Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.375 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

Kein Wasser in Santa Clara
09.12.2007 22:03

Das Wetter ist herrlich, blauer Himmel mit einem erfrischendem kühlen Wind. Chichi; Dario und ich machten uns heute früh auf den Weg ins Sandino zum Lebensmittel Markt. Ich wollte nochmals etwa 10 Lt. Tomatenmark kaufen. Es war auch etliches vorhanden, das eine war versalzen, das andere mit Calabaza gestreckt, so dass die Masse sehr Mehlig schmeckte. Im anderen wiederum schmeckte man die faulen Tomaten richtig heraus. Wiederum das andere schmeckte richtig angebrannt vom kochen. Es war kein vernünftiges zu bekommen, wir beschlossen zu warten bis das neue dies jährige Tomatenmark zum Kauf angeboten wird.
Es wurde nur das übliche, Kochtbananen, Yukas, bergweise Ananas und endlich wieder etwas Reis und Bohnen angeboten, immer noch recht mager. Das letztere waren alte Lagerbestände, die man beim kochen fast nicht weich bekommt. Ich wurde doch noch fündig und bekam endlich wieder einmal Essig und Vino seco, die Flasche 7 cl zu 20 Peso MN. Natürlich deckte ich mich gleich ein, denn ich möchte Rippenstücke in einer Beize einlegen, so dass sie auf ende des Jahres auf dem Grill gegrillt werden können. Früher hatte ich immer einen Schweine rücken gegrillt, hat auch super geschmeckt.
Wir machten noch bei der Pipa einen stopp, ein riesen Menschen andrang, als würde man um’s überleben kämpfen. Man muss da sehr aufpassen wegen Carteristas
( Taschendieben ) die nutzen jetzt jede Lage aus um an die Mäuse heranzukommen für das Jahres Ende. Denn es ist ja eine alte Tradition, dass man das neue Jahr neu eingekleidet beginnt, auch die Wohnungen und Häuser sollen frisch gestrichen werden. Das soll im ganzen folgendem Jahr Glück und Reichtum bringen. Darum ist auch grosse Vorsicht, Nachts auf den Strassen angesagt, alles gut verschliessen und die Bleibe nie unbeaufsichtigt lassen. Keinen Schmuck mehr tragen, einfach acht geben, denn die Leute sind in diesem Monat bis ende Januar verrückt.
Nun eben zurück zur Pipa, wir trafen Mandi einen alten Nachbar, der eben auch selber eine Pipa hat und so seinen Lebensunterhalt verdient. Er begrüsste uns freudig und meinte, wir sollen am besten die Plastikflaschen ( 2 lt Mineralwasser ) gleich ihm mitgeben, er fülle sie dann als erstes. Nun hatten die mitgeschleppten Flaschen für das Tomatenmark, doch noch ihre Verwendung gefunden. Wir gaben ihm gleich drei und die Kohle, für 6 lt Fruta Bomba Saft 60 Peso Mn. Als sich Mandi in den Pipa Wagen setzte, war wie aus dem nichts eine Riesentraube Cubis da, die auf den Saft warteten. Mandi füllte die Flaschen und warf sie Dario zu, wir standen sicher 12.15 Meter weiter weg, so schnell wurden wir zurückgedrängt.
Na den Saft haben wir ja, wir suchten am Fluss unten ein ruhiges Plätzchen wo wir uns niederliessen, mit den anderen Cubis plauderten, rauchten, den schönen Weiber nach äugten und uns somit einen schönen Nachmittag machten.
Als wir nach Hause kamen, waren auch mehrere Leute da, sogar solche die ich nicht einmal kannte. Alle mit Wassereimer und Plastik Tanks, seit 6 Tage schon ist in Santa Clara die Wasserversorgung nicht mehr im Takt. Die Leute haben zu Hause kein Wasser mehr und suchen sich das nötige Nass, bei solchen die ein Posso haben.
Man hört nur „ no es facil „ dann machen sie sich wieder auf den Weg um gleich wieder zu kommen, denn die meisten haben Wasserfässer in den Wohnungen, die ja leer sind. Genüsslich setzte ich mich unter die Dusche, denn ich habe in der Dusche einen Plastik Stuhl, wo ich mich setzen und vom warmen berieseln lassen kann. Zum Glück haben wir das Wasserproblem nicht, aber wehe wenn die Pumpe im Eimer ist, denn in ganz Villa Clara haben sie die Elektro-Pumpen beim letzten Stromsparprogramm nach Habana zurück beordert. Eben „ no es facil „.



Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#2 RE: Kein Wasser in Santa Clara
09.12.2007 22:08

Cuba pierde más del 50% del agua por fugas y el envejecimiento de las redes

Cuba pierde como promedio un 58 por ciento del agua potable que bombea diariamente a causa de la existencia de más de 17.000 fugas y al envejecimiento de sus redes hidráulicas, y planea invertir 240 millones de pesos cubanos (222,2 millones de dólares), según funcionarios del sector.

[...]

http://actualidad.terra.es/sociedad/arti...nto_2109329.htm

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#3 RE: Kein Wasser in Santa Clara
10.12.2007 01:21

Zitat von guzzi
Wir machten noch bei der Pipa einen stopp, ein riesen Menschen andrang, als würde man um’s überleben kämpfen. Man muss da sehr aufpassen wegen Carteristas
( Taschendieben )
...... seit 6 Tage schon ist in Santa Clara die Wasserversorgung nicht mehr im Takt. Die Leute haben zu Hause kein Wasser mehr und suchen sich das nötige Nass, bei solchen die ein Posso haben.
Man hört nur „ no es facil „ dann machen sie sich wieder auf den Weg um gleich wieder zu kommen, denn die meisten haben Wasserfässer in den Wohnungen, die ja leer sind.
... aber wehe wenn die Pumpe im Eimer ist, denn in ganz Villa Clara haben sie die Elektro-Pumpen beim letzten Stromsparprogramm nach Habana zurück beordert. Eben „ no es facil „.



Cuba-Alltag live by Guzzi - .. dios mio, ist ja fast schon wie in Dafour!
Bleibt nur zu hoffen dass dies auch my frengg pitty liest!!
Vllt. ändert er doch noch seine Einstellung den Cubis geht's heut besser als vor einigen jahren!!


Agua salá!
-

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Kein Wasser in Santa Clara
11.12.2007 00:50

Heute ist das Wasser wieder geflossen, ca 3 Stunden, aber sehr spärlich

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Kein Wasser in Santa Clara
11.12.2007 00:58

Zitat von guzzi
Heute ist das Wasser wieder geflossen, ca 3 Stunden, aber sehr spärlich



Kann dir nen cubo voll Wasser aus cardenas vorbei bringen.

salu2

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Kein Wasser in Santa Clara
11.12.2007 05:29

Zitat von locoyuma


Kann dir nen cubo voll Wasser aus cardenas vorbei bringen.

salu2


Bis du in Santa Clarabist ist er verdunstet, musst ja noch bei fulano vorbei

Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#7 RE: Kein Wasser in Santa Clara
11.12.2007 18:21

Zitat von guzzi
Heute ist das Wasser wieder geflossen, ca 3 Stunden, aber sehr spärlich



Kannst dich ja endlich mal wieder Waschen.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Kein Wasser in Santa Clara
12.12.2007 10:03

Zitat von Migelito 100


Kannst dich ja endlich mal wieder Waschen.


KLar mit einem Deostift unter der Achsel

Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#9 RE: Kein Wasser in Santa Clara
13.12.2007 17:24

Zitat von guzzi

KLar mit einem Deostift unter der Achsel


Hauptsache riecht lecker.

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#10 RE: Kein Wasser in Santa Clara
13.12.2007 21:01

Siehste, deswegen bin ich auch wieder dort abgehauen. Lieber frieren und vernünftiges Wasser haben als sich über andere freuen die das Lebensnotwendigste nicht haben.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Kein Wasser in Santa Clara
13.12.2007 21:06

Zitat von Cubano
Siehste, deswegen bin ich auch wieder dort abgehauen. Lieber frieren und vernünftiges Wasser haben als sich über andere freuen die das Lebensnotwendigste nicht haben.


Sei nun mal nicht so Kleinlich, dafür gibt es andere Sachen

Wenn ein Yuma da wohnt, dann hat er ein Posso, sonst ist er selber schuld, es gibt da für alles eine Lösung

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Santa Clara
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Santa Clara
3 21.05.2014 20:23
von Uli • Zugriffe: 1483
Deutsch lernen in Santa Clara
Erstellt im Forum Sprachkurse in Kuba/Deutschland? Wo gibt es Tanzkurse usw? von Micha200
25 24.02.2014 21:17
von Varna 90 • Zugriffe: 1538
Flughafen Santa Clara
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Rhummaniac
5 28.01.2014 22:31
von Nico.G • Zugriffe: 867
Viva el Fotball, Santa Clara
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von guzzi
12 11.10.2007 13:56
von guzzi • Zugriffe: 652
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de