Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 145 Antworten
und wurde 5.832 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

Die Lügen Rauls
11.04.2008 12:21

Doctora ist gestern morgen von GTMO nach Havana gejetet.
Welterfahren wie sie ist mit dem Taxi zum nächsten Cubacar. Auto mieten.

Nach den obligatorischen Verhandlungen... Cubacar ist ja der Autovermieter der das ganze Jahr Hochsaison hat, jedoch mit offiziellen Unterlagen "bewaffnet" und mit Füßen auf den Boden stampfend konnte Sie den annähernden korrekten Preis durchsetzen... wurde die Kaution kurzerhand auf 500 CUC festgesetzt. Sie fragte Ihn ob Sie das über Ihre American Express Karte abrechnen könne,(manchmal ist Sie schon ekelhaft). Als er dies verneinte hielt Sie Ihm eine (meine) Visa-Card unter die Nase, besann sich aber, da sie ja nur mit Pin abheben kann, sagte er solle den Vertrag fertigmachen sie komme gleich wieder ginge schnell zur Bank, Geld holen. Als Sie Ihm dann 30 min. später die 500CUC auf den Tisch legte sagte er, er hätte telefoniert und sie könne ein Auto nur mieten wenn Sie 2000 Std. Fahrpraxis nachweisen könne. Kein Thema sagte Sie, wie solle dieser nachweis den aussehen und von wem ausgestellt. Dies so die Antwort sei noch nicht festgelegt,möglich sei wenn z.b. sie eine Position im Staatsdienst bekleiden und Ihr Vorgesetzter bestätigen würde sie hätte in den letzten 2 Jahren einen "Firmenwagen" gehabt..... Sie solle doch in "ein paar Wochen" wiederkommen.
... und die Moral von der Geschicht... Autos ist für Cubi nicht.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 12:23
Seltsam, meine ist zwar nicht Doctora nur licenziada de finanzas, aber mieten bisher(letzte Woche) ohne Probleme.

Oriente ist halt Oriente

Salu2
user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 12:26

50 CuC hätten gerreicht.(Als Belohnung). Die mehrheit dieser Mitarbeiter waren ex-Stasi mitliegder oder ex-Militär, die haben sich in einer kleinen organizierten Mafia etwiklet(sagen die Kubaner)

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 12:37

Zitat von kubanon
50 CuC hätten gerreicht.(Als Belohnung). Die mehrheit dieser Mitarbeiter waren ex-Stasi mitliegder oder ex-Militär, die haben sich in einer kleinen organizierten Mafia etwiklet(sagen die Kubaner)

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Doctora gibt keine "Trinkgelder" eine sache der Moral.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#5 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 13:21

Zitat von kubanon
50 CuC hätten gerreicht.

Komische Geschichte. Zumal ich auch Kubaner kenne, die inzwischen problemlos in Havanna ein Auto gemietet haben.

Beim lesen hab ich mir zuerst gedacht, entweder kein Trinkgeld gegeben (da die Karre u. U. schwer zu besorgen war) oder/und unverschämtes Auftreten.

Aber man kann sich bei solchen Erzählungen natürlich nie ein eigenes Urteil bilden.

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#6 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 13:24

Und was bitte hat die Moral von Doctora oder die Unmoral des Cubacarista mit Lügen Raúls zu tun? Zu den Leuten, die vor dieser Art von Dreistigkeit die Augen verschließen oder sie plump bestreiten, gehört er ja wohl gerade nicht. Wenn sich was am Führungsstil geändert hat, dann doch gerade, dass hausgemachte Probleme unter Raúl nach und nach benannt werden und nicht à la Fidel ausschließlich die eigene Herrlichkeit gefeiert und in Sachen Wirtschaft höchstens mal auf den bösen Bloqueo geschimpft wird. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Doctora von ihrem Präsidenten im Ernst erwartet, dass sich von heute auf morgen alle korrupten Angestellten in Luft auflösen.

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 13:28

Also wenn mir jemand eine Amexco Karte vor die Nase hält, würde ich das Depot auch auf 2000.- CUC setzen.... Kann man doch nicht mit einer Karte bezahlen, welche auf eine AMERIKANISCHE BANK ausgestellt ist..... Mit der Visa wäre das auch gegangen. Der Betrag muss ja nicht Cash bezahlt werden sondern wird nur angefragt....

Und warum eigentlich Lügen von Raulito??? Er hat doch nur gesagt, dass Cubis Autos mieten können.... Jedoch nicht zu welchen Konditionen...

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 13:43

A propos , wie sind die Preise für die Autovermitung

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#9 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 13:45

In Antwort auf:
Sie fragte Ihn ob Sie das über Ihre American Express Karte abrechnen könne,(manchmal ist Sie schon ekelhaft). Als er dies verneinte hielt Sie Ihm eine (meine) Visa-Card unter die Nase

Zitat von suizo
Also wenn mir jemand eine Amexco Karte vor die Nase hält, würde ich das Depot auch auf 2000.- CUC setzen

Ich find auch, natürlich ohne zu urteilen, daß dies etwas den Geschmack von Großkotzigkeit yumagebundener Kubanerin hat.

Kommt drüben ja nicht gerade selten vor.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 14:06

Seit ich in cuba bin, konnten die cubis autos mieten, das also mindestens 10 jahre.
mit der visa karte geld abzuheben da braucht es keinen pin code, hole ja jeden monat meine kohle. zu dem fahrpraxis nachweisen, man braucht einen gültigen führerschein, ich habe mal aus spass meine CH ID personalausweis gegeben, das har er akzeptiert und die nummer abgeschieben
guzzine hatte gerade 7 fahrstunden bis zur prüfung die sie bestanden hat, von autofahren keinen hochschein, auch sie wurde im vertrag mit eingezogen, so dass sie berchtigt war dies miet auto zu lenken.
etwas komische geschichte.

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#11 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 14:15

Ich denke Doctora ist mit ziemlicher Großkotzigkeit aufgetreten und deshalb hat der Mann ihr kein Auto vermietet.
das hat mit Rauls lügen nichts zu tuen !!

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 14:16

Möglicherweise das Auftreten der Sra. DOCTORA als Yumaesposa oriental.

Salu2

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 14:17

oje hier bekommt aber Sra.DOCTORA jetzt ihr Fett weg

Salu2

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#14 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 14:25

Zitat von locoyuma
oje hier bekommt aber Sra.DOCTORA jetzt ihr Fett weg

Salu2



ich kann es nicht ändern aber nach dem lesen einiger Beiträge von Doctora habe ich den Eindruck das seine Frau irgentwie " se le subio a la cabeza" das sie eine yumafrau ist. Gibt es in cuba leider all zu oft das die "neureichen "sich als was besonderes fühlen .So als wenn sie nicht bis gestern ihren Reis mit Löffel gegesen hätten

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#15 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 14:25

Der Titel dieses Threads ist sicherlich gerechtfertigt, wenn auch weniger im konkreten Fall.

Unter Raúl treten moralische Prinzipien eher in den Hintergrund und die eine oder andere Lüge geht einfacher über die Lippen (wenn es dem Machterhalt dient).

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 14:30

Zitat von chavalito
Der Titel dieses Threads ist sicherlich gerechtfertigt, wenn auch weniger im konkreten Fall.

Unter Raúl treten moralische Prinzipien eher in den Hintergrund und die eine oder andere Lüge geht einfacher über die Lippen (wenn es dem Machterhalt dient).


Wenn es um den Machterhalt geht sicherlich, er ist aber auch nur Politiker, oder haben unsere Politiker einen Heiligenschein??

Die sind doch noch arrogantere Lügner!!!

Lasst doch dem Raul etwas mehr Zeit und man wird sehen.

Salu2

Che
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.848
Mitglied seit: 11.05.2001

#17 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 14:49

Zitat von locoyuma
Zitat von chavalito
Der Titel dieses Threads ist sicherlich gerechtfertigt, wenn auch weniger im konkreten Fall.

Unter Raúl treten moralische Prinzipien eher in den Hintergrund und die eine oder andere Lüge geht einfacher über die Lippen (wenn es dem Machterhalt dient).


Wenn es um den Machterhalt geht sicherlich, er ist aber auch nur Politiker, oder haben unsere Politiker einen Heiligenschein??

Die sind doch noch arrogantere Lügner!!!

Lasst doch dem Raul etwas mehr Zeit und man wird sehen.

Richtig, bei uns ist es auch nicht besser. Ich erinnere nur an die Hessen-Wahl. Wie war das noxh mit den Linken?



Salu2

"Ay, me gusta una yuma"

elCondor
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 15:05

Zitat von locoyuma


Lasst doch dem Raul etwas mehr Zeit und man wird sehen.

Salu2


soviel zeit hat der alte sack aber nicht mehr, er ist ja auch keine 20ig mehr.

die cubaner haben langegenug gewartet.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 15:11

Der raulito ist doch kein politiker, man hat ihn zum presidenten gemacht, weil er eben fidelitos bruder war, aus achtung zu seinem bruder, ääähhhhh von seinem bruder

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#20 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 15:23
Zitat von chavalito
Unter Raúl treten moralische Prinzipien eher in den Hintergrund und die eine oder andere Lüge geht einfacher über die Lippen (wenn es dem Machterhalt dient).

Das Prinzip Fidel: "Vamos bien - allen geht's gut, wir haben kein Problem! Und wenn im Einzelfall doch, dann liegt's ausschließlich am Imperium, und das ist sowieso am Untergehen. Also munter weiter wie bisher. Alle sollen gleich arm sein und auch bleiben, die Revolution ist schließlich immun gegen den westlichen Konsumwahn. Nur eine Minderheit von halblegalen oder illegalen Kleinunternehmern soll uneingeschränkt Geld scheffeln, es aber auch nur illegal ausgeben dürfen. Davon weiß ich natürlich nichts. Ohne meinen allumfassenden Sachverstand darf in Kuba jedenfalls nichts entschieden werden."

Das Prinzip Raúl: "Wir haben möglicher Weise doch ein Problem! Dass die Löhne nicht zum Überleben ausreichen, ist nicht akzeptabel. Wir müssen die Produktivität dringend auf ein vernünftiges Maß anheben und dazu Leistungsanreize schaffen. Einkommensgleichheit ist offensichtlich eine Illusion, also lieber bessere Perspektiven innerhalb des gesetzlichen Rahmens zulassen. Wenn mehr produziert wird, kann auch mehr verteilt werden. Dazu müssen staatliche Hemmnisse abgebaut werden. Verantwortung wird delegiert, Fachleute werden konsultiert, die öffentliche Meinung wird berücksichtigt. Kein Problem, solange die politische Macht fest in Händen der Nomenklatura bleibt."

Für mich ist Fidel der wesentlich verlogenere und unmoralischere der beiden. Welche konkrete Lüge soll bitteschön heute einfacher über die Lippen gehen als unter Lügenkönig Fidel? (Ausgenommen "Fidel siempre tuvo razón"...)
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 15:52

Sehr gute Zusammenfassung. Nur weil alle anderen Lügen, erzähle ich euch auch eine Geschichte. Die Kubaner haben zum Teil einen mentalen Defekt davon getragen in dieser Scheinwelt zu leben, wobei die Amis daran Mitschuld haben, aber eben nur Mitschuld.
Den Fidel weiss wirklich alles, allerdings wurde nichts in den letzten 15 Jahren unter ihm umgesetzt. Rein überhaupt nichts, was das Land wirklich schlagartig nach vorne hätte bringen können. Und wenn ich mir die anziehenden Weltmarktpreise ansehe und Kubas erlahmte Wirtschaft, wirds jetzt noch schneller runtergehen. Ich hoffe ein paar Ausgewanderte kommen zurück, den das beste Personal ist schon weg. Und mein Kumpel, einer der besten Ing. im Oriente, meint auch er hat mehr Hoffnung ihn mich als ihn den Staat. In Santiago ist man leider komplett vergessen.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 16:02

Zitat von el prieto
Zitat von kubanon
50 CuC hätten gerreicht.

Komische Geschichte. Zumal ich auch Kubaner kenne, die inzwischen problemlos in Havanna ein Auto gemietet haben.

Beim lesen hab ich mir zuerst gedacht, entweder kein Trinkgeld gegeben (da die Karre u. U. schwer zu besorgen war) oder/und unverschämtes Auftreten.

Aber man kann sich bei solchen Erzählungen natürlich nie ein eigenes Urteil bilden.

----------------------------------------------------------------------------------------------
ganz sicher sogar "unverschämtes Auftreten" wenn sie nichts anderes wollte als ein Auto zu einem klar devinierten Preis mieten wollte und die 10-50 CUC Aufpreis eben lieber Oma und Opa zusteckt, dies wirklich fürs Leben gebrauchen können als dem Wicht für Rum,Weib und DVD-Player.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 16:04

Zitat von HayCojones
Und was bitte hat die Moral von Doctora oder die Unmoral des Cubacarista mit Lügen Raúls zu tun? Zu den Leuten, die vor dieser Art von Dreistigkeit die Augen verschließen oder sie plump bestreiten, gehört er ja wohl gerade nicht. Wenn sich was am Führungsstil geändert hat, dann doch gerade, dass hausgemachte Probleme unter Raúl nach und nach benannt werden und nicht à la Fidel ausschließlich die eigene Herrlichkeit gefeiert und in Sachen Wirtschaft höchstens mal auf den bösen Bloqueo geschimpft wird. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Doctora von ihrem Präsidenten im Ernst erwartet, dass sich von heute auf morgen alle korrupten Angestellten in Luft auflösen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nee, hatte Sie nicht. Sie dachte die Yuma-Steuer sei für Yumas, nicht für Cubis.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 16:11

Zitat von suizo
Also wenn mir jemand eine Amexco Karte vor die Nase hält, würde ich das Depot auch auf 2000.- CUC setzen.... Kann man doch nicht mit einer Karte bezahlen, welche auf eine AMERIKANISCHE BANK ausgestellt ist..... Mit der Visa wäre das auch gegangen. Der Betrag muss ja nicht Cash bezahlt werden sondern wird nur angefragt....

Und warum eigentlich Lügen von Raulito??? Er hat doch nur gesagt, dass Cubis Autos mieten können.... Jedoch nicht zu welchen Konditionen...

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
...diese Frage würde sich doch gar nicht stellen. Wie würdest Du in Deutschland mit einem Angstellten von Sixt umspringen wenn er Dir einen Smart für 10€ vermieten wollte.??? Soweit würds gar nicht kommen, da der Geschäftsführer den Angestellten auf die Straße setzt und dir den Wagen vermutlich umsonst überläßt. von den Möglichkeiten für Regress abgesehen.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 16:15

Zitat von el prieto
In Antwort auf:
Sie fragte Ihn ob Sie das über Ihre American Express Karte abrechnen könne,(manchmal ist Sie schon ekelhaft). Als er dies verneinte hielt Sie Ihm eine (meine) Visa-Card unter die Nase

Zitat von suizo
Also wenn mir jemand eine Amexco Karte vor die Nase hält, würde ich das Depot auch auf 2000.- CUC setzen

Ich find auch, natürlich ohne zu urteilen, daß dies etwas den Geschmack von Großkotzigkeit yumagebundener Kubanerin hat.

Kommt drüben ja nicht gerade selten vor.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du mit Großkotzigkeit meinst, das Sie nach dem vergeblichen Besuch sie zu betrügen von oben auf Ihn herabgesehen hat, und Ihn als kleine Dreckige Bazille bezeichnet.... dann hast Du recht.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
BARACOA: ShakeHands mit RAUL und Benzinkanister
Erstellt im Forum Hurrikan-News von Karo
38 13.10.2016 09:58
von nico_030 • Zugriffe: 1177
Raul hat gesagt :
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von guzzi
75 05.04.2008 19:23
von ehemaliges mitglied • Zugriffe: 3545
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de