Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 180 Antworten
und wurde 10.496 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
Che
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.848
Mitglied seit: 11.05.2001

#26 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 16:54

Zitat von el loco alemán
Zitat von villacuba
Ich hatte mal Eine die ass fast nie was mit mir in den Fula-Restaurants, einmal erwischte ich sie wie sie nach einer "geplanten" Mahlzeit in einer casa arroz y frigoles mit Genuss verspeiste!
Wohl Gewohnheitssache!!

Kann ich nachvollziehen, weil die Speisen inzwischen auch in Valutarestaurants oft sehr grenzwertig sind.
Allerdings würde ich die Einstellung "ohne Reis und Bohnen ist es kein Essen" eher als banausenhaft und ignorant gegenüber anderen Speisen hinstellen.
Welcher Deutsche käme denn auf die Idee z.B. nach einem Besuch im Chinarestaurant noch einen Berg Kartoffeln zu essen?


Sie kennen es nicht anderes und Kuba ist der Nabel der Welt.

"Ay, me gusta una yuma"

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 16:56

Zitat von isabel
Bei all den negativen Auslassungen muss ich sagen ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Cubaner/innen reinlicher sind, als ihre deutschen Pendants!
_____________

- ich brauche nur an die Berliner U-Bahn im Hochsommer zu denken
_____________




Das wird türkische Knoblauchausdünstung sein.

Salu2

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 17:02
Und die Tuoristin, die sich die Haare untern ihre Armen nicht rasieren, und keine Deodorant benutzen, und dann la peste a grajo 100 meter weit zu rieschen ist.]
Desesperado
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.819
Mitglied seit: 07.05.2003

#29 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 17:03
Tut mir leid, aber so ein Benehmen habe ich noch nie erlebt, eher das Gegenteil.
Ich musste mir anhören:
-Zieh bitte nicht immer hoch (was ich manchmal nach dem Baden mache und weil es auch besser für die Nebenhöhlen sein soll), sondern schneuz Dir die Nase.
-Sprich nicht dauernd mit vollem Mund.
-Begrüße bitte meine Freunde, so wie ich es mit Deinen tue.
-Bevor Du das nächste mal Freunde einlädst, sag mir bitte bescheid, so dass ich vorher das Bad putzen kann.
-Sprich nicht so unfreundlich mit der Sachbearbeiterin im Ausländeramt, auch wenn sie Dich verarscht, sie kann nichts dafür
-Rülpsen hab'ich nie gehört

-Bist Du Raucher? Ich schnippse die Asche im Freien meist auch auf die Erde, weil sie mir sonst aus dem Ascher ins Essen wirbelt, nur die Kippe kommt da rein.
-Kondome gehen durchs Fenster, damit der Ehemann sie niemals finden kann.

Also, wenn ich auch sonst vielleicht etwas verarscht worden bin, bezüglich Manieren konnte ich mich nie beklagen,

eher das Gegenteil

Alles wird gut, immer nur lächeln!

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.244
Mitglied seit: 25.05.2005

#30 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 17:21

Zitat von kubanon
Und die Tuoristin, die sich die Haare untern ihre Armen nicht rasieren, und keine Deodorant benutzen, und dann la peste a grajo 100 meter weit zu rieschen ist.]

Du wirst es nicht glauben, kubanon, aber ich kenne hier Frauen, die stehen auf sowas! Das hat sowas animalisches

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 17:24
In Antwort auf:
Das wird türkische Knoblauchausdünstung sein.


Ich habe zwar nicht so die Erfahrung mit Berliner U-Bahnen... aber in Frankfurt stinkt es im Sommer in öffentlichen Verkehrsmitteln auch barbarisch..... allerdings nicht nach Knoblauch, sondern nach tagelang nicht gewaschen und Alkoholfahnen und die schmudelige Kleidung stinkt nach abgestandenen Rauch.... und es sind in der Regel die Deutschen, die so stinken......
Glücklicherweise haben wir aber in Frankfurt einen hohen Ausländeranteil. Ansonsten bräuchte man wahrscheinlich im Sommer in Bussen und Bahnen eine Gasmaske

PS: Mich nervt ja nicht viel in Cuba.... aber das Nasehochziehen ist gruselig.... meiner Familie habe ich das aber schon seit vielen Jahren abgewöhnt.
user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 17:31

Zitat von el prieto
Zitat von kubanon
Und die Tuoristin, die sich die Haare untern ihre Armen nicht rasieren, und keine Deodorant benutzen, und dann la peste a grajo 100 meter weit zu rieschen ist.]

Du wirst es nicht glauben, kubanon, aber ich kenne hier Frauen, die stehen auf sowas! Das hat sowas animalisches


Das glaube ich nicht.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 17:33

In Antwort auf:
PS: Mich nervt ja nicht viel in Cuba.... aber das Nasehochziehen ist gruselig.... meiner Familie habe ich das aber schon seit vielen Jahren abgewöhnt.
Gruss Maria




Eine echte Frankfurterin(Am Mein) und schon vergieben . Schade...

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 18:30

In Antwort auf:
auch oder vor allem ins Nobelrestaurant - geben sie auch bei tadellosen Speisen ungeniert den nur halbleeren Teller zurück.

was eßt ihr da, froschschenkel, wachteln, austern... ??
würdste bei mir auch den teller zurück bekommen!

In Antwort auf:
werfen gebrauchte Kondome einfach aus dem Fenster.

samenraub! vielleicht wartet draußen jemand, der das zeug weiterverhökert?

In Antwort auf:
Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

was ich hasse, wenn man mir beim autofahren an die wäsche geht!
oder in der menge von leuten vor mir rumgehampelt wird und mir dann frech an meine hosentasche greift und fragt ob das telefon frei ist.

jaaa, die manieren lassen wirklich sehr zu wünschen übrickk...


el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#35 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 19:25
Zitat von chico tonto
aber in Frankfurt stinkt es im Sommer in öffentlichen Verkehrsmitteln auch barbarisch..... allerdings nicht nach Knoblauch, sondern nach tagelang nicht gewaschen und Alkoholfahnen und die schmudelige Kleidung stinkt nach abgestandenen Rauch.... und es sind in der Regel die Deutschen, die so stinken......
Glücklicherweise haben wir aber in Frankfurt einen hohen Ausländeranteil.


Man tausche einfach die Begriffe Deutsche und Ausländer in diesem Text aus. (Und vielleicht Wurzen statt Frankfurt) Dann steigen exakt solche Typen wie du auf die Barrikade und sülzen von Ausländerfeindlichkeit herum, Rasissmus und bösen Naziparolen. Merkst du überhaupt noch was?

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#36 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 19:30

Zitat von adelante
In Antwort auf:
tadellosen Speisen ungeniert den nur halbleeren Teller zurück.


Diese Unart treibt mir jedesmal die Zornesröte ins Gesicht. Scheinbar bedeutet in Cuba ein leerer Teller, dass es zu wenig war, keine Ahnung. Meine Süße macht das auch oft und nicht nur, wenn ich gekocht habe.
Scheint zum cubanischen Anstandzu gehören.


nicht alles zu essen gehört bei einigen cubanern (bei mir nicht )zum Anstand.So nach den Motto no soy un muerto de hambre ...allerdings nur wenn man zu besuch ist oder ausgeht cuando se esta en Familia spielt es keíne Rolle

Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#37 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 19:45

Zitat von eltipo
Zitat von adelante
In Antwort auf:
tadellosen Speisen ungeniert den nur halbleeren Teller zurück.


Diese Unart treibt mir jedesmal die Zornesröte ins Gesicht. Scheinbar bedeutet in Cuba ein leerer Teller, dass es zu wenig war, keine Ahnung. Meine Süße macht das auch oft und nicht nur, wenn ich gekocht habe.
Scheint zum cubanischen Anstandzu gehören.

nicht alles zu essen gehört bei einigen cubanern (bei mir nicht )zum Anstand.So nach den Motto no soy un muerto de hambre ...allerdings nur wenn man zu besuch ist oder ausgeht cuando se esta en Familia spielt es keíne Rolle




Damit habe ich keine Probleme.
Bei uns wird alles gegessen was auf dem Teller ist.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#38 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 19:45

sehr interessant!

In Antwort auf:
nicht alles zu essen gehört bei einigen cubanern (bei mir nicht )zum Anstand.So nach den Motto no soy un muerto de hambre

"nicht alles zu essen" meinst du die art des essens, oder die menge?
denn:
In Antwort auf:
...allerdings nur wenn man zu besuch ist oder ausgeht cuando se esta en Familia spielt es keíne Rolle

gerade wenn man zu hause ist kann man sich doch genüßlich "die wampe vollstopfen". bei einladungen der familie oder gar "fremden" leuten sollte man doch eher auf anstand achten und z.bsp. nicht un muerto del hambre miemen.
...??

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.987
Mitglied seit: 03.07.2004

#39 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 19:48

Wenn ich mir in Cuba die Nase am Tisch putze,(abgewand natürlich)
isst mein Schwiegervater nicht mehr weiter.
Wenn ich pupse lachen sich alle kaputt.
Wenn Frauen rülpsen ist das vollkommen normal.
Die Geräusche die meine Frauund ich nachts produzieren
werden am nächsten Morgen von der ganzen Familie(samt Kindern)
fröhlich komentiert.
Ich liebe diese Leichtigkeit im Umgang mit Dingen die einfach
nur Menschlich sind.
Außer bei Peste de grajo,da versteht keiner Spaß.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 19:48
Zitat von el loco alemán
Zitat von villacuba
Ich hatte mal Eine die ass fast nie was mit mir in den Fula-Restaurants, einmal erwischte ich sie wie sie nach einer "geplanten" Mahlzeit in einer casa arroz y frigoles mit Genuss verspeiste!
Wohl Gewohnheitssache!!

Kann ich nachvollziehen, weil die Speisen inzwischen auch in Valutarestaurants oft sehr grenzwertig sind.
Allerdings würde ich die Einstellung "ohne Reis und Bohnen ist es kein Essen" eher als banausenhaft und ignorant gegenüber anderen Speisen hinstellen.
Welcher Deutsche käme denn auf die Idee z.B. nach einem Besuch im Chinarestaurant noch einen Berg Kartoffeln zu essen?


Deutscher wohl kaum, meine Cubana ja, sie liebt Kartoffel, Bratkartoffel, Kartoffelbrei und Kartoffelklöse, eher als frijoles y arroz. Nicht zu vergessen handgemachte Spätzle die sie selber macht.

Salu2
Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#41 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 19:53

Das hat nichts mit Cuba zu tun. Das ist in Deutschland und der restlichen Welt genau so. Überall gibt es Menschen mit guten und schlechten Manieren.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 19:56
In Antwort auf:
in Frankfurt stinkt es im Sommer in öffentlichen Verkehrsmitteln auch barbarisch..... allerdings nicht nach Knoblauch, sondern nach tagelang nicht gewaschen und Alkoholfahnen und die schmudelige Kleidung stinkt nach abgestandenen Rauch.... und es sind in der Regel die Deutschen, die so stinken..

"in der regel" also die meisten deutschen, so wohl chico tonto auch? is ja ne tolle selbsterkenntnis!
ich kann nur für dich hoffen das du mich in deiner "verallgemeinerung" (!!) da ausklammerst!
CT du stellst dich damit selber weit ins abseits, mit deinen x-fachen wiederholungen zum alles-ist-gut-in-Cuba indem du zudem noch dein eigenes volk durch den matsch ziehst.
redest du in Cuba auch so über deutsche, also dich selbst?? so sehen es cubanos nämlich!!
ich kann mir gut vorstellen das sich cubanos über dich halb tot lachen. natürlich, sie lächeln dich dabei an, sodass du glaubst todo esta bien.

cubanos würden sich fremden gegenüber niemals so äußern, selbst wenn es die wahrheit wäre!
es dauert ewig bis sie einem yuma die schwachstellen ihrer eigenen mentalität offenbaren.
- und wenn darf nur cubano sie ansprechen!

außerdem gehts hier nicht um manieren die mit deutschen vergleichbar sind. sondern um cubanische unarten. das es bei uns auch welche gibt kann man ja an chico tonto sehn.

In Antwort auf:
Die Geräusche die meine Frauund ich nachts produzieren
werden am nächsten Morgen von der ganzen Familie(samt Kindern)
fröhlich komentiert.

auch da gehen die meinungen wohl recht weit auseinander.
ich kenne keine cubana () die ihre zwischenmenschlichen geräusche mehr oder weniger ungeschützt vor ihrer familie/kinder auslebt. ich kann auch von keiner behaupten das sie mit peos auf sich aufmerksam machen, dies sie selbst oder ihre familie gar besonders lustig finden.
in mir keinem bekannten fall wird die intimsphäre ungefiltert auf ihre umgebung übertragen. besonders sexuelle tätigkeiten wenn die kinder in der nähe sind.

"ich frage mich, was für cubanas kennt ihr? wo lernt ihr die nur kennen??"
cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.987
Mitglied seit: 03.07.2004

#43 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 20:17

Zitat von el carino

ich kenne keine cubana () die ihre zwischenmenschlichen geräusche mehr oder weniger ungeschützt vor ihrer familie/kinder auslebt. ich kann auch von keiner behaupten das sie mit peos auf sich aufmerksam machen, dies sie selbst oder ihre familie gar besonders lustig finden.
in mir keinem bekanntem fall wird die intimsphäre ungefiltert auf ihre umgebung übertragen.

ich frage mich, was für cubanas kennt ihr? wo lernt ihr die nur kennen??


Scheinbar andere als Du Cariño,oder kennst Du sie wirklich alle?
Ps.Mit welchem Fuß bist Du heute morgen zuerst aufgestanden?

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 20:20
In Antwort auf:
Mit welchem Fuß bist Du heute morgen zuerst aufgestanden?
cardenas


das kann ich dir nicht sagen. wenn ich aufstehe schlafe ich noch.

bist du jetzt beleidigt weil ausgerechnet ich mal was positives schreibe?
is doch egal was ich laber, wenn ihr zu hause spaß habt is doch ok.

nein, ich kenne nicht alle cubanas. schade!
seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#45 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 21:21

Zitat von el carino
.
ich kenne keine cubana () die ihre zwischenmenschlichen geräusche mehr oder weniger ungeschützt vor ihrer familie/kinder auslebt. besonders sexuelle tätigkeiten wenn die kinder in der nähe sind.




Dies ist auch meine Erfahrung. Sie geben kaum Laute von sich, wenn sie glauben, dass diese von Dritten gehört werden könnten.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#46 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 21:22

Zitat von cardenas

Außer bei Peste de grajo,da versteht keiner Spaß.


Was ist das denn? Krähenpest?

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 21:23
]
Zitat von seizi
Zitat von cardenas

Außer bei Peste de grajo,da versteht keiner Spaß.


Was ist das denn? Krähenpest?




Es gibt auch ein Wort.. Estar cortao
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#48 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 21:25

Zitat von seizi
Zitat von cardenas

Außer bei Peste de grajo,


Was ist das denn? Krähenpest?

Achselschweiß !

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
11.12.2007 21:28

Zitat von el loco alemán
Zitat von seizi
Zitat von cardenas

Außer bei Peste de grajo,


Was ist das denn? Krähenpest?

Achselschweiß !



Ein Afr..er nach dem Tanzt in einem Salsatek

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#50 RE: Haben Kubaner(innen) eigentlich keine Manieren?
12.12.2007 07:40

Zitat von seizi
.... oder gar beim Sex.


Also beim Sex pfeiff ich doch glatt auf gute Manieren - je schweinischer desto besser!! -


Agua salá!
-

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Flipper20
112 02.11.2014 20:49
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 3981
Spielsucht unter Kubaner/innen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von villacuba
40 13.10.2013 21:37
von cabeza mala • Zugriffe: 1833
500.000 Kubaner/INNEN nach Spanien
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von user
47 18.09.2007 16:02
von mojito • Zugriffe: 2924
Gemeinsamer Urlaub mit Kubanern
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von eisenherz444
22 16.08.2005 19:13
von Biene • Zugriffe: 419
Geschenke für Kubaner(innen)
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von krambamboli
63 17.10.2002 09:36
von stendi • Zugriffe: 4829
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de