Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 180 Antworten
und wurde 10.484 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#126 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
13.12.2007 15:13

Ich habe in Kuba schon öfter mal ein Tempo an den Nachbartisch rübergereicht, wenn mir das Rotzhochziehgeräusch auf die Nerven ging.
Allerdings ist es auch schon vorgekommen, daß der/die Betreffende das Taschentuch unbenutzt sich einsteckte und weiter hochgezog.
Was soll man dazu noch sagen?

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#127 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
13.12.2007 15:31

[quote="George1"]Manchmal frag ich mich in welchem Land ich immer Urlaub mache - Cuba kann´s nach alle dem was ich hier lese ja nicht sein .

Beachte die Beiträge nicht mehr, dann brauchst du dich auch nicht zu ärgern.

Die Moderatoren sollten diesen Thread wegen Beleidigungen (auf Cuba bezogen) umgehend schließen.

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#128 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
13.12.2007 15:39

In Antwort auf:
Die Moderatoren sollten diesen Thread wegen Beleidigungen (auf Cuba bezogen) umgehend schließen


Dann müßten aber ganz ganz viele Threads geschlossen werden..... Denn Beleidigungen (auf Cuba bezogen) sind ja in vielen Threads "an der Tagesordnung".

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#129 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
13.12.2007 15:52

Zitat von chico tonto
In Antwort auf:
Die Moderatoren sollten diesen Thread wegen Beleidigungen (auf Cuba bezogen) umgehend schließen


Dann müßten aber ganz ganz viele Threads geschlossen werden..... Denn Beleidigungen (auf Cuba bezogen) sind ja in vielen Threads "an der Tagesordnung".


Fällt mir aber unter "Manieren" extrem auf.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#130 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
13.12.2007 16:10

Zitat von Varna 90
[quote="George1"].

Die Moderatoren sollten diesen Thread wegen Beleidigungen (auf Cuba bezogen) umgehend schließen.


Witz des Jahres.

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#131 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
13.12.2007 17:10
Zitat von el loco alemán
Allerdings ist es auch schon vorgekommen, daß der/die Betreffende das Taschentuch unbenutzt sich einsteckte und weiter hochgezog.
Was soll man dazu noch sagen?

Der/die Betreffende hat sich bestimmt über das geschenkte papel de culo gefreut. Hochziehen ist halt gesünder als schneuzen.
Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#132 Sind Deutsche eigentlich mehrheitlich Spießer?
13.12.2007 17:36
Zitat von viejoblanco
Hallo zusammen,
nach langer Überlegung möchte auch ich meine Ansicht zu diesem Thema loswerden, vielleicht weniger zum Thema selbst, als zu der Art und Weise der Diskussion.
Es ist schon erstaunlich, wie einige Mitglieder des Forums über Menschen anderer Länder, Sitten und Gewohnheiten urteilen.
Sicher handelt es sich bei den angesprochenen und angeprangerten Verhaltensweisen um teilweise unappetitliches (Spucken etc.) und unverständliches Verhalten (in Bezug auf halbvoll zurückbleibende Teller usw.). Ich frage mich jedoch ernsthaft, ob dieses Benehmen Einzelner dazu berechtigt, Kultur und Manieren eines Volkes anzuzweifeln. Wenn ich heute ein Fußballspiel anschaue fällt auf, dass fast jeder Spieler häufig spuckt oder sich mit der Hand schneuzt. Somit müsste man, wenn man mit den Maßstäben der vehementen Kritiker in diesem Thread misst, Fußball als unzivilisiertes Spiel tunlichst von der Öffentlichkeit ausschliessen, wie übrigens etliche andere Sportarten auch... nur ein Beispiel von vielen möglichen. Nahezu alle asiatischen Länder würden sich von vornherein als Urlaubsländer disqualifizieren, da viele Sitten und Gebräuche dort nicht unseren Vorstellungen von „Kniggehaftem Benehmen“ entsprechen.
Mir stellt sich hier immer wieder die Frage, wer gibt uns eigentlich das Recht, Dinge auf Grund unserer Wertvorstellungen zu bemessen und als richtig oder falsch einzustufen? Wenn mich solches Verhalten stört, liegt es doch ausschließlich an mir selbst, zu bleiben oder zu gehen. Menschen als „manierenlos“ anzusehen, weil sie Verhaltensweisen haben, die in unserem Umfeld als „schlechtes Benehmen“ gelten, halte ich für vermessen und unverschämt. Solche Art der Kritik gleicht für mich dem Verhalten vieler Touris, die meckern, wenn das Essen im Ausland nicht dem zu Hause entspricht. Wir sollten uns vielleicht öfter mal fragen, ob wir wirklich mit unserem Verhalten und mit unseren Ansichten „ der Nabel der Welt“ sind und uns immer als untadeliges Vorbild präsentieren. Oberlehrerhaftes Auftreten wird uns Deutschen ja oft genug nachgesagt, häufig nicht ganz zu Unrecht. Ich gebe all denen recht, die sagen: Wenn es Euch nicht passt, sucht euch halt ein anderes Urlaubsland. Derjenige, der unfehlbar ist, werfe den Stein! Ich habe während meiner häufigen und teils langen Aufenthalte auf Cuba viele Menschen kennengelernt, von denen wir Alle uns „eine Scheibe abschneiden“ könnten.
Schade, dass sich die Diskussionsart dieses Threads immer mehr im Forum durchsetzt und sachliche und hilfreiche Informationen seltener werden.
Seht einem alten Mann nach, seine Gedanken in greisenhafter Geschwätzigkeit ausgebreitet zu haben. In diesem Sinne wünsche ich noch einen schönen Tag untadeligen Benehmens.


viejoblanco, wollte gerade mal ein ähnliches Statement abgeben, aber du hast das schon so vorzüglich formuliert, dass ich mir das sparen und mich darauf beschränken kann, ein wenig über die selbstgefälligen alemanes herzuziehen. Gracias.

Wir hatten schon einige vergleichbare 'Diskussionen', bzw. 'Meinungskundebungen' zum Thema "Kubaner/innen sind......" und für mich immer wieder erstaunlich, die erdrückende Spießigkeit, Überheblichkeit und/oder einfach nur Dummheit die aus gewissen Beiträgen spricht. Besonders peinlich für den Schreiberling wird es, wenn Erfahrungen aus dem Putamilieu als typisch kubanische Eigenschaften definiert werden.

S

viejoblanco
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 38
Mitglied seit: 07.02.2007

#133 RE: Sind Deutsche eigentlich mehrheitlich Spießer?
13.12.2007 18:13

Danke Moskito und Manzana, habe schon bei etlichen Threads nachgedacht, Vergleichbares zu schreiben. Hier fiel mir die Art der Diskussion besonders negativ auf, da ich ähnlich übertragbares Verhalten von etlichen deutschen Proll-Touris auf Cuba zur Genüge erlebt habe und meine Familie dort mich immer bremsen mußte, nicht agressiv und lautstark zu reagieren. Deshalb habe ich es hier etwas leiser, aber hoffentlich genauso verständlich getan. Vielleicht ist es besser, sich leise zu schämen.....

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#134 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
13.12.2007 18:24

Zitat von Varna 90
Beachte die Beiträge nicht mehr, dann brauchst du dich auch nicht zu ärgern.


Mich ärgert das nicht - es ärgert mich nur , daß ich die bößen Erfahrungen vieler hier trotz der Jahre nie machen durfte und deswegen nicht weis ob ich was richtig oder alles falsch mache

Aber sei´s drum - ich flieg morgen los - in der Hoffnung wiedermal keine schlechten Erfahrungen zu machen .

Ich find es nur mit fortschreitender Zeit immer lustiger , das immer den selben Leuten schlechtes bzw gutes wiederfährt.

Nur mal so als Tipp - einfach mal Nachdenken kann manchmal auch nichts schaden .

Aber wie dem auch sei - wer mich sucht - ich bin ab morgen früh um sieben mit Büchsenbier und Hollywood rojo im Casino am FraPort anzutreffen .

Hiermit wünsche ich mir persönlich - ´nen schönen Urlaub und allen anderen ein besinnliches Weihnachtsfest.

Hasta pronto.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#135 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
13.12.2007 18:29

In Antwort auf:
Hiermit wünsche ich mir persönlich - ´nen schönen Urlaub und allen anderen ein besinnliches Weihnachtsfest.


Dem schließe ich mich an..... ... einen wunderschönen Urlaub und ein es Weihnachtsfest.... Freue mich schon auf Deinen Bericht

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#136 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
13.12.2007 18:29

Zitat von George1
Aber sei´s drum - ich flieg morgen los - in der Hoffnung wiedermal keine schlechten Erfahrungen zu machen

Dann wünsch ich Dir mal einen guten Flug, eine tolle Zeit und vor allem wiedermal gute Erfahrungen!

Und an Deinem Geburtstag lassen wir es gleichzeitig krachen

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#137 Moskito hat wiedermal das Thema verfehlt
13.12.2007 18:43
Zitat von viejoblanco
Verhalten von etlichen deutschen Proll-Touris auf Cuba zur Genüge erlebt
Das wird wohl schon einige Jährchen her sein, als die Maschinen nach Kuba noch voll mit Halligalli-Herrengruppen waren. In letzter Zeit (so etwa seit der Jahrtausendwende) sitzt in den Fliegern nach Kuba fast ausschließlich ein ganz anderes Klientel. Es geht da mittlerweile wesentlich ruhiger zu als zu anderen Destinationen. Mir fällt dieser Unterschied besonders auf, wenn ich in die DomRep fliege. Nach Malle sowieso.

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#138 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
13.12.2007 18:47

Zitat von George1


Hiermit wünsche ich mir persönlich - ´nen schönen Urlaub und allen anderen ein besinnliches Weihnachtsfest.

Hasta pronto.


danke gleichfalls, biste gar nicht am 15. zu Hause? Im voraus kann man ja schlecht alles Gute zum bevorstehenden Geburtstag wünschen......

viejoblanco
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 38
Mitglied seit: 07.02.2007

#139 RE: Moskito hat wiedermal das Thema verfehlt
13.12.2007 19:03

Zitat von el loco alemán
Zitat von viejoblanco
Verhalten von etlichen deutschen Proll-Touris auf Cuba zur Genüge erlebt
Das wird wohl schon einige Jährchen her sein, als die Maschinen nach Kuba noch voll mit Halligalli-Herrengruppen waren. In letzter Zeit (so etwa seit der Jahrtausendwende) sitzt in den Fliegern nach Kuba fast ausschließlich ein ganz anderes Klientel. Es geht da mittlerweile wesentlich ruhiger zu als zu anderen Destinationen. Mir fällt dieser Unterschied besonders auf, wenn ich in die DomRep fliege. Nach Malle sowieso.


ELA, da muß ich Dich enttäuschen, das war zuletz vor zwei Jahren in Habana, als ich mit meiner Familie in einem von ihnen auserkorenen AI-Hotel dort zum Essen war, sich diese Typen die Teller am Buffet vollpackten, probierten, auf den Tisch ausspuckten und lauthals posaunten "bähh, das schmeckt wie alte Sau", und sich neu aufluden. Nachdem ich den Typen meine Meinung gasagt hatte, meinten am Nebentisch andere Deutsche: "Das war auch mal Zeit, dass jemand den Mund aufmachte, so geht das schon seit Tagen..." Welch ein Armutszeugnis! Nachdem meine Herzdame als ordentliche Professorin für Deutsch an der Uni in Habana jedes Wort verstanden hatte, schämte ich mich doppelt für diese "Landsleute" und konnte mich damals, wie auch heute hier, bei den Cubanern nur für das Verhalten Anderer entschuldigen. Gott sei Dank sind nicht Alle so, wie man es hier ja auch feststellen kann.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#140 RE: Moskito hat wiedermal das Thema verfehlt
13.12.2007 19:25

Zitat von viejoblanco
als ich mit meiner Familie in einem von ihnen auserkorenen AI-Hotel dort zum Essen war, sich diese Typen die Teller am Buffet vollpackten, probierten, auf den Tisch ausspuckten und lauthals posaunten "bähh, das schmeckt wie alte Sau", und sich neu aufluden.
Gut, ich war noch nie in einem AI Familien Hotel auf Kuba. Jedenfalls habe ich den letzten Haufen großkotziger Prolls in meiner Gegend irgendwann um 2001 im Guanabo Club gesehen. Die kamen aber aus Italien.

Wolfcuba
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 402
Mitglied seit: 15.09.2006

#141 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
13.12.2007 19:36

Zitat von George1
Zitat von Varna 90
Beachte die Beiträge nicht mehr, dann brauchst du dich auch nicht zu ärgern.


Mich ärgert das nicht - es ärgert mich nur , daß ich die bößen Erfahrungen vieler hier trotz der Jahre nie machen durfte und deswegen nicht weis ob ich was richtig oder alles falsch mache

Aber sei´s drum - ich flieg morgen los - in der Hoffnung wiedermal keine schlechten Erfahrungen zu machen .

Ich find es nur mit fortschreitender Zeit immer lustiger , das immer den selben Leuten schlechtes bzw gutes wiederfährt.

Nur mal so als Tipp - einfach mal Nachdenken kann manchmal auch nichts schaden .

Aber wie dem auch sei - wer mich sucht - ich bin ab morgen früh um sieben mit Büchsenbier und Hollywood rojo im Casino am FraPort anzutreffen .

Hiermit wünsche ich mir persönlich - ´nen schönen Urlaub und allen anderen ein besinnliches Weihnachtsfest.

Hasta pronto.


Danke gleichfalls - und einen ganz tollen Urlaub auf Kuba. So wie DU ihn Dir vorstellst.

Mit all den unterschiedlichen Manieren, die unterschiedliche Menschen in unterschiedlichen Ländern eben haben. Und deswegen sind die Wertungen hier, na bestenfalls, entlarvende Sätze für die Satire.
Wer wie zuhause leben will, soll zuhause bleiben - und sich da ärgern.
"Am deutschen Wesen soll die Welt genesen" - das wollen doch wohl die meisten Schreiber und Leser hier NICHT.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#142 RE: Moskito hat wiedermal das Thema verfehlt
13.12.2007 19:47
da packen einige wieder ihre übelsten erfahrungen (??) aus um dies hier als beispiel anzuführen.
hauptsache hierbei das den cubis nur ja kein haar gekrümmt wird, während man die eigene mentalität munter in den dreck tritt.

sicher sind wir deutschen nicht mittelpunkt der welt. unsere ansichten und verhaltensweisen sind nicht der maßstab für alle. aber mit welchen argumenten hier einige diverse cubanische unarten hinnehmen und mit in-deutschland-gibts-auch-schlechte-manieren argumenten unter den teppich kehren, darüber kann ich nur den kopf schütteln.
is aber klar, es beginnt ja schon damit die süßen lügen der liebe falsch einzuordnen, da brauch man auch nicht böse sein beim nicht danke sagen, sich nach dem klo-besuch nicht anständick mit seife die hände zu waschen oder zu hause in der wohnung mit strassenschuhen rumrennen.

ab wann sind es denn "schlechte manieren" ?
reicht es schon wenn cubanas schamlos auf die strasse spucken, wenn sie "zu laut lachen", nicht danke sagen oder muß man erst einen diebstahl als solchen einordnen?
in anderen kulturkreisen (russisch) gilt es schon als beleidigung, wenn ein gast die angebotene tasse tee ablehnt.
nach schweiß zu stinken ist keine schlechte angwohnheit sondern einfach nur eine riesen sauerei!

aber: die eigene mentalität immer und immer wieder madig zu machen ist schon eher eine schlechte sache, zudem aber noch ausgesprochen dämlich. es soll aber nicht weiter tragisch sein, gilt es in deutschland mitlerweile ja schon fast als straftat stolz über die eigene mentalität zu sein.

auch cubanos beurteilen uns nur aus ihrer sicht. sie tollerieren höchst selten das uns zwei völlig verschiedene kulturkreise trennt. oft ist schon eine falsche formulierung der anlaß für ein mißverständnis und die daraus resultierenden unstimmigkeiten. cubanos machen sich im seltesten falle die mühe die sache aus unserer sicht zu beleuchten. (vielleicht erst wenn sie sehr lange in deutschland leben) ansonsten, im beurteilen ein und derselben sache machen sie darum über uns deutsche auch ziemlich heftige "witze".

in diesem sinne...
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#143 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
13.12.2007 21:02

Zitat von pedrito

Das 'Pressen' geht ja oft in die Nebenhöhlen!


Wenn du falsch presst kann es sein, dass sich eine andere Öffnung öffnet, dann hast du die Bescherung, es empfiehlt sich daher etwas zu üben

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#144 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
13.12.2007 21:11

Zitat von pedrito
Nastücher,
das Wort gefällt mir.
Aber:
Ist es nicht so, dass die cubanischen Ärzte
das 'Hochziehen' empfehlen?
Das 'Pressen' geht ja oft in die Nebenhöhlen!


Nastücher - so heissen die Dinger bei uns in der Schweiz

In die Nebenhöhlen geht die Rotze beim Hochziehen, nicht beim Schneuzen!

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#145 RE: Haben deutsche Touristen im Ausland eigentlich keine Manieren?
13.12.2007 21:44

Zitat von baby
Ich habe nie behauptet eine Intellektuelle zu sein - soviel zum Thema Pseudo.

Baby, ich hatte mich nicht auf dich bezogen, sondern auf die von dir erwähnten Leute mit vermeintlich intellektuellem Niveau, die solche Müll-Sätze wie "Wir Kubaner haben keine Kultur" von sich geben.
Wer so etwas sagt, ist einfach nur ein erbärmlicher, ignoranter und von nationalem Selbsthass zerfressener Wicht!

Denn JEDER, der die Insel ein wenig näher kennt, weiss, dass es neben der bekannten Kloake eben auch (noch) ein Kuba mit beträchtlichem kulturellem Niveau, einwandfreien Manieren und bemerkenswerter Menschlichkeit gibt!!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#146 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
13.12.2007 22:22

Zitat von George1
[quote="Varna 90"]Beachte die Beiträge nicht mehr, dann brauchst du dich auch nicht zu ärgern.


Mich ärgert das nicht - es ärgert mich nur , daß ich die bößen Erfahrungen vieler hier trotz der Jahre nie machen durfte und deswegen nicht weis ob ich was richtig oder alles falsch mache

Aber sei´s drum - ich flieg morgen los - in der Hoffnung wiedermal keine schlechten Erfahrungen zu machen .

Ich wünsche dir einen erholsamen Urlaub und angenehme Feiertage.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#147 Warum fallen deutsche Touristen im Ausland oft unangenehm auf?
14.12.2007 11:19
Zitat von George1

Ich find es nur mit fortschreitender Zeit immer lustiger , das immer den selben Leuten schlechtes bzw gutes wiederfährt.
Nur mal so als Tipp - einfach mal Nachdenken kann manchmal auch nichts schaden .

En Satz, über den das Nachdenken lohnt...

S

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#148 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
14.12.2007 11:35

Zitat von Varna 90
Mich ärgert das nicht - es ärgert mich nur , daß ich die bößen Erfahrungen vieler hier trotz der Jahre nie machen durfte


Sei froh, dass du über die Sachen hinwegsehen kannst, es dich nicht anstösst. Ich selber erwische mich oft dabei, wie es mich manchmal anwiedert. Nun das sind eben einzelne, die Cubis, mit denen ich verkehre machen dies nicht, sie selber stossen sich an diesen Manieren an. Was mich stört, in meinem Hause, da mache ich den Besuch darauf aufmerksam, bis jetzt hat es funktioniert. Wenn das bei andern ist gehe ich einfach nicht mehr hin.
Cuba hat andere Gewohnheiten als wir und wir müssen das akzeptieren, wenn es uns zu arg anstösst dann müssen wir fern bleiben. Die Taschentücher, die sind bei ihnen Schweisstücher, da wird nun mal nicht rein gerotzt.
Da wird auf die Strasse gespuckt, wie bei uns die best bezahlten Fussballprovis auf ihre Fussball Felder.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#149 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
14.12.2007 11:52


guzzi, schläfst du eigentlich nie?

S

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#150 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
14.12.2007 11:52

Spucken war eine Mode in Europe. Hier die Beweiss.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Flipper20
112 02.11.2014 20:49
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 3969
Spielsucht unter Kubaner/innen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von villacuba
40 13.10.2013 21:37
von cabeza mala • Zugriffe: 1833
500.000 Kubaner/INNEN nach Spanien
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von user
47 18.09.2007 16:02
von mojito • Zugriffe: 2924
Gemeinsamer Urlaub mit Kubanern
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von eisenherz444
22 16.08.2005 19:13
von Biene • Zugriffe: 419
Geschenke für Kubaner(innen)
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von krambamboli
63 17.10.2002 09:36
von stendi • Zugriffe: 4829
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de