Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.303 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.596
Mitglied seit: 25.04.2004

Abstellplatz f. locomotoras
17.02.2008 11:54
Auf dem Ruinengrundstück neben dem Eingangstor zum BARRIO HINO wurden ein paar locos abgestellt.

Geplanter Kinderspielplatz?

Speziell für HdN

+++
Das eingeblendete Datum stimmt nicht. Es war Anfang Januar 2008.

(Da ich täglich den chip wg. der Trennung von Innenaufnahmen (secreto) und Außenaufnahmen wechsle.)
Angefügte Bilder:
100_0013.jpg   100_0016.jpg   100_0017.jpg   100_0018.jpg   100_0019.jpg   100_0020.jpg  
Als Diashow anzeigen
ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.285
Mitglied seit: 19.03.2005

#2 RE: Abstellplatz f. locomotoras
17.02.2008 12:09

Zitat von jan
Das eingeblendete Datum stimmt nicht. Es war Anfang Januar 2008.

Lass mich raten: am 11.?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.808
Mitglied seit: 08.09.2002

#3 RE: Abstellplatz f. locomotoras
17.02.2008 13:25

Zitat von jan
Speziell für HdN


Mir geht das Herz über, was für ein toller Beginn dieses Sonntags!

Herzlichsten Dank, Jan!

Hier noch als Revanche kurz ein paar Infos zu pittoresk vor grandioser Kulisse fotografierten Loks:

Vermutlich kommen alle aus dem central "Gregorio Arlee Mañalich" in der Nähe von Guines. Die Loks mit der Nummer 1306 (Baujahr 1912) und 1351 (Baujahr 1917) waren mindestens bis 2003 noch im aktiven Einsatz, wie das Video "Eisenbahn-Paradies Cuba" beweist.

Die rostige Lok konnte ich nicht zuordnen, da die Nummer nur unvollständig bzw. nicht zu erkennen ist (auf dem Foto vor ein paar Tagen) und fast alle Loks von Mañalich die gleiche Achsfolge haben. Ich tippe aber mal auf die 1402 (Baujahr 1918), weil die auch auf besagtem Video im aktiven Einsatz zu sehen ist. Aber sollte sie zwischenzeitlich so verrostet sein ...?

Wie viele Loks standen denn auf dem "Spielplatz"? Drei? Wen´s interessiert (Esperanto2?): Vor dem Hauptbahnhof stehen noch mal ca. sechs.

--

hdn

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.596
Mitglied seit: 25.04.2004

#4 RE: Abstellplatz f. locomotoras
17.02.2008 13:38
Ich glaube, ich habe alle fotografiert, die da standen. Musst mal durchzählen
Sie standen nur auf einer Seite,- der zum Capitolio gewandten.

Auf der anderen Seite des Platzes parkte ein Bus und Autos, die aber sicher noch genutzt werden. Sonst war er leer.
Angefügte Bilder:
100_0021.jpg  
Als Diashow anzeigen
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Abstellplatz f. locomotoras
17.02.2008 13:40

Zitat von jan
Ich glaube, ich habe alle fotografiert, die da standen. Musst mal durchzählen
Sie standen nur auf einer Seite,- der zum Capitolio gewandten.
Auf der anderen Seite des Platzes parkte ein Bus und Autos, die aber sicher noch genutzt werden. Sonst war er leer.


habe sie auch fotografiert! der parkwächter wollte einen peso. hat er dich auch gefragt?

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.596
Mitglied seit: 25.04.2004

#6 RE: Abstellplatz f. locomotoras
17.02.2008 13:41

no comprendo, soy americano

PeterF
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 420
Mitglied seit: 09.09.2001

#7 RE: Abstellplatz f. locomotoras
17.02.2008 13:43

Ich habe im Oktober vor dem Bahnhof auch einige abgestellte Lokomotiven gesehen, als ich deswegen gefragt habe, sagte man mir, hier soll ein Eisenbahnmuseum/Aussenstelle entstehen, vielleicht sollen deine Loks auch dann dorthin gebracht werden, wenn dort etwas aufgeräumt, bzw. gebaut wurde.


PeterF

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.808
Mitglied seit: 08.09.2002

#8 RE: Abstellplatz f. locomotoras
17.02.2008 13:50
Gibt doch schon ein derartiges Museum im Bahnhof Cristina. Dort steht auch die älteste Lok Kubas, Baujahr 1843!!! Foto suche ich noch raus.

--

hdn

Angefügte Bilder:
La Junta 1.jpg  
Als Diashow anzeigen
PeterF
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 420
Mitglied seit: 09.09.2001

#9 RE: Abstellplatz f. locomotoras
17.02.2008 14:05

deswegen schrieb ich Eisenbahnmuseum/Aussenstelle



PeterF

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Abstellplatz f. locomotoras
17.02.2008 14:08


Kennst Du die Loks aus den 30er Jahren in der Nähe des früheren "Daiquiri" bei Santiago? Ich habe sie 1997 dort gesehen, sie waren ohne Gleisanschluß. Müssten also dort noch stehen. Dier Loks sind wahrscheinlich aus dem Kupfererzbergbau. Hatte leider keine Kamera dabei.
Ansonsten habe ich letzes Jahr ein paar Fotos von den neuen chinesischen Dieselloks des Zugs Havanna-Santiago gemacht.
Brauchst Du sie??

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Abstellplatz f. locomotoras
17.02.2008 14:30

für die Lok-Fans

Angefügte Bilder:
Cuba 2003 039.JPG  
Als Diashow anzeigen
jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.596
Mitglied seit: 25.04.2004

#12 RE: Abstellplatz f. locomotoras
17.02.2008 14:39

@ HdN

Du solltest auch mal in die Türkei fahren.
War leider lange nicht da, aber dort gab es viele alte Loks.

Bagdad-Bahn von Istanbul abgehend.
Ich fuhr mal von Istanbul bis an die persische Grenze, Dauer 2 1/2 Tage ohne Pause.
Habe leider keine Fotos mehr davon.

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Abstellplatz f. locomotoras
17.02.2008 14:54

Zitat von jan
@ HdN

Du solltest auch mal in die Türkei fahren.
War leider lange nicht da, aber dort gab es viele alte Loks.

Bagdad-Bahn von Istanbul abgehend.
Ich fuhr mal von Istanbul bis an die persische Grenze, Dauer 2 1/2 Tage ohne Pause.
Habe leider keine Fotos mehr davon.


apropos Bagdadbahn: Fotos von mir aufgenommen 1985 vor dem Bagdader Hauptbahnhof

Angefügte Bilder:
Irak 1985 059.jpg   Irak 1985 060.jpg  
Als Diashow anzeigen
hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.808
Mitglied seit: 08.09.2002

#14 RE: Abstellplatz f. locomotoras
17.02.2008 14:59
@DonArnulfo: Die 1517 ist auch schon über 100 Jahre alt! In der Provinz Matanzas aufgenommen? Und wie biste denn 1985 schon in den Irak gekommen?

@santiaguero alemán: Nee, von den Loks habe ich noch nie was gehört - interessant! Von den China-Loks habe ich schon Fotos, danke.

@Jan: Und wer sponsort mir die Türkei-Reise?

--

hdn

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Abstellplatz f. locomotoras
17.02.2008 15:02

Zitat von hombre del norte
@DonArnulfo: Die 1517 ist auch schon über 100 Jahre alt! In der Provinz Matanzas aufgenommen? Und wie biste denn 1985 schon in die Türkei gekommen?
@santiaguero alemán: Nee, von den Loks habe ich noch nie was gehört - interessant! Von den China-Loks habe ich schon Fotos, danke.
@Jan: Und wer sponsort mir die Türkei-Reise?


don arnulfo war wohl in bagdad! 1985 gabe es gute wirtschaftliche beziehungen zwischen der ddr und irak!

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.808
Mitglied seit: 08.09.2002

#16 RE: Abstellplatz f. locomotoras
17.02.2008 15:04

In Antwort auf:
don arnulfo war wohl in bagdad!


Und flugs editiert! Aus Türkei mach Bagdad! Muss wohl jetzt endlich mal Mittag essen, sonst mache ich noch mehr Fehler ...

--

hdn

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Abstellplatz f. locomotoras
17.02.2008 15:08

Zitat von hombre del norte
In Antwort auf:
don arnulfo war wohl in bagdad!

Und flugs editiert! Aus Türkei mach Bagdad! Muss wohl jetzt endlich mal Mittag essen, sonst mache ich noch mehr Fehler ...


um 15:00 uhr mittag essen?

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.808
Mitglied seit: 08.09.2002

#18 RE: Abstellplatz f. locomotoras
17.02.2008 15:18

Na wenn man 11 Uhr frühstückt, ist es doch ok, vier Stunden später Mittag zu essen. Es ist schließlich Sonntag!

--

hdn

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Abstellplatz f. locomotoras
17.02.2008 20:40

Zitat von hombre del norte

@santiaguero alemán: Nee, von den Loks habe ich noch nie was gehört - interessant! Von den China-Loks habe ich schon Fotos, danke.


Es waren zwei oder drei US-Loks, Baujahr 1935 und einige Loren (soweit ich mich erinnere), guter Zustand. Dort lagen noch einige Gleise. Vom "Daiquiri" war es nicht weit ins Landesinnere. Habe aber keine Anbindung entdeckt.

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Abstellplatz f. locomotoras
18.02.2008 10:00

Zitat von hombre del norte
@DonArnulfo: Die 1517 ist auch schon über 100 Jahre alt! In der Provinz Matanzas aufgenommen? Und wie biste denn 1985 schon in den Irak gekommen?

@santiaguero alemán: Nee, von den Loks habe ich noch nie was gehört - interessant! Von den China-Loks habe ich schon Fotos, danke.

@Jan: Und wer sponsort mir die Türkei-Reise?


die 1517 ist in Iznaga bei Trinidad aufgenommen. Dort zieht sie einen Touristenzug.

In den Irak bin ich mit dem Flugzeug gekommen Nee, Spaß beiseite, das war so:
1985 war ich zur Montage auf dem Bagdader Hauptbahnhof. Wir haben damals dort eine Telefonzentrale errichtet.
Die Luft war aber zu dieser Zeit sehr bleihaltig . "Großzügigerweise" hat man uns damals pro Tag 5,00 US$ Gefahrenzulage gezahlt.
Der größte Knaller war, wir sind in der Zenrale beim arbeiten, schauten mal aus der Tür raus, kein Iraki zu sehen. Alle im Luftschutzraum, weil Fliegeralarm war. Keiner von uns Deutschen hat das gewusst und informiert worden sind wir auch nicht. Wir haben auch mehrere größere Detonationen der iranischen Raketen gehört und miterlebt. Ich sollte anschließend nochmal in den Irak, habe mich aber dann geweigert, so dass 1985 also das meine letzte Auslandsmontage war: gestrichen von der Liste der "Privilegierten"
Die irakischen Behörden waren auch nicht die höflichsten: Vor der Ausreise mussten die Ausländer in einer art Klassenzimmer Platz nehmen.
Vorn am Pult saß ein Beamter, der brüllte den Namen des jeweiligen Reisenden und dann wurde der Reisepass einem, wie einem Hund der Knochen, über 5 m Entfernung der Pass zugeworfen. Und wehe man sagte als Ausreisestelle nur "Airport" dann wurde man zusammengeschissen: Das heißt
"Saddam Hussein Airport" wurde man belehrt.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.808
Mitglied seit: 08.09.2002

#21 RE: Abstellplatz f. locomotoras
18.02.2008 18:56

Zitat von Don Arnulfo
Die 1517 ist in Iznaga bei Trinidad aufgenommen. Dort zieht sie einen Touristenzug.


Nee, leider nicht mehr, den Job hat seit ca. 2006 die 1432 (Foto) übernommen, da die "Ma Dolore", wie die 1517 auch genannt wird, immer noch auf Schönheitskur ist ...

--

hdn

Angefügte Bilder:
1432November2007.jpg  
Als Diashow anzeigen
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#22 RE: Abstellplatz f. locomotoras
18.02.2008 20:02
Die hier hat man auch "geklaut" - soll wohl jetzt irgendwo in Havanna herumgammeln.
Fotos vom Frühjahr 2006 am Central in Melena del Sur:

Angefügte Bilder:
09000021.JPG   09000022.JPG   09000026.jpg  
Als Diashow anzeigen
hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.808
Mitglied seit: 08.09.2002

#23 RE: Abstellplatz f. locomotoras
18.02.2008 20:17

Zitat von el loco alemán
Die hier hat man auch "geklaut" - soll wohl jetzt irgendwo in Havanna herumgammeln.
Fotos vom Frühjahr 2006 am Central in Melena del Sur:


Wow, sah die damals, vor nicht einmal zwei Jahren, noch gut aus! Und jetzt: siehe Foto.

Ja, die 1403 steht in Havanna vor dem Hauptbahnhof. Die ist übrigens schon sehr alt, Baujahr 1892!

--

hdn

Angefügte Bilder:
1403.3.jpg  
Als Diashow anzeigen
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#24 RE: Abstellplatz f. locomotoras
18.02.2008 20:17

Und die hier stand im Jan. 2005 in Banes hinter einem Zaun versteckt:

Angefügte Bilder:
DCP_0560.JPG  
Als Diashow anzeigen
hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.808
Mitglied seit: 08.09.2002

#25 RE: Abstellplatz f. locomotoras
18.02.2008 20:28

Zitat von el loco alemán
Und die hier stand im Jan. 2005 in Banes hinter einem Zaun versteckt:


E-L-A, so kenne ich dich ja gar nicht! Das jetzt war auch schon ein bisschen schwieriger rauszufinden: Also, es handelt sich um eine kleine, 1888 (!) gebaute Lok, die früher im central "Nicaragua" bei Macabí (HOG) ihren Dienst verrichtete und dann irgendwann nach Banes verbracht wurde, wo sie jetzt in einem Park steht.

Nochmals: , E-L-A! Haste noch mehr?

--

hdn

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Las inversiones en el Transporte aún no son suficientes
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von hermanolito
0 16.03.2007 15:09
von hermanolito • Zugriffe: 210
Llegan 12 locomotoras y primeros 80 autobuses chinos a Cuba
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Gerardo
5 13.01.2006 19:16
von girasol • Zugriffe: 304
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de