Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 895 mal aufgerufen
 Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindungen ,Telefonkosten usw.
Seiten 1 | 2
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
23.01.2008 20:51
Wurde heute zu Hilfe gerufen, bin aber nicht sehr weit gekommen. Vielleicht hatte ja von euch schon mal jemand das gleiche Problem oder kennt es zumindest.

Folgendes Problem:
Der Rechner schaltet sich nach 3-15 Minuten immer wieder ganz plötzlich selbständig ab, so als ob jemand den Hauptschalter betätigt hätte. Er bleibt nicht stehen, fährt nicht herunter sondern schaltet einfach blitzartig aus. Und läßt sich erstmal nicht wieder mit dem Hauptschalter einschalten.
Das Netzteil habe ich untersucht, hat keinen Wackelkontakt. Außerdem leuchtet nach diesem plötzlichen Abschalten immer noch die im Gehäuse eingebaute Netzwerkkarte. Diese hört erst auf zu leuchten, wenn der Rechner vom Stromnetz getrennt ist. Heißt also am Netzteil liegt es nicht.

Das Drücken des Hauptschalters zum Neustart funktioniert erst wieder nachdem man den Rechner einmal für mindestens 3 Sekunden vollständig vom Netz getrennt und dann wieder verbunden hat. Dann fährt er nach Knopfdruck ganz normal wieder hoch und funktioniert tadellos bis zum nächsten Ausfall innerhalb weniger Minuten.
Sehr merkwürdig.

Ein Virenscan war nicht vollständig möglich, weil sich der Rechner imer schon vorher wieder auf die gleiche Weise abschaltet.

Was könnte die Ursache sein?

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.287
Mitglied seit: 19.03.2005

#2 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
23.01.2008 20:56

Prozessorlüftung kaputt?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.873
Mitglied seit: 01.07.2002

#3 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
23.01.2008 20:58

Also, ich würde DOCH erstmal aufs Netzteil tippen. Das erzeugt ja nicht nur die EINE Spannung, sondern verschiedene und wenn z.B. die CPU-Spannung nicht stimmt, kann der Rechner schonmal in die Knie gehen.
Außerdem ist es am einfachsten zu testen: Altes NT raus, andereres rein und sehen, was passiert.

Ansonsten: CPU-Überhitzung, weil der Lüfter mit Staub zugesetzt ist und nicht mehr rotiert?
Die weiteren Alternativen wären leider weniger erfreulich...

62 = 3.500.000.000 (2016)

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#4 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
23.01.2008 21:08

Danke euch. Das sind schon mal paar brauchbare Ansätze. Werd mal sehen woher ich ein passendes Netzteil zum ausprobieren herbekomme. Bis dahin erst mal den Staubsauger ansetzen. Soll ja alles möglichst nichts kosten, sonst wär die arme Schülerin ja in eine Werkstatt und nicht zu mir gekommen.

Noch jemand eine Idee?

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#5 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
23.01.2008 21:37
Zitat von pedacito
Also, ich würde DOCH erstmal aufs Netzteil tippen. Das erzeugt ja nicht nur die EINE Spannung, sondern verschiedene und wenn z.B. die CPU-Spannung nicht stimmt, kann der Rechner schonmal in die Knie gehen.

Nur warum geht der Rechner dann immer wieder problemlos sofort anzuschalten, nachdem man das Netzteil nur kurz aus und wieder einschaltet?
In Antwort auf:


Ansonsten: CPU-Überhitzung, weil der Lüfter mit Staub zugesetzt ist und nicht mehr rotiert?
Auch hier: warum geht der Rechner dann immer wieder problemlos sofort anzuschalten, nachdem man das Netzteil nur kurz aus und wieder einschaltet? So schnell kühlt der CPU doch nicht ab? Oder?
In Antwort auf:

Die weiteren Alternativen wären leider weniger erfreulich...
Die da wären? Auweia....

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.287
Mitglied seit: 19.03.2005

#6 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
23.01.2008 21:39
Zitat von el loco alemán
Nur warum geht der Rechner dann immer wieder problemlos sofort anzuschalten, nachdem man das Netzteil nur kurz aus und wieder einschaltet?

Wackelkontakt im Netzteil?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

elCondor
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
23.01.2008 21:40
falls es nicht die obengenannten teile sein sollten, würde ich mal die knoppix-linux variante reinlegen, dabei kannste dann erkennen ob es an windows liegt oder nicht.
dazu sollte aber ein schneller dsl zugang deinerseits vorhanden sein um den download zu machen und ihn dann als cd brennen. somit hast du dann ein alternativer betriebssystem um auszuschließen das es ein softwareproblem ist.

Mit dieser Linux-Version können Sie das freie Betriebssystem einfach ausprobieren oder einen Rechner nach einem Crash retten. Dank grafischer Oberfläche und gut angepassten Tools ist Knoppix nicht nur eine Profi-Lösung, sondern auch für Einsteiger interessant.
http://www.chip.de/downloads/Knoppix-5.1.1_13013232.html

wenn der rechner damit einwandfrei funzt, sollte ein windowsproblem vorliegen. mir hat knoppix schon paarmal aus der patsche geholfen
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#8 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
23.01.2008 21:44
Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von el loco alemán
Nur warum geht der Rechner dann immer wieder problemlos sofort anzuschalten, nachdem man das Netzteil nur kurz aus und wieder einschaltet?

Wackelkontakt im Netzteil?

Hatte ich auch schon vermutet. Habe bei laufendem Betrieb und offenem Gehäuse am Netzteil und sämtlichen Steckverbindungen herumgewackelt, drauf geklopft usw., dabei ist er nicht ausgegangen.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#9 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
23.01.2008 21:46

@ Condor

auch wenn ich das eher nicht vermute, werd ich mir jetzt deinen empfohlenen Knoppix runterladen. Wollte ich letztens schon, als ich mal wieder von Bill Gates die Nase voll hatte.

elCondor
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
23.01.2008 21:48

Zitat von el loco alemán
@ Condor

auch wenn ich das eher nicht vermute, werd ich mir jetzt deinen empfohlenen Knoppix runterladen. Wollte ich letztens schon, als ich mal wieder von Bill Gates die Nase voll hatte.


auch wenn es nicht hilft, so kann man/frau doch mal unverbindlich in die linux welt reinriechen ohne gleich alles auf den rechner laden zu müssen.

el Transistore
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 254
Mitglied seit: 07.09.2001

#11 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
23.01.2008 22:17
Hallo Johnnie,

also so aus der Ferne würde ich auch als erstes auf das Netzteil tippen. Also erst mal tauschen bevor du dir weiter den Kopf zerbrichst...Ich schau morgen mal nach, müsste eigentlich noch was rumliegen haben.




Es gibt nur eines was teurer ist als eine Frau, nämlich eine Ex-Frau... (Jack Nicholson)

Pastica
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 860
Mitglied seit: 02.11.2004

#12 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
23.01.2008 22:26

Hola el loco alemán, hatte das gleiche Problem. War in der, Zur 48, haben den Fehler gefunden. War das Netzteil.

Pastica

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
23.01.2008 23:17

Es gibt reichlich Tierzeug, das dir den Rechner "enteignet". Dabei ist es meist nicht möglich, bei vollem Betrieb den Virenscaner anzusetzen.
Deshalb: runterfahren, im abgesicherten Modus starten und dann mit einem guten Scanner rübergehen.
Zweite Möglichkeit Systemwiederherstellung aktivieren.

Don Olafio

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#14 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
24.01.2008 00:02

das ist eindeutig ein hardware problem - kann das Netzteil sein - oder aber auch ein thermisches problem.

boote den rechner und nach dem "Piep" taste "Entfernen" (auch "DEL") drücken und ab ins Bios, dort nur umschauen und nichts verändern!!!! NICHTS! bei manchen Rechnern gibt es dort auch eine temperaturüberwachung des Motherboards und der CPU. sollte der Rechner wieder abschalten ist wie hier schon erwähnt worden der preiswerteste Tip das Netzteil zu tauschen, aber aufpassen inzwischen gibt es sehr unterschiedliche Ausführungen.

Ansonsten kann auch das MB selbst ne Macke haben.

wie schnell ist denn die Kiste? ich kann evt. mit ersatzteilen dienen.

falls noch jemand anderes an einem 3GHz HT PC interesse hat kann sich per PN melden.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#15 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
24.01.2008 00:22
Danke euch allen für die vielen Tipps. Werd das morgen abarbeiten. Habe auch noch ein Netzteil gefunden, ist allerdings aus einem ü10 Jahre alten Rechner, der um den es hier geht hat allerdings auch schon ca. 5 auf dem Buckel. Wenn alles schief geht, muß dann wohl ein anderer ran. Selbst ein neues MB anzuschaffen wäre ökonomisch nicht mehr wirklich sinnvoll. Werde dann auf eure freundlichen Angebote zurück kommen.

hefe
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 147
Mitglied seit: 08.03.2006

#16 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
24.01.2008 00:53

Schau doch mal unter "Systemsteuerung" bei "Energieoptionen" nach. Vielleicht wurde da etwas aus Versehen an den Einstellungen verändert.

____________________________________________________________________________________________

Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#17 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
24.01.2008 00:58

Zitat von hefe
Schau doch mal unter "Systemsteuerung" bei "Energieoptionen" nach. Vielleicht wurde da etwas aus Versehen an den Einstellungen verändert.

Danke, aber das war das aller erste was ich bereits überprüft hab.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#18 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
24.01.2008 01:04
Nochmal zu KNOPPIX

Die Datei ist jetzt auf meiner Festplatte:
KNOPPIX_V5.1.1CD-2007-01-04-DE.iso
696 MB (730.179.584 Bytes)

Einfachso wie sie ist auf eine CD brennen und dann in jeden beliebigen Rechner einschieben? Und der erkennt dann, was damit zu machen ist?
Meiner kann z.B. erstmal mit dem Format garnichts anfangen.

palito
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 286
Mitglied seit: 05.08.2005

#19 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
24.01.2008 09:42

Zitat von el loco alemán
Nochmal zu KNOPPIX

Die Datei ist jetzt auf meiner Festplatte:
KNOPPIX_V5.1.1CD-2007-01-04-DE.iso
696 MB (730.179.584 Bytes)

Einfachso wie sie ist auf eine CD brennen und dann in jeden beliebigen Rechner einschieben? Und der erkennt dann, was damit zu machen ist?
Meiner kann z.B. erstmal mit dem Format garnichts anfangen.

Das ist eine Image-Datei. Wenn die bei Dir nicht erkannt wird, hast Du kein passendes Brennprogramm (z.B. Nero) installiert. Klein aber fein ist auch ImgBurn (Freeware!): http://imgburn.softonic.de/ .

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
24.01.2008 11:10
Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#21 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
24.01.2008 11:15

Das Problem hatte ich ebenfalls. Mein PC-Laden riet mir dann die Batterie zu wechseln (5 Jahre alt). Nachdem ich eine neue Mainboardbatterie für 5 EURO eingesetzt hatte, war alles in Ordnung. Vielleicht war das Zufall, ich bin kein PC-Experte. Der Autstausch fand am 27.12.07 statt.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#22 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
24.01.2008 12:36

Zitat von palito
Das ist eine Image-Datei. Wenn die bei Dir nicht erkannt wird, hast Du kein passendes Brennprogramm (z.B. Nero) installiert. Klein aber fein ist auch ImgBurn (Freeware!): http://imgburn.softonic.de/ .

Mit meinem CD-Burner-XP hats auch geklappt. Die soeben gebrannte CD hat den Rechner hochgefahren. Ist schon lustig. Allerdings müßte um das weiter zu verwenden dann eine komplette Umstellung erfolgen. Mein USB-Modem, vorhandene Bild- und Videoprogramme usw. funktionieren nicht bzw. müßten evtl erst angepasst werden. Wäre ich jetzt Neueinsteiger, dann wär das alles kein Problem, ich würd mich sofort für die Pinguine zu entscheiden.

Aber als Notreserve ist das trotzdem eine feine Sache.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#23 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
03.02.2008 14:51

So, das Problem ist seit gestern gelöst. Besten Dank nochmals an alle für die guten Tipps. Und speziellen Dank an el transistore.
Es war wie viele richtig vermutet hatten, das Netzteil.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#24 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
03.02.2008 14:55

eyh ne Schande für nen Ossi 10 Tage fürn NT zu brauchen bitte nich verklagen war nur Spass

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.873
Mitglied seit: 01.07.2002

#25 RE: VIRUS oder DEFEKT? - Plötzlich geht der Rechner aus.
03.02.2008 14:58

Zitat von San_German
eyh ne Schande für nen Ossi 10 Tage fürn NT zu brauchen bitte nich verklagen war nur Spass


Na, ein Ossi alter Schule hätte vielleicht 10 Tage gebraucht, aber dabei das alte NT nicht weggeschmissen, sondern mit Rödeldraht wieder in Schuss gebracht.

62 = 3.500.000.000 (2016)

Seiten 1 | 2
«« MADRID
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zika-Virus in Brasilien
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Castaneda
70 06.08.2016 04:50
von jojo1 • Zugriffe: 2942
Chikungunya-Virus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Pauli
5 23.02.2015 15:28
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 700
PC Virus
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von El Cubanito Suizo
1 21.08.2009 09:56
von Moskito • Zugriffe: 313
Virus tarnt sich als Klassenfoto
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Lotscheck
7 08.10.2005 13:25
von Devil-D • Zugriffe: 186
Virus - Wurm Libertad
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von cohibaboy
2 07.10.2005 16:11
von kopfbeule • Zugriffe: 110
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de