Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 484 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

Burro Perito
20.01.2008 03:52



Wenn ich nach den Sandino laufe gehe ich jedes mal an einer Eisenplastik vorbei, das einen Esel darstellt, in Lebensgrösse. Ich dachte immer das hat mit Don Quijote und Sancho Panza etwas zu tun, weil diese Geschichte in Cuba sehr wohl bekannt ist. Nun heute habe ich endlich den wahren Hintergrund dieser Plastik erfahren, weiss jemand von Euch auch bescheid.


guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Burro Perito
23.01.2008 03:02

Nun die Geschichte von Perito ist in de Geschichte in Cuba eingegangen. Als er sein Leben lassen musste, wurde seine Geschichte bis nach New York bekannt, sie wurde sogar von der New York Times bekannt gegeben.
Ein armer alter Mann mit seinem Esel gingen durch alle Strassen von Santa Clara. Der Jeffe von Perito, sammelte Kleider und Flaschen ein um sie wieder zu verkaufen. Das war ihr Lebens Verdienst. Sie sammelten Jahre lang ihre Sachen ein, lebten zusammen wie Kumpels und man sah die beiden nie getrennt. Beim schlechtem Wetter schliefen sie zusammen, in Garagen der Leute und in sonstigen Unterständen, die ihnen geöffnet wurden. Bei trockenem Wetter schliefen sie zusammen auf einer kleinen Wiese, neben dem Sportplatz im Sandino wo jetzt das Denkmal steht. Der Mann war schon ziemlich alt und so kam es eines Tages, dass er über Nacht starb. Perito machte nun seine Arbeit selbst, ohne seinen langjährigen Kumpel. So zog er alleine los, klopfte mit dem Kopf an die Türen. Die Leute steckten ihre alten Kleider und die Flaschen in die Säcke die Perito am Rücken angeschnallt trug. Sie wussten dass der alte Esels Führer gestorben ist, so gaben sie dem Perito ab und zu sein Brot, oft bekam er sogar ein Bier, das eigentlich für seinen früheren alten Herrn bestimmt war. Wenn es regnete oder Unwetter war, wusste Perito wo ihm über Nacht die Türe geöffnet wurde, so dass er im trocknen Übernachten konnte. Er hatte auch schon ein stattliches Esels Alter, bei gutem Wetter schlief er nun alleine auf der kleinen Wiese unter den Bäumen wo jetzt sein Denkmal steht. Er wurde von den Leuten gepflegt und bekam auch seine Mahlzeiten. Perito wurde älter, bei den Leuten sehr beliebt. Jedermann war er bekannt und alle erfreuten sich an dem Esel, abends trottete er zum Bahnhof den Geleisen entlang, wo der Schuppen war, wo er seine gesammelten Ware abgeben konnte. Wie früher, als sein Herr und Kumpel noch lebte. Perito war schon in einem stattlichen Esel Alter, so sah er nicht mehr so gut und auch sein Gehör liess nach. Eines Abends als er den Schienen entlang trottete geschah das Unglück, er wurde wegen seiner Taubheit von einem heran rollendem Zug erfasst und starb bei seiner Arbeit.
Zur Erinnerung und Dank für seine treue, zur Arbeit seines Herrn und Kumpels, wurde sogar ein Musikstück geschrieben. Die Leute, sogar Jugendliche ist das Lied heute noch bekannt. Auf der Wiese wo er seine Freizeit verbrachte und auch meistens schlief wurde ein Denkmal aufgestellt. Er lebt heute noch in manchen Herzen alter Leute, die, die Geschichte miterlebt haben. Diese Geschichte kannte ganz Kuba, wurde noch weit, ausserhalb von der Insel Cuba herum erzählt.

Angefügte Bilder:
14.01.08 013.jpg   14.01.08 019.jpg  
Als Diashow anzeigen
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Por qué los terroristas son árabes???
Erstellt im Forum Los Chistes - Risas y humor sin limite von Félix
14 16.05.2015 08:53
von sigurdseifert • Zugriffe: 1164
Neues aus Ecuador - Don Burro
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Schorsch
0 16.11.2012 17:16
von Schorsch • Zugriffe: 358
De vacas y burros en el socialismo
Erstellt im Forum Los Chistes - Risas y humor sin limite von ElHombreBlanco
1 06.05.2012 12:53
von jan • Zugriffe: 1083
El Campesino y El Burro
Erstellt im Forum Los Chistes - Risas y humor sin limite von torreblanca
0 10.05.2009 20:42
von torreblanca • Zugriffe: 585
Klimawandel?! Argentinische Gletscherbrücke bricht im Winter ein
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Manzana Prohibida
0 10.07.2008 16:15
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 218
Consejos útiles para un periodo especial
Erstellt im Forum Kubanische Küche: von Moskito
1 21.10.2006 17:48
von guajira • Zugriffe: 559
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de