Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 145 Antworten
und wurde 5.832 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 16:19

Zitat von guzzi
Seit ich in cuba bin, konnten die cubis autos mieten, das also mindestens 10 jahre.
mit der visa karte geld abzuheben da braucht es keinen pin code, hole ja jeden monat meine kohle. zu dem fahrpraxis nachweisen, man braucht einen gültigen führerschein, ich habe mal aus spass meine CH ID personalausweis gegeben, das har er akzeptiert und die nummer abgeschieben
guzzine hatte gerade 7 fahrstunden bis zur prüfung die sie bestanden hat, von autofahren keinen hochschein, auch sie wurde im vertrag mit eingezogen, so dass sie berchtigt war dies miet auto zu lenken.
etwas komische geschichte.

-----------------------------------------------------------------------------------------
Guzzi, mit DEINER Visa Karte, DEINEM Pass, DEINER Unterschrift kannst Du klar Geld abholen.
Eine Cubanerin die mit "fremder" Visa Karte, Ihrem Pass, und Ihrer Unterschrift tut sich da vermutlich etwas schwerer.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 16:25

Zitat von eltipo
Ich denke Doctora ist mit ziemlicher Großkotzigkeit aufgetreten und deshalb hat der Mann ihr kein Auto vermietet.
das hat mit Rauls lügen nichts zu tuen !!

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Großkotzigkeit...Doctora ging in Ihrem knapp über der po reichenden minikleid ohne Slip und einem Gürtel über die Brust gespannt in das Büro von Cubacar. Locker eine Choiba in der einen und einen Drink in der anderen Hand. "Mach mir mal nen Wagen klar,Meister" "husch,husch","kein Leder im A6??"...NEIN,Sicher nicht.

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 16:29

Ich musste eigentlich immer nur den PIN eingeben. Aber eben, wenn mir jemand eine Amexco in Cuba unter die Nase hält, dann ist dies sehr arrogant. Weiss doch jeder, der eine Kreditkarte hat, dass sie nicht auf eine Amerikanische Bank ausgestellt sein darf...

Wie schon gesagt, in Cuba wurde mir das Depot nie abgebucht, sondern nur eine Anfrage über diesen Betrag gemacht. In der Domrep hingegen haben sie mir die US$ 800.- abgebucht und dann wieder gutgeschrieben...

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 16:31

Zitat von locoyuma
oje hier bekommt aber Sra.DOCTORA jetzt ihr Fett weg

Salu2
-
------------------------------------------------------------------------------------------------------
...ich kann´s ertragen.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 16:58

Zitat von eltipo
Zitat von locoyuma
oje hier bekommt aber Sra.DOCTORA jetzt ihr Fett weg

Salu2



ich kann es nicht ändern aber nach dem lesen einiger Beiträge von Doctora habe ich den Eindruck das seine Frau irgentwie " se le subio a la cabeza" das sie eine yumafrau ist. Gibt es in cuba leider all zu oft das die "neureichen "sich als was besonderes fühlen .So als wenn sie nicht bis gestern ihren Reis mit Löffel gegesen hätten

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
... mit knapp 600 MN und 4 Jahren Auslandsaufenthalt wohl eher "Altreich". Also der cubanische Ackermann. Was Besonderes, ja das ist sie wohl. Und Besteck essen also Löffel,Gabel,Messer ja,ja das kann Sie. Sie kann auch ein Buttermesser von einem Fischmesser unterscheiden, und kennt die Unterschiede zwischen einem Weiß,Rot,Wasser,Saftglas, nebenbei kann Sie 4 Sprachen sprechen,World,Exel,PP,Outlook, ja kann sie auch,.... und..... finanziert durch "nebentätigkeiten" nicht nur die eigene Familie sondern auch Nachbarn und Freunde... und dies nicht auf die Kosten von mir, Yumas, oder anderen Cubanern. Könnte jetzt noch ne weile schreiben, wird mir aber zu viel, und ist´s auch nicht wert.Manchmal denke ich vor lauter Chica,Chica,Chica haben einige hier schon jeden Bezug zur Realität verloren. Hat denn keiner hier in diesem Forum eine Frau die Klasse hat und sich von Cubi,Cubi,Cubi abhebt,ohne die paar Peso die Ihr ihr zusteckt..........Schade für euch.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#31 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 16:58
Zitat von Doctora
Großkotzigkeit...Doctora ging in Ihrem knapp über der po reichenden minikleid ohne Slip und einem Gürtel über die Brust gespannt in das Büro von Cubacar. Locker eine Choiba in der einen und einen Drink in der anderen Hand. "Mach mir mal nen Wagen klar,Meister" "husch,husch","kein Leder im A6??"...NEIN,Sicher nicht.

Sicher nicht. Und ich war ja auch nicht dabei (übrigens genau so wenig wie du)

Aber ich weiß eins - auf Kuba gilt noch mehr als hier: "Der Ton macht die Musik"

Sie ist wohl im T1 gelandet - in welche nächstgelegene Cubacarstation ist sie dann mit dem Taxi eigentlich gefahren? In die vom T3?

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#32 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 17:18
In Antwort auf:
Hat denn keiner hier in diesem Forum eine Frau die Klasse hat und sich von Cubi,Cubi,Cubi abhebt,ohne die paar Peso die Ihr ihr zusteckt..........Schade für euch.


Wenn Deine Doctora in Cuba mit der gleichen Arroganz auftritt, wie DU hier teilweise im Forum, dann haben sich ja wirklich die richtigen Zwei gefunden. Gratulation

Aber etwas Gutes hat es doch für Deine Doctora. Jetzt hat sie gleich 500 CUC Cash zur Verfügung von Deiner Kreditkarte und die passende Erklärung für diese Abhebung hast Du auch schon von Ihr

Saludos, Thomas
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 17:28

Zitat von Gary
Sehr gute Zusammenfassung. Nur weil alle anderen Lügen, erzähle ich euch auch eine Geschichte. Die Kubaner haben zum Teil einen mentalen Defekt davon getragen in dieser Scheinwelt zu leben, wobei die Amis daran Mitschuld haben, aber eben nur Mitschuld.
Den Fidel weiss wirklich alles, allerdings wurde nichts in den letzten 15 Jahren unter ihm umgesetzt. Rein überhaupt nichts, was das Land wirklich schlagartig nach vorne hätte bringen können. Und wenn ich mir die anziehenden Weltmarktpreise ansehe und Kubas erlahmte Wirtschaft, wirds jetzt noch schneller runtergehen. Ich hoffe ein paar Ausgewanderte kommen zurück, den das beste Personal ist schon weg. Und mein Kumpel, einer der besten Ing. im Oriente, meint auch er hat mehr Hoffnung ihn mich als ihn den Staat. In Santiago ist man leider komplett vergessen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
"Sehr gute Zusammenfassung", na ja,

Unter Fiedel wurde alles umgesetzt was er wollte, wenn nicht... ab in den Beton einer Landebahn. Das war ja einfach.

Denke eher Raul hält den Druck seiner Minister,Investoren,Direktoren,Bereichsverantwortlichen oder wie auch immer nicht stand (weil Ihm die Möglichkeit der Landebahn versagt bleibt). Die wollen Kohle sehen. Haben Ihr ganzes Leben darauf gewartet. Jetzt wird abgerechnet. Also jetzt bekommen Sie die die Kohle rübergeschoben, durch Reformen. Aber doch nicht der Cubi, der bleibt doch da wo er ist.... wenn ich bei oma auf dem Balkon sitze...Kaffee trinke und mir die arme Sau (sorry) ansehe der da die Strasse kehrt... was bitte hat der von den Reformen? Wie vermutlich 80% von den Cubanern. Was bitte will ein Cubi (ohne Yuma anbindung) mit nem Handy??? Handyspiele??? Seinen Freund anrufen kann er ja nicht... der hat keines. Woher soll den normal Cubi das Benzin nehmen um Freunde zu besuchen??? Für was braucht er ein Auto? Womit soll Bauer müller denn seine Felder bewirtschaften??? Saatgut kaufen, Ochsenkarren anschaffen ect.???Wofür braucht er land??? Jeder redet von "man kann,man kann", von was frag ich mich, von was. Du magst ja Freunde haben die Bündel von Geld mit sich herumschleppen, aber meine Erfahrung ist, das sind die Ausnahmen. Eine Reform währe den Cubis Kredite zu gewähren,ohne Sicherheiten!!!Siehe Afrika!!!

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 17:33

Zitat von shark0712
In Antwort auf:
Hat denn keiner hier in diesem Forum eine Frau die Klasse hat und sich von Cubi,Cubi,Cubi abhebt,ohne die paar Peso die Ihr ihr zusteckt..........Schade für euch.


Wenn Deine Doctora in Cuba mit der gleichen Arroganz auftritt, wie DU hier teilweise im Forum, dann haben sich ja wirklich die richtigen Zwei gefunden. Gratulation

Aber etwas Gutes hat es doch für Deine Doctora. Jetzt hat sie gleich 500 CUC Cash zur Verfügung von Deiner Kreditkarte und die passende Erklärung für diese Abhebung hast Du auch schon von Ihr

Saludos, Thomas

----------------------------------------------------------------------------------------------

...warum hab ich nur schon gewußt das diese Antwort kommt...

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 17:46

Zitat von shark0712
[quote]Hat denn keiner hier in diesem Forum eine Frau die Klasse hat und sich von Cubi,Cubi,Cubi abhebt,ohne die paar Peso die Ihr ihr zusteckt..........Schade für euch.


Wenn Deine Doctora in Cuba mit der gleichen Arroganz auftritt, wie DU hier teilweise im Forum, dann haben sich ja wirklich die richtigen Zwei gefunden. Gratulation
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
...das hatte ich ja überlesen...
Du bekommst von mir 2 minuszeichen in mein Buch
Da stell ich fest du hast schon eines.

Ne, im Ernst... es gibt immer welche die auf zuruf aufschreien nach dem Motto "der betroffene Hund bellt"

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 17:48
Zitat von Doctora
Eine Reform währe den Cubis Kredite zu gewähren,ohne Sicherheiten!!!Siehe Afrika!!!




Auslandsverschuldung gegenüber Russland 25 Milliarden US-Dollar.

Auslandsverschuldung gegenüber sonstige Länder 15 Milliarden Euro.

Moody Rating: Caa, entspricht mehrfach insolvent.

Und dann noch mehr Kredite??? Komplette Umstrukturierung der Wirtschaft bei gleichzeitigen Zugeständnissen bezüglich einer politischen Öffnung und dann vielleicht.

Zitat von Doctora
Hat denn keiner hier in diesem Forum eine Frau die Klasse hat und sich von Cubi,Cubi,Cubi abhebt,ohne die paar Peso die Ihr ihr zusteckt..........Schade für euch.


Habe ich

Salu2
HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#37 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 19:00

Zitat von Doctora
Unter Fiedel wurde alles umgesetzt was er wollte

Hat ja immer toll funktioniert. Zum Beispiel die grandiose 10 Millionen Tonnen Zuckerrohr, die er ernten lassen wollte, und für die er die komplette Wirtschaft lahm gelegt hat. Ein genialer Stratege - aber leider nur in Sachen eigener Machterhalt.

Zitat von Doctora
Was bitte will ein Cubi (ohne Yuma anbindung) mit nem Handy??? Handyspiele???

Wem zum Thema Wirtschaftsreform vor allem die Aufhebung des Handy-Verbots einfällt, der hat wohl noch nicht mitbekommen, worum es im Kern geht. Aber bitte, wenn wir schon dabei sind: Sollte deiner Meinung nach an Fidels unsinnigen Verboten festgehalten werden, bloß weil ein Großteil der Kubaner von der Aufhebung nicht betroffen ist?

ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#38 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 19:05

Zitat von Doctora
Manchmal denke ich vor lauter Chica,Chica,Chica haben einige hier schon jeden Bezug zur Realität verloren. Hat denn keiner hier in diesem Forum eine Frau die Klasse hat und sich von Cubi,Cubi,Cubi abhebt,ohne die paar Peso die Ihr ihr zusteckt..........Schade für euch.


Jetzt hast Du "Jehova" gesagt. Das MUSS Dresche geben. Ganz klar
Du weißt doch : Man ich könnte jede Menge Weiber haben - wenn die nur wollten
Ich hoffe die Fraktion derer, die sich für richtige Kerle halten, weil es sich in Cuba jede Dame an Land ziehen können, die für Buntpesos zu haben ist, wird gnadenlos über Dich herfallen.
Du hast es nicht besser verdient

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#39 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 19:07
Zitat von Doctora

... mit knapp 600 MN und 4 Jahren Auslandsaufenthalt wohl eher "Altreich". Also der cubanische Ackermann. Was Besonderes, ja das ist sie wohl. Und Besteck essen also Löffel,Gabel,Messer ja,ja das kann Sie. Sie kann auch ein Buttermesser von einem Fischmesser unterscheiden, und kennt die Unterschiede zwischen einem Weiß,Rot,Wasser,Saftglas, nebenbei kann Sie 4 Sprachen sprechen,World,Exel,PP,Outlook, ja kann sie auch,.... und..... finanziert durch "nebentätigkeiten" nicht nur die eigene Familie sondern auch Nachbarn und Freunde... und dies nicht auf die Kosten von mir, Yumas, oder anderen Cubanern. Könnte jetzt noch ne weile schreiben, wird mir aber zu viel, und ist´s auch nicht wert.Manchmal denke ich vor lauter Chica,Chica,Chica haben einige hier schon jeden Bezug zur Realität verloren. Hat denn keiner hier in diesem Forum eine Frau die Klasse hat und sich von Cubi,Cubi,Cubi abhebt,ohne die paar Peso die Ihr ihr zusteckt..........Schade für euch.


Doctora pa que lo sepas Yo soy cubano und was ich rauslese ist das deine Ärtztin nicht anderes als eine eingebildete guajirita ist . Wenn ich mit 500 Cuc in cubacar ankomme resolviere ich ...Ganz sicher !!!
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 19:13
Zitat von Doctora
Manchmal denke ich vor lauter Chica,Chica,Chica haben einige hier schon jeden Bezug zur Realität verloren. Hat denn keiner hier in diesem Forum eine Frau die Klasse hat und sich von Cubi,Cubi,Cubi abhebt,ohne die paar Peso die Ihr ihr zusteckt..........Schade für euch.


Ist eigentlich bei allem hier im Forum über Cubanas bisher negativ geschriebenen einen eigenen Thread wert!!!

AB WANN HAT EINE FRAU (CUBANA) KLASSE???

Erzähl mal DOCTORA, wo machst du bei deiner Sra. Doctora die Klasse fest???
Beim Studium???
Beim Venezuelaaufenthalt???
Beim tanzen???
Beim vö.....???

Salu2
eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#41 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 19:18
Zitat von locoyuma
[
AB WANN HAT EINE FRAU (CUBANA) KLASSE???

Salu2


wenn sie ein Buttermesser von einem Fischmesser unterscheiden kann , und wennn sie den Unterschiede zwischen einem Weiß,Rot,Wasser,Saftglas kennt und wenn sie nebenbei 4 Sprachen sprechen kann
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 19:23

Zitat von eltipo
Zitat von locoyuma
[
AB WANN HAT EINE FRAU (CUBANA) KLASSE???

Salu2


wenn sie ein Buttermesser von einem Fischmesser unterscheiden kann , und wennn sie den Unterschiede zwischen einem Weiß,Rot,Wasser,Saftglas kennt und wenn sie nebenbei 4 Sprachen sprechen kann


Ay que bien, ay que fasil, ahora entiendo todas las Cubanitas son formidable

Salu2

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 19:24

Zitat von ewuewu

Ich hoffe die Fraktion derer, die sich für richtige Kerle halten, weil es sich in Cuba jede Dame an Land ziehen können, die für Buntpesos zu haben ist, wird gnadenlos über Dich herfallen.
Du hast es nicht besser verdient

Na, ob Sra. Doctora ihn auch noch so toll finden würde, wenn er nicht mit Buntpesos und Amex/Visa...

(Ist ja nur so eine Überlegung...)

Man weiß es nicht.


Don Olafio

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 19:42

Zitat von Doctora
Hat denn keiner hier in diesem Forum eine Frau die Klasse hat und sich von Cubi,Cubi,Cubi abhebt,ohne die paar Peso die Ihr ihr zusteckt..........Schade für euch.



AB WANN HAT EINE FRAU (CUBANA) KLASSE???


Jede cubine die eine cubine bleibt, hat klasse . Nicht wie die einen touri weiber, die sich die cubanas nach äffen, das find ich zum kotzen.

guzzine hat auch unarten, die ich akzeptiere, weil sie cubanisch sind.

Es ist absulut unklassisch, wenn sie sich wie eine europäerin benimmt





guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#45 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 19:46

Zitat von Doctora

Eine Reform währe den Cubis Kredite zu gewähren,ohne Sicherheiten!!!Siehe Afrika!!!


Warum geben denn die castros keine kredite, wenn cuba so hoffnungs voll ist. Wo würde all die kohle hinwandern

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#46 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 19:56

Zitat von guzzi
Zitat von Doctora

Eine Reform währe den Cubis Kredite zu gewähren,ohne Sicherheiten!!!Siehe Afrika!!!

Warum geben denn die castros keine kredite, wenn cuba so hoffnungs voll ist. Wo würde all die kohle hinwandern

Hallo? Kredite sind doch gerade Teil von Raúls Landreform!
Zitat von WELT ONLINE
(...) Auch soll es Kredite für den Ausbau der neuen Anbauflächen geben. (...)

Wer möchte, kann sich natürlich auch Augen und Ohren zuhalten...

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 20:37

Leider kann ich keine Zeitungen lesen, weil ich eben in noch in cuba bin. Was der raul sagt, das hatte bis jetzt keine grosse achtung erworben in cuba. Wenn etwas in der Zeitung stehen sollte, dann ist es lange noch nicht verwirklicht.
ich kenne das brache land in cuba, ich weiss auch wie lange es braucht um dieses land fruchtbar zu erarbeiten. Das land gehört dann aber immer noch am staat, wie alles da. Der staat hat grosse reden, viel im sinn, das land das jetzt bebaubar ist für die landwirtschaft, behält der staat, er verteilt das brachland.

Wer möchte, kann sich natürlich auch Augen und Ohren zuhalten...

HayCojones, vor 13 Minuten

Das ist jedem freigestellt, ich mache die ohren und augen eben da in cuba auf, du vielleicht in den Zeitungen

wenn dem raul wirklich so viel daran liegt, dann soll er die konton freigeben, das sie all den jahren gestohlen haben
Dies genügt ihnen noch nicht, sie wollen mit diesem schachzug noch mehr

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#48 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 21:31

nun wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus - hier wärst Du mit Deiner Amexo auch gestrandet...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#49 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 21:48
Zitat von guzzi
Dies genügt ihnen noch nicht, sie wollen mit diesem schachzug noch mehr

Nein, darum geht's nicht. Sie wollen vor allem verhindern, dass der Laden ihnen in kürzester Zeit um die Ohren fliegt! Und dazu müssen sie beispielsweise die enormen und in den letzten Jahren beständig gestiegenen Kosten senken, die Kuba durch den Import von Grundnahrungsmitteln entstehen. Und das ist nur möglich, wenn das Land wieder mehr selbst produziert. Mit zentral gelenkten Staatsbetrieben funktioniert das nicht, und das ist ein Punkt, den Fidel niemals zugegeben würde - mal ganz abgesehen davon, dass die Versorgung seiner Untergebenen mit Grundnahrungsmitteln ihm seit Jahrzehnten völlig gleichgültig ist. Unter Raúl bekommen die privaten Kleinbauern und die Kooperativen jetzt endlich mehr Möglichkeiten in weitgehender Eigenverantwortung zu wirtschaften, die Bevölkerung zu ernähren, mit ehrlicher Arbeit ordentlich Geld zu verdienen und nebenbei teure Importe zu ersetzen.

Ja, ich bin für meine Infos auf die Zeitungen und das Internet angewiesen - einige ausländische Korrespondenten in Kuba haben schon ziemlich ausführlich berichtet, und dabei sowohl Experten und Funktionäre als auch betroffene Landwirte zitiert (Beispiel hier). Aber du kannst ja mal in deiner Gegend mit privaten Kleinbauern quatschen und sie fragen, ob sich die unter Raúl eingeführten Praktiken, die teilweise schon einige Monate alt sind, positiv auswirken oder ob sie lieber den Alten wieder zurück haben wollen. (Nur dass die tüchtigen Privatbauern vermutlich nicht an der Pipa rumhängen werden...) Zum Beispiel hat der Staat lange verschleppte Schulden bei den Bauern bezahlt und die Ankaufpreise für verschiedene Produkte deutlich angehoben. Produktivität und Leistung der privaten Bauern werden nicht mehr wie bisher unter Fidel systematisch behindert sondern gefördert und Entscheidungskompetenzen von Havanna auf die lokale Ebene verlagert. Natürlich kommt das alles viel zu spät, und geht niemals weit genug. Aber es ist eben offensichtlich nicht dieselbe Politik wie immer schon.
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE: Die Lügen Rauls
11.04.2008 22:26

Zitat von HayCojones
Aber du kannst ja mal in deiner Gegend mit privaten Kleinbauern quatschen und sie fragen, ob sich die unter Raúl eingeführten Praktiken, die teilweise schon einige Monate alt sind, positiv auswirken oder ob sie lieber den Alten wieder zurück haben wollen. (Nur dass die tüchtigen Privatbauern vermutlich nicht an der Pipa rumhängen werden...) Zum Beispiel hat der Staat lange verschleppte Schulden bei den Bauern bezahlt und die Ankaufpreise für verschiedene Produkte deutlich angehoben. Produktivität und Leistung der privaten Bauern werden nicht mehr wie bisher unter Fidel systematisch behindert sondern gefördert, und Entscheidungskompetenzen von Havanna auf die lokale Ebene verlagert. Natürlich kommt das alles viel zu spät, und geht niemals weit genug. Aber es ist eben offensichtlich nicht dieselbe Politik wie immer schon.


Wir haben in der familie welche die finca's bewirtschaften, diese dürfen keinen liter milch verkaufen. Du solltest mal sehen was die für einen ramsch verkaufen, der würde bei uns auf dem mist liegen. Die schöne und gute ware holt der staat und das soll beendet werden. Ein bauer soll selber entscheiden können was er wem verkauft. Auch die tüchtigen cuajros, agricultoros wollen mal ein cervaza, auch die kommen an die pipa, im rumbo siehst du keine die CUC bier trinken. Das kann er nicht, weil die finca dem staat gehört . Wo meinst du denn wo die 100'000 ende Rinder hingehen. Die bauern lachen wenn sie diese steinwüste zu fruchtbarem land machen sollten. Erst noch um sonst.. Mit was für geld wird das bezahlt, wenn die löhne der ärzte und sportler schon monate zurück sind. Du bist wirklich im glauben, dass dies alles von raul auskommt. Die chinesen waren da und haben den castros dies schon vor 5 jahren klargelegt. Der Che hat schon klar gemacht als er agrar minister war. Das ist den castro brüder schon all zu lange bekannt.
Wenn es ändert ist das sicher überall willkommen, das hat mit den raul und brüder bei weitem nichts zu tun. Ein ausländischer korrespondenten, der kann sich da gar nicht frei bewegen. Denkst du Fidel weiss nicht was sein bruder da macht, diese ära hat ein ende. Da sind jetzt ander politiker am steuer.
Du kannst mich gut als pipa säufer hinstellen, kannst es auch schreiben. Es ändert aber nichts, dass du eben nur lesen kannst was geschrieben ist.
Wie die wirklichkeit aus sieht hast du genau so eine vorstellung wie von einer pipa, denn alle arbeiter gehen an die pipa, da wird eben politisiert.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
BARACOA: ShakeHands mit RAUL und Benzinkanister
Erstellt im Forum Hurrikan-News von Karo
38 13.10.2016 09:58
von nico_030 • Zugriffe: 1177
Raul hat gesagt :
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von guzzi
75 05.04.2008 19:23
von ehemaliges mitglied • Zugriffe: 3545
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de