Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 95 Antworten
und wurde 3.956 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#76 RE: Ramon
20.01.2008 14:02
eltipo, das kommt davon, wenn man wie du solch blödsinnige Formulierungen gebraucht, die mit der Realität nichts gemein haben, nämlich "er hat bewusst sein Volk geopfert"!

Er ist wie jeder Diktator über Leichen gegangen, aber hat nicht "sein Volk geopfert". So ein Schwachsinn!

Jemand, der sein Volk bewusst und ohne Rücksicht auf Verluste geopfert hat, war Hitler. Und auch einen Mao kann man da nennen.

Und dass du in diesem Zusammenhang die getöteten kubanischen Soldaten in Angola anbringst, ist auch irreführend, denn dann wäre z.B. auch ein George W. Bush ein Verbrecher, was er selbstverständlich NICHT ist!!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#77 RE: Ramon
20.01.2008 14:12

Zitat von Rafael_70


Was du in Bezug auf meine Person schreibt, ist totaler Quatsch.

Nimm bitte zur Kenntnis, dass ich weder Trotzki noch Pinochet als Rollenmodell betrachte.


Schön zu lesen.

Wenn man allerdings die zustimmende Propagierung trotzkistischer Zirkelweisheiten
(z.B. hier: http://www.kubaforen.de/topic-threaded.p...message=7439093)
zur Kenntnis nehmen musste, dann war eine solche Vermutung naheliegend - warum sonst die Propaganda?

Und wenn man dieses:
In Antwort auf:
Mag sein, dass Herr Pinochet manchen Regimegegner ein wenig ermordet hat, aber auch die Herren Raúl und Fidel C. waren nicht sehr zimperlich - ich sehe da keinen gravierenden Unterschied.

Allerdings war Herr P. so mutig sich einem Volksentscheid zu stellen und hat sein Land an eine zivile Führung übergeben (nach 16 Jahren Diktatur), während die Herren C. auch noch 48 Jahren nichts dazugelernt haben.
Chile ist übrigens heute in allen Disziplinen die Nummer 1 in Südamerika ..(http://www.kubaforen.de/topic-threaded.p...message=7472155)


in Verbindung mit jenem vollständig, unkommentiert und damit offenbar zustimmend einkopierten Artikel mit der Überschrift
In Antwort auf:
Augusto Pinochet II.: Ein nobler Mann!
Zweiter Nachruf auf eine umstrittene Persönlichkeit (http://www.kubaforen.de/topic-threaded.p...message=7470621)

zur Kenntnis nehmen muss: Welch andere Schlussfolgerung, als die, dass der Einkopierer ein glühender Verehrer des verstorbenen Augusto P. sei, bliebe da noch?

Wenn das alles nun nicht der Fall sein soll - warum dann der ganze Aufwand? Nur um aufzufallen, um endlich mal wahrgenommen zu werden, um jene Aufmerksamkeit zu erhalten, die man im realen Leben nicht bekommt?

Oder warum sonst?

Und was ist mit jenem Verein, der von der Uno wegen rassistischer Desinformationspropaganda verurteilt wurde und dessen derzeitiger Vorsitzender öffentlich Folter auch im eigenen Lande gutheißt...?

Hier (noch) keine Distanzierung?
Wird noch gebraucht?
Wegen der Aufmerksamkeit und so?

Na dann...


Don Olafio

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#78 RE: Ramon
20.01.2008 14:14
Zitat von chavalito
Er ist wie jeder Diktator über Leichen gegangen, aber hat nicht "sein Volk geopfert". So ein Schwachsinn!

Jemand, der sein Volk bewusst und ohne Rücksicht auf Verluste geopfert hat, war Hitler. Und auch einen Mao kann man da nennen.


chavalito er hat sein Volk geopfert !!!
ich ,meine Familie ,meine Freunde,meine nachbarn ,mein Volk sin OPFER Fidel castros und seiner Politik

er hat um seine Interesen durchzusetzen uns alle geopfert !
aber woher sollst du und all die Anderen hier das wissen..ihr habt eure Girokonten..euren deutschen Pass,eure Rechner mit Internet..
wenn dir was nicht passt kann du dich beschweren..und wenn Glück hast bekommt Recht...versuch mal als cubaner dich in cuba zu beschweren
user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#79 RE: Ramon
20.01.2008 14:17
Zitat von eltipo
[quote="chavalito"]Er ist wie jeder Diktator über Leichen gegangen, aber hat nicht "sein Volk geopfert". So ein Schwachsinn!

Jemand, der sein Volk bewusst und ohne Rücksicht auf Verluste geopfert hat, war Hitler. Und auch einen Mao kann man da nennen.


chavalito er hat sein Volk geopfert !!!
ich ,meine Familie ,meine Freunde,meine nachbarn ,mein vVlk sin OPFER Fidel castros und seiner Politik

er hat um seine Interesen durchzusetzen uns alle geopfert !
aber woher sollst du und all die Anderen hier das wissen..ihr habt eure Girokonten..euren deutschen Pass,eure Rechner mit Internet..



Das [b]mir an aller stört ist dass dadurch sind Castro Familie und seine Kumpel reich geworden, Kuba könnte morge untregehen, aber sie haben ihr Lebe und von seier Familie für immer gesichert.
Mit geglauktes Geld.
chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#80 RE: Ramon
20.01.2008 14:21

Zitat von eltipo
chavalito er hat sein Volk geopfert !!!
ich ,meine Familie ,meine Freunde,meine nachbarn ,mein Volk sin OPFER Fidel castros und seiner Politik

Ok, du meinst also Opfer im Sinne von "unter der Diktatur leiden".

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#81 RE: Ramon
20.01.2008 14:24

Zitat von kubanon
Zitat von eltipo
[quote="chavalito"]Er ist wie jeder Diktator über Leichen gegangen, aber hat nicht "sein Volk geopfert". So ein Schwachsinn!
Jemand, der sein Volk bewusst und ohne Rücksicht auf Verluste geopfert hat, war Hitler. Und auch einen Mao kann man da nennen.


chavalito er hat sein Volk geopfert !!!
ich ,meine Familie ,meine Freunde,meine nachbarn ,mein vVlk sin OPFER Fidel castros und seiner Politik
er hat um seine Interesen durchzusetzen uns alle geopfert !
aber woher sollst du und all die Anderen hier das wissen..ihr habt eure Girokonten..euren deutschen Pass,eure Rechner mit Internet..Das [b]mir an aller stört ist dass dadurch sind Castro Familie und seine Kumpel reich geworden, Kuba könnte morge untregehen, aber sie haben ihr Lebe und von seier Familie für immer gesichert.
Mit geglauktes Geld.


und du lebst in deutschland! viele von UNS haben auch familie in kuba!

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#82 RE: Ramon
20.01.2008 14:29
Zitat von eltipo

DO hat du eine Ahnung wieviele Leute FC hat an die wand stellen lassen ???
?

Ich weiß. Ich kenne sogar die zeitlichen, politischen und historischen Zusammenhänge - was nicht heißt (und das wird ja dann immer ganz gern unterstellt) dass ich dies oder jenes gutheiße. Ich nehme es zu Kenntnis. Und stelle dann fest: Im Gegensatz zu so manchem "demokratischen" Präsidenten erscheint er auch in den von dir genannten Zusammenhängen als ein geradezu menschenfreundlicher Waisenknabe...
(Ich weiß auch, dass während der französischen Revolution - auf deren Werte sich heute die gesamte westliche Welt beruft und deren runde Jahrestage feierlich begangen werden - mehr Menschen umgebracht wurden, als in zwei Jahrhunderten absolutistischer Herrschaft zuvor...)

Zitat von eltipo
hast du eine Ahnung wieviele cubaner in Angola gestorben sind

Die genaue Anzahl: Nein. Ich weiß nur: Viele, sehr viele. (Ich kenne übrigens zwei Angola-Veteranen persönlich: Einen in Guanabo und einen in Santa Clara... - aber das ist eine andere Geschichte....)
Ansonsten: Auch hier gilt das oben gesagte.

Don Olafio
San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#83 RE: Ramon
20.01.2008 15:02
Zitat von kubanon
Zitat von eltipo
[quote="chavalito"]Er ist wie jeder Diktator über Leichen gegangen, aber hat nicht "sein Volk geopfert". So ein Schwachsinn!

Jemand, der sein Volk bewusst und ohne Rücksicht auf Verluste geopfert hat, war Hitler. Und auch einen Mao kann man da nennen.


chavalito er hat sein Volk geopfert !!!
ich ,meine Familie ,meine Freunde,meine nachbarn ,mein vVlk sin OPFER Fidel castros und seiner Politik

er hat um seine Interesen durchzusetzen uns alle geopfert !
aber woher sollst du und all die Anderen hier das wissen..ihr habt eure Girokonten..euren deutschen Pass,eure Rechner mit Internet..



Das [b]mir an aller stört ist dass dadurch sind Castro Familie und seine Kumpel reich geworden, Kuba könnte morge untregehen, aber sie haben ihr Lebe und von seier Familie für immer gesichert.
Mit geglauktes Geld.


dies erzähl mal einem Guatemalteken dessen Familie durch Todesschwadronen massakriert wurde, einer mexicanischen Familie die in einer Müllstadt lebt, oder Columbianos die am Morgen noch nicht wissen ob sie von Kriminellen, Militär, Polizei, Paramilitärs oder einfach durch nen Unfall ums leben kommen!

die werden Dir alle sagen: CUBA DAS PARADIES!

wenn Du sagst ihr deutschen reichen fetten leute - ja sorry warum wohl hat D so ein hohes BSP?

PS: meine Sippe in Cuba würde im Kapitalismus jämmerlich zu Grunde gehen! und da gibt es sicher noch eine ganze Menge anderer

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#84 RE: Ramon
20.01.2008 15:21
Zitat von kubanon
er hat sein Volk geopfert !!!
Zitat von chavalito
So ein Schwachsinn!

sprachliches Missverständnis: sacrificar ≠ victimizar; opfern ≠ zum Opfer machen
opfern = sacrificar = poner a alguien o algo en algún riesgo o trabajo, abandonarlo a muerte, destrucción o daño, en provecho de un fin o interés que se estima de mayor importancia
zum Opfer machen = victimizar = convertir en víctimas a personas o animales

(RAE)
user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#85 RE: Ramon
20.01.2008 15:34
Zitat von San_German
Zitat von kubanon
Zitat von eltipo
[quote="chavalito"]Er ist wie jeder Diktator über Leichen gegangen, aber hat nicht "sein Volk geopfert". So ein Schwachsinn!

Jemand, der sein Volk bewusst und ohne Rücksicht auf Verluste geopfert hat, war Hitler. Und auch einen Mao kann man da nennen.


chavalito er hat sein Volk geopfert !!!
ich ,meine Familie ,meine Freunde,meine nachbarn ,mein vVlk sin OPFER Fidel castros und seiner Politik

er hat um seine Interesen durchzusetzen uns alle geopfert !
aber woher sollst du und all die Anderen hier das wissen..ihr habt eure Girokonten..euren deutschen Pass,eure Rechner mit Internet..



Das [b]mir an aller stört ist dass dadurch sind Castro Familie und seine Kumpel reich geworden, Kuba könnte morge untregehen, aber sie haben ihr Lebe und von seier Familie für immer gesichert.
Mit geglauktes Geld.


dies erzähl mal einem Guatemalteken dessen Familie durch Todesschwadronen massakriert wurde, einer mexicanischen Familie die in einer Müllstadt lebt, oder Columbianos die am Morgen noch nicht wissen ob sie von Kriminellen, Militär, Polizei, Paramilitärs oder einfach durch nen Unfall ums leben kommen!

die werden Dir alle sagen: CUBA DAS PARADIES!

wenn Du sagst ihr deutschen reichen fetten leute - ja sorry warum wohl hat D so ein hohes BSP?

PS: meine Sippe in Cuba würde im Kapitalismus jämmerlich zu Grunde gehen! und da gibt es sicher noch eine ganze Menge anderer




Ok, dann sagen wir zur Mitarbeiter von Nokia, seid bitte nicht traurig wegen dem Verlusst ihrer Arbeitplätze, denn die Leute in Afrika oder Asien, Osteuropa schlechter geht, ihr werden von der staat 300 Euro pro--Monat.
Was brigt der vergleich mit anderen Lände für die Kubaner, kann man sage, lassen wir liebe die Deutschen tolle Autos produzieren, und wir zu Hause setzen lassen.
Der vergleich mit anderem ist Typisch....
es lebe der Versöhnung zwischen Kubaner und deutschen.
elCondor
Beiträge:
Mitglied seit:

#86 RE: Ramon
20.01.2008 17:51

Zitat von kubanon


Ok, dann sagen wir zur Mitarbeiter von Nokia, seid bitte nicht traurig wegen dem Verlusst ihrer Arbeitplätze, denn die Leute in Afrika oder Asien, Osteuropa schlechter geht, ihr werden von der staat 300 Euro pro--Monat.
Was brigt der vergleich mit anderen Lände für die Kubaner]


und den für die "vergleicher"

pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

#87 RE: Ramon
20.01.2008 17:55

und bitte hier nicht nokia durchdiskutieren

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#88 RE: Ramon
20.01.2008 18:06

gurke, bist du jetz der Admin?

pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

#89 RE: Ramon
20.01.2008 18:23

Zitat von el carino
gurke, bist du jetz der Admin?


muss man admin sein um eine meinung zu haben oder es schlecht zu finden wenn jeder thread zerredet wird ?


el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#90 RE: Ramon
20.01.2008 18:25
ja ja, is ja gut!

übrigens ist mir seit geraumer zeit aufgefallen, dass sich die durchweg-kleinschreibung immer größerer beliebtheit erfreut.
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#91 RE: Ramon
20.01.2008 18:57

Zitat von kubanon


er hat um seine Interesen durchzusetzen uns alle geopfert !


Das ist das Traurige an der Geschichte, was vieleicht die einen noch nicht gemerkt haben, er macht auch von den Touris nicht halt.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#92 RE: Ramon
20.01.2008 19:03
Zitat von guzzi
Zitat von kubanon


er hat um seine Interesen durchzusetzen uns alle geopfert !


Das ist das Traurige an der Geschichte, was vieleicht die einen noch nicht gemerkt haben, er macht auch von den Touris nicht halt.


Wie jetzt? Werden nun auch Touristen geopfert?
Wenn ja wofür, wieso, warum?

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#93 RE: Ramon
20.01.2008 19:19

Zitat von el loco alemán
Zitat von guzzi
Zitat von kubanon


er hat um seine Interesen durchzusetzen uns alle geopfert !


Das ist das Traurige an der Geschichte, was vieleicht die einen noch nicht gemerkt haben, er macht auch von den Touris nicht halt.


Wie jetzt? Werden nun auch Touristen geopfert?
Wenn ja wofür, wieso, warum?

Ist doch logisch, dass Volk ist bereits weggeopfert, da bleiben bloß noch die Touristen übrig...

S

George1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#94 RE: Ramon
20.01.2008 19:28

Wir opfern uns doch schon seit Jahren - zumindest aus.
Was wurde denn Fiedel mit all dem Rum , den Zigarren und den Chicas machen - wenn wir uns nicht opfern würden das alles zu konsumieren.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

#95 RE: Ramon
20.01.2008 19:41
Zitat von George1
Wir opfern uns doch schon seit Jahren - zumindest aus.
Was wurde denn Fiedel mit all dem Rum , den Zigarren und den Chicas machen - wenn wir uns nicht opfern würden das alles zu konsumieren.



er würde sich wahrscheinlich mit einem oder zwei e´s mehr schreiben und vielleicht nicht nur jagd auf moskitos und amöben sondern auch auf sachsen machen

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#96 RE: Ramon
20.01.2008 23:08

In Antwort auf:
auch auf sachsen machen

unsinn!
cubanos und sachsen waren mal waffenbrüder, diese bande hält ewig.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Tropicana
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der Mann, der Hunde liebte
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von iris
2 28.12.2013 15:28
von iris • Zugriffe: 712
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de