Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 454 Antworten
und wurde 20.610 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 19
Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#101 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 12:42

Zitat von Enamorada
Hey besonders weit reicht deine Frauensolidarität aber nicht! Ich kann mit diesen Pauschalisierungen echt nur nur schwer leben, Kubanerinnen sind genauso wenig alles Schlampen, wie Deutsche Frauen alles Mauerblümchen.


das habe ich auch niemals behauptet nur leider wird es hier von den männern immer wieder so dargestellt.
und anstand und moral hat bei mir mit der katholischen kirche rein gar nichts zu tun.



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#102 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 12:53

Zitat von Tine
vielleicht haben die frauen hier doch etwas mehr anstand und moral
Keinesfalls. Eher irrational überzogene Ansprüche.

Enamorada
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 592
Mitglied seit: 31.10.2005

#103 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 12:59

In Antwort auf:
Eher irrational überzogene Ansprüche.



Was sagst du zu dem Anspruch, dass Männer in einem überfüllten Zug für eine sichtbar Hochschwangere Frau ihren Platz räumen? Irrational?
Wahrscheinlich, denn ansonsten würden diese Männer ja nicht demonstrativ weg sehen, damit sie ja sitzen bleiben können!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#104 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 13:01
Zitat von Enamorada
In Antwort auf:
Eher irrational überzogene Ansprüche.



Was sagst du zu dem Anspruch, dass Männer in einem überfüllten Zug für eine sichtbar Hochschwangere Frau ihren Platz räumen? ...

Völlig am Thema vorbei. Hier ist die Rede von Ansprüchen bei der Auswahl des (Sex)-Partners.

Enamorada
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 592
Mitglied seit: 31.10.2005

#105 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 13:05

In Antwort auf:
Völlig am Thema vorbei. Hier ist die Rede von Ansprüchen bei der Auswahl des (Sex)-Partners.


Ach ist das so? Hab ich wohl nicht mit bekommen, allerdings würden diese unaufmerksamen, ignoranten und egoistischen Scheisskerle für mich auch nicht als Sexpartner infrage kommen

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#106 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 13:30
Zitat von Enamorada
allerdings würden diese unaufmerksamen, ignoranten und egoistischen Scheisskerle für mich auch nicht als Sexpartner infrage kommen
Wenn du sichtbar hochschwanger bist, dann ist das durchaus nachvollziehbar.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#107 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 17:33
In Antwort auf:
dass frauen die einen beruf haben und geld verdienen keine lust mehr auf die drei grossen k`s haben ( kinder küche kirche) ist doch logisch...

wieso ist das logisch? irgendwo gehen die prioritäten jetz aber ein kleinweinickk auseinander. wer soll denn dann die kinder kriegen, wir? sollen wir uns brüste wachsen lassen um sie auch zu stillen? vielleicht bekommen dann frauen bärte und sind plötzlich perfekt im rückwärts einparken?

kinder und arbeit bekommen millionen frauen auf der welt auch auf die reihe. unter noch ganz widrigeren umständen als es in deutschland den 60er jahren war, als die emanzipierte erziehung ihren anfang nahm.
in der ehemaligen Ostzone wurden frauen auch geehrt und geschätzt. es entwickelten sich selbstbewußte personen auch ohne dieses emanzipationsgeschwafel. frauen hatten gute jobs, führungspositionen sogar befehlsgewalt beim militär. frauen im osten waren nicht entrüstet wenn sie von einem mann mal angesprochen wurden, selbst wenn es nicht "Der Richtige" war bzw. seine masche plump oder ein einfach nur ein ungünstiger zeitpunkt.
das geld von beiden wurde in einen topf geworfen und mit dem mann zusammen wurden entscheidungen getroffen, wie wann und wofür es ausgegeben wurde. auch ist mir nie zu hören gekommen das frauen keine lust mehr hatten sexo zu machen, sogar mit dem ehepartner. man stelle sich vor! es gab die gleichen pflichten wie anderswo auf der welt, auch unsere frauen kamen müde nach hause vom schlange stehen bei der "nahrungsmittelbeschaffung". keine öffnungszeiten bis 20.oo uhr, nur die wenigsten familien hatten gar ein 2. auto womit frau bequem ihre sachen erledigen konnte. laufen oder busfahren war die lösung!

ich möchte wissen wie es frauen in fundamentalistisch islamischen ländern wo so geht. vielleicht eine von 12 anderen haremsdamen eines ehemannes zu sein, nach dem willen des familienoberhauptes zu funktionieren, bzw. geschlagen, gefoltert oder gesteinigt zu werden schon bei geringstem eigenwillen.
oder Frauen in Indien, die ihre neugeborenen vergiften/ersticken müssen falls es ein mädchen ist. weil sie als wertlos, unnütz gelten. solche frauen haben nur ein einziges recht: zu atmen! in einer wirklichenmännerwelt die gesetze ausschließlich für männer machen.
dort sollte die emanzipation einzug halten. diese pobrecitas hätten allen grund sich zu beklagen.

übrigens sind es 4 große "K`s: Kerle!
denn im scheidungsfalle sind wir männer plötzlich wieder gut genug um die soziale existens der frau zu sichern.

so, jetzt habt ihr wieder neuen stoff um beleidigt zu sein.
Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#108 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 17:53

Wir leben aber nun mal hier und die Gesetze sind doch für die Männer gemacht, möchte jetzt hier nicht in Details gehen, würde den Rahmen sprengen. Gleichberechtigung Frau ist doch in Wirklichkeit nur Geschwafel, hat aber nichts mit Realität zu tun. Aussage Frauen hätten im Osten hohe militärische Posten einnehmen dürfen, ist auch nicht andem, haben sie gestern gerade auf MDR gebracht, daß Frauen absolut nicht gewünscht waren in dieser Domäne. Was meint Ihr, warum Frauen immer weniger Kinder bekommen, weil sie keine Lust mehr haben, als Geburtsmaschine zu funktionieren. Geschlechterumwandlung ist doch heute nun gar kein Problem mehr, also los Kerlichen, lernt Kinder zu bekommen. Biene

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#109 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 18:07
In Antwort auf:
Wir leben aber nun mal hier

aber erst seit 20 jahren! diese ganze geschichte nahm aber schon viel früher seinen anfang. frag dich mal warum, weshalb...

In Antwort auf:
Was meint Ihr, warum Frauen immer weniger Kinder bekommen, weil sie keine Lust mehr haben, als Geburtsmaschine zu funktionieren. Geschlechterumwandlung ist doch heute nun gar kein Problem mehr, also los Kerlichen, lernt Kinder zu bekommen. Biene




Biene, das beste ist du packst dich in watte!
San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#110 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 18:59

na biene hat mit 3 kindern ja ihren beitrag geleistet und ist jetzt ja jenseits von gut und böse...

ich denk mal sie kompensiert mit ihren Sprüchen auch nur ihre unzufriedenheit mit ihrem leben...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

gritschi
Beiträge:
Mitglied seit:

#111 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 19:06

Zitat von San_German
na biene hat mit 3 kindern ja ihren beitrag geleistet und ist jetzt ja jenseits von gut und böse...
ich denk mal sie kompensiert mit ihren Sprüchen auch nur ihre unzufriedenheit mit ihrem leben...



ich glaube nicht Biene kompensiert hier ihre Unzufriedenheit, sondern ihr zeigt, dass ihr nicht mit vernünftigen Argumenten umgehen könnt und werdet persönlich. WARUM? es geht doch auch anders. Warum immer gleich persönlich werden, da glaube ich bald, euch fehlt es an Persönlichkeit, auch mal ordentlich zu diskutieren. Und ich bin nicht mit meinem Leben unzufrieden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#112 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 19:19

Die Frau in der Küche, der Mann zu Arbeit.
Die Frau erzieht die Kinder, der Mann brigt das Geld nach Hause und
am Wochenende alles zusammen in der Kirche.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#113 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 19:21

ich kenne Biene ein wenig und weiss, dass sie prima für sich selbst sprechen kann! mich kotzen nur immer diese verallgemeinerungen an und dann auch noch die bezeichnungen "3Beiner" ecc. wenn du mit deinem leben glücklich bist, schön! es sei Dir gegönnt! und natürlich gibt es blöde Kerle - aber auch blöde Weiber.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

gritschi
Beiträge:
Mitglied seit:

#114 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 19:24

[quote="San_German"]ich kenne Biene ein wenig und weiss, dass sie prima für sich selbst sprechen kann! mich kotzen nur immer diese verallgemeinerungen an und dann auch noch die bezeichnungen "3Beiner" ecc. wenn du mit deinem leben glücklich bist, schön! es sei Dir gegönnt! ]


ich weiss, dass Biene für sich alleine sprechen kann, mich hat das nur sehr geärgert.



und natürlich gibt es blöde Kerle - aber auch blöde Weiber.[/quote



na siehste, geht doch, hier sind wir uns doch einig.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#115 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 19:31

Zitat von kubanon
Die Frau in der Küche, der Mann zu Arbeit.
Die Frau erzieht die Kinder, der Mann brigt das Geld nach Hause und
am Wochenende alles zusammen in der Kirche.


das ist doch geistige umnachtung! wat willste denn inner kirche? gloobste och annen weihnachtsmann? oder Klapperstorch?

wenn Du das nicht ironisch gemeint hast Kubanon muss ich dem Kaffeekränzchen recht geben!

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#116 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 19:42
In Antwort auf:
natürlich gibt es blöde Kerle - aber auch blöde Weiber.[/quote
na siehste, geht doch, hier sind wir uns doch einig


es gibt auch löwenmamas die ihre kinder fressen...

es gibt immer solche und solche, das extrem muß doch nicht erst noch erwähnt werden!
hier geht`s um die feinheiten! um dinge die männer und frauen heutzutage auseinandertreiben bzw. garnicht erst zusammen finden lassen.

eure emanzipation ist doch nicht einfach vom himmel gefallen, die kommt doch irgendwo her, von irgendwem! irgendwann hat irgendwer euch frauen was von selbstbestimmung, unabhängikeit bla bla bla eingeredet und das in funk, presse, mediengewitter immer wieder mit diversen argumenten des alltags untermauert.
das frauen keine "gebärmaschinen mehr sein wollen" ist das dämlichste was ich seit langem gehört habe!
das immer weniger familien kinder haben wollen liegt doch wohl eher daran das es sich nicht mehr jeder leisten kann!! das finanzielle budget der familien wird immer kleiner. kinder sind in unserem staat fast zum luxusartikel geworden. da beide elternteile arbeiten müssen um über die runden zu kommen. kindergärten sind nicht für jeden zu haben. tagesmütter kosten geld! das zeigt, dass kinder in unserer gesellschaft eigentlich garnicht mehr willkommen sind und eltern mit den kleinsten problemen alleine dastehen. der staat nur die große fresse hat. und auch, weil viele frauen ihre karriere bevorzugen. sie wollem im beruf erfolgreich sein. kinder stören da nur.
da haben wir`s wieder: mittlerweile ist vielen frauen der berufliche erfolg wichtiger als das "öde, einfache" glück mit der familie. weil sich die moderne frau wohl nur noch über ihre berufliche arbeit definiert.

erfolgreich, annerkannt im beruf = gute frau, wertvoller charakter. grund für den mann zu ihr aufzuschaun.
falsch! eine erfolgreiche managerin kann als mensch die größte pfeife sein. ich bin der überzeugung, das eine beruflicher status rein garnichts über die charakterlichen qualitäten eines menschen aussagt. eine frau die 3 schichten am fließband kloppt kann als mensch zu ihrem mann wesentlich wertvoller, liebevoller sein als ein nach karriere (anerkennung) strebendes weibsbild. ihre ziele die sie sich beruflich steckt wird sie zwangsweise auch zu hause auf ihren mann übertragen. die wahre anerkennung erlangt eine frau zu hause, bei ihrem mann, ihrerfamilie! dort ist sie als mensch gefragt. dort zeigt sich ihr charakter und ihre tatsächlichen qualitäten als mensch. nicht in einer welt voller schein und sein, indem das lächeln des chefs mehr zählt als die umarmung des ehemannes.

"gebärmaschine" ... so ein grenzenloser schwachsinn!
das natürlichste im menschen wird abgewertet, von einer frau, - die selbst mehrere kinder hat!
(freiwillig nehme ich doch an)
nur weil frauen kinder kriegen gibt es uns menschen überhaupt.
@Biene merkst du was? ein dummer schwanzdenker zollt frauen respekt! ich muß dich so direkt draufhinweisen, denn von alleine würdest du doch noch nicht mal bemerken.
user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#117 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 19:45

In Antwort auf:
das immer weniger familien kinder haben wollen liegt doch wohl eher daran das es sich nicht mehr jeder leisten kann!! das finanzielle budget der familien wird immer kleiner. kinder sind in unserem staat fast zum luxusartikel geworden. da beide elternteile arbeiten müssen um über die runden zu kommen. kindergärten sind nicht für jeden zu haben. tagesmütter kosten geld! das zeigt, dass kinder in unserer gesellschaft eigentlich garnicht mehr willkommen sind und eltern mit den kleinsten problemen alleine dastehen


100% Recht

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#118 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 19:46

Zitat von San_German
Zitat von kubanon
Die Frau in der Küche, der Mann zu Arbeit.
Die Frau erzieht die Kinder, der Mann brigt das Geld nach Hause und
am Wochenende alles zusammen in der Kirche.


das ist doch geistige umnachtung! wat willste denn inner kirche? gloobste och annen weihnachtsmann? oder Klapperstorch?

wenn Du das nicht ironisch gemeint hast Kubanon muss ich dem Kaffeekränzchen recht geben!


Wo ist das Problem, werden hier die Glaubige diskriminiert. Ich glaube an Jesus.....

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#119 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 19:58

In Antwort auf:
das immer weniger familien kinder haben wollen liegt doch wohl eher daran das es sich nicht mehr jeder leisten kann!! das finanzielle budget der familien wird immer kleiner. kinder sind in unserem staat fast zum luxusartikel geworden. da beide elternteile arbeiten müssen um über die runden zu kommen. kindergärten sind nicht für jeden zu haben. tagesmütter kosten geld! das zeigt, dass kinder in unserer gesellschaft eigentlich garnicht mehr willkommen sind und eltern mit den kleinsten problemen alleine dastehen. der staat nur die große fresse hat. und auch, weil viele frauen ihre karriere bevorzugen. sie wollem im beruf erfolgreich sein. kinder stören da nur.



sag mal merkst du noch was du schreibst 2 sätze und nur wiedersprüche. warum arbeiten frauen na warum.



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#120 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 20:00

In Antwort auf:
erfolgreich, annerkannt im beruf = gute frau, wertvoller charakter. grund für den mann zu ihr aufzuschaun.
falsch! eine erfolgreiche managerin kann als mensch die größte pfeife sein

kommt halt immer auf die emotionale intelligenz an. manche hat sie mancher nicht



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#121 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 20:01

"widersprüche"

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#122 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 20:15
In Antwort auf:
kommt halt immer auf die emotionale intelligenz an


in einem satz zwei widersprüche!

emotionen haben nicht unbedingt was mit intelligenz zu tun. meistens sogar sind sie weit weg voneinander.
das beweißt due tasache das viele menschen sich in den falschen partner verlieben. sie erkennen das recht bald, können aber nichts dagegen tun. ihre emotionen (= gefühle) beherrschen die vernunft.
es gibt sehr viele intelligente menschen die ihr leben trotzdem nicht auf die reihe bekommen. aus meiner schulzeit weiß ich das klassenbeste, nur 1 und 2 später nur pech in ihren beziehungen hatten. sie hatten gute jobs aufgrund ihrer intelligenz, aber die grütze im anderen teil des hirns war nicht in der lage einen anständigen kerl auszusortieren. irgendwann ging dadurch auch der berufliche erfolg den bach runter, weil sie alleine und/oder unglücklich waren.
was ich damit sagen will, das frauen die intelligent sind, auch beruflich erfolgreich und damit `n geiles monatsgehält mit nach hause schleppen. zu hause vielleicht nicht in der lage sind zum richtigen zeitpunkt das richtige zu tun oder sagen. einfach weil dafür ihre überlegenheit nicht reicht um sogar mit einem sooo dummen, primitiven lebewesen wie Männern umzugehen.
user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#123 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 20:16

Frauen gehören in der Küche, hat meinen Opa immer gesagt. Und basta.

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#124 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 20:17

Zitat von el carino
"widersprüche"

nur Widersprüche, jeder beitrag von dir, in letzter zeit scheinst du ziemlich durch den wind zu sein. empfehle dir deine geschriebenen beiträge in ruhe nochmal durch zu lesen, vielleicht kommst du ja von allein drauf
allein das ddr beispiel wo ja auch alle frauen berufstätig waren aber gaaanz anders und die arbeitenden frauen im westen sind ganz böse emanzen. schlimm



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#125 RE: Männer von Cuba
17.01.2008 20:18

conejito, jetzt hör aber uff

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 19
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Julia Cooke: "The Other Side of Paradise: Life in the New Cuba"
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von HayCojones
0 04.04.2014 11:45
von HayCojones • Zugriffe: 729
Churchill estuvo a punto de morir en Cuba
Erstellt im Forum Debate de Cuba von ElHombreBlanco
0 01.04.2014 15:17
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 1030
Dos nuevos servicios disponibles para Cuba
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Sacke
5 23.01.2014 14:38
von Sacke • Zugriffe: 502
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de