Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 3.797 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#26 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 14:03
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß aus dir der Neid spricht. Ich weiß nur noch nicht worauf sich dieser Neid bezieht.
Nix für ungut.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 14:08

Zitat von Orisha
Habe ich absichtlich wegen Dir getan Du Spezialist! Ist der letzte Beweis für mich was Du für eine Spezies (wahrscheinlich Besserwisserossi) bist. Der einzige Angeber hier bist jetzt warst Du. Wenn`s mal ein Anderer tut geht`s Dir gegen den Strich.

Sin mas!


Hier kann man sich für nur 11,85 EUr über Kuba informieren. Autogramm, muss man leider selbs besorgen.
http://www.amazon.de/Havanna-allen-viere...2907960&sr=1-11

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 14:08

Zitat von Orisha
Hola TIENDA!
La tropical, klar, im Moment aber fast nichts mehr los. Probleme mit Drogen und Schlägereien. War ich bestimmt schon 40 mal früher.
Seit eines Tages FC mit seinem Chofér in der Nähe fuhr und dieser aufgrund einer Strassenschlägerei einen grossen Bogen um la Tropical machen wollte sagte angeblich el "1" cuando vio el show: A partir de manana lo voy a cerrar. Y se hizo ca. 5 anos atras creo.
Kennst Du die Jardines de la Tropical? El circulo de Báuta? En l`Habana gehe ich mit Familie oder Freunden höchstens noch zu den matinees.


in bauta war ich zwei mal! aber wie das hieß, ist mir entfallen.

das tropical gehört zu einem großem komplex, einschließlich gärten, cervezeria polar usw.! parque metropolitano!

Orisha
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 14:12
Neid Auf was Auf Dich wegen 10987 postings.
Eher aversion geg. selbsternannte Schlauberger. Aber trotzdem nichts für ungut. Cada loco con su téma!
Orisha
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 14:23
Hier kann man sich für nur 11,85 EUr über Kuba informieren. Autogramm, muss man leider selbs besorgen.
http://www.amazon.de/Havanna-allen-viere...2907960&sr=1-11 @ kubanon
Ob es die 11,85 Wert ist? Bestellen wir`s zu zweit? Ich bezahl`s Porto und Du besorgst das Autogramm
George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#31 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 14:35

Zitat von el loco alemán
Touristen jedoch interessieren sich eher weniger für die von dir aufgezählten "Cubaneos" auf dem Campo, wo man die Getränke selber mitbringen muß wegen "no hay"


Disculpa´- aber irgendwie trifft das mein Komikzentrum wenn sich jemand ´ne Insiderreiseführer mietet der sich "eher weniger für" Insiderwissen nteressiert.
Aber gut - ist ja deine Profession und nicht meine.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Orisha
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 14:53

Zitat von George1
Zitat von el loco alemán
Touristen jedoch interessieren sich eher weniger für die von dir aufgezählten "Cubaneos" auf dem Campo, wo man die Getränke selber mitbringen muß wegen "no hay"


Disculpa´- aber irgendwie trifft das mein Komikzentrum wenn sich jemand ´ne Insiderreiseführer mietet der sich "eher weniger für" Insiderwissen nteressiert.
Aber gut - ist ja deine Profession und nicht meine.

Super Antwort! Würde gern bei einer seiner Insidertouren mal dabei sein

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#33 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 14:54
Zitat von George1
Zitat von el loco alemán
Touristen jedoch interessieren sich eher weniger für die von dir aufgezählten "Cubaneos" auf dem Campo, wo man die Getränke selber mitbringen muß wegen "no hay"


Disculpa´- aber irgendwie trifft das mein Komikzentrum wenn sich jemand ´ne Insiderreiseführer mietet der sich "eher weniger für" Insiderwissen nteressiert.
Aber gut - ist ja deine Profession und nicht meine.

Es gibt einen kleinen feinen Unterschied zwischen "eher weniger" und "absolut nicht"!
Programmgestaltung immer nach dem Wunsch des Kunden.
Hab aber noch keinen zahlenden Gast erlebt, dessen Wunsch es war sich ständig "cubaneos" mit lauwarmer cerveza, chispetren, "no hay" und bronca reinzuziehen.

Orisha
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 15:07

Los ging`s ja gestern Abend bei Dir wegen verschärften Zuständen in Guanabo. Wenn das für Dich besonders erwähnenswert ist zeigt das nur dass Du, halt obwohl Du ein schönes Buch geschrieben hast mit allem Drum und Dran, ein "novato" bist. Ich hab das ganze, wie bereits berichtet,
schon 1991 in Varadero erlebt. Aber da war für Dich wahrscheinlich noch unbekannt und unerreichbar.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#35 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 15:17
Zitat von Orisha
Los ging`s ja gestern Abend bei Dir wegen verschärften Zuständen in Guanabo. Wenn das für Dich besonders erwähnenswert ist zeigt das nur dass Du, halt obwohl Du ein schönes Buch geschrieben hast mit allem Drum und Dran, ein "novato" bist. Ich hab das ganze, wie bereits berichtet,
schon 1991 in Varadero erlebt. Aber da war für Dich wahrscheinlich noch unbekannt und unerreichbar.

Na das klingt ja schon viel freundlicher. Wenn du "novato" von "nueve" ableitest, dann sollst du Recht haben. Ich war nämlich vor genau 9 Jahren das erste Mal auf Kuba. Erreichbar und bekannt war es mir allerdings schon vor 1991. Im Nachhinein ärgert es mich, daß ich damals noch so oft auf die Kanaren geflogen bin.

Jedenfalls gab es damals noch keine Überwachungskameras und schon gar nicht an solchen Orten. Und die Hatz auf die Chicas hatte die Polizei in Guanabo zwar 1999 schon begonnen (In VRA bereits etwas früher) jedoch nicht in solchem Ausmaß und vor allem nicht mit so einer Dreistigkeit und Respektlosigkeit gegenüber den Devisenbringern. Verschärfte Zustände eben.

Oder wie würdest du die Toilettenüberwachung bezeichnen, oder wenn dich nachts die Immigration aus dem Bett holt, nur um mal zu kontrollieren mit wem du da drin liegst?

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#36 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 15:38

In Antwort auf:
Jedenfalls gab es damals noch keine Überwachungskameras und schon gar nicht an solchen Orten. Und die Hatz auf die Chicas hatte die Polizei in Guanabo zwar 1999 schon begonnen (In VRA bereits etwas früher) jedoch nicht in solchem Ausmaß und vor allem nicht mit so einer Dreistigkeit und Respektlosigkeit gegenüber den Devisenbringern. Verschärfte Zustände eben.

Die Überwachungskameras und die 'Hatz' auf die Chicas sehe ich eher als eine Folge der "Dreistigkeit und Respektlosigkeit" mancher Devisenbringer, die glauben mit ihren lächerlichen fulas könnten sie alles und jeden dort kaufen und sich aufführen, wie Kolonialherren vergangener Jahrhunderte. Es ist ja kein Zufall, dass solche Entwicklungen, nicht nur von staatlicher Seite, sondern auch das übliche kriminelle Milieu, immer an den Touristenorten beginnen/stattfinden, während die Provinz noch im Dornröschenschlaf vor sich hin dämmert.

S

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#37 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 15:47

Zitat von el loco alemán
Es gibt einen kleinen feinen Unterschied zwischen "eher weniger" und "absolut nicht"! Programmgestaltung immer nach dem Wunsch des Kunden.
Hab aber noch keinen zahlenden Gast erlebt, dessen Wunsch es war sich ständig "cubaneos" mit lauwarmer cerveza, chispetren, "no hay" und bronca reinzuziehen.


Der kleine aber feine Unterschied ist mir schon klar - nicht klar ist mir warum ich als Individualist deinen Service nötig hätte da
- mir die offizielen und bekannten Vergnügungsstäten jeder taxista zeigen kann
- genügend pst-pst-Chicas am Straßenrand stehen um ´ne schöne Nacht zu verbingen

Das wir gegenseitig nicht ins Geschäft kommen ist uns wohl auch klar es gibt ja auch genügend andere Dienstleistungen die ich nicht nutze, die aber trotzdem funktionieren.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Orisha
Beiträge:
Mitglied seit:

#38 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 15:55
Toilettenüberwachung und Immi im Haus: Das ist nur die Spitze des Eisberges. Ich weiss nicht wie genau Du Dich sonst mit den Machenschaften dort auskennst. Ich beschäftige mich seit langen Jahren mit , weil ich mit meiner Cubine fast 20 Jahre zus. bin und auch mit den Leuten, allen Widrigkeiten zum Trotz, super klar komme. Bin auch hier in D fast nur mit Cubis zusammen. Was Du da im Laufe der Zeit mitkriegst, mein Freund; da fällt Dir nichts mehr ein. Deswegen habe ich Dir ja schon mal geschrieben; Wir hier Geborenen werden sowas nie nachvollziehen, geschweige denn verstehen, können. Ein Cousin meiner Frau ist Marielito, ein anderer war wegen jineterismo sch on 1985 in Alta Habana bei Licht- und Eisfolter eingesperrt. Von anderen Repressalien ganz zu schweigen. Mein bester Freund (10Jahre wie Brüder zusammen) ist letztes Jahr mit einer "Sigareta" abgehauen (weisst Du was das ist?) weil ich ihn auf normalen Weg nicht rausgebracht habe. Habe noch einen wirklich engen Freund; er hat eine kleine Finca ausserhalb Hav. Mit dem solltest Du Dich mal auf ein paar Bucaneros oder Cristales zusammensetzen. Wenn der Dir über Represalien und meccanicas etwas erzählen würde. Da fällst Du Hocker my frengg! Weiss natürlich nicht inwieweit sich Deine
Bekannten oder Freunde Dir geg. öffnen: Aber wenn Du diese Seite auch kennst; Hey man dagegen ist Kloüberwachung und die Immi auf der Bude ein Kasperltheater.

P.S. War 1970 als Jugendlicher in der DDR. Da ging Immimässig auch damals schon die Post gut ab soweit ich mich erinnere. Ergo: so geschockt dürftest Du also gar nicht sein!
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 16:04

Zitat von Orisha
P.S. War 1970 als Jugendlicher in der DDR. Da ging Immimässig auch damals schon die Post gut ab soweit ich mich erinnere. Ergo: so geschockt dürftest Du also gar nicht sein!


also mußt du um 60 sein! klar, dass du etwas kennst was georg nicht kennt, vom alter wegen! aber die schießgasse in dresden hat bis zur wende aber auch wenig von ihrem ruf verloren!

Orisha
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 16:11
Hey tienda saca bien la cuenta! Jugendlich (1970) + 38 Jahre. Da fehlt zu 60 aber ein schönes Stück
Der Georg ist lt. seiner Bio Jg.`71. Ein paar mehr sind`s schon bei mir. Aber seeeccchhhhzzziiiggg! Niiiiieeeee und niiiimmmerrrr
Estas loco o que
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 16:33

Zitat von Orisha
Hey tienda saca bien la cuenta! Jugendlich (1970) + 38 Jahre. Da fehlt zu 60 aber ein schönes Stück
Der Georg ist lt. seiner Bio Jg.`71. Ein paar mehr sind`s schon bei mir. Aber seeeccchhhhzzziiiggg! Niiiiieeeee und niiiimmmerrrr
Estas loco o que


dale suave!

wenn du 1970 jugendlicher warst, mußt du mindestens 18 gewesen sein + 38 sind aber auf jeden fall deutlich über 50!

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#42 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 16:37

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 16:40

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Tiendacubana
wenn du 1970 jugendlicher warst, mußt du mindestens 18 gewesen sein

Unter Jugend versteht man in der westeuropäischen Kultur die Zeit zwischen Kindheit und Erwachsensein, also etwa zwischen dem 13. und 21. Lebensjahr.


will mich nicht deiner rechen ag mit rafael anschließen! also mittelwert zwischen 13 und 23 ist doch eindeutig 18!

also zwischen 51 und 61!

Orisha
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 16:45

Alli esta bien . Asi me gusta la cosa!

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#45 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 17:33
Zitat von Orisha
Habe ich absichtlich wegen Dir getan Du Spezialist! Ist der letzte Beweis für mich was Du für eine Spezies (wahrscheinlich Besserwisserossi) bist. Der einzige Angeber hier bist jetzt warst Du. Wenn`s mal ein Anderer tut geht`s Dir gegen den Strich.



Orisha jetzt mach aber mal halblang und lass den e-l-a in Ruhe.

e-l-a hat für einen Deutschen ein riesiges Wissen über das echte Kuba, aber ein Angeber ist er trotzdem nicht.
Eher angenehm zurückhaltend sogar, gibt gute bis sehr gute Tips, vor allem, wenn er direkt gefragt wird.

Es gibt genug Widerlinge hier im Forum, die von triefender Arroganz und Oberlehrerhaftigkeit sind und ihre blöden
Tips ungefragt abgeben. Eingeweihte wissen, wer gemeint ist. Du solltest lieber denen ans Bein pinkeln, Orisha.

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#46 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 18:02

Zitat von seizi

Orisha jetzt mach aber mal halblang und lass den e-l-a in Ruhe.
e-l-a hat für einen Deutschen ein riesiges Wissen über das echte Kuba, ....


ELA ist Einer der Ersten hier im Foro - seine Tips über die vielen Jahre haben sicher Vielen geholfen - dass er's nie u nimmer allen recht machen kann ist wohl claro - nur wer ist Orisha - od besser wer war er im vorigen "Leben", dass er sichs erlaubt so über ELA herzuziehn?


Agua salá!
-

Orisha
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Verschärfte Zustände - heutige Nachricht aus Kuba
13.02.2008 18:31
Mir egal was ihr denkt! Wenn ich ihn auch kritisiere ist er, zumindestens nehme ich es an, Manns genug um selber Stellung zu nehmen. Ob er Hilfe von Euch braucht (Zwecks Antworten) glaube ich eher nicht! Kümmert Euch um Eure Angelegenheiten. (Übrigens sehr wichtig in ). Fragt mal ELA was dort mit jemandem passiert der sich in fremde Sachen einmischt. Er weiss es bestimmt .
Wenn er auch tausend Leuten gute Ratschläge gegeben hat und ich es anders sehe dann schreib ich`s. Ob`s Euch passt oder nicht. Wenn ja dann habt Ihr vielleicht mehrere Sichtweisen; wenn nicht einfach durchscrollen und nächstes posting lesen. Basta
Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Begegnungen in Kuba von Udo Pagga
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von cudo
0 03.07.2015 00:11
von cudo • Zugriffe: 340
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de