Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 2.567 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.247
Mitglied seit: 19.03.2005

#51 RE: Kleine Geschichtsstunde für Nicht-Santiagueros
06.01.2008 18:57

Zitat von don olafio
Ansonsten: Die Auswahl ihrer "Feinde" nehmen die Vereinigten Staaten immer noch selbst vor. "Wer nicht für uns ist, ist gegen uns",

Vielleicht hast du das noch nicht gemerkt, aber dies ist gelebte Politik überall in der Welt. Castro, Chávez und Hu handeln nicht anders.

In Antwort auf:
Gegen das große, bedeutende Puerto Rico können Chile, Argentinien, Brasilien, Uruguay, Guatemala... - kann der ganze kleine und unbedeutende Rest Lateinamrikas natürlich als zu vernachlässigende Größe gelten.

Wusste gar nicht, das die mit den USA assoziert waren. Allerdings geht es den meisten Menschen in den meisten von dir genannten Staaten besser, als den meisten Menschen in Kuba. (Guatemala nehme ich hier mal raus.)

In Antwort auf:
Und wehe dem, der es wagte, die Dinge beim Namen zu nennen: "Antisowjetismus" hieß der Totschlagbegriff

Ähm sorry, wer rumfaselt, die USA sei "der natürliche Feind" der Kubaner und raumheult, dass die jungen Kubaner dies nicht mehr begriffen, obwohl ja die amerikanische Konsumgesellschaft so bäh ist und es da viel besser wäre weiterhin bettelarm aber dafür unabhängig zu sein und überhaupt die USA in aller Welt nur ihre eigenen Interessen durchsetzen wollen, der argumentiert für mich antiamerikanistisch.

Weiterhin erinnere ich mich ganz blass an einige von Kuba direkt oder indirekt unterstützte Militäraktionen in Afrika und Lateinamerika. Aber dies geschah natürlich aus rein humanitären Gründen und nicht wegen der geplanten Ausdehnung ihres eigenen Machtbereichs....

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#52 RE: Kleine Geschichtsstunde für Nicht-Santiagueros
06.01.2008 19:05
In Antwort auf:
aber dies ist gelebte Politik überall in der Welt. Castro, Chávez und Hu handeln nicht anders


die überfallen aber nicht , angetrieben von ihrer raffgierigen waffenindustrie, einfach andere länder um sich ihrer strategischen wichtigkeit bzw ihrer bodenschätze zu bemächtigen.

In Antwort auf:
ja die amerikanische Konsumgesellschaft so bäh ist und es da viel besser wäre weiterhin bettelarm aber dafür unabhängig zu sein und überhaupt die USA in aller Welt nur ihre eigenen Interessen durchsetzen wollen, der argumentiert für mich antiamerikanistisch.


die konsumgesellschaft ist nicht bäh sondern die politik der usa und die schmutzigen ziele die sie verfolgen.
wenn washington nicht alle anderen staaten erpressen würde und man mit Cuba handel treiben könnte, bräuchte dort keiner bettelarm bleiben.
San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#53 RE: Kleine Geschichtsstunde für Nicht-Santiagueros
06.01.2008 19:07

Zitat von Rafael_70
Castro, ist ja alles hochinteressant, aber ist das nicht etwas off-topic?

Was hat das mit der Entwicklung von 3.Welt-Ländern zu tun?




na rafi mäuschen - was ist denn nun mit dem dritteweltland japan? Man könnte Dir auch einen Preis verleihen: den Goldenen Stern der Polemik

ich finde es immer wieder lustig wie sich "linke" und "rechte" gegenseitig das Böse vorwerfen - hey nehmen wir das mal als tortengrafik - da haben die roten und die schwarzen einen Berührungspunkt! Ihr seid euch so ähnlich wie Bezelbub und Satan.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Armando
Beiträge:
Mitglied seit:

#54 RE: Kleine Geschichtsstunde für Nicht-Santiagueros
06.01.2008 19:12

Zitat des weißen Mannes:


In Antwort auf:
Ähm sorry, wer rumfaselt, die USA sei "der natürliche Feind" der Kubaner und raumheult, dass die jungen Kubaner



1. Hier faselt niemand, sondern fast jeder außer Dir versucht, gelassen oder scherzhaft zu argumentieren.

2.Ich hatte eingangs geschrieben, dass die USA der natürliche Feind der kubanischen Unabhängigkeit ist und nicht der Kubaner.
Also mach bitte mal Dein Rollo hoch und lies richtig. Halbwahrheiten waren schon von jeher eine prima Keule gegen Andersdenkende. Man muss wirklich lange suchen, um so ein verbohrtes Exemplar zu finden.

pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

#55 RE: Kleine Geschichtsstunde für Nicht-Santiagueros
06.01.2008 19:16

endlich wird auch dieses thema mal wieder durchgesprochen




ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.247
Mitglied seit: 19.03.2005

#56 RE: Kleine Geschichtsstunde für Nicht-Santiagueros
06.01.2008 19:16

Zitat von el carino
die überfallen aber nicht

Weil sie (abgesehen von Russland und China) nicht die militärische Macht dazu haben. Und die russische und chinesische Imperialpolitik früher und heute kannst du dir gerne mal näher angucken. Die brauchen sich vor den Amis diesbezüglich nicht zu verstecken.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#57 RE: Kleine Geschichtsstunde für Nicht-Santiagueros
06.01.2008 19:19

In Antwort auf:
Man muss wirklich lange suchen, um so ein verbohrtes Exemplar zu finden.


wir hatten früher im osten staatsbürgerkundelehrer oder verstrahlte einzelgänger beim militär.
die zeigten die gleichen sturen, unbelehrbaren, staatstreuen symptome wie Raffi.

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#58 RE: Kleine Geschichtsstunde für Nicht-Santiagueros
06.01.2008 19:19
Zitat von Armando
Zitat des weißen Mannes:


In Antwort auf:
Ähm sorry, wer rumfaselt, die USA sei "der natürliche Feind" der Kubaner und raumheult, dass die jungen Kubaner



1. Hier faselt niemand, sondern fast jeder außer Dir versucht, gelassen oder scherzhaft zu argumentieren.

2.Ich hatte eingangs geschrieben, dass die USA der natürliche Feind der kubanischen Unabhängigkeit ist und nicht der Kubaner.
Also mach bitte mal Dein Rollo hoch und lies richtig. Halbwahrheiten waren schon von jeher eine prima Keule gegen Andersdenkende. Man muss wirklich lange suchen, um so ein verbohrtes Exemplar zu finden.


1. Wahrhaft starke Worte für jemanden, der kaum in der Lage ist, einen fehlerhaften deutschen Satz zu posten. (lies mal deinen Eingangsbeitrag kritisch durch).

2. Einen dümmlicheren Anti-Amerikanismus wie deinen haben ich selten erlebt. Höchstens in der D-D-R.

Bei dir scheint ja die Zeit stehen geblieben zu sein ...

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#59 RE: Kleine Geschichtsstunde für Nicht-Santiagueros
06.01.2008 19:21

Zitat von el carino
In Antwort auf:
Man muss wirklich lange suchen, um so ein verbohrtes Exemplar zu finden.


wir hatten früher im osten staatsbürgerkundelehrer oder verstrahlte einzelgänger beim militär.
die zeigten die gleichen sturen, unbelehrbaren, staatstreuen symptome wie Raffi.



Carino, wenn ich deinen IQ hätte, würde ich versuchen, mich schön stumm in der Ecke zu verstecken und zu warten, bis die Grossen was sagen ...

Da kannste noch was lernen ...

Armando
Beiträge:
Mitglied seit:

#60 RE: Kleine Geschichtsstunde für Nicht-Santiagueros
06.01.2008 19:24



In Antwort auf:
1. Wahrhaft starke Worte für jemenden, der kaum in der Lage ist, einen fehlerhaften deutschen Satz zu posten.



Heh weißer Mann. Was ist denn das für ein Deutsch ??


el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#61 RE: Kleine Geschichtsstunde für Nicht-Santiagueros
06.01.2008 19:26

Zitat von Rafael_70
Carino, wenn ich deinen IQ hätte, würde ich versuchen, mich schön stumm in der Ecke zu verstecken und zu warten, bis die Grossen was sagen
Da kannste noch was lernen
Wieso bildest du dir ein, deiner wäre höher? Einbildung ist auch Bildung, sogar manchem seine einzige.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#62 RE: Kleine Geschichtsstunde für Nicht-Santiagueros
06.01.2008 19:26

Zitat von Armando
1. Hier faselt niemand, sondern fast jeder außer Dir versucht, gelassen oder scherzhaft zu argumentieren. Man muss wirklich lange suchen, um so ein verbohrtes Exemplar zu finden.
Also Armando, dann hast du dir aber die anderen Beiträge nicht durchgelesen

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#63 RE: Kleine Geschichtsstunde für Nicht-Santiagueros
06.01.2008 19:27

und damit sind wir mal wieder beim punkt persöhnliches...........

thread geschlossen.

stendi

Seiten 1 | 2 | 3
«« hosengrösse
Milch »»
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de