Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.150 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

E.T. will nach Hause
20.03.2008 08:25

.

So, oder so ähnlich würde es aussehen wenn E.T. wieder Cubanichen Boden betreten könnte.

E.T. Arzt aus GTMO, Bruder meiner Frau, besuchte vor 7 Jahren seinen Freund in der BRD in Berlin. Damals gab es noch keine Ausreisebeschränkungen für Ärzte, und das Besuchsvisum wurde wohl auch einfacher verteilt.Geblendet vom "goldenen Westen" sind wir halt auch gleich dageblieben.
Eine Frau (Spanierin) wurde wohl schnell gefunden. Deutsch gelernt.(gar nicht mal schlecht). Die Suche nach einem Arbeitsplatz war da wohl schwieriger und die junge Familie siedelte über nach Madrid wo sie heute noch leben.
Mutter wird zwar jedes Jahr mal eingeladen, doch einen Familienbesuch in Cuba ersetzt das nicht.
Welche Papiere braucht E.T um seine Familie in Cuba besuchen zu können? Wie bekommt man die? und wer hat Erfahrungen damit gemacht?

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 09:49

Was hat E.T. für einen Status? Wenn er Imigrante ist, dann hat er das Recht, sich auf Cuba für eine gewisse Dauer aufzuhalten. Er bekommt von der Botschaft einen Stempel und mit diesem kann er dann einreisen. Ich glaube, wenn er den Spanischen Pass hat, kann er auch mit diesem einreisen. Jedoch dann mit TK.

saludos

suizo

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 10:26

Zitat von suizo
Was hat E.T. für einen Status? Wenn er Imigrante ist, dann hat er das Recht, sich auf Cuba für eine gewisse Dauer aufzuhalten. Er bekommt von der Botschaft einen Stempel und mit diesem kann er dann einreisen. Ich glaube, wenn er den Spanischen Pass hat, kann er auch mit diesem einreisen. Jedoch dann mit TK.

saludos

suizo
-
------------------------------------------------------------------------------------------------------
imigrante sagt aus das...???

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 11:20
Dass er länger als die 11 Monate ausserhalb vom Land ist und Cuba ihn nicht mehr einreisen lässt. Du weisst ja, dass jeder Cubi eine Ausreise-, Reisegenehmigung braucht (PVE) mit welcher er maximal 11 Monate ausserhalb von Cuba reisen darf. Falls er PRE (Genehmigung für Wohnsitz im Ausland)hat, kann er jederzeit wieder Cubanisches Hoheitsgebiet betreten. Falls er Imigrante ist, benötigt er eine Bewilligung, um sein Heimatland zu besuchen. (60 Tage + 30 Tage Verlängerung maximal pro Jahr) Für endgültige Rückkehr mit Anrecht auf alle "Dienstleistungen" des Staates, muss er wieder "integriert" werden.

Die Cubanische Botschaft informiert ihn jedoch sicher gerne was er tun muss. Sicher weiss dein Kollege, was er für einen Status hat.
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 11:28

Zitat von suizo
Dass er länger als die 11 Monate ausserhalb vom Land ist und Cuba ihn nicht mehr einreisen lässt. Du weisst ja, dass jeder Cubi eine Ausreise-, Reisegenehmigung braucht (PVE) mit welcher er maximal 11 Monate ausserhalb von Cuba reisen darf. Falls er PRE (Genehmigung für Wohnsitz im Ausland)hat, kann er jederzeit wieder Cubanisches Hoheitsgebiet betreten. Falls er Imigrante ist, benötigt er eine Bewilligung, um sein Heimatland zu besuchen. (60 Tage + 30 Tage Verlängerung maximal pro Jahr) Für endgültige Rückkehr mit Anrecht auf alle "Dienstleistungen" des Staates, muss er wieder "integriert" werden.

Die Cubanische Botschaft informiert ihn jedoch sicher gerne was er tun muss. Sicher weiss dein Kollege, was er für einen Status hat.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
ah, wir kommen der sache näher, es geht um die bewilligung für imigrante. alles andere scheidet aus. Die erhält er von der Botschaft oder muß das die Familie in Cuba klären?

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 11:32

Er muss nur auf die Botschaft gehen. Dort bekommt er einen Stempel in den Pass und das wars. Wie schon gesagt wird ihn die Botschaft über den Vorgang informieren. Er kann jedoch alles selbst hier in Europa machen.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 11:40

Zitat von suizo
Er muss nur auf die Botschaft gehen. Dort bekommt er einen Stempel in den Pass und das wars. Wie schon gesagt wird ihn die Botschaft über den Vorgang informieren. Er kann jedoch alles selbst hier in Europa machen.

--------------------------------------------------------------------------------------
Das hört sich recht einfach an. Danke erstmal.

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 11:42

Gern geschehen....

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 12:08

Zitat von Doctora
Zitat von suizo
Er muss nur auf die Botschaft gehen. Dort bekommt er einen Stempel in den Pass und das wars. Wie schon gesagt wird ihn die Botschaft über den Vorgang informieren. Er kann jedoch alles selbst hier in Europa machen.

--------------------------------------------------------------------------------------
Das hört sich recht einfach an. Danke erstmal.


pegatina heißt das gute stück! wurde vor einiger zeit schon im forum erwähnt!

lifeshot
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 470
Mitglied seit: 17.07.2006

#10 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 14:40

wenn er in Madrid wohnt soll er auf der Botschaft in Madrid vorsprechen. Dort füllt er den Antrag aus. Nach etwa 2 - 5 Wochen wird er angerufen, dass er wieder auf der Botschaft erscheinen kann und sich den Aufkleber abholen kann. Kurz und schmerzlos. Und das beste daran ist: Es kostet nicht einmal etwas. Das Problem wird sein: Er wird keinen gültigen Pass haben, sprich er wird erst einen Pass beantragen müssen. Aber das sind spekulationen ;)

___________________________________________________
Es agradable ser importante, pero más importante es ser agradable!
J. Martí

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 14:48

Zitat von lifeshot
wenn er in Madrid wohnt soll er auf der Botschaft in Madrid vorsprechen. Dort füllt er den Antrag aus. Nach etwa 2 - 5 Wochen wird er angerufen, dass er wieder auf der Botschaft erscheinen kann und sich den Aufkleber abholen kann. Kurz und schmerzlos. Und das beste daran ist: Es kostet nicht einmal etwas. Das Problem wird sein: Er wird keinen gültigen Pass haben, sprich er wird erst einen Pass beantragen müssen. Aber das sind spekulationen ;)

--------------------------------------------------------------------------------------------
ach ja, ehrlich gesagt ist`s mir scheißegal. Aber ich muß das mal abklären, aus "Familieninteresse" sozusagen.
Irgendwas wird da schon noch in der Luft liegen von dem ich noch nichts weiß.
Er fliegt jedenfalls öfters von Madrid nach Deutschland. Sollte er auch einen Pass haben, denke ich, doch wenn nicht, Pass ist ja auch keine große Sache oder?

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 15:14

Wenn er schon länger in Spanien lebt wird er wohl den Spanischen Pass haben....

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#13 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 15:28

Innerhalb Schengen braucht man keinen Pass/Ausweis mehr

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 15:33
Zitat von jan
Innerhalb Schengen braucht man keinen Pass/Ausweis mehr


Ausweispapiere braucht man selbst wenn man nur die Straße betritt.

Salu2
jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#15 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 15:51

In England nicht!
USA auch nicht.

Kein Zwang einen Personalausweis zu besitzen.

Nur wenn man raus will

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 16:14

Jede Person muss sich jedoch ausweisen können. Dies ist in der Schweiz Pflicht. In Deutschland wird das sicher auch so sein... oder nicht Jan??? Ok, du musst keinen Ausweis bei dir haben, weil dich sowiso jeder kennt....

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#17 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 16:24

suizo, Du willst ja bald nach England.
Da frag mal.

Es gibt keine Personalausweise, ID-Cards.
Biste drin, biste drin. Daher kein Schengenland.

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 16:27



Keine Ahnung. Ein Freund von mir hat mir seine ID-Card gezeigt. Schau mer mal.....

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 16:34
Zitat von jan
suizo, Du willst ja bald nach England.
Da frag mal.

Es gibt keine Personalausweise, ID-Cards.
Biste drin, biste drin. Daher kein Schengenland.


Noch nicht aber demnächst.

Ab 2009: Einwanderer werden Fingerabdrücke, Iris-Scans und persönlichen Daten für die ID-Karten abgenommen.


Bienvenidos en Schengen

Salu2
suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 16:54

Finderabdrücke werdem beim neuen Schweizer Pass auch zwingend sein.... Dieses biometrische Zeugs ist einfach der Waaaaaaaaaaaaaaaahnsinnnnnn....

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#21 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 17:06

Zitat von suizo
Finderabdrücke Waaaaaaaaaaaaaaaahnsinnnnnn....


Sie müssen dich doch wiederfinden

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 17:11

Zitat von jan
Zitat von suizo
Finderabdrücke Waaaaaaaaaaaaaaaahnsinnnnnn....


Sie müssen dich doch wiederfinden


Mit meinen Fingerabdrücken???? Glaubst du meine Frau lässt noch ein Stück von mir übrig, wenn sie mich zerreisst???

Ralfw
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.763
Mitglied seit: 02.09.2006

#23 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 17:39

[quote="Doctora" Irgendwas wird da schon noch in der Luft liegen von dem ich noch nichts weiß.
Er fliegt jedenfalls öfters von Madrid nach Deutschland. Sollte er auch einen Pass haben, denke ich, doch wenn nicht, Pass ist ja auch keine große Sache oder?[/quote]

Wenn er oefters fliegt muss er sich ja beim check-in jeweils ausweisen. Des weiteren erfolgt ja jeweils ein Abgleich eines Ausweises mit dem Boarding Pass zwischen Check-in und Flugzeugt (meist beim Zutritt in den geschlossenen Bereich, manchmal auch beim Einstieg ins Flugzeugt. D.h. irgendeinen Ausweis muss er haben, sonst legt er die Strecke Sp-D jeweils eher zu Fuss als im Flieger zurueck.

ralf

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#24 RE: E.T. will nach Hause
20.03.2008 18:15
Zitat von suizo
Er muss nur auf die Botschaft gehen. Dort bekommt er einen Stempel in den Pass und das wars. Wie schon gesagt wird ihn die Botschaft über den Vorgang informieren. Er kann jedoch alles selbst hier in Europa machen.


Stempel ist das nicht mehr... ist ein kleiner Einkleber im Pass.
Dort steht dann "Habilitado Max Mustermann para entrar y salir de Cuba"

Kostet nichts und dauert ca 3-4 Wochen bis es genehmigt wird.

Hier ist der Antrag:
http://emba.cubaminrex.cu/Portals/200/pl...t_pasaporte.pdf

Nos vemos


Dirk

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: E.T. will nach Hause
21.03.2008 10:38

Zitat von dirk_71
Zitat von suizo
Er muss nur auf die Botschaft gehen. Dort bekommt er einen Stempel in den Pass und das wars. Wie schon gesagt wird ihn die Botschaft über den Vorgang informieren. Er kann jedoch alles selbst hier in Europa machen.


Stempel ist das nicht mehr... ist ein kleiner Einkleber im Pass.
Dort steht dann "Habilitado Max Mustermann para entrar y salir de Cuba"

Kostet nichts und dauert ca 3-4 Wochen bis es genehmigt wird.

Hier ist der Antrag:
http://emba.cubaminrex.cu/Portals/200/pl...t_pasaporte.pdf

--------------------------------------------------------------------------------------
...ist es möglich das dies bei Ärzten auch wieder anders behandelt wird?

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
el túnel
Erstellt im Forum Los Chistes - Risas y humor sin limite von el prieto
2 11.02.2009 19:27
von la china • Zugriffe: 407
Warum kann ich nicht nach Kuba e-mailen?
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Pille
9 01.03.2008 21:12
von Tine • Zugriffe: 366
R E G G A E T O N
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von chriss
94 18.07.2006 17:27
von el carino • Zugriffe: 1560
Brief - Dokumentenmitnahme nach Santiago - E I L T !!!
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von macho
1 16.08.2005 22:17
von macho • Zugriffe: 146
Neues aus Cuba von e - l - a
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von DETALI
28 15.05.2002 17:26
von el loco alemán • Zugriffe: 2675
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de