Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 2.953 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#26 RE: In der Schlange
21.10.2007 15:21
Auch wenn ich mein Hünerauge aufmache muß ich feststellen, das alles weit überteuert ist. Jeden Tag Fisch kann ich auch in Ciego essen, aber zu welchen Preis?
Kuba ist immer schon teuer gewesen. Schon 1995 habe ich das festgestellt.
Wenn du meinst alles zu bekommen Versuch doch mal Transistoren für Verstärkeranwendungen zu kaufen. z.B. BF199 oder BFR96. Unmöglich. Hier kann das fast jedes Kind bei z.B. Conrad.
Versuch mal Kindersalbe mit nur 0,1% Kortison zu kaufen. Hatten wir damals nicht mal in Varadero (Internationale Apotheke) bekommen. Sondern nur die stärkere Variante für Erwachsene. Man braucht sich nur die Elektrik in den Häusern anzuschauen. Da stehen mir die Haare zu Berge. Offene nicht isolierte Leitungen mit Spannung, weil man keine vernünftige Schalter kaufen kann. Beispiele gibt es noch viele.
Wie gesagt, solche Erlebnisse ärgern mich schon.

Saludos desde alemania.
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: In der Schlange
21.10.2007 15:53

@ hallo greeni

Das ist alles richtig was du da schreibst, aber besorge es mal wie ein Cubi, und suche die Mäuse zusammen wie ein Cubi, die Butter für 5 Peso ist ja so versalzen dass sie fast ungeniessbar ist, die Fische, die kaufst du auf dem Schwarz markt, die sind nämlich verboten in ganz Cuba, sowie alle Krebse und Langusten. Gehe aber mal in einen Staatlichen Fischmarkt und kaufe da ein, du bist kein Anfänger, du kennst dich bestens aus. Ich kann mir das leben da sehr leicht machen, mir bringen sie alles ins Haus jeden Tag wenn ich möchte. Das Tomatenmark von dem ich Sprach ist vom Staat und somit sollte es viel billiger sein. Jeden Sonntag kann ich auf dem Markt im Sandino Tomatenmark kaufen, es ist aber auch so mit Salz versetzt, dass es eigentlich ungeniessbar ist. Wenn ich Tomatenmark kaufe privat, da kostet 3 dl 5 Peso, da ist nicht soviel Salz drin, dafür Aspirin um es haltbar zu machen, das eigentlich in den Apotheken verkauft werden sollte. Mir sind da mehre bekannt die dieses Geschäft betreiben.
Es ist leicht auf Cuba zu leben, aber das Tägliche leben, wie schwer es für ein Cubi ist, warum die Cubis aus allem ein Geschäft machen, warum die Santeria und die Kirche zusammen hängen. Das alles möchte ich schon wissen, wenn ich das Leben mit einer Cubi teile. Das wirkliche Cuba für mich ist faszinierend, das macht das leben für mich interessant da. Was will ich denn machen den ganzen Tag, wenn ich mich bedienen lasse und genau weiss, dass alle nur zu mir kommen weil die Kohle locker sitzt und mich die Nebengeschäfte nicht bekümmern. Das ist die Herausforderung in Cuba für mich, im Jahre 2002 bis 2004 habe ich wie ein Cubi gelebt, da gearbeitet, meine Mäuse zusammengesucht, nur um den Cubis näher zu kommen. Immer natürlich ausgeschlossen guzzine, denn die würde das nicht mitmachen. Es ist ganz klar, sie suchte ein besseres Leben und ich eben das was mir Freude macht. Wenn sich das ergänzt ist das super. Mit der Zeit ergibt sich eine zusammen Gehörigkeit. Liebe kaum, aber Respekt. Warum macht das der guzzi, eine gute Frage, warum hat Hardy Krüger sein ganzen Vermögen in Afrika eingesetzt ist die andere. Einige versuchen aus Hilfswerken eine Lenben’s Existenz zu sichern.
Warum verbringe ich die Zeit an der Pipa und an den Dispensadas, weil aber da das tägliche Cuba leben stattfindet, man kann da alle Kontakte knüpfen, man werkt da erst wie man immer über die Ohren gezogen wird. Mir ist unwichtig etwas schnell und auf dem einfachsten Weg zu bekommen. Das macht es aus weil ich nicht im Urlaub bin, sondern weil ich die meiste Zeit auf Cuba verbringe. Es sind mir mehrere Familien bekannt, die eine eheliche Verbindung in Europa haben, es ist leider nicht weit entfernt von meiner eingeheirateten Familie. Es unterscheidet sich nicht viel. Nur die Yumis merken es nicht, oder wollen es nicht merken, wer gibt denn schon gerne zu dass es eben nicht das gelbe vom Ei ist.

Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#28 RE: In der Schlange
21.10.2007 16:00

Wenn ich Tomatenmark kaufe privat, da kostet 3 dl 5 Peso, da ist nicht soviel Salz drin, dafür Aspirin um es haltbar zu machen, das eigentlich in den Apotheken verkauft werden sollte. Mir sind da mehre bekannt die dieses Geschäft betreiben.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bekommt man wenigstens keine Kopfschmerzen.

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: In der Schlange
21.10.2007 17:14

Ich dachte in der salsa de tomate wäre Essig drin, weil sie so sauer ist?
Benutze sie selten, kaufe lieber frische Tomaten.

Kochendwasser, Tomaten oben kreuzweise einschneiden, unten den Ar--- raus schneiden, kurz, in das kochende Wasser halten und dann pellen. Halbieren, Kerne ausdrücken, in große Würfel schneiden und in der Olla einkochen.
Basta!

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#30 RE: In der Schlange
22.10.2007 07:18

Zitat von greenhorn
Ich dachte in der salsa de tomate wäre Essig drin, weil sie so sauer ist?
Benutze sie selten, kaufe lieber frische Tomaten.

Kochendwasser, Tomaten oben kreuzweise einschneiden, unten den Ar--- raus schneiden, kurz, in das kochende Wasser halten und dann pellen. Halbieren, Kerne ausdrücken, in große Würfel schneiden und in der Olla einkochen.
Basta!


Damit sich das ALLE Bildlich vorstellen können . Hier die voll automatisierte cuban. Puré Produktion



MfG El Lobo

Holiara
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 87
Mitglied seit: 19.12.2006

#31 RE: In der Schlange
22.10.2007 14:50

Danke für deine Berichte Guzzi! Du gibst einem das Gefühl täglich ein Stückchen "echtes" Kuba zu erleben und hilfst auch so einiges besser zu verstehen was abläuft.

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#32 RE: In der Schlange
22.10.2007 14:54

Sei froh dass du es nicht tag-täglich selber miterleben "musst" - Cuba-Alltag ist nämlich nicht Jedermanns-Sache!


Agua salá!
-

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.245
Mitglied seit: 19.03.2005

#33 RE: In der Schlange
22.10.2007 14:59

Zitat von villacuba
Cuba-Alltag


--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#34 RE: In der Schlange
22.10.2007 15:01

@EHB:
Du hats die "Pipa" vergessen!!


Agua salá!
-

Holiara
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 87
Mitglied seit: 19.12.2006

#35 RE: In der Schlange
22.10.2007 15:54

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von villacuba
Cuba-Alltag




Wenn der Alltag aus diesen Zeichen bestünde... Im Hinblick auf viele andere Dinge, angefangen mit dem Behördenchaos bis hin zu fast alles scheint korrupt säße ich wohl auf Dauer eher zwischen , so und so da... Deswegen genieße ich die Berichte aber trotzdem. Um ehrlich zu sein denke ich nicht, dass ich das alltägliche Leben dort für längere Zeit führen wollte bzw. könnte. Dafür hab ich glaube ich nicht die nötige Ruhe, aber wer weiß schon was irgendwann mal passiert...

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#36 RE: In der Schlange
22.10.2007 16:02

Zitat von Holiara
... Deswegen genieße ich die Berichte aber trotzdem. Um ehrlich zu sein denke ich nicht, dass ich das alltägliche Leben dort für längere Zeit führen wollte bzw. könnte. Dafür hab ich glaube ich nicht die nötige Ruhe, aber wer weiß schon was irgendwann mal passiert...


Richtick- Geniess Guzzi's Berichte, lehnt dich entspannt zurück u träume von Cuba - für ein Leben dort brauchst du nämlich nicht Ruhe, sondern unendliche Geduld u Nerven aus Stahtl!( übr. halten nur ganz wenige für Länger durch -!)


Agua salá!
-

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#37 RE: In der Schlange
22.10.2007 16:07


In Antwort auf:
Ich möchte dir nicht zu nahe treten, aber Cuba ist leider eine einzige Kloake wo überall und mit allem betrogen wird.

... na, @moskito - nun zerleg das mal in cub. Schönfärberei
.

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#38 RE: In der Schlange
22.10.2007 16:11
Zitat von villacuba
Richtick- Geniess Guzzi\'s Berichte, lehnt dich entspannt zurück u träume von Cuba - für ein Leben dort brauchst du nämlich nicht Ruhe, sondern unendliche Geduld u Nerven aus Stahtl!( übr. halten nur ganz wenige für Länger durch -!)


Da hast du Recht !!Die meisten cubis die ich kenne sind nach 4 wochen Heimaturlaub so genervt das sie unbedingt ins kalte Deutschland zurück wollen .Wie soll ein Europäer dann dortleben können.Ich habe riesen Respeckt vor Guzzi !Obwohl man dazu sagen muss erhält es auch nur aus weil er Fulas hat.Das leben eines normal cubaners könnte keiner von uns führen .

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: In der Schlange
22.10.2007 19:21

Zitat von villacuba
dort brauchst du nämlich nicht Ruhe, sondern unendliche Geduld u Nerven aus Stahtl!( übr. halten nur ganz wenige für Länger durch -!)


Richtig villa, vorallem braucht man Verständis um die Hintergründe zu erfragen, zu verstehen, warum das alles so ist. Ich liebe die Familie der guzzine, obwohl die für mich ein Fänomen sind. Aber was würde ich an ihrer Stelle tun , es gibt Rückschläge, aber man kommt doch immer wierde vorwärts.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#40 RE: In der Schlange
22.10.2007 23:34

Zitat von guzzi
Zitat von villacuba
dort brauchst du nämlich nicht Ruhe, sondern unendliche Geduld u Nerven aus Stahtl!( übr. halten nur ganz wenige für Länger durch -!)


Richtig villa, vorallem braucht man Verständis um die Hintergründe zu erfragen, zu verstehen, warum das alles so ist. Ich liebe die Familie der guzzine, obwohl die für mich ein Fänomen sind. Aber was würde ich an ihrer Stelle tun , es gibt Rückschläge, aber man kommt doch immer wierde vorwärts.



Ich wünsche dir viel Spass im Urlaub. Schalte mal zwischendurch ganz ab und erhol dich einfach.Auf deinen nächsten intressanten Urlaubsbericht warte ich schon.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.221
Mitglied seit: 23.03.2000

#41 RE: In der Schlange
23.10.2007 09:22

Ich habe diese ganze Off Topic Diskussion nach
http://www.kubaforen.de/t519958f3829-Off...r-Schlange.html
verschoben.

Nos vemos


Dirk

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#42 RE: In der Schlange
23.10.2007 09:49

Zitat von guzzi
Zitat von villacuba
dort brauchst du nämlich nicht Ruhe, sondern unendliche Geduld u Nerven aus Stahtl!( übr. halten nur ganz wenige für Länger durch -!)


Richtig villa, vorallem braucht man Verständis um die Hintergründe zu erfragen, zu verstehen, warum das alles so ist. ]

Tja Guzzi aber gibt es in CU nicht das eigenartige Phänomen das umsomehr man versteht umso WENIGER man begreift warum
das so ist.
MfG El Lobo

jhonnie
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 923
Mitglied seit: 09.07.2004

#43 RE: In der Schlange
23.10.2007 09:50
Zitat von dirk_71
Ich habe diese ganze Off Topic Diskussion nach
http://www.kubaforen.de/t519958f3829-Off...r-Schlange.html
verschoben.


Haddu gut demacht.
Mit solchen Diskus zerreissen wir guzzi's Berichte nur.

Gruss Johannes

Gruss
Barbara y Johannes

"Die Torheit begleitet uns in allen Lebensperioden.
Wenn einer weise scheint, liegt es daran,
dass seine Torheiten seinem Alter und seinen Kräften angemessen sind."
Francois Duc de La Rochefoucauld

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Leonardo Padura: Der Schwanz der Schlange
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von ElHombreBlanco
5 11.05.2012 11:22
von dirk_71 • Zugriffe: 1213
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de