Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 2.896 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
user
Beiträge:
Mitglied seit:

1000 € Zollgebühren in HOG
25.09.2007 19:31
.. offensichtlich hat auch der letzte Tölpel in Cuba begriffen,
dass nicht nur die 400 € pauschal Zahler prädestiniert zum ausplündern sind ,
sondern auch die eigenen "Ramsch" transportierenden Landsleute gerne bereit sind die
vom parasitären Staatsapparat geforderten Zollgebühren zu bezahlen. .....

so geschehen letzte Woche in HOG

gestern 400,- €, heute 1000,- €, morgen 1500,- € ..

In Antwort auf:
<<Dies ist das einzige Land der Welt, in dem der Staat das ganze Geld, das er dir aus der Tasche zieht, für sich behält und dich zwingt, in ein Loch zu scheißen!>> A.F
el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#2 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
25.09.2007 21:13



so geschehen letzte Woche in HOG

leider holguin bleibt holguin, alles aber alles ist bei diesen hdp (hijos de su bendita madre) denkbar. ich fliege lieber trotz der grossen belastung mit viazul nach varadero, um die holguineros zollbeamten auszuweichen

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#3 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
25.09.2007 21:17

was kostet bei VIAZUL Frankfurt - Varadero ?

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#4 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
25.09.2007 21:38
so etwa 2 pesos y 2 quilos,capito manolito?
LINA
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 400
Mitglied seit: 05.07.2005

#5 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
26.09.2007 09:54

magst du das etwas detaillierter darstellen?

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#6 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
26.09.2007 10:10

Zitat von amiba
.. offensichtlich hat auch der letzte Tölpel in Cuba begriffen,
dass nicht nur die 400 € pauschal Zahler prädestiniert zum ausplündern sind ,
sondern auch die eigenen "Ramsch" transportierenden Landsleute gerne bereit sind die
vom parasitären Staatsapparat geforderten Zollgebühren zu bezahlen. .....
so geschehen letzte Woche in HOG
gestern 400,- €, heute 1000,- €, morgen 1500,- € ..
In Antwort auf:
<<Dies ist das einzige Land der Welt, in dem der Staat das ganze Geld, das er dir aus der Tasche zieht, für sich behält und dich zwingt, in ein Loch zu scheißen!>> A.F



S

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#7 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
26.09.2007 10:11

Zitat von Karo
was kostet bei VIAZUL Frankfurt - Varadero ?


Versteh ich auch nicht.

S

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.243
Mitglied seit: 25.05.2005

#8 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
26.09.2007 11:05

Zitat von Moskito
Zitat von Karo
was kostet bei VIAZUL Frankfurt - Varadero ?

Versteh ich auch nicht.


Es bezog sich wohl auf ches heissen Tip, mit Viazul nach Varadero anstatt nach Holguín zu fliegen:
In Antwort auf:
ich fliege lieber trotz der grossen belastung mit viazul nach varadero

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#9 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
26.09.2007 11:24


In Antwort auf:

In Antwort auf:
ich fliege lieber trotz der grossen belastung mit viazul nach varadero
[/quote]
In Antwort auf:



aleman: no es facil

gruß

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#10 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
26.09.2007 11:27
a b12 ! a preguntas tontas oídos necios.n (einfach ein komma dazwischen .....ist es eine grosse geistige belastung für dickköpfige teutonen ?)

si eres tonto no tengo la culpa
Hans11
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 78
Mitglied seit: 01.02.2006

#11 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
26.09.2007 19:45

hmm offentsichtlich system das ganze vor 15 jahren wurden mir nur persönliche dinge des täglichen bedarfs geklaut nach dem ich alles gepäck bis zum nächsten tag aufm flughafen lassen sollte .. man lernt nie aus :(

------------------------------------------------------------------
http://www.kinder-nach-hause.de/kids/konopka/index.html

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#12 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
26.09.2007 23:03

In Antwort auf:

Zitat von el-che
a b12 ! a preguntas tontas oídos necios.n (einfach ein komma dazwischen .....ist es eine grosse geistige belastung für dickköpfige teutonen ?)[quote]



schlechte laune heute?

ich fand es nur lustig, wie schnell man deutsch falsch verstehen kann.

aber das komma wäre (danke, san german) deine aufgabe gewesen.






el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#13 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
26.09.2007 23:42


a b12...nein nein, das gegenteil ist der fall nach der gutschrift in meinem act-depot von über 6,4 millionen euros

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#14 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
27.09.2007 19:49



alles weg, die freude über das geld ist weg. feststellung der fehlbuchung und gott sei dank keine extra kostenbelastung. es ist besser normal-malocher zu bleiben als spinner soo hrumzulaufen. "alles hat seinen karibischen gang"

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#15 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
27.09.2007 22:24
Hattest du denn keine Chance die Milliones abzuräumen und dich dann schnell damit durch zu tun?

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#16 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
27.09.2007 22:30

Zitat von b12
In Antwort auf:

Zitat von el-che
a b12 ! a preguntas tontas oídos necios.n (einfach ein komma dazwischen .....ist es eine grosse geistige belastung für dickköpfige teutonen ?)[quote]



schlechte laune heute?

ich fand es nur lustig, wie schnell man deutsch falsch verstehen kann.

aber das komma wäre (danke, san german) deine aufgabe gewesen.


aber mein werter Herr B12 - ich fang doch nicht an Korinthen zu kacken ;) nur bei peinlichen Sachen helf ich Dir gern...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#17 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
27.09.2007 22:48

Hattest du denn keine Chance die Milliones abzuräumen und dich dann schnell damit durch zu tun?

nein, leider nein !
es war alles sooo schnell.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
28.09.2007 11:33
@ Moskito
In Antwort auf:





Es geht beim Thema 1000 € Zollgebühren
um die Lernfähigkeit und damit verbundene Abzockerei der Wegelagerer am Zoll
die schamlos ihre Landsleute & binationale Familien ausplündern.

Meine Kritik richtet sich dabei an die 200,-/400,-/500,- € Zoll Pauschalzahler
(ich weiss zwar nicht wofür ich bezahle ..., aber ich bezahl halt ... )
was in letzter Instanz die unerbittliche Konsequenz hat,
das die Raubritter am Zoll die Preise weiter nach oben schrauben,
und Familien mit immer höheren Gebühren belastet & ausgeplündert werden.
eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#19 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
28.09.2007 11:36

Zitat von el-che
dickköpfige teutonen ?)




kennst du etwa cubamulata

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
28.09.2007 13:08

In Antwort auf:
was in letzter Instanz die unerbittliche Konsequenz hat,
das die Raubritter am Zoll die Preise weiter nach oben schrauben,
und Familien mit immer höheren Gebühren belastet & ausgeplündert werden.


genau.

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
29.09.2007 12:28

Ein Bekannter von mir ist letzten Freitag nach Holguin geflogen.
Bohrmaschine und DVD Player mitgenommen ..... 0 Gebühren.....

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
29.09.2007 12:47

Zitat von eltipo
Zitat von el-che
dickköpfige teutonen ?)




kennst du etwa cubamulata



kommt die aus Jütland?

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#23 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
29.09.2007 16:07

Zitat von amiba
@ Moskito
In Antwort auf:





Es geht beim Thema 1000 € Zollgebühren
um die Lernfähigkeit und damit verbundene Abzockerei der Wegelagerer am Zoll
die schamlos ihre Landsleute & binationale Familien ausplündern.

Meine Kritik richtet sich dabei an die 200,-/400,-/500,- € Zoll Pauschalzahler
(ich weiss zwar nicht wofür ich bezahle ..., aber ich bezahl halt ... )
was in letzter Instanz die unerbittliche Konsequenz hat,
das die Raubritter am Zoll die Preise weiter nach oben schrauben,
und Familien mit immer höheren Gebühren belastet & ausgeplündert werden.

da würde mich dochmal interessiere, was schleppen die leute denn alles mit und ist es denn wert sachen rüberzuschleppen dann noch diese summen am zoll zubezahlen und alles dafür, das es doch den wenigsten gedankt wird und bei vielen nicht einmal solange halten bis der urlaub vorbei ist.
da drücke ich doch lieber jeden aus dem engsten familienkreis etwas geld in die hand, damit sie sich selber was kaufen können. die familie sollte aber nicht allzugroß sein, denn die meisten von uns müssen auch für ihr geld schwer arbeiten.

da aber einige leute sowieso immer den dicken maxen raushängen lassen müssen und jeden krempel nach cuba schleppen müssen um zu zeigen wie toll es ihnen doch geht, sollen sie ruhig diese phantasie preise am zoll bezahlen...ich mach das jedenfalls nicht mehr mit.

No Naim/ No Music

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#24 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
29.09.2007 16:16

Zitat von Higgi 11

da würde mich dochmal interessiere, was schleppen die leute denn alles mit und ist es denn wert sachen rüberzuschleppen dann noch diese summen am zoll zubezahlen und alles dafür, das es doch den wenigsten gedankt wird und bei vielen nicht einmal solange halten bis der urlaub vorbei ist.
da drücke ich doch lieber jeden aus dem engsten familienkreis etwas geld in die hand, damit sie sich selber was kaufen können. die familie sollte aber nicht allzugroß sein, denn die meisten von uns müssen auch für ihr geld schwer arbeiten.

da aber einige leute sowieso immer den dicken maxen raushängen lassen müssen und jeden krempel nach cuba schleppen müssen um zu zeigen wie toll es ihnen doch geht, sollen sie ruhig diese phantasie preise am zoll bezahlen...ich mach das jedenfalls nicht mehr mit.
d'accordo. Seh ich mittlerweile genauso.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#25 RE: 1000 € Zollgebühren in HOG
30.09.2007 10:33

In Antwort auf:
Es geht beim Thema 1000 € Zollgebühren
Also jemand der 1000 Euro Zollgebühren bezahlen muss, der hat dann wohl einen Container dabei?

Ich kann zu dem Thma bloß sagen, dass wir noch nie Zoll bezahlt haben, aber das liegt vielleicht auch daran, dass wir außer den paar regalitos für den engsten Familienkreis plus ein paar Kindersachen bloß Waren einführen, die man unter 'persönlichen Bedarf' deklarieren kann. Nun ja, das muss jeder für sich selber entscheiden, aber wenn man die Situation dort am Zoll kennt, sollte man sich anschließend auch nicht beklagen. Übrigens, wenn du mit 120 kg Gepäck und Waren nach Europa einreist, wirst du mit ziemlicher Sicherheit ebenfalls zur Kasse gebeten werden.

S

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Venezuela: Kampf gegen das "Monster mit 1000 Köpfen"
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 16.08.2013 21:24
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 202
1000 SMS pro Monat nach Kuba für 9,90 Euro
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Piropo
1 25.06.2013 15:48
von pedacito • Zugriffe: 412
Flüge im juni/anfang august für 1000 Euro !
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von kubanito11
49 04.08.2004 15:00
von Devil-D • Zugriffe: 1444
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de