Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 180 Antworten
und wurde 10.492 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#51 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 07:53

Zitat von eltipo
Zitat von adelante
In Antwort auf:
tadellosen Speisen ungeniert den nur halbleeren Teller zurück.


Diese Unart treibt mir jedesmal die Zornesröte ins Gesicht. Scheinbar bedeutet in Cuba ein leerer Teller, dass es zu wenig war, keine Ahnung. Meine Süße macht das auch oft und nicht nur, wenn ich gekocht habe.
Scheint zum cubanischen Anstandzu gehören.

nicht alles zu essen gehört bei einigen cubanern (bei mir nicht )zum Anstand.So nach den Motto no soy un muerto de hambre ...allerdings nur wenn man zu besuch ist oder ausgeht cuando se esta en Familia spielt es keíne Rolle


...oder auch: "ich kann doch nicht alles aufessen, dann müsstest du vllt. sogar mit dem Gedanken spielen mir noch was zu bestellen...".."
(es gibt ja noch sooo viel andre Sachen die ich brauch! Gib bloss nicht zu viel für ein Essen aus"!!)


Agua salá!
-

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#52 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 09:21

In Antwort auf:
Ich kenne Leute - Mitteleuropäer - die allen Ernstes sagen, dass tägliches Duschen der Haut schadet. Bei so einer Aussage würde einem Kubaner die Kinnlade runterklappen


z.B. meine Hautärztin. Ganz besonders schädlich ist aber heißes und langes duschen.

Die klimatischen Bedingungen sind in D. aber etwas anders als in Cuba oder anderen tropischen Ländern. Dort wird idR nicht nur einmal täglich geduscht.

Die angesprochen "negativen" Verhaltensweisen habe ich so, in Cuba, noch nicht erlebt.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#53 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 09:24

Das Thema ist für mich völlig verfehlt. Gute Manieren stehen für mich im Zusammenhang mit der Erziehung und dem allgemeinen Umgang miteinander. Kinder lernen diese Umgangsregeln von ihren Eltern. In den meisten Ländern sind diese Umgangsregeln völlig unterschiedlich (z. B. Thailand, China, Türkei). Hilfsbereits Verhalten gegenüber den Mitmenschen gehört auch zu guten Manieren, Respekt ebenso. Gute Manieren haben nichts mit Geld und Wohlstand zu tun.
Gute Manieren: Ob der Teller nach dem Essen leer oder halbvoll ist, oder falls jemand kein Geld für Deo hat, hat das noch lange nichts mit "keine Manieren" zu tun.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#54 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 09:56
Zu den guten mMnieren gehören beim mir, beim essen, dass sich alle zusammen an einen Tisch setzen und nicht jeder in einer Ecke seinen Teller, nur mit einem Löffel alles klein drückt und in den Mund schiebt, es gibt sogar noch welche die waschen sich vorher die Hände. Bei mir ist das so, sonst gibt es keinen schmaus.
Es geht schon ganz gut.

Wegen dem Teller leer essen, die einen machen das nicht aus religiösen Gründen, die anderen eben aus Anstand : Es war sehr gut leider habe ich genug.
Was mich am meisten stöhrt, ist dass die einen das gut zubereitet schön hergerichtete Essen auf dem Teller zuerst zermatschen, durcheinander wühlen, dann mit dem Löffel reinbaggern.
Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#55 RE: Haben deutsche Touristen im Ausland eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 10:17
.
Wer glaubt, wir Mitteleuropäer wären kultivierter und hätten die besser Manieren, als die 'unzivilisierten Negerlein' der Karibik, der sollte mal zuhören, wenn sich Kubis über Aussehen, Verhalten und Geruch der Touris amüsieren, die oftmals völlig geschmacklos gekleidet in Strandshorts und verblichenen Hawaiihemden, die Damen "con tres bollos" und umgeben von einer Wolke 'pesta a grajo' linkisch durch die parques stolpern und in diesem respektlosen Aufzug nicht einmal vor dem Betreten von Kirchen und Museen zurückschrecken. Na ja, zum Glück sind nicht alle (deutschen) Touris so...

S

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#56 RE: Haben deutsche Touristen im Ausland eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 10:30
Zitat von Moskito
.
Wer glaubt, wir Mitteleuropäer wären kultivierter und hätten die besser Manieren, als die \'unzivilisierten Negerlein\' der Karibik, der sollte mal zuhören, wenn sich Kubis über Aussehen, Verhalten und Geruch der Touris amüsieren, die oftmals völlig geschmacklos gekleidet in Strandshorts und verblichenen Hawaiihemden, die Damen "con tres bollos" und umgeben von einer Wolke \'pesta a grajo\' linkisch durch die parques stolpern und in diesem respektlosen Aufzug nicht einmal vor dem Betreten von Kirchen und Museen zurückschrecken. Na ja, zum Glück sind nicht alle (deutschen) Touris so...



Und dazu kommen die Palestinos, die sind diejenigen mit dem Rücksack.
el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.319
Mitglied seit: 27.03.2002

#57 RE: Haben deutsche Touristen im Ausland eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 10:35

Zitat von kubanon
[quote="Moskito"].
Und dazu kommen die Palestinos, die sind diejenigen mit dem Rücksack.


..... und Fahrrad
MfG El Lobo

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#58 RE: Haben deutsche Touristen im Ausland eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 10:40
Zitat von el lobo
Zitat von kubanon
[quote="Moskito"].
Und dazu kommen die Palestinos, die sind diejenigen mit dem Rücksack.


..... und Fahrrad
MfG El Lobo



Nein, die Kubanern sagen so,.. Siehst du den Yuma dort mit dem Fahrarrad, sicher hat er in seinem Land ein dickes Auto. Um Sport zu machen, und die Natur zu Liebe, fährt in Kuba mit dem Fahrrad.

Gut gesehen, sind diejenigen, die mit dem Auto unterwegs sind.
chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: Haben deutsche Touristen im Ausland eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 12:32

In Antwort auf:
Wer glaubt, wir Mitteleuropäer wären kultivierter und hätten die besser Manieren, als die 'unzivilisierten Negerlein' der Karibik, der sollte mal zuhören, wenn sich Kubis über Aussehen, Verhalten und Geruch der Touris amüsieren, die oftmals völlig geschmacklos gekleidet in Strandshorts und verblichenen Hawaiihemden, die Damen "con tres bollos" und umgeben von einer Wolke 'pesta a grajo' linkisch durch die parques stolpern und in diesem respektlosen Aufzug nicht einmal vor dem Betreten von Kirchen und Museen zurückschrecken. Na ja, zum Glück sind nicht alle (deutschen) Touris so...


wie so oft, Moskito hat den "Nagel auf dem Kopf getroffen"

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#60 RE: Haben badische Touristen im Ausland eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 13:25
Zitat von Moskito
.
Wer glaubt, wir Mitteleuropäer wären kultivierter und hätten die besser Manieren, als die \'unzivilisierten Negerlein\' der Karibik, der sollte mal zuhören, wenn sich Kubis über Aussehen, Verhalten und Geruch der Touris amüsieren, die oftmals völlig geschmacklos gekleidet in Strandshorts und verblichenen Hawaiihemden, die Damen "con tres bollos" und umgeben von einer Wolke \'pesta a grajo\' linkisch durch die parques stolpern und in diesem respektlosen Aufzug nicht einmal vor dem Betreten von Kirchen und Museen zurückschrecken. Na ja, zum Glück sind nicht alle (deutschen) Touris so...


Da hat doch Mücke tatsächlich was an der Überschrift des Thread's geänder!!

RE: Haben deutsche (badische)Touristen im Ausland eigentlich keine Manieren?


Es ging in diesem Thread auch nicht um unzivilisierte Negerlein sondern um Cubaner im Allgemeinen.
Wer seine Nase schon mal am Carnevale in Santiago oder GTMO in den Wind gehalten hat der weiss was Peste de grajo y Peste de pelo bedeutet.

Salu2
Cristy
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.786
Mitglied seit: 05.10.2001

#61 RE: Haben badische Touristen im Ausland eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 13:27


"Peste de pelo"

Stinkende Haare? Nie gerochen. Wonach sollen die Haare denn stinken?

baby
Beiträge:
Mitglied seit:

#62 RE: Haben deutsche Touristen im Ausland eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 13:30

Zitat von chico tonto
In Antwort auf:
Wer glaubt, wir Mitteleuropäer wären kultivierter und hätten die besser Manieren, als die 'unzivilisierten Negerlein' der Karibik, der sollte mal zuhören, wenn sich Kubis über Aussehen, Verhalten und Geruch der Touris amüsieren, die oftmals völlig geschmacklos gekleidet in Strandshorts und verblichenen Hawaiihemden, die Damen "con tres bollos" und umgeben von einer Wolke 'pesta a grajo' linkisch durch die parques stolpern und in diesem respektlosen Aufzug nicht einmal vor dem Betreten von Kirchen und Museen zurückschrecken. Na ja, zum Glück sind nicht alle (deutschen) Touris so...


wie so oft, Moskito hat den "Nagel auf dem Kopf getroffen"


Also ich find es schade, dass wie immer in diesem Forum, nur Schwarz-Weiss gedacht wird.
Kann man auch mal diferenziert und sachlich miteinander diskutieren?
Wo sind die Leute die sowohl gegenüber Kuba also auch gegenüber "Europa" ein sachlich neutrales Bild haben?
Scheint es gibt nur entweder PRO oder CONTRA Cuba hier!

Ich bin durchaus der Meinung dass Menschen die teilsweise in so primitiven Verhältnissen leben (und Leute mit einem Eimer und Seife waschen sich die meisten Kubaner - von wegen Dusche - und Plumsklo mit Zeitungspapier ist auch Alltag - das wissen wir ja wohl alle!) ein anderes Verhalten an den Tag legen. Ich will nicht sagen, dass Menschen dort weniger gepflegt oder sauebr sind.
Ein Teil meiner Familie und vor allem die Familie meines Sohnes leben in Kuba.

Aber meine engsten Freunde dort haben alle gesagt, als sie in mein Haus kamen und gegessen, getrunken, vielleicht übernachtet haben, unser Bad und unsere Toilette benutzt habe: Hey wenn ich Dich seh und sehe was für Euch zum täglichen Leben gehört, wird mir erst bewusst wie wenig Kultur wir hier haben!
Je intellektueller die Menschen dort, umso mehr kam mir gegenüber die Aussage: Schau Schatz eines musst Du ganz klar sehen, wir Kubaner haben keine Kultur!

Ich bin absolut der Meinung, dass es in D und benachbarten Ländern auch viele kulturlosen Menschen gibt - aber ich glaube es ist hier einfacher gute Beispiele zu suchen und wenn man als Mutter/Eltern den Anspruch hat, seinem Kind gutes Benehmen beizubringen, dann schafft man das auch! Mein Sohn ist 2 - ich spreche aus Erfahrung!
Zum Thema Kindererziehung in Kuba sag ich hier lieber nichts ....
Warum erziehen die Frauen in Kuba, die unter den Machos leiden (und es wurde noch so manche von ihrem besoffenen Ehemann verprügelt) ihre Söhne wieder zu den gleichen Machos!?

Ich würde mir wünschen, dass auf höherem Niveau und sachlicher miteinander umgegangen wird.
Gruss Baby

baby
Beiträge:
Mitglied seit:

#63 RE: Haben deutsche Touristen im Ausland eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 13:32

Zitat von baby
Zitat von chico tonto
In Antwort auf:
Wer glaubt, wir Mitteleuropäer wären kultivierter und hätten die besser Manieren, als die \'unzivilisierten Negerlein\' der Karibik, der sollte mal zuhören, wenn sich Kubis über Aussehen, Verhalten und Geruch der Touris amüsieren, die oftmals völlig geschmacklos gekleidet in Strandshorts und verblichenen Hawaiihemden, die Damen "con tres bollos" und umgeben von einer Wolke \'pesta a grajo\' linkisch durch die parques stolpern und in diesem respektlosen Aufzug nicht einmal vor dem Betreten von Kirchen und Museen zurückschrecken. Na ja, zum Glück sind nicht alle (deutschen) Touris so...


wie so oft, Moskito hat den "Nagel auf dem Kopf getroffen"


Also ich find es schade, dass wie immer in diesem Forum, nur Schwarz-Weiss gedacht wird.
Kann man auch mal diferenziert und sachlich miteinander diskutieren?
Wo sind die Leute die sowohl gegenüber Kuba also auch gegenüber "Europa" ein sachlich neutrales Bild haben?
Scheint es gibt nur entweder PRO oder CONTRA Cuba hier!

Ich bin durchaus der Meinung dass Menschen die teilsweise in so primitiven Verhältnissen leben (und Leute mit einem Eimer und Seife waschen sich die meisten Kubaner - von wegen Dusche - und Plumsklo mit Zeitungspapier ist auch Alltag - das wissen wir ja wohl alle!) ein anderes Verhalten an den Tag legen. Ich will nicht sagen, dass Menschen dort weniger gepflegt oder sauebr sind.
Ein Teil meiner Familie und vor allem die Familie meines Sohnes leben in Kuba.

Aber meine engsten Freunde dort haben alle gesagt, als sie in mein Haus kamen und gegessen, getrunken, vielleicht übernachtet haben, unser Bad und unsere Toilette benutzt habe: Hey wenn ich Dich seh und sehe was für Euch zum täglichen Leben gehört, wird mir erst bewusst wie wenig Kultur wir hier haben!
Je intellektueller die Menschen dort, umso mehr kam mir gegenüber die Aussage: Schau Schatz eines musst Du ganz klar sehen, wir Kubaner haben keine Kultur!

Ich bin absolut der Meinung, dass es in D und benachbarten Ländern auch viele kulturlosen Menschen gibt - aber ich glaube es ist hier einfacher gute Beispiele zu suchen und wenn man als Mutter/Eltern den Anspruch hat, seinem Kind gutes Benehmen beizubringen, dann schafft man das auch! Mein Sohn ist 2 - ich spreche aus Erfahrung!
Zum Thema Kindererziehung in Kuba sag ich hier lieber nichts ....
Warum erziehen die Frauen in Kuba, die unter den Machos leiden (und es wurde noch so manche von ihrem besoffenen Ehemann verprügelt) ihre Söhne wieder zu den gleichen Machos!?

Ich würde mir wünschen, dass auf höherem Niveau und sachlicher miteinander umgegangen wird.
Gruss Baby


Sorry für meinen Schreibfehler bei "differenziert" ich schaue was ich schreibe in der Regel kein zweites Mal an.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#64 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 13:32

[quote="guzzi"]Zu den guten mMnieren gehören beim mir, beim essen, dass sich alle zusammen an einen Tisch setzen und nicht jeder in einer Ecke seinen Teller, nur mit einem Löffel alles klein drückt und in den Mund schiebt

Hallo Guzzi,
bei solchen Essgewohnheiten würden aber die Kinder im Kindergarten bereits Ermahnungen bekommen.

baby
Beiträge:
Mitglied seit:

#65 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 13:38

Zitat von guzzi
Zu den guten mMnieren gehören beim mir, beim essen, dass sich alle zusammen an einen Tisch setzen und nicht jeder in einer Ecke seinen Teller, nur mit einem Löffel alles klein drückt und in den Mund schiebt, es gibt sogar noch welche die waschen sich vorher die Hände. Bei mir ist das so, sonst gibt es keinen schmaus.
Es geht schon ganz gut.

Wegen dem Teller leer essen, die einen machen das nicht aus religiösen Gründen, die anderen eben aus Anstand : Es war sehr gut leider habe ich genug.
Was mich am meisten stöhrt, ist dass die einen das gut zubereitet schön hergerichtete Essen auf dem Teller zuerst zermatschen, durcheinander wühlen, dann mit dem Löffel reinbaggern.


Bin absolut Deiner Meinung Guzzi, vor allem bei Kindern ist mir aufgefallen, dass man nicht an einen Tisch sitzt und dass so manches Kinde mit 4 oder 5 noch gefüttert wird. Als mein Sohn mit einem Jahr schon alleine gegessen hat wurde ich ungläubig angeschaut - meine beiden Stiefsöhne, die bei uns immer alleine essen durften / mussten und 3 mal am Tag mit Papa und Bruder und mir an den Tisch zum Essen sitzen durften waren ganz überrascht, nachher aber dann ganz begeistert und genossen das gemeinsame Essen!

Oft ist der Grund dass es nicht genug Teller oder besteck für alle gibt oder schlichtweg nicht einen Tisch mit Stühlen an dem alle gleichzeitig essen können ... aber es ist eben auch nicht Tradition gemeinsam zu essen, eben "eine andere Kultur" ....

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#66 RE: Haben badische Touristen im Ausland eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 13:38

Zitat von Cristy
"Peste de pelo"

Stinkende Haare? Nie gerochen. Wonach sollen die Haare denn stinken?


nach ranzigem Fett.

Mach dir aber deswegen keine Sorgen ist nur Buttersäure. Ranziges Fett ist nicht giftig. Aus toxikologischen Gründen wird ein solches Fett nicht aus dem Verkehr gezogen, aber es schmeckt eben einfach nicht mehr gut, und das schließt seine weitere Verwendung aus.

Quelle: http://www.margarine-institut.de/faq/bei.../exp_brand1.htm

Salu2


chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#67 RE: Haben deutsche Touristen im Ausland eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 13:40
Zitat von baby
Je intellektueller die Menschen dort, umso mehr kam mir gegenüber die Aussage: Schau Schatz eines musst Du ganz klar sehen, wir Kubaner haben keine Kultur!

Leute, die solchen Unsinn erzählen, sind lediglich erbärmliche Dummschwätzer und beweisen damit nachdrücklich, dass ihr vermeintliches intellektuelles Niveau mehr Schein als Sein ist!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

baby
Beiträge:
Mitglied seit:

#68 RE: Haben deutsche Touristen im Ausland eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 13:51

Zitat von chavalito
Zitat von baby
Je intellektueller die Menschen dort, umso mehr kam mir gegenüber die Aussage: Schau Schatz eines musst Du ganz klar sehen, wir Kubaner haben keine Kultur!

Leute, die solchen Unsinn erzählen, sind lediglich erbärmliche Dummschwätzer und beweisen damit nachdrücklich, dass ihr vermeintliches intellektuelles Niveau mehr Schein als Sein ist!


Tu eres cubano?

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#69 Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 13:56
Zitat von chavalito
Zitat von baby
Je intellektueller die Menschen dort, umso mehr kam mir gegenüber die Aussage: Schau Schatz eines musst Du ganz klar sehen, wir Kubaner haben keine Kultur!

Leute, die solchen Unsinn erzählen, sind lediglich erbärmliche Dummschwätzer und beweisen damit nachdrücklich, dass ihr vermeintliches intellektuelles Niveau mehr Schein als Sein ist!


Welche Manieren einige Kubaner(innen) nun haben und welche nicht, wurde hier ja vielfältig aufgezählt.
Statt sich nun gegenseitig der Dummschwätzerei oder der Lüge zu bezichtigen solltet ihr vielleicht mal darüber nachdenken, daß es sowohl in Kuba als auch in Deutschland unzivilisiertes Gesindel gibt, was sich wie die Axt im Walde verhält und Menschen mit guten Manieren.

Wie die prozentualen Anteile im jeweiligen Lande sind, läßt sich nicht bestimmen, da jeder nur von seinen subjektiven Erfahrungen aus seinem Umfeld ausgeht. Und da scheint die Mehrheit in die kubanische Gosse gegriffen zu haben. Die lernt man als Tourist auch zwangsläufig wesentlich schneller kennen. Kubaner mit Bildung, Kultur und Manieren die drängeln sich nämlich nicht den Touristen auf.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#70 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 13:58

Zitat von el loco alemán
Zitat von chavalito
Zitat von baby
Je intellektueller die Menschen dort, umso mehr kam mir gegenüber die Aussage: Schau Schatz eines musst Du ganz klar sehen, wir Kubaner haben keine Kultur!

Leute, die solchen Unsinn erzählen, sind lediglich erbärmliche Dummschwätzer und beweisen damit nachdrücklich, dass ihr vermeintliches intellektuelles Niveau mehr Schein als Sein ist!


Welche Manieren einige Kubaner(innen) nun haben und welche nicht, wurde hier ja vielfältig aufgezählt.
Statt sich nun gegenseitig der Dummschwätzerei oder der Lüge zu bezichtigen solltet ihr vielleicht mal darüber nachdenken, daß es sowohl in Kuba als auch in Deutschland unzivilisertes Gesindel gibt, was sich wie die Axt im Walde verhält und Menschen mit guten Manieren.

Wie die prozentualen Anteile im jeweiligen Lande sind, läßt sich nicht bestimmen, da jeder nur von seinen subjektiven Erfahrungen aus seinem Umfeld ausgeht. Und da scheint die Mehrheit in die kubanische Gosse gegriffen zu haben. Die lernt man als Tourist auch zwangsläufig wesentlich schneller kennen. Kubaner mit Bildung, Kultur und Manieren die drängeln sich nämlich nicht den Touristen auf.


Asi mismo

Salu2

baby
Beiträge:
Mitglied seit:

#71 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 13:58

Zitat von el loco alemán
Zitat von chavalito
Zitat von baby
Je intellektueller die Menschen dort, umso mehr kam mir gegenüber die Aussage: Schau Schatz eines musst Du ganz klar sehen, wir Kubaner haben keine Kultur!

Leute, die solchen Unsinn erzählen, sind lediglich erbärmliche Dummschwätzer und beweisen damit nachdrücklich, dass ihr vermeintliches intellektuelles Niveau mehr Schein als Sein ist!


Welche Manieren einige Kubaner(innen) nun haben und welche nicht, wurde hier ja vielfältig aufgezählt.
Statt sich nun gegenseitig der Dummschwätzerei oder der Lüge zu bezichtigen solltet ihr vielleicht mal darüber nachdenken, daß es sowohl in Kuba als auch in Deutschland unzivilisertes Gesindel gibt, was sich wie die Axt im Walde verhält und Menschen mit guten Manieren.

Wie die prozentualen Anteile im jeweiligen Lande sind, läßt sich nicht bestimmen, da jeder nur von seinen subjektiven Erfahrungen aus seinem Umfeld ausgeht. Und da scheint die Mehrheit in die kubanische Gosse gegriffen zu haben. Die lernt man als Tourist auch zwangsläufig wesentlich schneller kennen. Kubaner mit Bildung, Kultur und Manieren die drängeln sich nämlich nicht den Touristen auf.


Bin absolut Deiner Meinung!
Und mit steigender Intelligenz und Bildung steigt auch die Fähigkeit der Selbstkritik ...
Was man hier immer wieder schön sehen kann !!!!

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#72 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 14:02

In Antwort auf:
Warum erziehen die Frauen in Kuba, die unter den Machos leiden (und es wurde noch so manche von ihrem besoffenen Ehemann verprügelt) ihre Söhne wieder zu den gleichen Machos!?



Was für ein Quatsch. In meiner Familie gibt es so was nicht. Familier meine Freundens auch nicht. In Kuba wohnen 4 000 000 Männer, sind denn alle besoffene.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#73 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 14:03

In Antwort auf:
Kubaner mit Bildung, Kultur und Manieren die drängeln sich nämlich nicht den Touristen auf.



user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#74 RE: Haben badische Touristen im Ausland eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 14:07
Zitat von locoyuma
Zitat von Cristy
"Peste de pelo"

Stinkende Haare? Nie gerochen. Wonach sollen die Haare denn stinken?


nach ranzigem Fett.

Mach dir aber deswegen keine Sorgen ist nur Buttersäure. Ranziges Fett ist nicht giftig. Aus toxikologischen Gründen wird ein solches Fett nicht aus dem Verkehr gezogen, aber es schmeckt eben einfach nicht mehr gut, und das schließt seine weitere Verwendung aus.

Quelle: http://www.margarine-institut.de/faq/bei.../exp_brand1.htm


Schwarze Frauen lassen sich ihre Haare mit einem aus Metal heissenen Kam kämmen. Nach dem desnatülisierun des Protein(Haare besteht aus Protein) kommt drauf eine Creme, die normalweisse
nich gut riescht

Salu2
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#75 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 14:11

Zitat von kubanon
In Antwort auf:
Warum erziehen die Frauen in Kuba, die unter den Machos leiden (und es wurde noch so manche von ihrem besoffenen Ehemann verprügelt) ihre Söhne wieder zu den gleichen Machos!?



Das nannte einmal vor Jahren ein Psychologe "Das Mama-Syndrom", bezogen auf die Italiener im gleichen Zusammenhang.


[quote]Was für ein Quatsch. In meiner Familie gibt es so was nicht. Familier meine Freundens auch nicht. In Kuba wohnen 4 000 000 Männer, sind denn alle besoffene.


In meiner Familie auch nicht, und wenn sie doch mal besoffen sein sollten, was selten vorkommt, sind sie lammfromm.

Salu2

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Flipper20
112 02.11.2014 20:49
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 3981
Spielsucht unter Kubaner/innen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von villacuba
40 13.10.2013 21:37
von cabeza mala • Zugriffe: 1833
500.000 Kubaner/INNEN nach Spanien
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von user
47 18.09.2007 16:02
von mojito • Zugriffe: 2924
Gemeinsamer Urlaub mit Kubanern
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von eisenherz444
22 16.08.2005 19:13
von Biene • Zugriffe: 419
Geschenke für Kubaner(innen)
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von krambamboli
63 17.10.2002 09:36
von stendi • Zugriffe: 4829
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de