Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 411 Antworten
und wurde 34.743 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 17
Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#101 RE: Leben mit einer Kubanerin
26.10.2007 22:29

Zitat von Migelito 100
[quote="pedacito"][quote="el carino"]
In Antwort auf:
. Aber: DIE SCHALLPLATTEN!! Unersetzliche Sammlerstücke, die ich nie wieder beschaffen könnte.
Im Ernst: Wenn mir tatsächlich mal eine Cubana ins Haus kommt, werden die Platten vorher bei Muttern ausgelagert!


Wenn du zu viele Platten besitzt ist es doch viel einfacher
Die Cubanerin bei deiner Mutter einzulagern.


Das ist eine kluge Idee und der Zeitaufwand ist gering. Und Zeit ist Geld.

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#102 RE: Leben mit einer Kubanerin
26.10.2007 22:32

Zitat von mojito

Hola,
ich denke das wichtigste ist die Sprache. So ging es meiner Frau. Sie hat sich allein gefuehlt. Klar sie konnte etwas deutsch, aber zuwenig um
die Leute richtig zu verstehen.
Hat permanent nach Cuba telefoniert.
Aber das ist Geschichte. Wir sind dorthin zurueckgegangen wo ich geboren bin. VIVA ESPAÑA.
hasta luego



Hast ihr also nachgegeben!? - Für Cubis die weder bei uns in Mitteleuropa noch zurück nach Hause wollen ist Spanien nat. die beste Alternative - gleiche Sprache, bes. Kanaren u Andalusien = ähnliche Kulturen - nur wer hat schon diese Möglichkeit ?


Agua salá!
-

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#103 RE: Leben mit einer Kubanerin
26.10.2007 22:34

Zitat von el carino
Zitat von Migelito 100
denen ist es zum glück egal wie wohlhaben der esposo ist.
----------------------------------------------------------
Aber nicht alle



uns kerlen ist es dafür bisweilen egal, ob ihre schönheit mit ihrem verstand im einklang steht, wir männer gehen da manchmal unerklärliche kompromisse ein.

anbei mal was leckeres:


Mir gefällt das zweite Bild besonders.

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#104 RE: Leben mit einer Kubanerin
26.10.2007 22:35
Zitat von villacuba
Denk nur mal an die Schweizer Banken! Da hat wohl fast jeder korrupte Politiker od Offizier der sog. 3.Welt ein geheimes Konto!

P.S. ..man sagt sogar FC auch!


oh oh wenn das chavalito liest
Gladis_Y_Erik
Beiträge:
Mitglied seit:

#105 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 00:37

Hallo zusammen,

manchmal frage ich mich ehrlich, wann das Häschen eigentlich seine vielen Erfahrungen sammelt, hängt er doch permanent hier im Forum herum und erzählt wilde Geschichten von bösen Kubanerinnen. Und immer wieder und wieder die alte Leier. Aber die Realität sieht dann glücklicherweise doch ganz anders aus. Höre nicht auf den alternden Playboy.

Meine Frau ist die beste, die ich mir vorstellen kann. Ich kenne viele Männer, die das über ihre Kubanerin sagen. Und untreu sind sie auch nicht alle. Der alternde Playboy treibt sich halt nur an den Orten rum, an denen sich die malas aufhalten. Selber schuld. Hier gibt es eine ganze Reihe von Leuten, die glücklich mit ihren Kubanerinnen verheiratet sind. Die haben bloß keine Zeit, die haben nämlich Familie.

Liebe Grüße

Erik

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#106 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 01:00

Zitat von Gladis_Y_Erik
manchmal frage ich mich ehrlich, wann das Häschen eigentlich seine vielen Erfahrungen sammelt, hängt er doch permanent hier im Forum herum und erzählt wilde Geschichten von bösen Kubanerinnen. Und immer wieder und wieder die alte Leier.
Tendenziell gehen die Einschätzungen des Häschens m.E. in die richtige Richtung, das heisst sie spiegeln leider weitgehend die (traurige) Realität wider.
Es ist zwar immer die gleiche Leier, aber das nimmt den Aussagen keinen Deut von ihrem Wahrheitsgehalt!
Klar, er übertreibt und steigert sich gelegentlich etwas rein, aber abwegig sind seine Thesen weiss Gott nicht!

Zitat von Gladis_Y_Erik
Der alternde Playboy treibt sich halt nur an den Orten rum, an denen sich die malas aufhalten.
Und an welchen Orten findet man denn die buenas (ausser hier bei mir zu Hause, und an der Seite aller Forumsmitglieder)???
Ich suche schon seit Jahren erfolglos diesen magischen Ort..........

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

Sharky
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.571
Mitglied seit: 01.01.2002

#107 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 01:51
In Antwort auf:
Meine Frau ist die beste, die ich mir vorstellen kann. Ich kenne viele Männer, die das über ihre Kubanerin sagen. Und untreu sind sie auch nicht alle.

Erik, ich bitte Dich, mach Dich nicht lächerlich, jeder der die ZWEI Filme mit/von Deiner
Frau gesehen hat, weiss was los ist.

Salu2 Sharky

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#108 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 02:23
In Antwort auf:
manchmal frage ich mich ehrlich, wann das Häschen eigentlich seine vielen Erfahrungen sammelt, hängt er doch permanent hier im Forum herum und erzählt wilde Geschichten von bösen Kubanerinnen.


@Erik,
heute sammle ich mal keine erfahrungen. bin zu hause geblieben, allein!
berichte erstatte ich eigentlich regelmäßig im foro, auch wenn es einige langweilt. das ist nun mal so mit verschiedenen ansichten. man kann es eben nicht jedem recht machen. daher steht es auch jedem frei, aus den berichten andersdenkender sich was nützliches abzuzapfen oder dies halt empört in den wind zu schlagen.
du kannst aber nicht von mir verlangen das ich z.bsp. noch fotos und adressen/telefonnummern zu meinen texten hinzufüge.
du, und noch einige andere, würdest mir doch sowieso nicht glauben, egal welchen beweis auch immer ich mit liefere!
du wirst auch in keinem meiner beiträge finden das ich von "bösen cubanas" schreibe. ich erzähle meist von negativen erfahrungen, das ist richtig. auch gestehe ich, dies mit ein wenig zynismus zu würzen.
immer wieder die positiven eigenschaften von cubanas hervorzuheben, damit sind eben leute wie du beschäftigt. so macht jeder seinen job so gut er kann.
im übrigen waren fast alle cubanas, auf die sich meine bescheidene erfahrung bezieht, verheiratet. verheiratet Erik, mit männern wie dir. ehemänner die nur das beste von ihren frauen behaupten. so wie du es hier wohl selbst bei androhung von folter noch tun würdest. was von deinem standpunkt aus auch völlig ok ist.
nur um die sache klar zu stellen, mein spruch vorhin mit den 59 jahren deiner frau war bewußt maßlos übertrieben. (nur zur erinnerung: es ging ums vorzeitige altern durch einatmen von zigarettenqualm!) ich hoffte dir war das auf anhieb klar. ich hoffte wohl doch vergebens daher bitte ich dich hiermit um entschuldigung.
genauso wenig möchte ich mit diesen zeilen hier behaupten, dass deine frau ähnliche verhaltensweisen an den tag legt, wie cubanas die ich mehrheitlich kennenlernte. es sollte nur als beispiel dienen und nicht als beschuldigung. im übrigen kenne ich auch sehr viele cubanas, auf die meine vorwiegend negativen berichte nicht zutreffen. nur hab ich mir halt die warnung auf die fahne geschrieben. ständiger lobdudel, schönfärbereien sind nämlich nicht mein ding.
ich hoffe hiermit inständig, allen verallgemeinerungsbeschuldigungen zuvor gekommen zu sein.
nur zur sicherheit, denn man kann ja heutzutage nicht vorsichtig genug sein,
...selbst noch weit abseits von "autobahnen"

gute nacht!

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#109 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 02:41
Zitat von el carino
im übrigen kenne ich auch sehr viele cubanas, auf die meine vorwiegend negativen berichte nicht zutreffen.
Ach ja??
Du hast also in Kuba auch Kindergärten besucht?

Also dass du "sehr viele" buenas kennst, kann man deinen Berichten bisher eigentlich kaum entnehmen..............

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#110 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 09:44
In Antwort auf:
manchmal frage ich mich ehrlich, wann das Häschen eigentlich seine vielen Erfahrungen sammelt, hängt er doch permanent hier im Forum herum und erzählt wilde Geschichten von bösen Kubanerinnen.

Wie sagt doch der Volksmund: "Die einen tun es, die anderen reden nur davon"

p.s. Männer, die sich an verheiratete Frauen ranmachen, sind irgendwie zum kotzen......ganz besonders, wenn sie anschließend in Foren mit ihren (angeblichen) Heldentaten protzen.

S

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#111 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 10:46
Manchmal mercke ich, wenn es hier langweilig wird, kommt das Thema bla bla...Kubanerin, und die Stimmung ist wieder gut(Yabalu und so weiter) Von Pepito nie wieder gehört
el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#112 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 11:51
In Antwort auf:
Männer, die sich an verheiratete Frauen ranmachen, sind irgendwie zum kotzen......ganz besonders, wenn sie anschließend in Foren mit ihren (angeblichen) Heldentaten protzen.

Moskito,


na endlich, da bist du ja!
hast dich lange enthaltsam gezeigt, bevor du mir nun endlich wieder das wort im munde rumdrehst.

ich finde frauen auch zum kotzen die ihre männer betrügen.
noch viel schlimmer finde ich verheiratete frauen, die es überhaupt erst zulassen das sie von anderen kerlen "angemacht" werden.
mückchen, wenn du aus deiner ignoranz gelegentlich erwachen würdest, wüßtest du das es normal ist das männer nach hübschen frauen ausschau halten und versuchen mit denen zu flörten. die meisten frauen, die ohne ihren esposo rausgehen haben nämlich kein schild um den hals: "ich bin verheiratet,also bitte sprich mich nicht an"
genau aus diesem grund läßt ein cubano seine frau nicht alleine ausgehen. weil er genau diese situationen kennt. das seine cubana tanzend, im rausche der party, vielleicht doch gelegentlich dem reiz des verbotenen erlegen ist.

in welcher traumwelt lebst du eigentlich?

p.s. und, männer die ignorieren das ihre frau möglicherweise, gelegentlich mal fremdgeht sind von der ganzen geschichte das armseeligste.

abrazo.

In Antwort auf:
Du hast also in Kuba auch Kindergärten besucht

nein! etwas älter sollte die süße schon sein.

In Antwort auf:
Also dass du "sehr viele" buenas kennst, kann man deinen Berichten bisher eigentlich kaum entnehmen..............
chavalito


ok, es sind nicht viele. eine hand würde reichen um sie aufzuzählen.
die von moskito ist da schon mitgezählt.
...und deine vielleicht auch!
eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#113 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 11:59

Zitat von el carino
genau aus diesem grund läßt ein cubano seine frau nicht alleine ausgehen. weil er genau diese situationen kennt. das seine cubana tanzend, im rausche der party, vielleicht doch gelegentlich dem reiz des verbotenen erlegen ist.





Auserdem der cubano weis vom Jagdtrieb anderer Männer .Eine schöne lecker tanzende Frau ist doch ein unwiederstehlicher Köder für ein mann.Also Jungs entweder ihr geht mit tanzen oder sie soll daheim bleiben.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#114 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 12:02
eltipo, das ist bei einigen vergebliche müh!
wer mit dem kopf 2 meter tief im sand steckt kann und will dir nicht zuhören.
im grunde ist das auch ok. jeder hat halt seinen glauben. wen`s glücklich macht?!
nur sollen die nicht plötzlich hergehen und andere der ketzerei bezichtigen.

In Antwort auf:
der cubano weis vom Jagdtrieb anderer Männer.Eine schöne lecker tanzende Frau ist doch ein unwiederstehlicher Köder für ein mann


so ist es!
doch vielleicht haben einige hier überhaupt keinen "jagdtrieb", ich frage mich daher wie sie wohl einst zu ihrer novia kamen?
kann gut sein das in so manchem herren etwas kühlere gefühle wohnen und sie sich somit normale reaktionen auf diesen schönen, sich bewegenden frauenkörper garnicht vorstellen können?
könnte das vielleicht auch der grund sein, warum die muchacha eines solchen mannes gerade deshalb gelegentlich alleine weggeht, weil sie vielleicht zu hause un hombre con sangre fria hat?
un mala hoja??
oder sie liebt ihn nicht (mehr), daher geht sie raus weil ihr die party wichtiger ist als der esposo/novio.
Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#115 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 12:20

Zitat von eltipo
Also Jungs entweder ihr geht mit tanzen oder sie soll daheim bleiben.


darf ich denn meine frau wenigstens alleine einkaufen gehen lassen oder wird sie dabei auch fremdgehen? bei karstadt arbeitet ein ganz knackiger 25 jähriger verkäufer, der immer so auffordernt den weiblichen geschlecht hinterher schaut. er ist ab und zu mal verschwunden. ob er sich mit den damen, ohne herren begleitung, in der umkleide kabiene vergnügt?

ich habe keinen bock den stundenlangen kaufrausch mitzumachen. ich bin für jeden ratschlag dankbar....meine eifersucht bringt mich nochmal um.

in die disco geht sie ja nicht allein, nur mit mir und da lass ich sie nie aus den augen. ich warte sogar vor der damentoilette und pass auf, das kein geiler rammler kommt und sie vernaschen will.

ich hoffe doch eltipo ich handel da richtig.

wie soll ich denn vorgehen, wenn ich tagsüber arbeiten bin und sie auch, da ist die versuchung ja auch recht groß. sie lernt auf arbeit sicher auch den ein oder anderen botenjungen kennen.

ich halte diese ganzen angstzustände nicht mehr aus, am besten ich lass mich vorsorglich scheiden bevor noch was passiert. das könnte aber auch ein fehler sein wenn sie nun doch treu ist und garkeine lust hat fremdzugehen.
was für ein albtraum.

No Naim/ No Music

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#116 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 12:33
Zitat von Higgi 11
Zitat von eltipo
Also Jungs entweder ihr geht mit tanzen oder sie soll daheim bleiben.


darf ich denn meine frau wenigstens alleine einkaufen gehen lassen oder wird sie dabei auch fremdgehen? bei karstadt arbeitet ein ganz knackiger 25 jähriger verkäufer, der immer so auffordernt den weiblichen geschlecht hinterher schaut. er ist ab und zu mal verschwunden. ob er sich mit den damen, ohne herren begleitung, in der umkleide kabiene vergnügt?

ich habe keinen bock den stundenlangen kaufrausch mitzumachen. ich bin für jeden ratschlag dankbar....meine eifersucht bringt mich nochmal um.

in die disco geht sie ja nicht allein, nur mit mir und da lass ich sie nie aus den augen. ich warte sogar vor der damentoilette und pass auf, das kein geiler rammler kommt und sie vernaschen will.

ich hoffe doch eltipo ich handel da richtig.

wie soll ich denn vorgehen, wenn ich tagsüber arbeiten bin und sie auch, da ist die versuchung ja auch recht groß. sie lernt auf arbeit sicher auch den ein oder anderen botenjungen kennen.

ich halte diese ganzen angstzustände nicht mehr aus, am besten ich lass mich vorsorglich scheiden bevor noch was passiert. das könnte aber auch ein fehler sein wenn sie nun doch treu ist und garkeine lust hat fremdzugehen.
was für ein albtraum.




Du hast Recht das Beste ist du läst vorsorglich scheiden bevor noch was passiert

Also meine Erfahrung ist das Discos "jagdreviere" sind.Da wird sinnlich getanzt , Ahlkohol getrunken die Stimmung ist locker die Hemmschwele niedrig.Ich selber habe in meinen jungen Jahren bei fast jedem Discobesuch eine abgeschlept.Ein zwei Dinks,etwas mit der Hüfte gewackelt,ihr in die Augen geschaut und ihr gesagt wie begehrenswert sie doch ist .Das ich no nie so eine schöne Frau gesehen habe ...klingt kitschig aber die Weiber sind dahingeschmolzen und ich hatte wieder eine auf der haben Seite
el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#117 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 12:37
In Antwort auf:
darf ich denn meine frau wenigstens alleine einkaufen gehen lassen oder wird sie dabei auch fremdgehen? bei karstadt arbeitet ein ganz knackiger 25 jähriger verkäufer, der immer so auffordernt den weiblichen geschlecht hinterher schaut. er ist ab und zu mal verschwunden. ob er sich mit den damen, ohne herren begleitung, in der umkleide kabiene vergnügt?


ich denke higgie das darfst du. beim einkaufen sind muchachas sehr glücklich, da fehlt ihnen kein mann!
einkaufen ist doch aber nicht mit ner feier zu vergleichen. da gibts erstens was zu trinken, jeder weiß das alkohol enthemmende wirkungen hervorruft. das kann auch Moskito nicht abstreiten. (vielleicht sollte er mal einen trinken, damit er nicht immer gleich so jähzornig mit den hufen scharrt.)
außerdem ist eine fiesta (im gegensatz zu deutschland) noch ein ganz legaler ort um sich kennenzulernen. da gibts lecker getränke, nett zurechgemachte gäste, musik. salsa, bachata, merengue... alles dinge wo man sich beim tanzen schon körperlich sehr nahe kommt.
und, der mund des tänzers ist immer nahe am ohr seiner tänzerin!
später gibts auch reggeaton.
ist denn einigen noch nie aufgefallen wie besonders bei reggeaton die mädels ausflippen?
ist es denn so schwer zu beobachten was die chicas schon beim tanzen damit verbinden, warum ihr arsch gerade deshalb so wackelt??
ist noch niemand mit seiner novia von einer lustigen fiesta nach hause gekommen und hat sie ihm danach nicht erstmal auf links gedreht? - nein? - noch nie passiert??
ich kann nicht glauben das diejenigen alle mit einer cubana zusammen leben, hier aber den großen Cuba-kenner-maxen miemen?!

außerdem higgi, fremdgehen ist kein rein cubanisches problem. aber im gegensatz zu deutschen frauen sind latinas dieser sache meist eher gewogen. sie haben dabei einfach weniger unrechtsbewußtsein. weniger skrupel als deutsche muchachas. es muß zum beispiel zu hause kurz vorher mit dem hombre nur mal stress gegeben haben,
schon wird sie ihr "wohlbefinden" damit wieder aufbessern.

im übrigen wurde ich in vielen fällen von latinas "angegraben". zuerst nur mit den augen oder einem lächeln. andere zerrten mich auch zum tanzen und gaben einen aus. die haben mich auch nicht gefragt ob ich verheiratet bin oder ne novia hab!
ist das nicht komisch... ??

einzig allein das erscheinen, allein ohne einen partner signalisiert den anwesenden auf einer fiesta:
"ich bin frei und eventuell auf der suche. so, dann gebt euch mal mühe"
je mehr sie dann noch mit dem arsch wackelt ist es weit mehr als nur ein ausdruck ihrer lebensfreude!

sogenannte "Cubakenner" sollten die einfachste regel doch kennen.

in diesem sinne...
el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.227
Mitglied seit: 25.05.2005

#118 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 12:41
Zitat von Higgi 11
darf ich denn meine frau wenigstens alleine einkaufen gehen lassen oder wird sie dabei auch fremdgehen? bei karstadt arbeitet ein ganz knackiger 25 jähriger verkäufer, der immer so auffordernt den weiblichen geschlecht hinterher schaut. er ist ab und zu mal verschwunden. ob er sich mit den damen, ohne herren begleitung, in der umkleide kabiene vergnügt?


Sagen wir es mal so, eine Frau, die ihren Mann wirklich liebt, sollte eigentlich keine grosse Lust dazu haben, ohne ihn einen auf fiesta zu machen. Wenn man schon "Verbote" aussprechen muss, stimmt eh was nicht

Und, der klassische deutsche Ehemann, der von seiner kubanischen Frau gehörnt wird (man bekommt in diesen Kreisen ja so einiges mit) ist oftmals eh ein Idiot.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#119 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 12:44

In Antwort auf:
Und, der klassische deutsche Ehemann, der von seiner kubanischen Frau gehörnt wird (man bekommt in diesen Kreisen ja so einiges mit) ist oftmals eh ein Idiot.
el prieto


eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#120 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 12:48

Zitat von el prieto
Sagen wir es mal so, eine Frau, die ihren Mann wirklich liebt, sollte eigentlich keine grosse Lust dazu haben, ohne ihn einen auf fiesta zu machen.




Prieto du hast den Nagel auf den Kopf getroffen

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#121 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 13:55

Grundsätzlich ist es doch so, dass es nicht die Aufgabe anderer Männer oder auch anderer Frauen
ist, die Ehe bzw. die Beziehung in der man lebt zu respektieren.
In erster Linie kommt es doch darauf an, dass der eigene Partner/ die eigene Partnerin die
eigene Ehe/Beziehung respektiert und sich entsprechend verhält.

Nun würde mich mal interessieren, da hier ja oft von einem anderen Grundverständnis der
Cubanas/Latinas in Sachen Treue usw. geschrieben wird, wie denn eben jene Cubanas damit umgehen,
wenn klar ist, gleiches Recht für alle insbesondere für den eigenen Partner, was bedeutet, dass dieser
sich eben genau solche "Freiheiten" herausnimmt?

Pitty

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#122 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 14:11
@ carino, du bist Schuld

In biblischer Zeit wurde der einbrechende Mann immer und die untreue Ehefrau selten gesteinigt

Christentum

Jesus: nicht die Frau ist die potentielle Ursache zum Ehebruch, sondern der Mann, der sie mit begehrlichem Blick ansieht.

Matthäus 5,27f: "Ich aber sage euch: Wer eine Frau nur lüstern ansieht, hat in seinem Herzen schon Ehebruch mit ihr begangen."


http://de.wikipedia.org/wiki/Ehebruch#Deutschland
1970
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 555
Mitglied seit: 14.01.2002

#123 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 14:50

---------
Sagen wir es mal so, eine Frau, die ihren Mann wirklich liebt, sollte eigentlich keine grosse Lust dazu haben, ohne ihn einen auf fiesta zu machen. Wenn man schon "Verbote" aussprechen muss, stimmt eh was nicht ...
---------

Asi es!

Brauchen wir zu dieser Erkenntnis wirklich wieder zig Zeiten mit dem gleichen Gelaber, das schon tausend Mal da war - interessanterweise immer wieder mit den selben Beharrlichen. Da schwindet übrigens ein wenig die Glaubwürdigkeit

1970

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#124 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 14:53
Zitat von greenhorn
@ carino, du bist Schuld

In biblischer Zeit wurde der einbrechende Mann immer und die untreue Ehefrau selten gesteinigt

Christentum

Jesus: nicht die Frau ist die potentielle Ursache zum Ehebruch, sondern der Mann, der sie mit begehrlichem Blick ansieht.

Matthäus 5,27f: "Ich aber sage euch: Wer eine Frau nur lüstern ansieht, hat in seinem Herzen schon Ehebruch mit ihr begangen."


http://de.wikipedia.org/wiki/Ehebruch#Deutschland



wie war das mit Adam,Eva und dem Apfel ?
pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.875
Mitglied seit: 01.07.2002

#125 RE: Leben mit einer Kubanerin
27.10.2007 15:28
Zitat von el carino

außerdem ist eine fiesta (im gegensatz zu deutschland) noch ein ganz legaler ort um sich kennenzulernen. da gibts lecker getränke, nett zurechgemachte gäste, musik. salsa, bachata, merengue... alles dinge wo man sich beim tanzen schon körperlich sehr nahe kommt.
und, der mund des tänzers ist immer nahe am ohr seiner tänzerin!
später gibts auch reggeaton.
ist denn einigen noch nie aufgefallen wie besonders bei reggeaton die mädels ausflippen?
ist es denn so schwer zu beobachten was die chicas schon beim tanzen damit verbinden, warum ihr arsch gerade deshalb so wackelt??
ist noch niemand mit seiner novia von einer lustigen fiesta nach hause gekommen und hat sie ihm danach nicht erstmal auf links gedreht? - nein? - noch nie passiert??

im übrigen wurde ich in vielen fällen von latinas "angegraben". zuerst nur mit den augen oder einem lächeln. andere zerrten mich auch zum tanzen und gaben einen aus. die haben mich auch nicht gefragt ob ich verheiratet bin oder ne novia hab!
ist das nicht komisch... ??


Korrekt beschrieben, aber redest du jetzt von Cuba oder Deutschland? In Cuba klar 100% , aber hier, wo gibts schon nette fiestas mit reggaeton und angrabende latinas?

62 = 3.500.000.000 (2016)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 17
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wiedereinreise einer Kubanerin nach Kuba, wenn Tarjeta de Embarque y Desembarque verloren gegangen ist
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Pilonero
15 27.08.2016 16:07
von Varna 90 • Zugriffe: 428
Berliner Kubanerin wird Grundrecht auf Heimreise entzogen: 'Habilitación' widerrufen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von HayCojones
5 12.12.2010 23:38
von el loco alemán • Zugriffe: 962
Ist der Kubanerin-Killer schon verurteilt worden ?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Rey
33 08.10.2001 11:34
von nobody (Gast) • Zugriffe: 1814
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de