Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.736 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
avalon
Beiträge:
Mitglied seit:

trabajador social
06.10.2007 10:10

Kann mir jemand Tipps geben, wie und wo sich Kubaner zum trabajador social ausbilden lassen können?
Wie lange dauert die Ausbildung?
Wie sieht der Job später aus - Vor- und Nachteile?

herzlichen Dank!

avalon

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: trabajador social
06.10.2007 10:36
Zitat von avalon
Kann mir jemand Tipps geben, wie und wo sich Kubaner zum trabajador social ausbilden lassen können?
Wie lange dauert die Ausbildung?
Wie sieht der Job später aus - Vor- und Nachteile?

herzlichen Dank!

avalon





sind wir nicht von geburt aus alle sozialarbeiter
Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: trabajador social
06.10.2007 11:43

Zitat von avalon
Kann mir jemand Tipps geben, wie und wo sich Kubaner zum trabajador social ausbilden lassen können?
Wie lange dauert die Ausbildung?
Wie sieht der Job später aus - Vor- und Nachteile?

herzlichen Dank!

avalon


frag mal hier: http://www.kubaforen.de/u157978_Melody--.html

Melody29
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 426
Mitglied seit: 03.02.2007

#4 RE: trabajador social
06.10.2007 13:36
Wie jetzt ??
Ich habe die Frage so verstanden, dass ein Kubaner in KUBA Sozialarbeiter werden möchte und da ich Sozialpädagogik/Sozialwesen in Deutschland studiert habe, kenne ich mich leider mit den Bedingungen dafür in Kuba
nicht aus.

Sozialpädagogik ist ein ziemlich weit gefächertes Feld, dass nahezu unerschöpflich ist.
Bedingung zur Immatrikulation war zu meiner Zeit Abi-Durchschnitt 1,6
Falls nicht vorhanden, kann man sich ins Warteprogramm einschreiben lassen. Chancen waren allerdings eher gering.
8 Semester sind die Mindestvoraussetzungen des Dipl.- Sozialpädagogen.
Während des Studiums mußten verschiedene Praktika absolviert werden, die man sich aussuchen durfte.
Meine waren im Adoptionsverfahren, Arbeit mit Straffälligen.Das Arbeiten im Wohnheim für obdachlose Männer und die Arbeit mit typischen Sozialfällen. ( Letzteres ist nicht abfällig gemeint,sondern heißt in der Fachsprache tatsächlich so ). Dieses habe ich im Bezirksamt Neukölln absolviert und hatte Glück nach meinem abgeschlossenen Studium dort aufgenommen zu werden. Jedoch wurde ich als Anfänger durch mehrere Bezirksämter gereicht und konnte dort auf diesem Gebiet meine Erfahrungen sammeln und bin dort hängengeblieben.

Allerdings gibt es auch eine ganze Menge kirchliche Träger, die ausbilden, gerne natürlich mit Abitur sonst aber auch mit bereits abgeschlossenen Berufsausbildungen, so wie Erzieher, Ergotherapeuten, etc oder ehrenamtliche Personen mit jahrelangen Erfahrungen in bestimmten Gebieten.

Lieben Gruß aus der Hauptstadt
Melody

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: trabajador social
06.10.2007 13:46

Sozialarbeiter

Ist zwar schon uralt, hat aber trotzdem etwas

Melody29
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 426
Mitglied seit: 03.02.2007

#6 RE: trabajador social
06.10.2007 14:07

Zitat von labrujavieja
Sozialarbeiter
Ist zwar schon uralt, hat aber trotzdem etwas


Das ging dir doch jetzt bestimmt runter wie Öl, gelle ??
Ich sehe gerade dein fieses, hexenhaftes Grinsen vor mir.
An diesem Bericht ist sogar was dran und ich fand ihn warscheinlich genauso witzig wie du.
Dennoch ... was machst du denn so beruflich ??? Vielleicht möchtest du ja mal mit mir für ne Weile tauschen. Dabei
könnte dir nämlich dein dämliches Grinsen ganz schnell vergehen und erst dann können wir Zwei uns nochmal über diesen Artikel unterhalten und zwar ganz objektiv.

Melody

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: trabajador social
06.10.2007 14:36

Zitat von Melody29
Wie jetzt ??
Ich habe die Frage so verstanden, dass ein Kubaner in KUBA Sozialarbeiter werden möchte



steht da nicht so, ich habe nix mit Kuba gelesen, nur KUBAner, das sind im allgemeinen Menschen, die es in vielen Ländern der Welt gibt.

avalon
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: trabajador social
06.10.2007 14:50

Es ging um die Ausbildung zum KUBANISCHEN trabajador social IN KUBA.

avalon

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: trabajador social
06.10.2007 14:53

Zitat von avalon
Es ging um die Ausbildung zum KUBANISCHEN trabajador social IN KUBA.avalon


nun herrscht endlich Klarheit

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: trabajador social
06.10.2007 21:13
@ Melody29

Ich gehöre zwar nicht zu den Menschen, die ihr Privatleben im Netz ausbreiten, so dass es noch jahrelang gelesen werden kann und ev. auch Rückschlüsse gezogen werden können.
Nur soviel: Ich arbeite in der Verwaltung einer Wohlfahrtsorganisation, Schwerpunkt Seniorenbegegnungsstätten.
Jogni
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 594
Mitglied seit: 11.08.2005

#11 RE: trabajador social
06.10.2007 22:32

Ist trabajador social nicht eher mit einem "freiwilligen sozialen Jahr" vergleichbar und dient dazu, Jugendliche zu beschäftigen?
Ich glaube nicht, dass es ein "offizielles" Heer von Arbeitslosen und Sozialhilfeempfängern in Cuba gibt, für die man "Sozialarbeiter" im hiesigen (deutschen) Sinne ausbilden müsste.

Mit ist immer noch der Besuch in einem Lebensmittelgeschäft in Erinnerung, als ein süddeutscher Teilnehmer unserer Reisegruppe den Reiseleiter fragte, ob die Lebensmittelmarken so etwas wie Sozialhilfe seien. Der Reiseleiter wusste nicht, was Sozialhilfe ist, der Süddeutsche konnte sich Lebensmittelmarken für ein ganzes Volk nicht vorstellen, owohl es das in Deutschland nach dem zweiten Weltkrieg ja auch gab.

Also ein Verständigungsproblem. Auf die Spitze getrieben, endet das dann so:
"Teilen Sie uns bitte Ihre ehrliche Meinung zur Lösung der Nahrungsknappheit im Rest der Welt mit",
- so lautete eine UNO-Umfrage.
Ergebnis:
In Afrika wussten Teilnehmer nicht, was Nahrung ist.
In Osteuropa wussten Teilnehmer nicht, was ehrlich heißt.
In Westeuropa wussten Teilnehmer nicht, was Knappheit bedeutet.
In China wussten Teilnehmer nicht, was Meinung ist.
Im Nahen Osten wussten Teilnehmer nicht, was Lösung ist.
Und in den USA wussten Teilnehmer nicht, wo der Rest der Welt liegt.

Und in Cuba ... ???

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.980
Mitglied seit: 03.07.2004

#12 RE: trabajador social
06.10.2007 22:33

Trabajadores social sind eigentlich nur Anti-Korruptions
Kontrolöre!.Sie werden geködert mit Ideellen versprechungen
(Besseres Cuba,Bessere Menschen,Sozialismus ist das beste)und
außerdem mit materiellen Sachen.
Nach der Ausbildung werden sie dann eingesetzt als Spitzel gegen
ihre Landsleute die zu Überleben probieren!
Ps.Korruption ist ein großes Problem in Cuba aber da werden nur
Leute bekämpft die gezwungen dazu sind.
Der Fisch stinkt vom Kopf her

avalon
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: trabajador social
07.10.2007 08:51

@ cardenas

Ist trabajador social ein zu erlernender Beruf oder vergleichbar mit einem sozialen Jahr (als Wehrdienstersatz?).
Ich habe in der Tat schon eine ganze Busladung von trabajadores social gesehen, die an schließend in ihren roten T-Shirts ausschwärmten.

avalon

Kladi
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: trabajador social
07.10.2007 09:08

Zitat von avalon
@ cardenas
Ist trabajador social ein zu erlernender Beruf oder vergleichbar mit einem sozialen Jahr (als Wehrdienstersatz?).
Ich habe in der Tat schon eine ganze Busladung von trabajadores social gesehen, die an schließend in ihren roten T-Shirts ausschwärmten.
avalon


Ja so ist es. Es ist dem unsrigen sozialen Jahr vergleichbar. Die Motive der jungen Leute sind mehr oder weniger auch diesselben wie bei den Jungendlichen hier.

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#15 RE: trabajador social
07.10.2007 09:11

Zitat von avalon
@ cardenas

Ist trabajador social ein zu erlernender Beruf oder vergleichbar mit einem sozialen Jahr (als Wehrdienstersatz?).
Ich habe in der Tat schon eine ganze Busladung von trabajadores social gesehen, die an schließend in ihren roten T-Shirts ausschwärmten.

avalon


ts ist zwar kein beruf aber die leute müssen zu einen lehrgang gehen. mit dem sozialen jahr hier hat es nicht immer was zu tun. es gibt einige die werden als kontrolettis eingesetzt, wie es cardenas schon beschrieben hat. andere wiederum kümmern sich wirklich um soziale dinge im cubanischen alltagsleben. so werde unter anderen bedürftige leute bei behördengängen oder bei besorgungen im alltag eingesetzt.
die ts können auch nach venezuela geschickt werden. worauf viele junge leute sich besonderst freuen, weil sie dadurch die möglichkeit haben an gutes geld zukommen.
ob die nun alles einen sinn hat oder nicht, steht auf einen anderen blatt.

No Naim/ No Music

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.980
Mitglied seit: 03.07.2004

#16 RE: trabajador social
07.10.2007 09:49

Zitat von avalon
@ cardenas

Ist trabajador social ein zu erlernender Beruf oder vergleichbar mit einem sozialen Jahr (als Wehrdienstersatz?).
Ich habe in der Tat schon eine ganze Busladung von trabajadores social gesehen, die an schließend in ihren roten T-Shirts ausschwärmten.

avalon

Das hat mit freiwilligen Sozialen Jahr nichts zu tun.
Auf Studenten wird sogar Druck gemacht ihr Studium abzubrechen
und auf Trabajador sozial umzuschwenken.Anschliesend werden
sie dann möglichst weit von ihrem Wohnort eingesetzt,damit
keine Beziehungsabhängigkeiten entstehen.
Die herkömmliche Ausbildung zum Sozialarbeiter in Cuba dauert
normalerweise 2 Jahre.


user
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: trabajador social
07.10.2007 10:19

Hmmm, ich werd an der Tankstelle nächstes mal frage, wenn mir wieder so ein junges Ding den Rüssel in mein Atos steckt.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.980
Mitglied seit: 03.07.2004

#18 RE: trabajador social
07.10.2007 10:22

Zitat von Pasu Ecopeta
Hmmm, ich werd an der Tankstelle nächstes mal frage, wenn mir wieder so ein junges Ding den Rüssel in mein Atos steckt.


Und Dir Super aufzwingt obwohl der Kiste Normal reicht.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: trabajador social
07.10.2007 10:24

In Antwort auf:
Und Dir Super aufzwingt obwohl der Kiste Normal reicht.


Das wird sie wohl in ihrer Ausbildung gelernt haben.

camillo
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 392
Mitglied seit: 07.05.2007

#20 RE: trabajador social
09.10.2007 14:35

Trabajadores sociales sind Fidels Jungkommunisten. Sie bekommen eine Gehrinwäsche und passen auf das niemand klaut
Zur Zeit werden Sie vorallem an Tankstellen eingesetzt da die Zustände dort zu katastrophal waren (>50 % schwarz verkauft).
Es fahren auch immer ZWEI TS in einem Tanklastwagen mit um den Fahrer zu überwachen. Zwei damit sie sich gegenseitig kontrollieren. Aber in Wirklichkeit wird halt durch drei geteilt

Du wolltest wissen was es für Vorteile / Nachteile gibt.
Ich könnte mir vorstellen dass kommunistische Kader mehr Probleme haben das Land zu verlassen alls andere (special education)

pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

#21 RE: trabajador social
09.10.2007 15:25

Zitat von camillo
Trabajadores sociales sind Fidels Jungkommunisten. Sie bekommen eine Gehrinwäsche und passen auf das niemand klaut
Zur Zeit werden Sie vorallem an Tankstellen eingesetzt da die Zustände dort zu katastrophal waren (>50 % schwarz verkauft).
Es fahren auch immer ZWEI TS in einem Tanklastwagen mit um den Fahrer zu überwachen. Zwei damit sie sich gegenseitig kontrollieren. Aber in Wirklichkeit wird halt durch drei geteilt
Du wolltest wissen was es für Vorteile / Nachteile gibt.
Ich könnte mir vorstellen dass kommunistische Kader mehr Probleme haben das Land zu verlassen alls andere (special education)


dafür gibt es aber für jeden "TS" eine jeans eine jacke und eine uhr


user
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: trabajador social
10.10.2007 15:20

Camillo du hörst dich an wie der größte kub. Prolet. Klar wird manchmal gemeinsame Sache gemacht, aber das ist nicht die Regel. Im Verhältnis dazu was die Kubaner verdienen, stehlen sie meiner Meinung nach sogar extrem wenig. Beim Schwarzverkauf an Tankstellen ist auch nicht Cupet oder Oro Negro gemeint, sondern die Lager der Unternehmen selbst. Auch ist die Aufgabe des Sozialarbeiters nicht die Kontrolle, sondern die verlorengegangene Kommunikation zwischen der Bevölkerung und Regierung herzustellen, was man natürlich offiziell nicht zugeben würde. Aber in manchen Orten ist halt der Parteimensch gegenüber Problemen wenig hilfreich und dafür gibt es nun diesen Job, der sich primär um die Sorgen der Mitarbeiter und Bürger kümmert. Vor kurzen wurde auch im Astrobus auf den mitfahrenden Sozialarbeiter aufmerksam gemacht, falls jemand Anregungen zur Verbesserung hat, sollte er sich bei ihm melden. Naja so gehts natürlich auch nicht.

wolkert
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 59
Mitglied seit: 04.02.2007

#23 RE: trabajador social
10.10.2007 16:21

Das mit der "Kommunikation" kann auch falsch verstanden werden:

Zitat
...Auf der anderen Seite betrachtet sie die Bevölkerung als offizielle Beauftragte oder Vollzugsperson der neuen Überwachung mit einem sichtbaren Gesicht....

....Ich frage mich, was für ein Sozialdienst ist das, wenn die Leute dich als Verräter ansehen?.....
Zitatende

siehe http://www.kuba-magazin.de/content/view/186/29/

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.205
Mitglied seit: 10.12.2004

#24 RE: trabajador social
10.10.2007 17:05

In Antwort auf:
Im Verhältnis dazu was die Kubaner verdienen, stehlen sie meiner Meinung nach sogar extrem wenig..........
....Auch ist die Aufgabe des Sozialarbeiters nicht die Kontrolle, sondern die verlorengegangene Kommunikation zwischen der Bevölkerung und Regierung herzustellen, was man natürlich offiziell nicht zugeben würde

Du scheinst ja wirklich voll integriert zu sein

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#25 RE: trabajador social
10.10.2007 17:11
Zitat von Gary
Auch ist die Aufgabe des Sozialarbeiters nicht die Kontrolle, sondern die verlorengegangene Kommunikation zwischen der Bevölkerung und Regierung herzustellen

Gary, erkläre dies doch bitte mal was genauer am Beispiel der trabajadores sociales, die an den Tankstellen arbeiten (bzw. gearbeitet haben)

Seiten 1 | 2
«« Mi Habana
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de