Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 2.698 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2
chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
18.05.2008 20:50



unser baby muss immer bei der einreise das A 2 Visum kaufen, um bei Ihrer Familie die Ferien zu verbringen.

Man sagt, dass die Kleine neben der deutschen Staatsbürgerschaft auch die cubanische beantragen und bekommen kann;

wer kennt das Spiel und gibt Info

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#2 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
18.05.2008 21:00
Bist du deusch ?

Dann frag den Innenminister

Was nützt die Kubanische?

Soll er seinen Militärdienst ableisten?
++++
unser baby muss immer bei der einreise das A 2 Visum kaufen
Ruvia
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 831
Mitglied seit: 02.06.2003

#3 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
18.05.2008 21:07
Man sagt, dass die Kleine neben der deutschen Staatsbürgerschaft auch die cubanische beantragen und bekommen kann;

[quote="jan"]Bist du deusch ?

Dann frag den Innenminister

Was nützt die Kubanische?

Soll er seinen Militärdienst ableisten?
++++

es ist doch eine SIE Jan hehe
besser lesen


saludos Ruvia

chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
18.05.2008 21:10



war ne ernst gemeinte frage.

kann SIE den cubanischen zum deutschen bekommen??

Seischu
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 456
Mitglied seit: 20.11.2007

#5 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
18.05.2008 21:10

Das Spiel kennt die Botschaft.
Als erstes mußt du die Geburtsurkunde, die überbeglaubigt sein muß, anzeigen. Kostet 145,-€
Danach mußt du zum Registro especial in Havanna.
Des Weiteren muß auch das Gind dann noch min. 3 Monate in Kuba bleiben.

usw.

Eins solltest du aber nicht vergessen, wenn sie Cubana ist, brauch sie auch ne carta blanca, sprich sie kann dann nur mit PVE oder PRE ausreisen.

Saludos a todos
-------------------------------------------------------
"Wer fremd geht, schont die eigene Frau"

chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
18.05.2008 21:17

ausreisen dann halt mit deutschem pass

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.765
Mitglied seit: 02.09.2006

#7 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
18.05.2008 21:19

Zitat von Seischu
Das Spiel kennt die Botschaft.
Als erstes mußt du die Geburtsurkunde, die überbeglaubigt sein muß, anzeigen. Kostet 145,-€
Danach mußt du zum Registro especial in Havanna.
Des Weiteren muß auch das Gind dann noch min. 3 Monate in Kuba bleiben.

usw.

Eins solltest du aber nicht vergessen, wenn sie Cubana ist, brauch sie auch ne carta blanca, sprich sie kann dann nur mit PVE oder PRE ausreisen.


und sie wird dann spaeter als Jinitera angehalten werden, sollte sie in Kuba mit einem Turi unterwegs sein also lauter Vorteile
im Ernst, erspar das erstmals Deiner Tochter; sollte sich irgendwann mal etwas aendern, kannst Du es dann immer noch machen.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.302
Mitglied seit: 19.03.2005

#8 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
18.05.2008 21:22

Zitat von chriss
ausreisen dann halt mit deutschem pass

Vergiss es! Du Kubis sind nicht doof.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
18.05.2008 21:32

Wieso nicht jetzt schon den 2. Pass in die Tasche jetzt .


2 Pässe sind besser wie einer

chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
18.05.2008 21:32

Wieso nicht jetzt schon den 2. Pass in die Tasche jetzt .


2 Pässe sind besser wie einer

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#11 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
18.05.2008 22:38

Deutschland akzeptiert bei Kubanern die Zweistaatigkeit doch nur, weil Kuba die eigenen Bürger nicht aus der Staatsbürgerschaft entlässt. Wenn jemand, der bisher ausschließlich die deutsche Staatsbürgerschaft hatte, aber die kubanische beantragt und bekommt, so ist er mit Sicherheit von deutscher Seite zur Abgabe der deutschen Staatsbürgerschaft verpflichtet. Natürlich in der Praxis kein Problem so lange die deutschen Behörden das nicht rausfinden (wie bei vielen Türken mit zwei deutscher und türkischer Staatsbürgerschaft).

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.302
Mitglied seit: 19.03.2005

#12 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
18.05.2008 22:48

Die Kubaner bekommen das bei Ein- und Ausreise aber mit ziemlicher Sicherheit mit, überprüfen die doch die Passangaben per Computer.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Seischu
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 456
Mitglied seit: 20.11.2007

#13 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
18.05.2008 23:46

In Antwort auf:
ausreisen dann halt mit deutschem pass

Vergiss es, denn für die Cubaner ist sie dann cubana.
In Antwort auf:
Wenn jemand, der bisher ausschließlich die deutsche Staatsbürgerschaft hatte, aber die kubanische beantragt und bekommt, so ist er mit Sicherheit von deutscher Seite zur Abgabe der deutschen Staatsbürgerschaft verpflichtet.

Nein, tun sie nicht, da es ja bösen Kommunisten sind.

Saludos a todos
-------------------------------------------------------
"Wer fremd geht, schont die eigene Frau"

Pastica
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 860
Mitglied seit: 02.11.2004

#14 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
19.05.2008 09:48
Zitat von chriss
unser baby muss immer bei der einreise das A 2 Visum kaufen, um bei Ihrer Familie die Ferien zu verbringen.

Man sagt, dass die Kleine neben der deutschen Staatsbürgerschaft auch die cubanische beantragen und bekommen kann;

wer kennt das Spiel und gibt Info


Chriss, glaub mir, es mehr Nachteile als vorteile. Las es so wie es ist. Du musst einen Kubanischen Pass beantragen usw. kostet alles nur viel Kohle. Meine Tochter hat zwei Nachnamen, nach kubanischen Recht und in Kuba interessiert sich keine Sau für meine Tochter, sie denken alle sie ist eine Kubanerin. Meine Frau hatte bisher noch keine Probleme mit der Inmi. Auch wenn sie zum Arzt geht fragt keine Sau danach, ist ein Kind von einer Kubanerin.

Pastica
lifeshot
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 470
Mitglied seit: 17.07.2006

#15 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
19.05.2008 17:20

Wenn deine Cubana Emigrante ist, ist es unmoeglich, dass dein Kind cubanische Staatsbuergerschaft erhaelt. Was du machen kannst ist, sie auf der Kubanischen Botschaft registrieren zu lassen. Im Fall es aendert sich dann irgendwann mal was in Kuba, koennte es ihr nuetzen.

Ich glaube nicht, dass - falls es doch moeglich waere den kubanischen pass zu bekommen - deutschland den dt. pass entziehen wuerde. Als Kind eines dt. wirst du automatisch deutsch. Als Kind eines kubanischen Elternteils auch, wenn er oder sie PRE besitzt und sich min 3 Monate auf kub. Territorium befindet (innerhalb der ersten 18 Lebensjahre).

Hoffe das reicht an Infos :D

___________________________________________________
Es agradable ser importante, pero más importante es ser agradable!
J. Martí

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#16 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
19.05.2008 18:07

§ 17 StAG

Die Staatsangehörigkeit geht verloren [...] durch den Erwerb einer ausländischen Staatsangehörigkeit (§ 25) [...]

§ 25 StAG

(1) Ein Deutscher verliert seine Staatsangehörigkeit mit dem Erwerb einer ausländischen Staatsangehörigkeit, wenn dieser Erwerb auf seinen Antrag oder auf den Antrag des gesetzlichen Vertreters erfolgt, der Vertretene jedoch nur, wenn die Voraussetzungen vorliegen, unter denen nach § 19 die Entlassung beantragt werden könnte. Der Verlust nach Satz 1 tritt nicht ein, wenn ein Deutscher die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaats der Europäischen Union, der Schweiz oder eines Staates erwirbt, mit dem die Bundesrepublik Deutschland einen völkerrechtlichen Vertrag nach § 12 Abs. 3 abgeschlossen hat.

(2) Die Staatsangehörigkeit verliert nicht, wer vor dem Erwerbe der ausländischen Staatsangehörigkeit auf seinen Antrag die schriftliche Genehmigung der zuständigen Behörde zur Beibehaltung seiner Staatsangehörigkeit erhalten hat. Hat der Antragsteller seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland, ist die deutsche Auslandsvertretung zu hören. Bei der Entscheidung über einen Antrag nach Satz 1 sind die öffentlichen oder privaten Belange abzuwägen. Bei einem Antragsteller, der seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland hat, ist insbesondere zu berücksichtigen, ob er fortbestehende Bindungen an Deutschland glaubhaft machen kann.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#17 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
19.05.2008 18:13

Und zwar automatisch!

Bitte beachten Sie jedoch, dass ein deutscher Staatsangehöriger, der auf Antrag eine andere Staatsangehörigkeit als die eines Mitgliedstaates der EU oder der Schweiz erwirbt, automatisch die deutsche verliert.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#18 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
19.05.2008 20:14

Zitat von Pastica
Zitat von chriss
unser baby muss immer bei der einreise das A 2 Visum kaufen, um bei Ihrer Familie die Ferien zu verbringen.

Man sagt, dass die Kleine neben der deutschen Staatsbürgerschaft auch die cubanische beantragen und bekommen kann;

wer kennt das Spiel und gibt Info


Chriss, glaub mir, es mehr Nachteile als vorteile. Las es so wie es ist. Du musst einen Kubanischen Pass beantragen usw. kostet alles nur viel Kohle. Meine Tochter hat zwei Nachnamen, nach kubanischen Recht und in Kuba interessiert sich keine Sau für meine Tochter, sie denken alle sie ist eine Kubanerin. Meine Frau hatte bisher noch keine Probleme mit der Inmi. Auch wenn sie zum Arzt geht fragt keine Sau danach, ist ein Kind von einer Kubanerin.

Pastica



verstehe ich nicht, wo du da die Nachteile siehst. Den kubanischen Pass muss man ja nur zur Einreise beantragen bzw. verlängern. Sparen kann man dabei nicht nur das A 2 sondern hat immer die Möglichkeit nach Kuba zu ziehen, also dort auch zu wohnen, zur Schule zu gehen, sich behandeln zu lassen usw, usf.. Auf das Glück das du scheinbar mit deiner Tochter hast würde ich mich nicht verlassen. Zwei Pässe zu haben (einen deutschen und einen kubanischen) wäre meiner Meinung nach fast wie ein 6er im Lotto.Und bei der Wiedereinreise nach Europa zeigt man einfach den deutschen Pass vor.

Pastica
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 860
Mitglied seit: 02.11.2004

#19 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
20.05.2008 08:55

Zitat von Luz
Zitat von Pastica
Zitat von chriss
unser baby muss immer bei der einreise das A 2 Visum kaufen, um bei Ihrer Familie die Ferien zu verbringen.

Man sagt, dass die Kleine neben der deutschen Staatsbürgerschaft auch die cubanische beantragen und bekommen kann;

wer kennt das Spiel und gibt Info


Chriss, glaub mir, es mehr Nachteile als vorteile. Las es so wie es ist. Du musst einen Kubanischen Pass beantragen usw. kostet alles nur viel Kohle. Meine Tochter hat zwei Nachnamen, nach kubanischen Recht und in Kuba interessiert sich keine Sau für meine Tochter, sie denken alle sie ist eine Kubanerin. Meine Frau hatte bisher noch keine Probleme mit der Inmi. Auch wenn sie zum Arzt geht fragt keine Sau danach, ist ein Kind von einer Kubanerin.

Pastica



verstehe ich nicht, wo du da die Nachteile siehst. Den kubanischen Pass muss man ja nur zur Einreise beantragen bzw. verlängern. Sparen kann man dabei nicht nur das A 2 sondern hat immer die Möglichkeit nach Kuba zu ziehen, also dort auch zu wohnen, zur Schule zu gehen, sich behandeln zu lassen usw, usf.. Auf das Glück das du scheinbar mit deiner Tochter hast würde ich mich nicht verlassen. Zwei Pässe zu haben (einen deutschen und einen kubanischen) wäre meiner Meinung nach fast wie ein 6er im Lotto.Und bei der Wiedereinreise nach Europa zeigt man einfach den deutschen Pass vor.



Und aller zwei Jahre musst du den Pass verlängern und nach sechs Jahren einen neuen beantragen. Weiter um das die Personen welche eine PRE haben und länger als drei Monate in Kuba leben ab den vierten Monat 25 CUC pro Monat zahlen müssen um ihre PRE nicht zu verlieren (Aussage vom Leiter der Inmi, Luis?). Der Hammer kommt noch die Personen mit der PRE müssen nach 11 Monaten, auch einen Tag die Insel verlassen um nicht ihre PRE zu verlieren, (Aussage von Luis?).
Sollte dann in der Unsicheren Zeit wie es momentan auf Kuba ist, (ich meine keiner weis was Morgen ist, dass System kann kippen, oder Kuba macht dicht, oder oder?)Möchte ich nicht wissen wie viel Geld du investieren musst, um deine Lieben da raus zu holen. Ist mir momentan alles zu unsicher...

Wie ich meine alles nur eine Geldfrage und natürlich eine Frage von starken Nerven....

Pastica

Jeder ist, seines Glückges Schmied

Seischu
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 456
Mitglied seit: 20.11.2007

#20 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
20.05.2008 09:24

In Antwort auf:
Weiter um das die Personen welche eine PRE haben und länger als drei Monate in Kuba leben ab den vierten Monat 25 CUC pro Monat zahlen müssen um ihre PRE nicht zu verlieren (Aussage vom Leiter der Inmi, Luis?). Der Hammer kommt noch die Personen mit der PRE müssen nach 11 Monaten, auch einen Tag die Insel verlassen um nicht ihre PRE zu verlieren, (Aussage von Luis?).
Sollte dann in der Unsicheren Zeit wie es momentan auf Kuba ist, (ich meine keiner weis was Morgen ist, dass System kann kippen, oder Kuba macht dicht, oder oder?)Möchte ich nicht wissen wie viel Geld du investieren musst, um deine Lieben da raus zu holen. Ist mir momentan alles zu unsicher...

Wie ich meine alles nur eine Geldfrage und natürlich eine Frage von starken Nerven....


Zum Verständinis, PRE(ein, mit Erlaubnis, im Ausland lebender Cubaner) wird auch wie ein Tourist behandelt und sollte auch alles in CUC bezahlen. Er hat bei Besuch auch nur 90 Tage, die dann verlängert werden müssen. Ein Hammer ist das nicht, das er das Land verlassen muß, denn was will er denn mit PRE, wenn er nicht im Ausland lebt? Ausserdem verliert ein Cubaner, mit Visa in Deutschland, automatisch sein Visa, wenn er sich länger als 6 Monate im Ausland aufhält. Das gehört aber nicht zum Thema deiner Tochter.

Saludos a todos
-------------------------------------------------------
"Wer fremd geht, schont die eigene Frau"

Pastica
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 860
Mitglied seit: 02.11.2004

#21 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
20.05.2008 10:00

Zum Verständinis, PRE(ein, mit Erlaubnis, im Ausland lebender Cubaner) wird auch wie ein Tourist behandelt und sollte auch alles in CUC bezahlen. Er hat bei Besuch auch nur 90 Tage, die dann verlängert werden müssen. Ein Hammer ist das nicht, das er das Land verlassen muß, denn was will er denn mit PRE, wenn er nicht im Ausland lebt? Ausserdem verliert ein Cubaner, mit Visa in Deutschland, automatisch sein Visa, wenn er sich länger als 6 Monate im Ausland aufhält. Das gehört aber nicht zum Thema deiner Tochter.

Richtig, mein Sohn hat zwei Pässe, ich glaube nicht, dass er seinen Deutschen Pass verliert, wenn er länger im Ausland lebt. In Kuba hat er natürlich seine PRE. Der neue Pass wird nächstes Jahr fällig mal sehen was mich das alles wieder kostet. Meine Tochter hat ihren Deutschen Pass,ich weis schon vom was ich schreibe.

Pastica

Seischu
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 456
Mitglied seit: 20.11.2007

#22 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
20.05.2008 10:30
In Antwort auf:
Richtig, mein Sohn hat zwei Pässe, ich glaube nicht, dass er seinen Deutschen Pass verliert, wenn er länger im Ausland lebt. In Kuba hat er natürlich seine PRE. Der neue Pass wird nächstes Jahr fällig mal sehen was mich das alles wieder kostet. Meine Tochter hat ihren Deutschen Pass,ich weis schon vom was ich schreibe.

Er nicht, hatte ja auch was dahinter geschrieben(mit Visa in D).
Ich auch.

Saludos a todos
-------------------------------------------------------
"Wer fremd geht, schont die eigene Frau"

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#23 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
20.05.2008 19:42

[/quote]

Und aller zwei Jahre musst du den Pass verlängern und nach sechs Jahren einen neuen beantragen. Weiter um das die Personen welche eine PRE haben und länger als drei Monate in Kuba leben ab den vierten Monat 25 CUC pro Monat zahlen müssen um ihre PRE nicht zu verlieren (Aussage vom Leiter der Inmi, Luis?). Der Hammer kommt noch die Personen mit der PRE müssen nach 11 Monaten, auch einen Tag die Insel verlassen um nicht ihre PRE zu verlieren, (Aussage von Luis?).
Sollte dann in der Unsicheren Zeit wie es momentan auf Kuba ist, (ich meine keiner weis was Morgen ist, dass System kann kippen, oder Kuba macht dicht, oder oder?)Möchte ich nicht wissen wie viel Geld du investieren musst, um deine Lieben da raus zu holen. Ist mir momentan alles zu unsicher...
Wie ich meine alles nur eine Geldfrage und natürlich eine Frage von starken Nerven....
Pastica
[/quote]

Wieso muss man denn alle zwei Jahre den Pass verlängern oder alle sechs Jahre erneuern wenn man nicht nach Kuba fährt? Wenn du gleichzeitig einen deutschen Pass hast kannst du dir doch einen kubanischen Pass dann besorgen wenn du ihn brauchst also dann wenn du wirklich nach Kuba fahren willst.Und wenn du bzw. das Kind/die Eltern oder wer auch immer sich entscheidet dort leben zu wollen gibst du die Permiso ab und beantragst sie dann neu wenn du wieder ausreisen willst. Und mir vollkommen unverständlich ist deine Sorge mit dem Systemzusammenbruch. Wenn die Miami Mafia in Havanna einfallen sollte hast du doch den deutschen Pass, um damit jederzeit Schutz in der Botschaft finden zu können.

Pastica
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 860
Mitglied seit: 02.11.2004

#24 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
20.05.2008 20:40

Solche Überlegungen habe ich früher auch gehabt musste später erkennen, dass das alles nicht so einfach ist. Versuche es ist ja deine Sache.
Sollte ich es mal bis zur Rente schaffen werde ich auch die Wintermonate auf Kuba verbringen. Aber als Tourist. So ähnlich wie guzzi. Bei Pässen bleibt alles wie es ist.

Ach noch etwas, meine Frau war jedes Jahr mit den Kinder ca. drei Monate in Kuba, auch dieses Jahr. Dieses mal waren alle drei froh, als sie in Deutschland zurück waren. Meine Frau sagte, es war schön aber jetzt möchte sie mal was anderes sehen von der Welt, nicht immer nur Kuba. Es ist alles so schwierig und teuer geworden in Kuba.

Wenn sowas eine Kubanerin sagt, ist schon interessant.

Noch eine Frage habe ich an dich, wie viele Jahre kennst du Kuba? Ich bin seid Dezember 2001, jedes Jahr mehrmals nach Kuba geflogen, einmal war ich drei Monate. Ich habe heute die Nase gestrichen voll, habe jede menge Geld auf Kuba gelassen. Es reicht.

Sicher bleibt dir vieles erspart wen dein Kind erst einmal den Kubanischen Pass hat.

Pastca

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#25 RE: cubanische staatsbürgerschaft für deusch geborenes baby
22.05.2008 18:10

In Antwort auf:
Wenn du gleichzeitig einen deutschen Pass hast kannst du dir doch einen kubanischen Pass dann besorgen wenn du ihn brauchst


Und was kostet dein neuer cub.Pass? 186€ momentan und die Gebühren steigen immer weiter Lieber reise ich mit meiner Tochter und Touri Karte nach Cuba und hole mir dort das A2 Visum.

Ich hoffe Dir geht auch bald ein Licht auf.

Saludos,Thomas

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Cubanischer Reisepass
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Sacke
9 17.11.2016 08:09
von Cristal Otti • Zugriffe: 237
Mit Baby Reisen
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Don_Pedro
27 16.03.2008 20:13
von Tamara! • Zugriffe: 4982
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de