Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 411 Antworten
und wurde 34.727 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
santiaguera
Beiträge:
Mitglied seit:

#351 RE: Leben mit einer Kubanerin
18.11.2007 12:54

Amigo los cubanos no somos diferentes y no todos somos hijos de puta que nos aprobechamos de las mas minimas y bochornosas situaciones para acabar la vida de otras personas,,creeme si eso te pasa por la cabeza es que tienes de veras malas experiencias,,el aspecto de la realidad social al que te refieres cuando dices que en eso se basa la discusion de como vivir con una cubana ,me es gracioso,la relacion entre alemanes y cubanas no es nada especial, ni es el fin del mundo, y aunque las diferencias son notables el secreto es comunicacion ,respeto y amor ,al final mujeres y hombres somos la misma porqueria no importa de donde vengamos.Para mi es una pena leer muchas veces lo que ustedes escriben acerca de sus relaciones y las palabras que usan ,,para mi sigue siendo un misterio muchas cosas en este Forum

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#352 RE: Leben mit einer Kubanerin
18.11.2007 12:56


Haaallooo wir sind hier im deutschen Bereich.



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

santiaguera
Beiträge:
Mitglied seit:

#353 RE: Leben mit einer Kubanerin
18.11.2007 12:59

Kein Problem, wir können das auch in Deutsch diskutieren, or if you want in Englisch too, make your decission.Es tut mir leid, aber ich bin Kubanerin, wir lieben das farbenfrohe.

Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#354 RE: Leben mit einer Kubanerin
18.11.2007 13:00

na geht doch

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#355 RE: Leben mit einer Kubanerin
18.11.2007 13:00

In Antwort auf:
Haaallooo wir sind hier im deutschen Bereich.

Immer ruhig mit den wilden Pferden, im spanischen Bereich wird auch sehr oft in Deutsch geantwortet...


@ santiaguera
por favor no usa tantos "smilies", no se puede leer tus frases si los usas tanto...

Nos vemos


Dirk

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#356 RE: Leben mit einer Kubanerin
18.11.2007 13:01

Zitat von santiaguera
Kein Problem, wir können das auch in Deutsch diskutieren, or if you want in Englisch too, make your decission.Es tut mir leid, aber ich bin Kubanerin, wir lieben das farbenfrohe.


Und das ist auch gut so.... aber alles in Maßen...

Nos vemos


Dirk

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#357 RE: Leben mit einer Kubanerin
18.11.2007 13:46

Mit der guzzine habe ich eine sehr anhängliche, zärtliche, liebe und dankbare Partnerin gefunden. Wir waren 1998 3 Monate zusammen auf reisen, zu Hause hatte sie zoff. Nach dem ich wieder in Europa war flog ich innert 1 Monat zurück um sie zu heiraten, das war ja ein muss wegen der Polizei. Die Familie kannte ich überhaupt nicht und die ex novia nur am Rande. Ich wollte dem anschmiegsamen Mädchen eine neue Zukunft schenken. Wenn es in die Hose geht, dann war es eben nur ein Versuch. Nun ein bisschen Menschenkenntnis habe ich ja durch meine auswärtige Arbeit mitgebracht. Was ich nicht wusste war, dass ich gleich die ganze Familie mit einheirate. Wir lebten ein Jahr in Ungarn, dann hatte die guzzine Heimweh, dass sie wieder nach Cuba wollte. Da beschloss ich die Residenzia zu erwerben. So lebten wir 6 Jahre in Cuba, machten mal einen Ausflug nach Europa. Nun in dieser Zeit lernte ich die Mentalität und das leben in Cuba kennen. Ich arbeitete zuerst in einer Bäckerei, dann beschloss ich mit meinem Schwager Dario Umbauten, Fliesen und Lajas zu legen und zu kleben. Ich weiss wie die Cubis zu ihrer Kohle kommen müssen, denn sie möchten ja auch etwas schönes oder modernes haben. Sie möchten auch etwas anderes essen als dies von der Libreta. Das alles kostet für sie eine unheimliche Kohle. Dazu müssen sie sich was einfallen lassen, denn sparen kann man mit dem Gehalt nicht.
Das alles ist mir bestens bewusst, auch wie sie über die Yumas denken. Manchmal geht mir aber trotzdem der Hut hoch, wenn ich finde, dass es zu weit gegangen ist. So gehe ich hin und bringe meine Bedenken direkt und klar zur Sprache. Die guzzine hat durch mich wieder einen sehr starken Familienhanhang bekommen, denn das war mein erstes Anliegen. Nun ist das leider so, dass sie dann gleich zu einer Furie wird, wenn ich zu direkt spreche, das ist leider so und das werde ich auch akzeptieren müssen. Das ist ihre Mentalität und ihren früheren Leben zuzuschreiben.
Unter dem Strich, ist die Familie nicht schlechter als andere in Cuba, der Dario und Dimitri haben mir alles beigebracht, was es braucht um in Cuba zu leben, dass man nicht durchdreht als Yuma. Die einen Yumas bekommen das mit und die anderen setzen einfach die rosa Brille auf. Mir passt da einiges nicht, weiss aber dass ich nichts ändern kann. So lebe ich genau wie die Cubis und muss es erdulden wie die Cubis. Was jetzt kommt, nach dem Ableben der Mami, das kann ich nicht mal erahnen. Der Familienzusammenhalt ist noch starker geworden.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#358 RE: Leben mit einer Kubanerin
19.11.2007 00:35

Zitat von santiaguera
Kein Problem, wir können das auch in Deutsch diskutieren...

Geht doch!
Zitat von santiaguera
...italianas y alemanas,no son europeas las italianas y las portuguesas

Natürlich, weshalb denn nicht?

Zitat von santiaguera
..cual es la diferencia entre lo bilogico y lo fisiologico,sabes que las dos palabras hablan de lo mismo al final del concepto

Sicherlich, deshalb schrieb ich ja auch: "...ese aspecto biológico "o" fisiológico tiene razón" und nicht etwa "y" ...
Zitat von santiaguera
En vez de citar lo que escribo y criticar deberias pensar un poco en lo que escriben hombres como GUZZI,en muchas cosas no concuerdo con el ,pero es profundo en lo que escribe acerca de sus experiencias

Wie recht Du hast, z.B. das hier:
Zitat von guzzi
...Nun ist das leider so, dass sie dann gleich zu einer Furie wird, wenn ich zu direkt spreche, das ist leider so und das werde ich auch akzeptieren müssen. Das ist ihre Mentalität...
Schau mal, ich finde, da passt das von Dir geschriebene, wie die Faust aufs Auge :
Zitat von santiaguera
...las diferencias son notables el secreto es comunicacion ,respeto y amor...

Zitat von santiaguera
...porque escribes en el Forum.

Um nicht nur zu partizipieren/konsumieren/nehmen, sondern auch zu geben.

Zitat von santiaguera
Aleman,que no es un mono y sabe de geografia,...

Na, na...das allein hebt ihn sicher nicht unter den Deutschen besonders hervor, aber bestimmt gegenüber so manch anderem Landsmann...,und ich wünsche Dir, dass da noch ein bißchen mehr ist...

Zitat von santiaguera
...no puedo hacer nada,estoy enamorado.........dime algo , amor es un sentimiento honorable para muchos o es cosas de monos

Würde ich Dir ja gerne sagen (schreiben), aber Du schreibst nicht, welche Liebe Du meinst... "el amor" o "die Liebe einer Mutter /Vater zu ihrem/seinem Kind" o " die Geschwisterliebe" o "die Liebe zu Gott" o...etc.

Pitty

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#359 RE: Leben mit einer Kubanerin
19.11.2007 01:26

Zitat von santiaguera
...creeme si eso te pasa por la cabeza es que tienes de veras malas experiencias,...

Schau mal, auch das ist typisch kubanisch: Du wirst einfach sachlich auf Deine geäußerte Meinung oder auch Deine verwendeten Argumente angesprochen und eines der Reaktionsmuster bei Dir ist, dass Du Dir das mit malas experiencias des Dich Ansprechenden erklärst...auf der anderen Seite bringst Du dann sofort ein wirklich "überzeugendes" Argument:
Zitat von santiaguera
el aspecto de la realidad social al que te refieres cuando dices que en eso se basa la discusion de como vivir con una cubana ,me es gracioso
Das Ergebnis all dessen ist, dass Du eine sachliche Auseinandersetzung mit den Dir genannten Argumenten oder Standpunkten vermeidest, übrigens ist das das Ergebnis vieler kubanischer Reaktionsmuster.

Zitat von santiaguera
la relacion entre alemanes y cubanas no es nada especial

Aus Deiner ganz persönlichen, der Sicht Deines Egos nicht, denn Du lebst in so einer Beziehung,für die Mehrheit aber wird sich das anders darstellen...Vielleicht denkst Du auch so, weil für Dich als Cubana es egal ist, ob Du mit einem Deutschen, Franzosen, Italiener usw. zusammen bist... Aber für einen Deutschen ist es ein Unterschied, ob er nun mit einer Cubana oder einer Französin, Italienerin,Schwedin usw. zusammen ist.

Zitat von santiaguera
ni es el fin del mundo

por el contrario! Es ist der Anfang , de veras!
Zitat von santiaguera
al final mujeres y hombres somos la misma porqueria no importa de donde vengamos.
Wenn Du das so schreibst, könnte man meinen, Du beziehst Dich nur auf das Eine...

Zitat von santiaguera
Para mi es una pena leer muchas veces lo que ustedes escriben acerca de sus relaciones y las palabras que usan ,

Jetzt wirds spannend ...Nur zu, ich lerne gerne dazu, insbesondere wenn es um die Deutsche Sprache geht...Im Vertrauen, das wäre eine echte Premiere, diesbezüglich von einer Cubana etwas zu lernen...

Zitat von santiaguera
para mi sigue siendo un misterio muchas cosas en este Forum

Findest Du

Pitty

santiaguera
Beiträge:
Mitglied seit:

#360 RE: Leben mit einer Kubanerin
19.11.2007 11:28

Hallo Pitty, Deine Deutungen und die sich wiederholende Verwendung des Wortes "Muster", läßt darauf schließen, daß Du Freizeitpsychologe bist, der sich zudem noch mit Ethnologie beschäftigt. Oder wie darf ich es mir sonst erklären, daß Du so genau informiert bist, was "typisch Kubanisch" ist?. Interessant wäre auch Deine Erläuterung warum es für einen Mann, der auf der Suche nach einer Frau ist, so eine große Rolle spielt, welcher Nationalität sie angehört. Letztendlich scheinst Du auch Kubanerinnen für etwas unterbelichtet zu halten, da es für Dich ja eine Überraschung wäre, wenn Du noch etwas lernen könntest. Kleiner Denkanstoß für den Ethnologen am Schluß: Wenn der "gemeine Kubaner" eigentlich ein ganz Dummer ist, wie erklärt sich dann der Erfolg vieler Kubaner z.B. in Miami, wie erklärt es sich dann, daß es einige Balseros bis in die Spitzen der Wirtschaft geschafft haben. Alles Glück oder Mafia oder was? (Konnte ich mir jetzt doch nicht ganz verbeissen)

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#361 RE: Leben mit einer Kubanerin
19.11.2007 11:49


Ein Wunder ist geschehen. Könntest du es mir verraten, wie du in nur wenigen Monaten so gut Deutsch sprechen kannst. Zu der selben Schule möchte ich auch gehen. Gratuliere. Das heißt Integration.
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.268
Mitglied seit: 19.03.2005

#362 RE: Leben mit einer Kubanerin
19.11.2007 11:54

Zitat von kubanon
Ein Wunder ist geschehen. Könntest du es mir verraten, wie du in nur wenigen Monaten so gut Deutsch sprechen kannst.

Ich vermute, das wurde vom "hombre de la vida" der Santiaguera geschrieben.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

santiaguera
Beiträge:
Mitglied seit:

#363 RE: Leben mit einer Kubanerin
19.11.2007 12:41

Vielen Dank dafür, daß Ihr meine Fortschritte im Erlernen der deutschen Sprache so ausgiebig würdigt. Aber Scherz beiseite, ich empfinde es nicht als verwerflich mich, nachdem bei diesem Thema ja ausdrücklich Deutsch als Sprache verlangt wurde, noch etwas unterstützen zu lassen. Aber ich kann euch gerne verraten, daß ich bereits seit 5 Jahren deutsch lerne, Englisch ziemlich gut kann, da mein Vater Engländer ist und es mir nicht egal ist, ob mein Mann Deutscher, Italiener, Spanier, Kanadier oder vielleicht seit neuestem Chinese ist. Im übrigen habe ich ihn auch nicht auf der Straße kennen gelernt und ich glaube auch nicht, daß wir in diesem Fall heute noch zusammen wären, unverheiratet wohlgemerkt.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#364 RE: Leben mit einer Kubanerin
19.11.2007 13:12

In Antwort auf:
da mein Vater Engländer


Nach kubanischer Sicht, bist du leider nur 50% kubanerin. Wir wissen schon bescheid, wie strengt die Kubaner sind, wenn es um Kubaner zu sein geht.

santiaguera
Beiträge:
Mitglied seit:

#365 RE: Leben mit einer Kubanerin
19.11.2007 13:25

Sorry, wenn ich Dich enttäuschen muß, aber damit hatte ich wirklich noch keine Probleme. Und daß er zufällig im Einflußbereich des Commonwealth of Nations geboren wurde, als Sohn zweier waschechter Kubaner, bringt in Kuba weder Vor- noch Nachteile. Von Interesse wäre allerdings die Frage, was ist ein waschechter Kubaner?. Vielleicht weiß ja der Ethnologe darauf eine Antwort.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#366 RE: Leben mit einer Kubanerin
19.11.2007 13:35

Hier eine Zusammenfasung

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.870
Mitglied seit: 01.07.2002

#367 RE: Leben mit einer Kubanerin
19.11.2007 13:37

Zitat von kubanon
In Antwort auf:
da mein Vater Engländer


Nach kubanischer Sicht, bist du leider nur 50% kubanerin. Wir wissen schon bescheid, wie strengt die Kubaner sind, wenn es um Kubaner zu sein geht.


Ähm, eigentlich aus Sicht jedes Menschen heraus, 50% Cubana, 50% Engländerin. Aber wo ist das Problem?

62 = 3.500.000.000 (2016)

santiaguera
Beiträge:
Mitglied seit:

#368 RE: Leben mit einer Kubanerin
19.11.2007 13:41

Da glüht der Bildschirm. Danke

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#369 RE: Leben mit einer Kubanerin
19.11.2007 13:49
Zitat von kubanon
Hier eine Zusammenfasung

Durch schnelle Bildführung kommen sogar Los Van Van fetzig daher. Und das will was heissen

santiaguera
Beiträge:
Mitglied seit:

#370 RE: Leben mit einer Kubanerin
19.11.2007 14:03

Zitat von kubanon
In Antwort auf:
da mein Vater Engländer


Nach kubanischer Sicht, bist du leider nur 50% kubanerin. Wir wissen schon bescheid, wie strengt die Kubaner sind, wenn es um Kubaner zu sein geht.


Ich bin Tochter einer Kubanerin und eines Engländers aber durch Geburt in Kuba Kubanerin zu 100%. Oder hast Du schon gehört, daß das in Deutschland geborene Kind einer Kubanerin und eines Deutschen kein Deutscher ist?

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#371 RE: Leben mit einer Kubanerin
19.11.2007 14:08

Zitat von santiaguera
Zitat von kubanon
In Antwort auf:
da mein Vater Engländer


Nach kubanischer Sicht, bist du leider nur 50% kubanerin. Wir wissen schon bescheid, wie strengt die Kubaner sind, wenn es um Kubaner zu sein geht.


Ich bin Tochter einer Kubanerin und eines Engländers aber durch Geburt in Kuba Kubanerin zu 100%. Oder hast Du schon gehört, daß das in Deutschland geborene Kind einer Kubanerin und eines Deutschen kein Deutscher ist?


Nach kubanischen Recht ist cubaner jeder der auf cuba geboren wird.Egal woher die Eltern stammen

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#372 RE: Leben mit einer Kubanerin
19.11.2007 14:20

Zitat von el prieto

Durch schnelle Bildführung kommen sogar Los Van Van fetzig daher. Und das will was heissen


und nun ein weiter Schwenk zurück zum Ursprungsthema...
ein Leben mit einer Kubanerin macht fast jedes Leben fetziger.
Gracias a mi media naranja...

Nos vemos


Dirk

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#373 RE: Leben mit einer Kubanerin
19.11.2007 14:34
Zitat von dirk_71
ein Leben mit einer Kubanerin macht fast jedes Leben fetziger.
Gracias a mi media naranja...

Die einen hat es halt gut getroffen
während bei anderen nur die Fetzen fliegen - wohl auch, weil es die media narajas nicht so gut getroffen hat

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#374 RE: Leben mit einer Kubanerin
19.11.2007 14:42

Zitat von el prieto

Die einen hat es halt gut getroffen



und die Anderen noch besser

Nos vemos


Dirk

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.870
Mitglied seit: 01.07.2002

#375 RE: Leben mit einer Kubanerin
19.11.2007 15:00

Zitat von eltipo
Nach kubanischen Recht ist cubaner jeder der auf cuba geboren wird.Egal woher die Eltern stammen


Das klingt schon irgendwie bedrohlich. Ich würde nicht wollen, dass meine Kinder zwangskubanisiert werden. Insbesondere, wenn das Kind nur versehentlich dort zur Welt kommt.

62 = 3.500.000.000 (2016)

Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wiedereinreise einer Kubanerin nach Kuba, wenn Tarjeta de Embarque y Desembarque verloren gegangen ist
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Pilonero
15 27.08.2016 16:07
von Varna 90 • Zugriffe: 428
Berliner Kubanerin wird Grundrecht auf Heimreise entzogen: 'Habilitación' widerrufen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von HayCojones
5 12.12.2010 23:38
von el loco alemán • Zugriffe: 962
Ist der Kubanerin-Killer schon verurteilt worden ?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Rey
33 08.10.2001 11:34
von nobody (Gast) • Zugriffe: 1814
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de