Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 574 mal aufgerufen
 Übersetzungshilfe vom spanischen ins deutsche und umgekehrt
Conchita
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 431
Mitglied seit: 18.02.2005

Wandspruch
29.12.2007 11:04

Habe in Havanna an einer Wand diesen Spruch gelesen. Aber der Sinn erschließt sich mir nicht. "Keine Sachen mehr für die Yumas?" Ich kann damit nichts anfangen. Vieleicht könnt Ihr mir helfen.

Angefügte Bilder:
PIC_0006.JPG  
HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#2 RE: Wandspruch
29.12.2007 11:21
Könnte man im Sinne von "Nicht noch mehr für die Yumas!" verstehen - insbesondere falls die Baustelle ein entstehendes Hotel o.ä. ist, für das wichtige Ressourcen verbraucht werden, die die Obrigkeit stattdessen auch zum direkten Nutzen der Kubaner einsetzen könnte. Aber dazu würde es helfen, den Kontext des Bildausschnitts zu kennen. Wo in Havanna war das denn?

...und wer oder was ist OTV? Doch nicht etwa die Organización de Trabajadores Voluntarios?
Conchita
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 431
Mitglied seit: 18.02.2005

#3 RE: Wandspruch
29.12.2007 11:36

Die Baustelle befindet sich in der Avenida de los Presidentes(G)e./27 y 29. Dort sind mehrere Krankenhäuser und gebaut wird hier am Hospital Pedro Borras.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#4 RE: Wandspruch
29.12.2007 11:59

Da stellt sich doch die Frage, welche konterrevolutionäre Organisation solchen subversiven Elementen zu einer Spraydose verholfen hat.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Wandspruch
29.12.2007 12:09

Zitat von Conchita
Habe in Havanna an einer Wand diesen Spruch gelesen. Aber der Sinn erschließt sich mir nicht. "Keine Sachen mehr für die Yumas?" Ich kann damit nichts anfangen. Vieleicht könnt Ihr mir helfen.



Das ist die kubanische Version von Ausländer raus

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#6 RE: Wandspruch
29.12.2007 13:41
Zitat von el loco alemán
Da stellt sich doch die Frage, welche konterrevolutionäre Organisation solchen subversiven Elementen zu einer Spraydose verholfen hat.
Oh verdammt, habe das letzte Mal als regalo ein kleines verschiedenfarbiges Sprühsortiment übergeben - rot müsste dann in Pinar auftauchen und grün in Santiago bzw. Baracoa

@kubanon
Also das hört sich ja viel besser an als "Ausländer raus", damit kann ich leben

PS: Wenn es 'ne neue Augenklinik wird, geht der Spruch ja auch "nur" gegen die Venezolaner...

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#7 RE: Wandspruch
29.12.2007 13:50
Zitat von Manzana Prohibida
PS: Wenn es \'ne neue Augenklinik wird, geht der Spruch ja auch "nur" gegen die Venezolaner...

Die kann in Kuba ja sowieso kaum einer leiden. Schon öfters gehört: "Das einzige was die uns hier angeschleppt bringen sind ihre Krankheiten."

In dem Zusammenhang ergäbe dieser Spruch sogar einen Sinn. Gegen Weihnachtmänner aus Yumaland, die großzügig ihr Geld unter der Bevölkerung breitstreuen wird doch kein im Kopf gesunder Kubaner ernsthaft was einzuwenden haben.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#8 RE: Wandspruch
29.12.2007 13:58

Außer wenn yuma die hübschesten chicas weg nimmt

Aber da er nur 2 Wochen bleibt.....

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Wandspruch
29.12.2007 14:34

In Antwort auf:
Außer wenn yuma die hübschesten chicas weg nimmt



Die Kubaner stehen auf weisse Frauen.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Wandspruch
29.12.2007 14:35
In Antwort auf:
@kubanon
Also das hört sich ja viel besser an als "Ausländer raus", damit kann ich leben

PS: Wenn es 'ne neue Augenklinik wird, geht der Spruch ja auch "nur" gegen die Venezolaner...




Damals waren die Russen, danach kamen Studenten aus Afrika und nord Afrika, dann die grosse Welle von Touristen anfang 90er, und jetzt die indianer aus Lateinamerika und in 3 Jahre die Amis werden das ganze Land kaufen
Conchita
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 431
Mitglied seit: 18.02.2005

#11 RE: Wandspruch
29.12.2007 18:40

Zitat von el loco alemán

Die kann in Kuba ja sowieso kaum einer leiden. Schon öfters gehört: "Das einzige was die uns hier angeschleppt bringen sind ihre Krankheiten."


Versteh ich garnicht. Als neulich der hermano Hugo zu Besuch war, gab es einen kilometerlangen Spalier am Straßenrand und die Kubis haben ihm zugejubelt(überwiegend Schulkinder).

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#12 RE: Wandspruch
29.12.2007 19:00
Zitat von Conchita
Versteh ich garnicht. Als neulich der hermano Hugo zu Besuch war, gab es einen kilometerlangen Spalier am Straßenrand und die Kubis haben ihm zugejubelt(überwiegend Schulkinder).
Na, da bist du doch schon ziemlich nah am Verstehen. Schulkinder sind 1. Kinder und 2. macht man viel, wenn man nicht in die Schule muss u. 3. werden Pioniere einfach dazu "verdonnert", hinzugehen... Ausserdem waren noch viele Ältere dabei und die Generation der 25-40-Jährigen war unterrepräsentiert (von den Genossen mal abgesehen, die für sowas auch gerne mal die Arbeit ruhen lassen). In Venezuela haben 1996 beim Papstbesuch 100.000Tausende Johannes II zugejubelt, die Zusammensetzung war dieselbe - danach haben die Venezolaner auch nicht daran geglaubt, dass es ihnen besser geht, wenn sie keine Kondome benutzen

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Wandspruch
29.12.2007 19:10

In Antwort auf:
und die Kubis haben ihm zugejubelt(überwiegend Schulkinder).


Das ist ungefähr so wie das johlende und jubelnde Publikum bei den dummsinnigen Talk-Shows. Bezahlte (oder hier eher gezwungene) Applaudierer. Zudem gibt es auf Kuba immer Leute, denen grad langweilig ist und die sich so ein Spektakel dann geren anschauen und sich dazustllen. Immerhin muss man für 1-2 oder mehr Stunden nicht an den Alltag, an "inventar la vida" denken.

In Antwort auf:
OTV


Dieses "OTV" könnte einerseits ein sogn. "tag" sein, quasi die Unterschrift und das Wiederekennungsiechen des Sprayers. Dagegen spricht jedoch der MAngel an jeglichster künsterlischer Ausgestaltung des Graffities. Daher tendiere ich zu einer weiteren Mutmassung: Dass "T" ist kein "T" sondern ein "K" und das "V" ist ein "Y". Somit stünde das Kürzel wohl für "OKAY"

Über die Bedeutung lässt sich nur speklulieren:

- Sind mit Yumas die Venezuelaner gemeint, die sich bald in jenem Krankenhaus behandeln lassen dürfen, während eine Kubanerin ohne "Zuzahlung" z. B. 3-6 Monate auf ein Unterleibs-Ultraschall (miesester Qualität) warten muss?

- Oder hat es mit der Örtlichkeit gar nichts zu tun und betrifft eher die gesperrten Strände, das reichhaltige Restaurant-Essen (z. B. Rindfleisch) und die Sonderbehandlung, die jedem noch so dreisten und arroganten Sonnenbrand-Touri automatisch zuteil wird.

- Sind mit "cosas" etwa die Frauen gemeint, die ihren Kubi stehen und sitzen lassen, sobald sie das Ticket gen paiz yuma in den Händen halten.

Fragen über Fragen:

- "Einzeltäter" oder Gruppierung
- geplant oder spontan
- örtliche Bedeutung oder Zufallslokalität


Wir werden es nie erfahren...

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Wandspruch
29.12.2007 19:14

Yumas sind die Touristen, die aus der erste Welt kommen. Der rest sind Indianer. So sagen die Kubaner

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Wandspruch
29.12.2007 19:20

In Antwort auf:
Yumas sind die Touristen, die aus der erste Welt kommen


Sorry aber kenn ich anderst. "Yuma" ist alles, was nicht "Cubano" ist. Egal ob Arikaner, Venezuelaner oder "1. Welt" ...

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Wandspruch
29.12.2007 20:50

Zitat von Pasu Ecopeta
In Antwort auf:
Yumas sind die Touristen, die aus der erste Welt kommen


Sorry aber kenn ich anderst. "Yuma" ist alles, was nicht "Cubano" ist. Egal ob Arikaner, Venezuelaner oder "1. Welt" ...


Die sind arme Touristen. Yumas= Amis, Europäer.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.869
Mitglied seit: 01.07.2002

#17 RE: Wandspruch
30.12.2007 14:33

Ob den Spruch wirklich ein Kubaner gesprüht hat? 6 Worte und kein Rechtschreibfehler, sogar mit Akzent auf mas? O+V könnte auch Olga und Vladimir oder sonstwas heißen...

62 = 3.500.000.000 (2016)

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#18 RE: Wandspruch
30.12.2007 18:17

Zitat von pedacito
Ob den Spruch wirklich ein Kubaner gesprüht hat? 6 Worte und kein Rechtschreibfehler, sogar mit Akzent auf mas?


Que Coño tu quires decir damit ??????

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.869
Mitglied seit: 01.07.2002

#19 RE: Wandspruch
02.01.2008 20:45
Zitat von eltipo
Que Coño tu quires decir damit ??????


Dass ich von angeblich so tollen kubanischen Schulsystem etwas desillusioniert bin.

62 = 3.500.000.000 (2016)

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#20 RE: Wandspruch
02.01.2008 20:48

Zitat von pedacito
Zitat von eltipo
Que Coño tu quires decir damit ??????


Dass ich vom angeblich so tollen kubanischen Schulsystem etwas desillusioniert bin.


Manche auch vom Deutschen

 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de