Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.590 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2
Nika
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 35
Mitglied seit: 15.01.2006

Einladung eines Kubaners
26.08.2007 18:21

Bitte zerreißt mich jetzt nicht gleich in der Luft wenn ich diese Frage stelle .
Ich habe bestimmt alles öfters durchgelesen , aber keinen Hinweis darüber gefunden .
Aber ich denke , daß es bestimmt noch mehr Leute gibt , die genau diese Frage haben.
Also :
ich habe schon mal das Formular für die Verpflichtungserklärung hier . Da steht , daß ich die Passnummer des Eingeladenen brauche .
Klar , einen Pass braucht er . Aber wenn die Einladung erst für Mai 2008 gelten soll , ist es dann ratsam , daß er ihn schon jetzt beantragt ????
Wann soll ich anfangen irgendwelche Anträge zu stellen , damit ich mit dem genannten Datum hinkomme. Die Verpflichtungserklärung gilt nur für 6 Monate , aber ich weiß nicht , wie lange die ganze Geschichte geht und wir haben nur die Möglichkeit mit Mai. Bitte gebt mir nur ehrliche Ratschläge und seit nicht zu streng mit mir , falls ich zu viel frage.
Ich danke Euch schon mal !!!


jhonnie
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 923
Mitglied seit: 09.07.2004

#2 RE: Einladung eines Kubaners
26.08.2007 18:29
Hallo,
Als Erstes solltest Du eine Einladung für ihn über die cubanische Botschaft machen,
Damit/danach kann er einen Reisepass beantragen.
Danach dann Verpflichtungserklärung und Versicherung nach Cuba schicken.
Das ist das was Du von hier aus machen kannst.
Den Rest muss er in Cuba machen.
Ach, zum Schluss noch ein Ticket über das befreundetes Reisebüro für ihn besorgen

Gruss
Johannes

Gruss
Barbara y Johannes

"Die Torheit begleitet uns in allen Lebensperioden.
Wenn einer weise scheint, liegt es daran,
dass seine Torheiten seinem Alter und seinen Kräften angemessen sind."
Francois Duc de La Rochefoucauld

Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#3 RE: Einladung eines Kubaners
26.08.2007 18:30
Nika
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 35
Mitglied seit: 15.01.2006

#4 RE: Einladung eines Kubaners
26.08.2007 18:41

Danke Johannes für die schnelle Antwort .
Die neue Einladung ist doch die Geschichte idem Notar nicht wahr ? Heißt das , daß ich zuerst zum Notar soll und die Einladung dort machen muß?
Welcher Notar kann das denn machen . Ist das egal oder wird er vom Ausländeramt bestimmt ? Es gibt anscheinend bestimmte Vorgaben für die Einladung .
Wann sollte ich daß denn in Angriff nehmen .
Wenn nur der Termin nicht so fest und die Sache so undurchsichtig wäre

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Einladung eines Kubaners
26.08.2007 18:53
In Antwort auf:
Wann sollte ich daß denn in Angriff nehmen?

Klar, mit dem Pass ist zu beginnen. Um den zu bekommen, braucht er Lichtbilder und Geld.

Sobald er den Pass bis Jahresende hat soll er Dir Bescheid geben, danach kannst Du ja mit den kubanischen Einladungsformalitäten über die kubanische Botschaft/Konsulat in Berlin/Bonn anfangen.

Den Visumsantrag bei der Botschaft in Havanna kann er auch erst 3 Monate vor dem geplanten Besuch im Mai 08 stellen. Bis dahin hast Du also noch viel Zeit, damit Dir die ganze Sache geläufiger wird. So reicht es, wenn Du ihm die von hier aus benötigten Unterlagen für die Visumsbeantragung (wie Verpflichtungserklärung und die Bestätigung der Reisekrankenversicherung) dann Anfang des kommenden Jahres zuleitest.
b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#6 RE: Einladung eines Kubaners
26.08.2007 21:47

In Antwort auf:

Zitat von jhonnie
Hallo,
Als Erstes solltest Du eine Einladung für ihn über die cubanische Botschaft machen,
Damit/danach kann er einen Reisepass beantragen.[quote]


hätte eine kleine kritik.

er kann den reisepass jederzeit beantragen. dazu braucht man nicht zuerst eine einladung.

das kostet bis jetzt ca. 55cuc + bilder usw.

!!ab november 150cuc + usw.

gruß

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Einladung eines Kubaners
26.08.2007 23:19

In Antwort auf:
ich habe schon mal das Formular für die Verpflichtungserklärung hier . Da steht , daß ich die Passnummer des Eingeladenen brauche .
Klar , einen Pass braucht er . Aber wenn die Einladung erst für Mai 2008 gelten soll , ist es dann ratsam , daß er ihn schon jetzt beantragt ????


Nummer des Carnet (vergleichbar mit unserem Personalausweis) reicht aus.

Salu2

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#8 RE: Einladung eines Kubaners
27.08.2007 00:06

Zitat von b12
!!ab november 150cuc + usw.


Woher hast du denn das jetzt?? Dios mio bin ich froh dass meine Tochter u novia schón einen haben!


Agua salá!
-

Desesperado
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.819
Mitglied seit: 07.05.2003

#9 RE: Einladung eines Kubaners
27.08.2007 00:12
Halo Nika,
ich möchte den Anderen jetzt nicht kategorisch widersprechen, aberrrrrr ICH würde Dir folgenden Rat geben:
1. Der Besuchstermin soll ab Mai 2008 sein, und es handelt sich um ein Besuchsvisum, ok?
2. dann macht ihr folgendes:
3. Pass kann ohne Einladung beantragt und erteilt werden, also ab sofort machen, damit es nachher damit keine Probleme gibt
(dauert zwischen 2 Wo. und 4 Monaten!)
4. Das Besuchsvisum würde ich dann ALS ERSTES ab Oktober beantragen. Das Visum ist das Billigste am ganzen Verfahren (unter 100 Euro komplett) und die Erteilung ein Glücksspiel, also macht ihr das zuerst, die Chancen stehen höchstens 50:50 (hängt natürlich von vielen Umständen ab).
5. Wenn das Visum für Mai erteilt ist, dann machst Du die Einladung über Notar und Botschaft, bisher dauerte es ca. max. 2 Monate, jetzt mit Notar 1. od. 2. Wochen länger, also die Zeit reicht dicke. Dieser Spaß kostet dann ja richtig Geld (ca. 500 ??)
6. Zum Schluss das Ticket.
So ist die Sache relativ relaxt.

Viel Glück
P.

Alles wird gut, immer nur lächeln!

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#10 RE: Einladung eines Kubaners
27.08.2007 00:23

Zitat von Desesperado
4. Das Besuchsvisum würde ich dann ab Oktober beantragen. Das Visum ist das Billigste am ganzen Verfahren (unter 100 Euro komplett) und die Erteilung ein Glücksspiel, also macht ihr das zuerst, die Chancen stehen höchstens 50:50 (hängt natürlich von vielen Umständen ab).



Was soll das denn?? Hab ich ja noch nie gehört!!
Wenn der Pass ab November wirklich um das 3 fache steigt sollte sie schleunigst das Geld rüberwachsen lassen dass ihr Novio noch billiger davonkommt! Ausserdem kommt sowieso immer was dazwischen deswegen rat ich Nika kaum er den Pass hat mit dem ganzen Einladungsprozedere zu beginnen damit es am Ende nicht doch noch knapp wird - die Dokumnete haben meist sowieso 1 Jahr Gültigkeit!


Agua salá!
-

Desesperado
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.819
Mitglied seit: 07.05.2003

#11 RE: Einladung eines Kubaners
27.08.2007 01:57
Sag mal villacuba, was gibst Du da für'n Schmarrn von Dir, kannst du nich' lesen, oder was??
Was habe ich gesagt: Den Pass sollen sie SOFORT machen, also was soll Dein Gesülze bitte?????

Bin stinkesauer, Idi!!

Den Rest klären wir per PM, ok? damit nicht dieser Thread nicht ins Abseits gerät! Bitte!! Ich hab' 5 Einladungen gemacht, ich weiß nicht wieviel Erfahrung DU hast!? Sag's mir bitte laut und deutlich.

Alles wird gut, immer nur lächeln!

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Einladung eines Kubaners
27.08.2007 06:23
Zitat von Desesperando
4. Das Besuchsvisum würde ich dann ALS ERSTES ab Oktober beantragen. Das Visum ist das Billigste am ganzen Verfahren (unter 100 Euro komplett) und die Erteilung ein Glücksspiel, also macht ihr das zuerst, die Chancen stehen höchstens 50:50 (hängt natürlich von vielen Umständen ab).

Desesperando, bei Deiner Erfahrung im Zusammenhang mit der Visumsbeantragung bei der deutschen Botschaft in Havanna müßtest Du wissen:

1. dafür der Pass benötigt wird.
2. der Antrag frühestens 3 Monate vor der beabsichtigten Reise angenommen wird. Deren Begründung: "Es könnten sich ja in der Zwischenzeit die sozialen Verhältnisse des Antragstellers ändern."
3. im Zusammenhang mit der Ausstellung eines 3-Monats-Besuchsvisums Kosten in Höhe von 60.- EUR (zu zahlen in CUC) für die Botschaft und bereits schon jetzt die PVE-Verlängerung von 2 Monaten für 120 CUC fällig werden.

Aber richtig ist schon, dass das Visaverfahren (je nach Umständen) die kritischste Phase ist.
candela
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 422
Mitglied seit: 18.01.2007

#13 RE: Einladung eines Kubaners
27.08.2007 11:06

Also kann ich meinen Gast auf Kuba mit seinem Paß, den er schon hat, der Verpflichtungserklärung und der Versicherung zur Botschaft schicken, um das Visum erteilen zu lassen, wenn er das hat mach ich erst die Einladung? Das geht tatsächlich so?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Einladung eines Kubaners
27.08.2007 11:15

Zitat von candela
Also kann ich meinen Gast auf Kuba mit seinem Paß, den er schon hat, der Verpflichtungserklärung und der Versicherung zur Botschaft schicken, um das Visum erteilen zu lassen, wenn er das hat mach ich erst die Einladung? Das geht tatsächlich so?

diese frage ist auch für mich interessant, hab das jetzt schon öfter gelesen - hat jemand aktuelle erfahrungen damit? angeblich gehts wirklich so!

candela
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 422
Mitglied seit: 18.01.2007

#15 RE: Einladung eines Kubaners
27.08.2007 11:19

Ja, wär toll, wenns wirklich so funzt, ich kann das nicht so wirklich glauben, aber wenns so ist, umso besser, dann kann man sich die 225 Euronen bei Ablehnung tatsächlich sparen.

candela
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 422
Mitglied seit: 18.01.2007

#16 RE: Einladung eines Kubaners
27.08.2007 11:22

Und wenns so ist, wie gehts dann weiter mit der Einladung, wenn man die gemacht hat, ich versteht das irgendwie nicht so wirklich. Also erst das Visum, dann die Einladung (können die dann noch nein sagen??) Mit der Einladung auch die Geschichte mit Notar und Übersetzer und Landgericht und Beglaubigung etc.??

candela
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 422
Mitglied seit: 18.01.2007

#17 RE: Einladung eines Kubaners
27.08.2007 11:24

@villacuba
Da liegst du nicht so ganz richtig. Die Verpflichtungserklärung hat nur eine Gültigkeitsdauer von 6 Monaten.

candela
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 422
Mitglied seit: 18.01.2007

#18 RE: Einladung eines Kubaners
27.08.2007 11:27

@Desesperado: Aso sehr ich das richtig, daß die Einladung nicht für die Visumserteilung benötigt wird und die Übersetzung und die Eidesstattliche Versicherung vom Notar und die Beglaubigung vom Landgericht ebenfalls nicht???

candela
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 422
Mitglied seit: 18.01.2007

#19 RE: Einladung eines Kubaners
27.08.2007 11:27

@Desesperado: Aso sehr ich das richtig, daß die Einladung nicht für die Visumserteilung benötigt wird und die Übersetzung und die Eidesstattliche Versicherung vom Notar und die Beglaubigung vom Landgericht ebenfalls nicht???

candela
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 422
Mitglied seit: 18.01.2007

#20 RE: Einladung eines Kubaners
27.08.2007 11:27

@Desesperado: Aso sehr ich das richtig, daß die Einladung nicht für die Visumserteilung benötigt wird und die Übersetzung und die Eidesstattliche Versicherung vom Notar und die Beglaubigung vom Landgericht ebenfalls nicht???

candela
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 422
Mitglied seit: 18.01.2007

#21 RE: Einladung eines Kubaners
27.08.2007 11:28

Sorry, mein Compi spinnt gerade irgendwie, sollte natürlich nur einmal gepostet werden.

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Einladung eines Kubaners
27.08.2007 13:00
In Antwort auf:
@Desesperado: Also sehe ich das richtig, daß die Einladung nicht für die Visumserteilung benötigt wird und die Übersetzung und die Eidesstattliche Versicherung vom Notar und die Beglaubigung vom Landgericht ebenfalls nicht???

Ja.

Die Einladung mit den irrsinnigen Aufwand an Kosten und Laufereien wird ausschließlich für die kubanische Ausreisegenehmigung (PVE) benötigt. Für diese Ausreisegenehmigung ist aber auch das Einreisevisum der deutschen Botschaft vorzulegen.

Und zum 3. Mal in diesem Thread: Die Visastelle nimmt den Antrag für ein Besuchsvisum frühestens 3 Monate vor der beabsichtigsten Reise nach Deutschland an. Das bedeutet, dass der geplante Einreisetermin wohl nicht mehr einzuhalten ist, wenn man hier erst nach erteiltem Visum mit den angeführten Formalitäten der kubanischen Ausreisegenehmigung (dt. Notar, Übersetzer, Landgericht, kub. Botschaft, Weiterleitung an CJI und schließlich Antragstellung bei der Inmigracion) beginnt, zumal ab Einreichung der geforderten, idiotischen Unterlagen in der kubanischer Botschaft/Konsulat der Fortgang vom kubanischem Zeitgefühl abhängig ist.

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#23 RE: Einladung eines Kubaners
27.08.2007 13:03

Zitat von candela
Sorry, mein Compi spinnt gerade irgendwie, sollte natürlich nur einmal gepostet werden.


...so kriegst du wenigstens mehr Beiträge, bei 250 gibts einen Anejo vom Chef persönlich


Agua salá!
-

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#24 RE: Einladung eines Kubaners
27.08.2007 13:15

Zitat von Desesperado

Was habe ich gesagt: Den Pass sollen sie SOFORT machen, also was soll Dein Gesülze bitte?????
Bin stinkesauer, Idi!!


hey hey desesperado brauchts nicht gleich verzweifeln, ich meinte auch nicht das mit dem Pass sondern dass die Erteilung des Visums reine Glücksache ist, wie du geschrieben hast (deswegn hab ich das auch fett unterstrichen!). Ich hab auch schon 2 Einladungen gemacht u bin grad dabei meine Tochter u Novia aus Santiago zu holen, ich hab halt sowas bei einer normalen Einladung aus Europa noch nie gehört, wenn du mich aufklären willst nur zu!
War das deutlich genug??
Grüsse aus dem schönen Südtirol!


Agua salá!
-

Desesperado
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.819
Mitglied seit: 07.05.2003

#25 RE: Einladung eines Kubaners
27.08.2007 14:38

Zitat von Esperanto2
In Antwort auf:
@Desesperado: Also sehe ich das richtig, daß die Einladung nicht für die Visumserteilung benötigt wird und die Übersetzung und die Eidesstattliche Versicherung vom Notar und die Beglaubigung vom Landgericht ebenfalls nicht???

Ja.
Die Einladung mit den irrsinnigen Aufwand an Kosten und Laufereien wird ausschließlich für die kubanische Ausreisegenehmigung (PVE) benötigt. Für diese Ausreisegenehmigung ist aber auch das Einreisevisum der deutschen Botschaft vorzulegen.
Und zum 3. Mal in diesem Thread: Die Visastelle nimmt den Antrag für ein Besuchsvisum frühestens 3 Monate vor der beabsichtigsten Reise nach Deutschland an. Das bedeutet, dass der geplante Einreisetermin wohl nicht mehr einzuhalten ist, wenn man hier erst nach erteiltem Visum mit den angeführten Formalitäten der kubanischen Ausreisegenehmigung (dt. Notar, Übersetzer, Landgericht, kub. Botschaft, Weiterleitung an CJI und schließlich Antragstellung bei der Inmigracion) beginnt, zumal ab Einreichung der geforderten, idiotischen Unterlagen in der kubanischer Botschaft/Konsulat der Fortgang vom kubanischem Zeitgefühl abhängig ist.


Ok, das mit den 3 Monaten wußte ich nicht, müssten sie jetzt ja ggf. mal ändern, da kann man bestimmt mit der Botschaft reden.
Es ist aber kein Problem ansonsten das Visum für einen fiktiven früheren Termin zu beantragen, bei erteiltem Visum kann man es sich bis zur Erteilung der PVE dann nochmal neu ausstellen lassen!

@villacuba: Sag' mir mal was Dir an meinen Aussagen nicht gepasst hat.
Gruß
P.

Alles wird gut, immer nur lächeln!

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kosten in Kuba für die Einladung eines kubanischen Staatsbürgers
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Aruna
29 15.01.2015 17:49
von Aruna • Zugriffe: 2676
Kubaner auf Einladung in Deutschland ! Neue Idee!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von un kilo
10 09.02.2014 15:18
von Félix • Zugriffe: 1198
Besuchsvisum - detaillierte Reihenfolge (inkl. Einladung)
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von clara
21 03.09.2012 22:41
von la pirata • Zugriffe: 2103
EINLADUNG:Total verwirrt ... richtig verstanden?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von 3str3lla
52 28.02.2011 10:37
von San_German • Zugriffe: 3982
Einladung?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Nathalie88
85 04.02.2011 00:38
von Luisa • Zugriffe: 5529
Ab Mai 2007:Information für die Einladung eines kubanischen Bürgers nach Deutschland
Erstellt im Forum Info-Sparte! von dirk_71
0 13.06.2007 09:47
von dirk_71 • Zugriffe: 3488
Einladung für Praktikum in D?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von hlarry
3 08.04.2007 19:09
von Esperanto2 • Zugriffe: 1250
Einladung/Zustellung Post in Kuba ?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von meli
14 31.05.2005 11:57
von ulito • Zugriffe: 1017
Einladung von Deutschland aus
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von andre2004
31 15.03.2004 11:45
von Quesito • Zugriffe: 1308
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de