Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 2.124 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
borner
Beiträge:
Mitglied seit:

Anhalter Mitnehmen
03.04.2008 23:52

Hallo,

ich wollte mal in die Runde fragen, wie es ist, wenn man als Tourist einheimische Anhalter mitnehmen möchte. Was sagt die Praxis und was die Verordnungen des Landes.
Irgendwie war mir im Hinterkopf, dass dies teilweise nicht erwünscht ist, also dadurch Probleme bei Polizei und co entstehen können. Ist dem so oder bin ich gerade gedanklich auf dem Hozweg?

Viele Grüße, Borner

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#2 RE: Anhalter Mitnehmen
04.04.2008 04:35

Zitat von borner
Hallo,

ich wollte mal in die Runde fragen, wie es ist, wenn man als Tourist einheimische Anhalter mitnehmen möchte. Was sagt die Praxis und was die Verordnungen des Landes.
Irgendwie war mir im Hinterkopf, dass dies teilweise nicht erwünscht ist, also dadurch Probleme bei Polizei und co entstehen können. Ist dem so oder bin ich gerade gedanklich auf dem Hozweg?

Viele Grüße, Borner


Ich fuelle eigentlich meistens mein Auto und hatte deswegen noch nie Probleme. Das groesste Problem ist an den Kreuzungen an den gewartet wird den Leuten klarzumachen, dass ich nicht mehr Leute ins Auto lasse als offiziell zugelassen sind.

Meistens ergeben sich interessante Gespraeche und einmal wurde ich als Dank zu einer Privattour auf die Tabakfarm von Alejandro Robaina eingeladen (jedem Puro Freund muesste hier das Herz hoeher schlagen). Als Hoehepunkt der Tour verbrachten wir eine Stunde mit Alejandro bei ihm im Wohnzimmer und auf der Veranda und dazu natuerlich Puros vom feinsten und dann in seinen Photoalben gewuehlt, ein unvergessliches Erlebnis. Hatte unter meinen Passagieren eigentlich schon alles, vom Polizisten (2x sogar, wobei die vermutlich offiziell nicht duerfen) ueber das stramme Parteimitglied, ueber Leute mit dissidenten Ansichten bis hin zu optisch einladenenden Chicas (hier muss ich dann jedesmal von meiner Frau hoeren, wieso ich nicht jemand anders mitgenommen habe, aber man lernt damit zu leben).
Am ehesten duerfte es wohl Probleme bei Chicas geben, hier koennte die Polizei ihrer Interpretation freien Lauf lassen. Aber z.B. Familien und aeltere Leute sind sicher nie ein Problem.

Grundsaetzlich zu empfehlen , wobei es wohl auch hier unter den Anhaltern schwarze Schafe gibt.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#3 RE: Anhalter Mitnehmen
04.04.2008 09:30

In Antwort auf:
Irgendwie war mir im Hinterkopf, dass dies teilweise nicht erwünscht ist, also dadurch Probleme bei Polizei und co entstehen können. Ist dem so oder bin ich gerade gedanklich auf dem Hozweg?


Nicht auf dem Hozweg aber auf dem Holzweg...
Die Kubis sind froh um jeden der hält und ein Tourist ist ein besonderer Glücksfall, sitzt er doch i.d.R. in einem klimatisierten bequemen Auto.
Umgekehrt ist es manchmal schwieriger, also wenn Tourist per Anhalter reist, fürchten sich manche Fahrer diesen mitzunehmen, da zum 'Transport' von Touris eigentlich eine Lizenz erforderlich ist.

S

elCondor
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Anhalter Mitnehmen
04.04.2008 09:40

ich möchte mich meinen vorrednern anschließen, gerade wenn im auto noch genug platz vorhanden ist sollte man auch anhalter mitnehmen.
man kommt schnell ins gespräch und erfährt so einiges über die leute oder bekommt noch ein paar tip`s, was in der gegend so los ist oder was man sich anschauen könnte.

ich fülle jedenfalls immer mein auto mit wartenden cubanos auf, denn viele cubaner sind auch sehr gastfreundlich und so kann ich eine kleinigkeit zurrückgeben.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Anhalter Mitnehmen
04.04.2008 09:42

jeder Cubaner ist sehr froh, wenn er mitfahren darf, sicher gibt es keine Probleme, die kommen erst wenn du in einen Unfall verwickelt wirst. Schaden Ersatz Forderung vom Staat.

borner
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Anhalter Mitnehmen
04.04.2008 10:33

ah,okay.. danke erstmal für eure Antworten
Wie kann ich mir das Vorstellen? An der Straße Richtung Autobahn steht 'ne Handvoll Kubaner, ich fahre ran, halte (mangels Spanischkenntnissen) ein Schild mit "2x Vinales" hoch und ggf. treten 2 hervor?

elCondor
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Anhalter Mitnehmen
04.04.2008 10:35

Zitat von borner
ah,okay.. danke erstmal für eure Antworten
Wie kann ich mir das Vorstellen? An der Straße Richtung Autobahn steht 'ne Handvoll Kubaner, ich fahre ran, halte (mangels Spanischkenntnissen) ein Schild mit "2x Vinales" hoch und ggf. treten 2 hervor?


ja so ungefähr kannste es auch machen

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#8 RE: Anhalter Mitnehmen
04.04.2008 10:39

und ggf. treten 2 hervor?

eher 20

Johannes
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 290
Mitglied seit: 07.10.2007

#9 RE: Anhalter Mitnehmen
04.04.2008 10:47
Zitat von Ralfw

Meistens ergeben sich interessante Gespraeche und einmal wurde ich als Dank zu einer Privattour auf die Tabakfarm von Alejandro Robaina eingeladen (jedem Puro Freund muesste hier das Herz hoeher schlagen).


Ich glaub da bist du nicht der einzige! Mir kommt es so vor als wenn die Provision bekommen, wenn sie Touris da hinbringen. Obwohl es wohl auch fuer die Touris nicht so schlecht ist, denn allein ist der Weg ja kaum zu finden und ein Abstecher lohnt sich schon...

Aus Mangel an Spanischkenntnissen wuerde ich weniger unter ner Bruecke halten (da stehen einfach zu viele, mach denen mal klar, dass so ein Fahrzeug nach europaeischen Richtlinien nur 4 bzw. 5 Plaetze hat!) sondern dort, wo einzelne Personen am Strassenrand stehen.
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Anhalter Mitnehmen
04.04.2008 11:03

Zitat von Johannes
mach denen mal klar das so ein Fahrzeug nach europaeischen Richtlinien nur 4 bzw. 5 Plaetze hat!).


Wenn das Auto mit den Pesonen überladen ist, dann kannst du sogar in Cuba die Fahrerlaubnis verlieren. Das geht dann schnell. Drei Bussen von 30 CUP reichen schon aus.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Anhalter Mitnehmen
04.04.2008 11:32

ich nehme in regel keinen mit. außnahmen mache ich bei bekannten oder wenn mich bekannte fragen. habe schon die komischten sachen erlebt! einmal wollte eine mitfahrerin eine schokolade essen, die auf dem rücksitz saß und als geschenk gedacht war! als sie nach zwei aufforderungen zum weglegen der schokolade nicht nachkam, leitete ich eine schnellbremsung ein und die freifahrt war beendet!

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#12 RE: Anhalter Mitnehmen
04.04.2008 12:10

Manchemal (wie erwähnt) gibt es schwarze Schafe (nicht der Teint gemeint ):

Aufpassen mit Sachen auf dem Rücksitz. Ich habe so mal die Badetasche mit meinem Bedezeugs unfreiwillig einer Anhalterin gespendet. Zum Glück war nicht Wertvolles in der Tasche.
Ging ganz schnell beim Aussteigen lassen der Anhalterin.

Tipp: Kindersicherung aktivieren und den Anhaltern die Türe öffnen gehen beim Zielort und einen (diskreten) Blick auf deren Taschen werfen

Saludos

El Cubanito Suizo

“Wenn die Sozialisten in der Wüste an die Macht kommen, wird der Sand knapp”

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#13 RE: Anhalter Mitnehmen
04.04.2008 12:15
einmal wollte eine mitfahrerin eine schokolade essen, die auf dem rücksitz saß und als geschenk gedacht war!


Die Schokolade saß auf dem Rücksitz?

Oder saß die Mitfahrerin auf dem Rücksitz und war als Geschenk gedacht?
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Anhalter Mitnehmen
04.04.2008 16:50

Zitat von jan
einmal wollte eine mitfahrerin eine schokolade essen, die auf dem rücksitz saß und als geschenk gedacht war!
Die Schokolade saß auf dem Rücksitz?
Oder saß die Mitfahrerin auf dem Rücksitz und war als Geschenk gedacht?


sie hatte rote haare!

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#15 RE: Anhalter Mitnehmen
04.04.2008 17:02

Zitat von Tiendacubana
i... eine schokolade essen, die auf dem rücksitz saß und als geschenk gedacht war! als ... leitete ich eine schnellbremsung ein und die freifahrt war beendet!


Für wen war die freifahrt beendet? Für die chica oder für die Schokolade?


Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#16 RE: Anhalter Mitnehmen
04.04.2008 20:10

Zitat von Johannes
Zitat von Ralfw

Meistens ergeben sich interessante Gespraeche und einmal wurde ich als Dank zu einer Privattour auf die Tabakfarm von Alejandro Robaina eingeladen (jedem Puro Freund muesste hier das Herz hoeher schlagen).


Ich glaub da bist du nicht der einzige! Mir kommt es so vor als wenn die Provision bekommen, wenn sie Touris da hinbringen. Obwohl es wohl auch fuer die Touris nicht so schlecht ist, denn allein ist der Weg ja kaum zu finden und ein Abstecher lohnt sich schon...



Nix da, habe keinen centavo fuer den halben Tag ausgegeben. Wir hatten angehalten fuer ein Auto welches eine Panne hatte, konnten aber leider nicht helfen. Darauf haben wir angeboten, dass mindestens einer von den Leuten mitkommen sollte um Hilfe in Pinar zu holen.
Der Auserwaehlte hat bei Robaina gearbeitet wie sich herausstellte. Er hat dann das ganze fuer uns eingefaedelt. Wir haben vor Ort auch keine Puros gekauft, ging gar nicht. Das ganze war eine Einzelfuehrung ohne Kosten mit Besuch des Jefes.

Klar, wenn ich mir heute eine Puro anstecke, dann ist es eine Robaina. Wenn er aber als Marketinguebung jeden potentiellen Kunden in sein Wohnzimmer einladen wuerde, dann waere aber ein echtes Gedraenge dort drin.

Es soll sogar Cubis geben die Zwischendurch nicht ans abzocken denken

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#17 RE: Anhalter Mitnehmen
04.04.2008 20:14

Zitat von El Cubanito Suizo
Manchemal (wie erwähnt) gibt es schwarze Schafe (nicht der Teint gemeint ):

Aufpassen mit Sachen auf dem Rücksitz. Ich habe so mal die Badetasche mit meinem Bedezeugs unfreiwillig einer Anhalterin gespendet. Zum Glück war nicht Wertvolles in der Tasche.
Ging ganz schnell beim Aussteigen lassen der Anhalterin.

Tipp: Kindersicherung aktivieren und den Anhaltern die Türe öffnen gehen beim Zielort und einen (diskreten) Blick auf deren Taschen werfen


da gibts nur eines, Gepaeck vorher in den Kofferraum oder wenn zu zweit unterwegs, dann muss der Beifahrer die Beine halt etwas einziehen.
Das laeuft bei mir aber unter "gesundem Menschenverstand" , und falls man es nicht macht unter "Lehrgeld".

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#18 RE: Anhalter Mitnehmen
04.04.2008 20:17

Zitat von guzzi
Zitat von Johannes
mach denen mal klar das so ein Fahrzeug nach europaeischen Richtlinien nur 4 bzw. 5 Plaetze hat!).


Wenn das Auto mit den Pesonen überladen ist, dann kannst du sogar in Cuba die Fahrerlaubnis verlieren. Das geht dann schnell. Drei Bussen von 30 CUP reichen schon aus.



auch das geht relativ einfach, falls mehr Leute drinsitzen fahrt Ihr einfach nicht weiter, die Cubis machen es dann schon unter sich aus, wer mitdarf. Notfalls koennt Ihr auch einfach sagen wer drinbleibt, diese schmeissen dann die restlichen Leute schon raus. War nie ein Problem, muesst einfach auf Stur stellen.

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Anhalter Mitnehmen
04.04.2008 20:28

Da wir nur zu zweit unterwegs waren, haben wir immer Anhalter mitgenommen. Schon allein wegen der Unterhaltung.

Außer auf der Strecke Santiago- Chivirici und zurück. Da hatte ich die Schnauze voll

Die Rückbank war natürlich leer.
Manche wollten uns sogar MN dafür geben. Haben es natürlich nicht genommen.
Die policía hat sich auch nicht für uns und unsere Mitfahrer interessiert.

chris6
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 620
Mitglied seit: 16.03.2004

#20 RE: Anhalter Mitnehmen
04.04.2008 20:38

In Antwort auf:
Als Hoehepunkt der Tour verbrachten wir eine Stunde mit Alejandro bei ihm im Wohnzimmer und auf der Veranda und dazu natuerlich Puros vom feinsten und dann in seinen Photoalben gewuehlt, ein unvergessliches Erlebnis


Bilder sagen mehr als Worte

Saludos de Chris

Angefügte Bilder:
P3240469 Kopie.jpg   P3240472 Kopie.jpg   P3240478 Kopie.jpg   P3240479 Kopie.jpg  
Als Diashow anzeigen
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#21 RE: Anhalter Mitnehmen
05.04.2008 01:02

Das muss jeder nach seinem gesunden Menschenverstand selber entscheiden. Ich habe jedenfalls keine Lust mehr fuer Einheimische kostenloses Taxi zu spielen und anschliessend als Dank dafuer deren oder deren Kleinkinder Kotze vom Ruecksitz wegzuwischen. Uns nimmt ja schliesslich auch kaum jemand mit, ohne Fulas zu wollen. Auch ist es laestig an jeder Pinkelbude anzuhalten, weil die Anhalter gewoehnlich nur paar Kilometer mit wollen. Das verzoegert auf 120 Km die Fahrzeit von HAV nach VRA oder umgekehrt durch haeufiges Anhalten ungemein. Ich fahr die Strecke bei einem Aufenthalt gewoehnlich bis zu 10 Mal hin und zurueck.

Wenn wie letztens selber erlebt, jemand auf der Strasse quer zur Fahrbahn liegt, einfach weiterfahren und der naechsten Polizeistation melden. Erst recht, wenn man allein im Fahrzeug sitzt. Wenn die Streife dann dorthin kommt, dann koennt ihr staunen, wie blitzartig sich die "hilflose" Person ins naechste Gebuesch zu ihren Kumpanen verpisst.

Ich nehm nur noch Polizisten oder Bekannte mit oder die Leute aus "meinem" Dorf, wenn sie in Taramar an der Bushaltestelle stehen und ich sie zumindest vom sehen her kenne. Zu viele Leute sind schon beklaut oder ausgeraubt worden. Nicht umsonst warnen mir bekannte Polizisten strikt davor, Fremde mitzunehmen. Es sind auch schon Touris durch "Anhalter" besonders nachts in beschissene Situationen gekommen. Aber sowas wird in den Medien nicht veroeffentlicht. Das Friede Freude Eierkuchen Kuba ist Geschichte. Wers nicht glaubt kann es ja selber ausprobieren. Viel Spass dabei in eurem naechsten Urlaub.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#22 RE: Anhalter Mitnehmen
05.04.2008 02:48

Zitat von el loco alemán

Wenn wie letztens selber erlebt, jemand auf der Strasse quer zur Fahrbahn liegt, einfach weiterfahren und der naechsten Polizeistation melden. Erst recht, wenn man allein im Fahrzeug sitzt. Wenn die Streife dann dorthin kommt, dann koennt ihr staunen, wie blitzartig sich die "hilflose" Person ins naechste Gebuesch zu ihren Kumpanen verpisst.



das waere sicher auch fuer mich ein Grund weiterzufahren. Ansosnten gilt auch hier wie in allen Faellen, den gesunden Menschenverstand walten lassen. Ich gehe mal davon aus, dass tagsueber Frauen mit Kinder sowie aeltere Personen mitzunehmen doch ein kleineres Risiko ist, als in der Nacht wegen einer Gruppe von Typen anzuhalten, von denen einer quer auf der Fahrbahn liegt

Also nicht einfach Verstand ausschalten bei der Ankunft in Cuba (was ja doch oefters geschieht)

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Anhalter Mitnehmen
05.04.2008 08:51

Zitat von el loco alemán
Das muss jeder nach seinem gesunden Menschenverstand selber entscheiden. Ich habe jedenfalls keine Lust mehr fuer Einheimische kostenloses Taxi zu spielen und anschliessend als Dank dafuer deren oder deren Kleinkinder Kotze vom Ruecksitz wegzuwischen. Uns nimmt ja schliesslich auch kaum jemand mit, ohne Fulas zu wollen. Auch ist es laestig an jeder Pinkelbude anzuhalten, weil die Anhalter gewoehnlich nur paar Kilometer mit wollen. Das verzoegert auf 120 Km die Fahrzeit von HAV nach VRA oder umgekehrt durch haeufiges Anhalten ungemein. Ich fahr die Strecke bei einem Aufenthalt gewoehnlich bis zu 10 Mal hin und zurueck.
Wenn wie letztens selber erlebt, jemand auf der Strasse quer zur Fahrbahn liegt, einfach weiterfahren und der naechsten Polizeistation melden. Erst recht, wenn man allein im Fahrzeug sitzt. Wenn die Streife dann dorthin kommt, dann koennt ihr staunen, wie blitzartig sich die "hilflose" Person ins naechste Gebuesch zu ihren Kumpanen verpisst.
Ich nehm nur noch Polizisten oder Bekannte mit oder die Leute aus "meinem" Dorf, wenn sie in Taramar an der Bushaltestelle stehen und ich sie zumindest vom sehen her kenne. Zu viele Leute sind schon beklaut oder ausgeraubt worden. Nicht umsonst warnen mir bekannte Polizisten strikt davor, Fremde mitzunehmen. Es sind auch schon Touris durch "Anhalter" besonders nachts in beschissene Situationen gekommen. Aber sowas wird in den Medien nicht veroeffentlicht. Das Friede Freude Eierkuchen Kuba ist Geschichte. Wers nicht glaubt kann es ja selber ausprobieren. Viel Spass dabei in eurem naechsten Urlaub.


sehr deutlich dargestellt, aber so ist es wohl. wenn jemand auf der straße liegt, kann es es ein trick sein, erzählt man auch in kuba. aber auch die nummer mit dem falschen polizisten, der autos anhält und zum räuber wird, geistert durch kuba, besonders in und um havana!

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Anhalter Mitnehmen
05.04.2008 11:01

Zitat von el loco alemán
Das Friede Freude Eierkuchen Kuba ist Geschichte. Wers nicht glaubt kann es ja selber ausprobieren. Viel Spass dabei in eurem naechsten Urlaub.




suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: Anhalter Mitnehmen
05.04.2008 19:32

Ich such mir die Leute immer aus, welche ich mitnehme. Die Gespräche mit den Cubaner gefallen mir sehr gut. Man lernt immer wieder was Neues. Nur das ewige "Yuma" gequatsche geht mir auf den Zeiger. De donde eres, que haces, estas casado etc.... Na ja, bei den chicas ist es doch lustig.... Am Tag kann man eigentlich jeden mitnehmen. In der Nacht ist es jetzt schon gefährlich. Auch chicas in der Nacht mitnehmen ist nicht so eine tolle Idee. Also vorsicht. Mit der Überladung einfach auf Stur machen und dann funzt es schon. Einmal wollte mir eine Chica 10 CUC geben für die Fahrt von Habana nach Matanzas... Ich sagte: No gracias...

T'ja... bekam dann einen ganz lieben beso auf die Backe dafür und ein strahlendes Gesicht zum Abschied.. Tags darauf wurde mir plötzlich eine cerbeza spendiert von einem Typen. Es war der Bruder der chica. Auch das kann es geben in Cuba.

suizo

Seiten 1 | 2
«« DVD Gerät
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
DJ-Equipment mitnehmen
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von tamara1312
6 26.03.2016 14:26
von pedacito • Zugriffe: 456
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de