Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 115 Antworten
und wurde 7.525 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#51 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
16.12.2007 11:58

Zitat von seizi

Es muss alles hinter den Kulissen ablaufen, d.h. man braucht ein privates Beziehungsnetz.
Da das die wenigsten Touristen haben, fliegen die Meisten, die wegen dem "Chica-Faktor" nach Kuba kamen,
enttäuscht das nächste Mal in die Dom.Rep. oder nach Thailand, wo alles leicht und bekömmlich ist.
Und das ist ja auch gut so.


Eben - u um sich ein solches aufzubauen braucht es Einiges an Cuba-Erfahrung = jahrelange gute Kontakte, um nicht doch irgendwann mal "auf die Schnautze zu fallen"!
Da dies vielen Cuba-Reisenden - die den gewissen Kick suchen - auf Dauer zu langwierig/umständlich ist, suchen sie sich halt das nächste mal ein anderes Urlaubsziel!
Dass wegen dem immer problematischer werdenden Chica-Faktor (u nat. auch wegen diversen anderen "Mängeln") der Tourismus auf Cuba stetig rückläufig ist, wollen Viele nicht wahrhaben - ist aber einen unbestrittene Tatsache!!


Agua salá!
-

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#52 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
16.12.2007 15:20
Zitat von seizi
Es muss alles hinter den Kulissen ablaufen, d.h. man braucht ein privates Beziehungsnetz.
Da das die wenigsten Touristen haben, fliegen die Meisten, die wegen dem "Chica-Faktor" nach Kuba kamen,
enttäuscht das nächste Mal in die Dom.Rep. oder nach Thailand,...

Seizi, du hast im Gegensatz zu vielen anderen hier verstanden, wie der Hase in Kuba lang läuft.
Würden sich sämtliche Kubaneulinge vor ihrer Reisebuchung deine Ausage zu Herzen nehmen, ich käme vor lauter Arbeit gar nicht wieder nach Deutschland.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#53 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
16.12.2007 15:41

Zitat von villacuba

Eben - u um sich ein solches aufzubauen braucht es Einiges an Cuba-Erfahrung = jahrelange gute Kontakte, um nicht doch irgendwann mal "auf die Schnautze zu fallen"!
Da dies vielen Cuba-Reisenden - die den gewissen Kick suchen - auf Dauer zu langwierig/umständlich ist, suchen sie sich halt das nächste mal ein anderes Urlaubsziel!
Dass wegen dem immer problematischer werdenden Chica-Faktor (u nat. auch wegen diversen anderen "Mängeln") der Tourismus auf Cuba stetig rückläufig ist, wollen Viele nicht wahrhaben - ist aber einen unbestrittene Tatsache!!
So ist es. Den Nagel auf den Kopf getroffen.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#54 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
16.12.2007 16:06

Zitat von el loco alemán

Seizi, du hast im Gegensatz zu vielen anderen hier verstanden, wie der Hase in Kuba lang läuft.



Ich war ja auch schon etwa 20 x dort.

Am Anfang bin aber auch ich in viele Fallen getappt, wurde über den Tisch gezogen, etc.

Leider kannte ich damals weder dieses Forum noch einen persönlichen Reiseleiter.

Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#55 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
16.12.2007 16:12

Zitat von seizi

Ich war ja auch schon etwa 20 x dort.
Am Anfang bin aber auch ich in viele Fallen getappt, wurde über den Tisch gezogen, etc.
Leider kannte ich damals weder dieses Forum noch einen persönlichen Reiseleiter.



Hast ja auch ohne diese Sachen einiges gelernt.

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#56 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
16.12.2007 18:01

Zitat von seizi

Am Anfang bin aber auch ich in viele Fallen getappt, wurde über den Tisch gezogen, etc.
Leider kannte ich damals weder dieses Forum .......


Hätts so ein Forum schon Ende der 90er gegeben wär auch mir viel Unangenehmes erspart gegblieben!!
Heutige Cuba-Neulinge ( vorausgesetzt sie wollen sich dementsprechend informieren!) haben da schon einen Riesen-Vorteil!!


Agua salá!
-

pedrito
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 815
Mitglied seit: 01.01.2001

#57 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
17.12.2007 17:28
Hätts so ein Forum schon Ende der 90er gegeben

es gab damals doch das sogenannte 'Koch-Forum'!
Das war mas o menos der Vorläufer dieses Forums.
Auch Thomas 'el cubano' hatte da schon ein Cuba-Forum

el aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#58 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
19.12.2007 13:57

@villacuba:

Finde ich gut, dass du hier mal ganz offen dein Jamaica-Erlebnis schilderst.

Diese Insel ist wohl wirklich nicht zu empfehlen......

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#59 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
19.12.2007 22:20

Zitat von el aleman
@villacuba:

Finde ich gut, dass du hier mal ganz offen dein Jamaica-Erlebnis schilderst.

Diese Insel ist wohl wirklich nicht zu empfehlen......



Für mich war weltweit Montego Bay bereits vor 10 Jahren die ätzendste Stadt, wie bereits hier berichtet. Damit meine ich aber auf Jamaika ausdrücklich die Stadt Montego Bay. Auf die restlichen von uns besuchten Orte auf Jamaika trifft dies nicht zu!

Armando
Beiträge:
Mitglied seit:

#60 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
22.12.2007 23:33

Ich wurde vor ein paar Jahren in Santiago überfallen und im nachhinein muss ich sagen, dass mich der Leichtsinn in diese Situation gebracht hat.
An einer Kreuzung im nördlichen Nuevo Vista Allegre wird Samstags abends bei Verfügbarkeit an einer Bude Bier ausgeschenkt und die Klientel dort ist wirklich abgefahren. Fast nur Assis und Borrachos und entspechende Weibsbilder, vielleicht 100-150 Leute.
Man hatte mich auch gewarnt, da aufzutauchen. Aber die Neugierde...
Auf dem Rückweg zum Haus meines Freundes ist es dann an einer dunklen Ecke passiert. Plötzlich standen 4 Schwarze um mich und nach einer Rangelei mit blauen Flecken war die Videokamera weg.
Ich hatte sie in der Not als Waffe benutzt(scheiß drauf) und nach einer Minute hatte ich nur noch den Gurt in der Hand.
In der Wohnung zurück hat mir der Freund erst mal den Kopf gewaschen - zurecht.
Er hat sich am nächsten Tag mit seinem Kumpel, der im Gefängnis arbeitet und auch in der Freizeit mit seinem Dienst-Schießprügel durch die Kante rennt, auf den Weg gemacht und alle Leute gefragt, die etwas wissen könnten.
Schließlich hat er den Kerl mit der Kamera aufgespürt und ihn vor gewisse Alternativen gestellt.
Die Kamera hatte ich wieder, allerdings war sie schrottreif.
Bis zu diesem Abend hatte ich wirklich treuherzige Vorstellungen von einem friedlichen sozialistischen Tropenparadies.
Und die Moral von der Geschicht... aber das wisst ihr ja selbst.

Salu2
Armando

caleton
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 235
Mitglied seit: 07.12.2005

#61 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
23.12.2007 00:29

Toi , Toi,
12 Jahre Cuba und fast nichts passiert !
Ein Walkmann weg.(Im Haus der eigenen Familie)
3 mal die Luft aus den Reifen meines Autos gelassen,
1ne Multa(10 CUC)
ansonsten die üblichen Diskussionen mit der Polizei.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#62 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
23.12.2007 01:23

Zitat von Armando
Ich wurde vor ein paar Jahren in Santiago überfallen und im nachhinein muss ich sagen, dass mich der Leichtsinn in diese Situation gebracht hat.
An einer Kreuzung im nördlichen Nuevo Vista Allegre wird Samstags abends bei Verfügbarkeit an einer Bude Bier ausgeschenkt und die Klientel dort ist wirklich abgefahren. Fast nur Assis und Borrachos und entspechende Weibsbilder, vielleicht 100-150 Leute.
Man hatte mich auch gewarnt, da aufzutauchen. Aber die Neugierde...
Auf dem Rückweg zum Haus meines Freundes ist es dann an einer dunklen Ecke passiert. Plötzlich standen 4 Schwarze um mich und nach einer Rangelei mit blauen Flecken war die Videokamera weg.
Ich hatte sie in der Not als Waffe benutzt(scheiß drauf) und nach einer Minute hatte ich nur noch den Gurt in der Hand.
In der Wohnung zurück hat mir der Freund erst mal den Kopf gewaschen - zurecht.
Er hat sich am nächsten Tag mit seinem Kumpel, der im Gefängnis arbeitet und auch in der Freizeit mit seinem Dienst-Schießprügel durch die Kante rennt, auf den Weg gemacht und alle Leute gefragt, die etwas wissen könnten.
Schließlich hat er den Kerl mit der Kamera aufgespürt und ihn vor gewisse Alternativen gestellt.
Die Kamera hatte ich wieder, allerdings war sie schrottreif.
Bis zu diesem Abend hatte ich wirklich treuherzige Vorstellungen von einem friedlichen sozialistischen Tropenparadies.
Und die Moral von der Geschicht... aber das wisst ihr ja selbst.

Salu2
Armando

~Sehr clever hattest Du vielleicht auch noch einen Laptop unterm Arm??? Duemmer gehts nimmer

Armando
Beiträge:
Mitglied seit:

#63 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
23.12.2007 01:37

Zitat von espaniol:Sehr clever hattest Du vielleicht auch noch einen Laptop unterm Arm??? Duemmer gehts nimmer

Dass dieser Beitrag auch arrogante Klugscheißer anziehen würde, war mir klar.
Habs zum besten gegeben, weil es vielleicht noch greenhörner gibt, die noch greener sind, als ich es damals war.
Werde mich trotzdem in Zukunft darauf beschränken Tips zu geben, anstatt andere Leute zu beschimpfen.

Armando

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#64 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
23.12.2007 01:48

Das hat nichts mit Greenhorn zu tun, wer an einen solchen Ort trotz Warnung mit umgehaengter Videokamera geht ist
entweder bloed, oder sucht den besonderen KICK.

Armando
Beiträge:
Mitglied seit:

#65 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
23.12.2007 01:52

Spitzenvokabular
No comment

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#66 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
23.12.2007 10:16

In Antwort auf:
Das hat nichts mit Greenhorn zu tun, wer an einen solchen Ort trotz Warnung mit umgehaengter Videokamera geht ist
entweder bloed, oder sucht den besonderen KICK.
Das kann man schon machen, aber besser in Begleitung zweier cuñados und nicht laufen, sondern mit dem Taksi a la casa...

S

Armando
Beiträge:
Mitglied seit:

#67 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
23.12.2007 11:12

Ja, besser wärs gewesen, obwohl der Weg nach Hause keine 200 Meter betrug.
Das hatte auch nichts damit zu tun, mir einen Kick zu holen. Ich wollte nur mal sehen, wie die Leute in der Suburbia den Samstag Abend verbringen. Jetzt weiß ich's.
Der Plan war: 2 Min hin--10 min da--2 Min zurück.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#68 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
23.12.2007 13:13

Zitat von Armando
Ja, besser wärs gewesen, obwohl der Weg nach Hause keine 200 Meter betrug.
Das hatte auch nichts damit zu tun, mir einen Kick zu holen. Ich wollte nur mal sehen, wie die Leute in der Suburbia den Samstag Abend verbringen. Jetzt weiß ich's.
Der Plan war: 2 Min hin--10 min da--2 Min zurück.
Dagegen ist doch nichts einzuwenden. Noch dazu wenn das nur 200m vor deinem Hause ist, quasi in "deinem" Barrio. Was soll da schon normalerweise passieren, wenn du dort bekannt bist. Aber was zum Teufel hat dich geritten, dazu die Kamera mitzunehmen? Wolltest du die Borrachos dort ablichten?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#69 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
23.12.2007 13:24

Zitat von el loco alemán
Zitat von Armando
Ja, besser wärs gewesen, obwohl der Weg nach Hause keine 200 Meter betrug.
Das hatte auch nichts damit zu tun, mir einen Kick zu holen. Ich wollte nur mal sehen, wie die Leute in der Suburbia den Samstag Abend verbringen. Jetzt weiß ich\'s.
Der Plan war: 2 Min hin--10 min da--2 Min zurück.
Dagegen ist doch nichts einzuwenden. Noch dazu wenn das nur 200m vor deinem Hause ist, quasi in "deinem" Barrio. Was soll da schon normalerweise passieren, wenn du dort bekannt bist. Aber was zum Teufel hat dich geritten, dazu die Kamera mitzunehmen? Wolltest du die Borrachos dort ablichten?


hast du noch nie solche erlebnisse gehabt bzw. am eigenen körper erfahren?

ansonsten gilt das prinzip, zur falschen zeit am falschen ort!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#70 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
23.12.2007 13:33

Zitat von Tiendacubana
Zitat von el loco alemán
Zitat von Armando
Ja, besser wärs gewesen, obwohl der Weg nach Hause keine 200 Meter betrug.
Das hatte auch nichts damit zu tun, mir einen Kick zu holen. Ich wollte nur mal sehen, wie die Leute in der Suburbia den Samstag Abend verbringen. Jetzt weiß ich\\\'s.
Der Plan war: 2 Min hin--10 min da--2 Min zurück.
Dagegen ist doch nichts einzuwenden. Noch dazu wenn das nur 200m vor deinem Hause ist, quasi in "deinem" Barrio. Was soll da schon normalerweise passieren, wenn du dort bekannt bist. Aber was zum Teufel hat dich geritten, dazu die Kamera mitzunehmen? Wolltest du die Borrachos dort ablichten?


hast du noch nie solche erlebnisse gehabt bzw. am eigenen körper erfahren?

ansonsten gilt das prinzip, zur falschen zeit am falschen ort!
Meinst du jetzt mich damit? Du solltest doch eigentlich gelesen haben, welche Vorkehrungen ich treffe, wenn ich mich mal in finsteren Pesokneipen unter die Borrachos mische.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#71 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
23.12.2007 13:34

@ e-l-a - noch nie in einer solchen situation gewesen? auch nicht ansatzweise?

Armando
Beiträge:
Mitglied seit:

#72 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
23.12.2007 13:37

[/quote]Dagegen ist doch nichts einzuwenden. Noch dazu wenn das nur 200m vor deinem Hause ist, quasi in "deinem" Barrio. Was soll da schon normalerweise passieren, wenn du dort bekannt bist. Aber was zum Teufel hat dich geritten, dazu die Kamera mitzunehmen? Wolltest du die Borrachos dort ablichten?[/quote]

Leider kannten mich damals dort keine 10 Leute.
Ich hab die Kamera fast immer dabei, weil man normalerweise auf zugängliche und friedvolle Leute trifft.
Aber es war eben in den Neunzigern, als die Leute nur Löcher in den Schuhen und den Magen in den Kniekehlen hatten.
Inzwischen war ich ein Dutzend mal in Cuba und hatte außer einem geklauten Autoradio nie mehr Scherereien.
Man ist lernfähig.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#73 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
23.12.2007 13:39

Zitat von Tiendacubana
@ e-l-a - noch nie in einer solchen situation gewesen? auch nicht ansatzweise?

Schon öfter miterlebt. Allerdings war nicht ich das potenzielle oder tatsächliche Opfer, zum Glück. Aber das dürftest du doch alles in meinen früheren Reiseberichten schon längst gelesen haben.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#74 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
23.12.2007 13:42

Zitat von el loco alemán
Zitat von Tiendacubana
@ e-l-a - noch nie in einer solchen situation gewesen? auch nicht ansatzweise?

Schon öfter miterlebt. Allerdings war nicht ich das potenzielle oder tatsächliche Opfer, zum Glück. Aber das dürftest du doch alles in meinen früheren Reiseberichten schon längst gelesen haben.


weiß ich doch

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#75 RE: Nachtrag zu BRUTALER ÜBERFALL
23.12.2007 13:44

Zitat von Tiendacubana
Zitat von el loco alemán
Zitat von Tiendacubana
@ e-l-a - noch nie in einer solchen situation gewesen? auch nicht ansatzweise?

Schon öfter miterlebt. Allerdings war nicht ich das potenzielle oder tatsächliche Opfer, zum Glück. Aber das dürftest du doch alles in meinen früheren Reiseberichten schon längst gelesen haben.


weiß ich doch

Warum fragst du dann?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Venezuela: Brutale Kämpfe in Gefängnis
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Manzana Prohibida
0 21.09.2013 15:39
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 266
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de