Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 164 mal aufgerufen
 Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindungen ,Telefonkosten usw.
jhonnie
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 923
Mitglied seit: 09.07.2004

Das Internet heute und in 10 Jahren
23.08.2007 19:23



Das Internet heute und in 10 Jahren.

heute:

nutze ich das Netz vorwiegend um e-mails zu senden und zu empfangen.

Fast jeder hat ja heute einen Zugang zum Netz- kennt jemanden, nutzt die Uni, hat Modem-Freunde.... Apropo-E-mail Freundschaften:

Leider ist das wie mit den versprochenen Briefen und Postkarten. Am Anfang macht man noch regen Gebrauch, schreibt viel und regelmaesig aber schon bald werden die Mails kuerzer und seltener. muss wohl mal das Netz nach netten Form e-mails absuchen.

Meine Urlaubsplanung laeuft bereits seit ein paar Jahren fast nur noch uebers Netz. In den rec.travel Newgroups suche ich regelmaessig nach tips. z.B. backpacking in Cuba, snorkeling around Western Samoa. Es gibt irgendwo immer jemanden der auch den letzten Platz dieser Welt abgegrast hat und nur zu gern bereit ist seine Infos weiterzugeben. Auf der Suche nach Kubainfos bin ich auf ein paar richtig gute Sites aufmerksam gemacht worden. Andere Backpacker, und davon gibt es auf "Pauschal-Kuba" so gut wie keine, haben ihre Reise-Tagebuecher ins Netz gestellt. Auf diese Weise weiss man bereits vorab viele "Pros und Cons" viele " Must do und Never do." Klar, persoenlich eingefaerbt aber ein Reisetagebuch verraet auch viel ueber Schreiber/Vorlieben und Abneigungen.

Fluege buche ich fast nur noch online. Gut+billig stellen viele Anbieter ihr Angebot ins Netz und auf speziellen Suchmaschienen kann man durch die Angabe der einzelnen Daten Fluege zu beliebigen Orten zu jeder Zeit abfragen.

Neben der Reiseplanung sind die Newsgroup auch eine Fundgrube fuer gebrauchte/neue Sachen des taeglichen Lebens.Ob gebrauchte Waschmaschine oder nagelneue Digitalkamera- nach kurzer Suche bzw. Posting in der Newsgruppe gefunden und gekauft. Nebenbei kann man, wie z.B. momentan bei http://www.digitalkamera.de , die einzelnen Kameratypen mitsamt Testergebnissen und Testbild abrufen.

Software und die weite Welt des Computers:

Mein letztes Netscape 4.05 Update wollte ich SOFORT haben. Keine Lust erst wieder tagelang auf die CD-Rom zu warten, bzw. viel Lauferei zu haben. Natuerlich ahnte ich nicht wie lange das dauert, aber es war Wochenende und ich hatte den Samstag abend sowieso schon an den Computer verloren. Nach 2 1/2 Stunden Warten+ Bangen dann die erfolgreiche "Uebertragung abgschlossen"-Meldung. Draussen, auf der Strasse wankten die "Spaetheimkehrer" Richtung Bett. Am folgenden Tag habe ich, wohl noch etwas uebernaechtigt alte nicht mehr benoetigte Dateien geloescht. Mein Computer und mit ihm das neue Netscape sollte mit noch nie dagewesener Performance glaenzen. Leider war ich wohl etwas zu fleissig und hab gleich den Treiber meiner Soundkarte geloescht. Das Ding ist ein No-Name Produkt, die Treiber CD laengst verschlampt nur den Namen wusste ich noch. Also rein in Netz Suchmaschiene angeworfen und tatsaechlich werde ich fuendig.

Der Treiber war schell geladen, Mikrophon, Soundkarte und Computer hatten sich wieder lieb.



Ich nutze das Netz in 10 Jahren:

wenn mir jemand, als EX-Computermuffel,vor zehn Jahren gesagt haette das ich manchmal naechtelang vorm Computer sitzen werde- ich haette ihn ausgelacht. Nein, dachte ich damals, nie werde ich einer dieser bebrillten Fachidioten aus dem EDV-Kurs.Die haben ja nichts ausser Basic+Pascal im Kopf und irgendwie auch keinen Spass.

Es faellt mir also etwas schwer hier eine Vorhersage treffen zu wollen. Einziger Anhaltspunkt sind wohl die technisch bis heute schon moeglichen bzw. denkbaren Anwendungen.

Ich werde wohl nicht mehr 3* 6er Steckdosenleisten belegen muessen um die Hifianlage, den TV, nebst Video und den Computer mit seinen ganzen Perepheriegeraete ans Stromnetz zu bringen. Irgendwie schwebt mir da ein Kombigeraet vor. Die neuste Musik hab ich mir mit meinem superschnellen Modem heruntergeladen anschliessend gehoert oder/und mitgebrannt.Bezahlt wird was gefaellt und gewuenscht ist

Im TV laueft keine Werbung mehr- ich habe mir mein eigenes TV-Programmzusammengestellt. Gute Filme, Nachrichten, Dokus usw. wann immer ich Lust habe mir das anzusehen. Endlich kein: "Mal gucken was im TV kommt" mehr, kein frustiertes Abtauchen in die naechste Videothek...

In der Bank werde ich nicht mehr wie ein Bittsteller behandelt wo ich doch eigentlich nur meine Kontoauszuege abholen will. Jetzt sitze ich am Computer und bekomme die Meldung:" Es tut uns ausgesprochen leid, aber momentan ist keine Ueberweisung in der gewuenschten Hoehe moeglich"." Bitte druecken sie den Detail Button fuer detaillierte Informationen. Irgendwie fehlt manchmal eben doch die persoenliche Bedienung, die kann man mit guter Miene doch machmal ueberreden.

Second-Hand Magazine esrcheinen fast ausschliesslich nur noch im Netz.Da jeder jetzt auch ueber eine Digitalkamera verfuegt kann man bereits vor dem Kauf, und einer anstrengenden und evt. sinnlosen Fahrt, das Angebot begutachten.

Weihnachten, Geburtstag und all die anderen Feste werden immer oefter online gefeiert. Durch schnelle Uebertragung,vor laufender Digtalvideokamera wird der Sohn in der fernen Stadt der Mutter zum 60. gratulieren, das Baby erblickt bei der Geburt zuerst die Linse der Kamera zur Beurteilung der online teilnehemenden Verwandten, der Weihnachtsbaum übertraegt seinen ersten Kerzenschein online usw.

Auch vor boesen Urlaubsflops ist man besser gefeit.Das Hotel, Pool und der Strand nebst Badegaesten werden onlineerforscht.Angestellte begruessen den digitalen Besucher und laden baldigenBesuch und zum Rundgang im Hotel.

Ich beneide schon jetzt die Studenten in 10 Jahren- nahezu weltweit haben sich die Universitaeten auf eine Austausch von Literatur und Lehrveranstaltungsangeboten geeinigt. Forschungsliteratur wird wohl per Passwort in den Bibliotheken weltweit abrufbar sein. Kein ewiges Warten auf bestellte Literatur, keine bereits ausgeliehenen Buecher.

Man kann online an einem Winter-Seminar eines Programmiergurus im fernen Moskau teinehmen und gleichzeitig im 25 Grad warmen Hotelzimmer in Kairo sitzen. Scheinvergabe nach erfolgreicher (online)Hausarbeit

Auch das Warten und Suchen beim Haendler hat ein Ende. Nahezu jedes Produkt ist online zu erwerben egal in welchem Winkel der Erde der Hersteller auch sitzt. Man kauft die neue Skijacke nicht mehr beim Haendler um die Ecke. Der direkte Online-Verkauf durch den Hersteller beruecksichtigt auch besondere Farben und Groessenwuensche.

Softwareupdates werden in der Regel nur noch online getaetigt. Kurze Eingabe des Berechtigungcodes und schon beglueckt uns das neue Netscape 500XL mit noch mehr Icons und wirr blitzender Oberflaeche.

Auch die Hardwareinstallation bzw die Abstimmung des gesamten Systems wird wahrscheinlich online ablaufen. Eine neue Soundkarte wird nur noch eigesteckt den Rest/Update erledigt der Hersteller.

http://www.dhm.de/~roehrig/ws9899/texte/besi10.htm

gefunden im www, für gut befunden und Euch mitgeteilt von
Johannes

Gruss
Barbara y Johannes

"Die Torheit begleitet uns in allen Lebensperioden.
Wenn einer weise scheint, liegt es daran,
dass seine Torheiten seinem Alter und seinen Kräften angemessen sind."
Francois Duc de La Rochefoucauld

Lisita
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 570
Mitglied seit: 18.08.2007

#2 RE: Das Internet heute und in 10 Jahren
23.08.2007 20:37

Hallo Johannes

Das wichtigste hast Du vergessen, es sollte heissen: Das Internet heute (Dez. 1998) und in 10 Jahren.
Ergo ist der Text schon fast 10 Jahre alt.

Gruss
Lisita

jhonnie
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 923
Mitglied seit: 09.07.2004

#3 RE: Das Internet heute und in 10 Jahren
23.08.2007 20:40

Danke, ja
wir sind schon in der Gegenwart !

Gruss
Johannes

Gruss
Barbara y Johannes

"Die Torheit begleitet uns in allen Lebensperioden.
Wenn einer weise scheint, liegt es daran,
dass seine Torheiten seinem Alter und seinen Kräften angemessen sind."
Francois Duc de La Rochefoucauld

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dominikanische Republik: Über 5 Millionen Touristen im Jahr 2014
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von carlos primeros
4 26.01.2015 23:22
von carlos primeros • Zugriffe: 271
mobiles Internet in Kuba
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von hola2
1 14.12.2014 00:10
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 1068
Boxen live (mit Kubanern). Im Internet heute ab 13 Uhr zu sehen.
Erstellt im Forum Das Kuba Sport-Forum. von HayCojones
7 13.09.2008 13:38
von cubahelli • Zugriffe: 530
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de