Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.000 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Ralfw
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.768
Mitglied seit: 02.09.2006

Kurztrip nach Havana
03.05.2008 22:10
War letztes Wochenende kurz in Havana (man goennt sich ja sonst nichts). Was ist mir dabei besonders aufgefallen seit meinen letzten Trips von Anfang Februar und Anfang Dezember?

Es hat weniger Polizei in den Strassen als sonst und wir haben auch keine Kontrolle von Maedels oder Chulos beobachtet. Im Strassenbild fehlen die „Freends“ fast voellig. Nicht ein Typ wollte mir Zigarren, Rum, Grossmutter oder Schwester verkaufen (vielleicht wirkte auch meine Frau abschreckend).

Im Casa de la Musica in Miramar hatte es verglichen mit Dezember nur sehr wenige Jiniteras. D.h. man konnte dann ab etwa 2 Uhr die Looserfraktion der Turis beobachten, welche nervoes an ihren Glaesern nippten und wohl auf ein Wunder in Form eines "Jinitera Schubs" gehofft haben.

Wir wurden einmal im Hotel nachts angehalten und der Tuersteher wollte Angaben zu meiner „Begleiterin“ haben. Nachdem ich gesagt hatte, dass dies meine Frau ist (ohne Papiere zu zeigen), hat er sich in Richtung Reception getrollt. Ich denke er hat die Angaben kontrolliert, mir solls egal sein.
Als die nicht-verheirateten Kubis noch nicht in Hotels durften und wir im Hotel waren, wurden wir nicht einmal gefragt. Ich vermute mal, dass heute wohl der eine oder andere Turi versucht seine Abendbekanntschaft mit aufs Hotelzimmer zu schleppen, waehrend dies vorher niemand gewagt haette.

Inlandfluege sind zur Zeit proppenvoll. Keine Chance innerhalb weniger Tage ein Ticket zwischen Havana und Santiago zu kriegen. D.h. die Cubis sind wohl fleissig am Reisen, da ja nicht Hochsaison fur Turis ist.

Ich habe aber Havana noch selten so entspannt wahrgenommen wie diesmal. Vielleicht ist dies aber auch nur die Zwischensaisonflaute oder ein grosser Teil der Maedels und Chulos sitzen bereits irgendwo zwecks Laeuterung der Seele.
ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.310
Mitglied seit: 19.03.2005

#2 RE: Kurztrip nach Havana
03.05.2008 22:25
Interessant. Die Aussagen "weniger Polizeipräsenz" und "weniger Jineterismo" passen aber irgendwie nicht richtig zusammen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Ralfw
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.768
Mitglied seit: 02.09.2006

#3 RE: Kurztrip nach Havana
03.05.2008 22:37

Zitat von ElHombreBlanco
Interessant. Die Aussagen "weniger Polizeipräsenz" und "weniger Jineterismo" passen aber irgendwie nicht richtig zusammen.



hat mich auch erstaunt, war aber sehr offensichtlich. Vielleicht kam ich auch gerade direkt nach einer Aufraeumaktion. D.h. das Vakuum der abgefuehrten Maedels hat sich noch nicht wieder aufgefuellt und die Polizei hat sich gerade wieder in den Bau verkrochen.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.242
Mitglied seit: 25.05.2005

#4 RE: Kurztrip nach Havana
04.05.2008 07:47

Zitat von ElHombreBlanco
Interessant. Die Aussagen "weniger Polizeipräsenz" und "weniger Jineterismo" passen aber irgendwie nicht richtig zusammen.

Die meisten jineteros/-as sind inzwischen entweder eingelocht, geläutert, aus dem Land oder aus dem Alter raus . Und der Rest ist in den Discos und ähnlichen locations.

Ansonsten kann ich die Eindrücke auch bestätigen. Sehr angenehm!
Nur in den Casas de la Música findet meiner Meinung nach zu jeder Tages- und Nachtzeit auch der grösste Depp noch ne puta. Vielleicht war an dem Tag ja nix los, da eine schlechte Gruppe gespielt hat.

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, daß die HAV-SCU Maschinen fast immer voll sind. Allerdings bekommt man bei ausgebuchten Maschinen nach Santiago gegen ein Trinkgeld auch kurzfristig so gut wie immer einen Platz.

Ralfw
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.768
Mitglied seit: 02.09.2006

#5 RE: Kurztrip nach Havana
04.05.2008 08:47

Zitat von el prieto


Nur in den Casas de la Música findet meiner Meinung nach zu jeder Tages- und Nachtzeit auch der grösste Depp noch ne puta. Vielleicht war an dem Tag ja nix los, da eine schlechte Gruppe gespielt hat.




Gruppe war eigentlich ganz gut , an dem kann es nicht gelegen haben, auch war der Schuppen voll, so dass ein grosser Teil der Leute stehen mussten.

Schon vor dem Eingang haben aber kaum Maedels gewartet und drinnen war es dann auch nicht besser ; aber gut moeglich, dass dies nur ein einmaliges Phaenomen war. Auf jeden Fall war es erheiternd mitanzusehen, wie die Gesichter gewisser Maennlicher Besucher immer laenger wurden , je aelter der abend wurde ; sind sicher auf einen totsicheren Tipp in Casa gekommen, in etwa "man koennte sich der Frauen dort kaum erwehren"

Was im weiteren in Havana noch auffaellig war, ich habe noch nie soviele ruestige Renterinnen mit jugendlichem dunkelhaeutigem Reiseleiter gesehen wie diesmal ; vielleicht waren ja alle "Freends" diesbezueglich beschaeftigt

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#6 RE: Kurztrip nach Havana
04.05.2008 10:15

In Antwort auf:
Schon vor dem Eingang haben aber kaum Maedels gewartet und drinnen war es dann auch nicht besser

sind sie etwa schon alle hier



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#7 RE: Kurztrip nach Havana
06.05.2008 19:31

Hallo@Ralfw@all!
Es hat weniger Polizei in den Strassen als sonst und wir haben auch keine Kontrolle von Maedels oder Chulos beobachtet
So kann der Eindruck täuschen, ich war jeden Monat mindestens eine Woche in Havanna.
Zu den "normalen" Polizisten die an jeder Kreuzung zu finden sind, gibts es um das Capitolio solche mit
schwarzen Kampfanzügen und Schäferhunden, auch sind mir im April verstärkt die grünen Uniformen des Innenministeriums aufgefallen. Von zweien dieser Uniformierten wurde ich in Guanabao, zum ersten mal in & Jahren Kuba,kontrolliert. Ihren Pass bitte - ist in der Casa, die Adresse Ihrer Casa bitte - mhhhm - ich bin heute erst aus Santiago angereist und muss mir noch eine suchen - zum Glück kam gerade ein freies Taxi.
Ausserdem soll es in Havanna wie in Santiago mehr Kamerainstallationen haben.
Inlandfluege sind zur Zeit proppenvoll. Keine Chance innerhalb weniger Tage ein Ticket zwischen Havana und Santiago zu kriegen. D.h. die Cubis sind wohl fleissig am Reisen, da ja nicht Hochsaison fur Turis ist.
Das ist eigentlich immer so. Keine Verfügbarkeiten in den CRS schon Wochen im Vorraus. Ich probiere es jedesmal 2 Stunden vor Abflug und komme auch immer mit. Voll sind die Maschinen fast nie. Seit November bin ich 5-6 mal Havanna - Santigao und wieder zurück auf diese Art geflogen. Wobei ich zur Sicherheit auf dem Rückflug noch ein paar Tage in Havanna einplane falls doch mal was schief geht. Ich vermute hier eine Eigenart der Kubaner. Vielleicht müssen die für VIP Plätze vorhalten. Am 28.04. fiel die Verbindung SCU HAV am morgen aus, wegen technischer Mängel,Mittags wurde dann eine Ersatzmaschine nach Havanna-Baracoa angeboten.
Ich habe aber Havana noch selten so entspannt wahrgenommen wie diesmal. Vielleicht ist dies aber auch nur die Zwischensaisonflaute oder ein grosser Teil der Maedels und Chulos sitzen bereits irgendwo zwecks Laeuterung der Seele
Zumindesten an den Playas brennt an jedem Wochenende die Luft.

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, daß die HAV-SCU Maschinen fast immer voll sind. Allerdings bekommt man bei ausgebuchten Maschinen nach Santiago gegen ein Trinkgeld auch kurzfristig so gut wie immer einen Platz.
Spar Dir Dein Geld, wenn Platz ist kommst Du auch so mit. Trinkgeld lohnt sich zur Vermeidung von Übergepäckgebühren.

jörg


¡PATRIA O MUERTE!

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mal so nach Miami einen Kurztrip machen?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von osbo
16 10.10.2009 17:44
von Luz • Zugriffe: 2732
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de