Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 69 Antworten
und wurde 2.941 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3
Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: Strafe für illegale Emmigranten
03.08.2007 19:04

Gemach, Gemach SUIZO er reist ja jetzt aus nach Cuba und wenn Sunny ihn bei sich haben will gibt es nur 3 Moeglichkeiten

3 Monate Schengenvisum, ""Sprachvisum"" dieses Beschuchsvisum camouflage oder gleich Eheschliessung.

Wird nur alles ein bisschen dauern.


Si la sangre baja para la pinga, el cerebro se queda vacio!!!!

auch auf Frauen anwendbar

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Strafe für illegale Emmigranten
03.08.2007 19:12

Ich mein doch nur.... Wir müssen sie doch schützen.

Sunny
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: Strafe für illegale Emmigranten
03.08.2007 19:19

Sie will sich aber nicht schützen lassen. Sie will ihn jetzt endlich hier haben. Einfach durchbrennen hat irgendwie was. Aber wenn ich ihn hier nichtmal hinterher durch Heirat legalisieren lassen kann, p....!!! Will einfach nicht noch 3 Monate warten nachdem er sich endlich für mich entschieden hat.

Sharky
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.571
Mitglied seit: 01.01.2002

#29 RE: Strafe für illegale Emmigranten
03.08.2007 19:19

gabs früher nicht in Schottland oder England so einen Ort, Gretna Green oder so, wo man
problemlos heiraten konnte?

Salu2 Sharky

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#30 RE: Strafe für illegale Emmigranten
03.08.2007 21:32
Zitat von Sunny
Ja, auch wir sind das oder zumindest auch mal genauso mit dem Herz dabei dass man die verrücktesten DInge tut. Und es ist auch nur ein Gedanke. Will nur vorher wissen was ihm dann drohte und wie man am Schluß wieder sauber wird. Will keinen Streß, aber schön wärs schon wenn er endlich richtig zu mir gehörte.


Es droht ihm Lebenslänglich. (Gefangen in der Ehe.)
Endlich für dich entschieden? Ist er denn jetzt Treu??
Wenn ich das richtig Verstanden habe, hat er dich doch schon einmal betrogen.
Er wird es wieder machen.
Erkundige dich doch bei der Botschaft. Die können dir besser helfen als das Forum.

Ich wünsche dir viel Glück.
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#31 RE: Strafe für illegale Emmigranten
03.08.2007 23:56
In Antwort auf:
illegale Emmigranten
Emigranten - allerdings richtig mit nur einem "M". Aber damit bezeichnet man Auswanderer. Die wären allenfalls illegal, wenn sie sich aus Kuba verdünnisieren, ohne Fidel um Erlaubnis gefragt zu haben.

Ich nehme mal stark an, daß du Immigranten meinst, also illegale Einwanderer. Diese werden tatsächlich mit zwei "M" geschrieben.

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Strafe für illegale Emmigranten
04.08.2007 08:28
Zitat von Cubano, dem Helfer in allen Lebenslagen
Es droht ihm Lebenslänglich. (Gefangen in der Ehe.)
Endlich für dich entschieden? Ist er denn jetzt Treu??
Wenn ich das richtig Verstanden habe, hat er dich doch schon einmal betrogen.
Er wird es wieder machen.
Erkundige dich doch bei der Botschaft. Die können dir besser helfen als das Forum.

Cubano, merkst Du nicht welchen Stuss Du wieder von Dir gibst?

Du kannst doch nicht unsere "Sunny" einfach so zur Botschaft schicken und ihr weismachen, dass sie ihr bei der Domestizierung ihres Kubaners besser helfen können als das Forum, nur weil sie dort von Amts wegen für Kuba zuständig sind?
Sunny
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: Strafe für illegale Emmigranten
04.08.2007 10:51

Die Situation zwischen uns hat sic wirklich geändert und ich würde es gerne auf einen Versuch ankommen lassen. Nur kann ich ja leider wirklich schlecht auf Kuba anfragen was passieren würde und ich glaube das er keine Ahnung hätte was das für ihn bedeuten könnte. Ich möchte nicht das er danac Einreiseverbot auf der Isla hat. Wie gesagt, die Ausreise wäre ja legal, aber der Grenzübertritt schon nicht mehr und ich bin mir nicht sicher was das dann bedeuten würde. Wie gesagt alles nur theoretisch aber ich will den Gedanken wenigstens zu Ende gedacht haben, zumal es mich auch generell interessiert.
Was ist der Unterschied zwischen einem illegal Ausreisenden und illegal in EU Einreisenden für die kubanischen Behörden? Bei ersteren weiß ich nur dass die Starfen da recht hoch sind.b

Melody29
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 426
Mitglied seit: 03.02.2007

#34 RE: Wie schlecht ist das denn ???
04.08.2007 11:05

Zitat von Sunny
Kann er nicht, das Visum müsste in Kuba beantragt werden. Und in England dürfte er, das ist richtig, 6Monate bleiben. Allerdings hat er mal so pauschal gefragt ob ich wüßte was es für ihn bedeuten würde wenn er hierher kommt und wir hier heiraten. Ich will ja nicht dass er erstmal nicht wieder nach Hause darf.


Hat er sich wirklich für dich oder hat er sich gar momentan nur für Deutschland entschieden ?
Tut es dir eigentlich gar nicht leid, daß eine andere, den ganzen Streß und die ganzen finanziellen Belastungen auf sich genommen hat ? Ich finde es ganz schön kalt und schäbig von dir, daß du jetzt von den Früchten zehren willst. Dir war es wohl zu viel ihn hierher einzuladen und den sämtlichen Streß und die Kosten auf dich zu nehmen. Ja, so sieht wahre Liebe aus. Paß bloß gut auf, daß er sich letztendlich nicht doch für Spanien oder Italien entscheidet und er der lachende Dritte ist. Man baut sein Glück nämlich niemals auf das Unglück von anderen auf. Deine Story von damals war ja schon grotesk, ist das jetzt die Fortsetzung ? Laß uns aber auch bitte an dem Ausgang dieser Veranstaltung teilhaben.
Lieben Gruß aus der Hauptstadt
Melody

Sunny
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 Strafe für illegale Immigranten
04.08.2007 11:26
Verstehe Deine Aussage, aber das Visum hat nicht sie finanziert sondern er und ich aus eigenen Mitteln. Nur die Einladung stammt von ihr!! Als sie mitkriegte das ich als ich einlud (als platonische Exfreundin) bestand sie darauf dass er zuerst zu ihr kommt und wupp lag die Einladung auf dem Tisch. Den Reisepass hatte er schon (war meine Gute Tat zum Jahresafang) und ich hab gesagt er soll das Geld für England nehmen, Hauptsache er kann weg von da und verdient endlich richtig für sich & seine Familie.
Sie hat einmal gefragt ob Geld fehlte, und er meinte dass nein. AUch den Flug haben wir alleine bezahlt. Es stimmt also nicht dass ich mir zu fein wäre es getan zu habem. Wir haben die Fomulare ausgefüllt, brav früh morgens stundenlang bei der Immi und dem Ministerio gewartet, und bei der Entrevista und der anschließenden Remonstration hab ich den Antrag auf das 2. Vorsprechen verfasst bis wir die Genehmigung hatten.
Wenn er zu ihr will, dann soll er das tun wenn es das ist was ihn glücklich macht - ich habe ihn nie unter Druck gesetzt oder um was gebeten (finanziell habe ich ihm als Freund geholfen, nicht als Partner - das war nie an die Bedingung geknüpft er würde sich zu mir bekennen), aber jetzt er bat mich alles zu tun damit er das nicht muss weil ihm wohl immer klarer wurde dass das dort keine Zukunft hat. Um Deutschland speziell geht es ihm gar nicht, er kennt hier auch keinen, er sagt ihm sei egal wo, Hauptsache zusammen... Und das möchte ich ihm gerne glauben.
Melody29
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 426
Mitglied seit: 03.02.2007

#36 RE: Strafe für illegale Immigranten
04.08.2007 11:40

Ja sicher, du strotzt ja nur so vor guten Taten. Voller Ehrfurcht verneige ich mich vor dir.
Eigene Mittel ? Woher sollen denn die eigenen Mittel wohl hergekommen sein? Von 14 Pesos im Monat ? Redlich und ehrlich verdient ? Selbst wenn er als Jinetero sehr erfolgreich gewesen wäre, hätte er dafür sein Geld ganz sicher nicht ausgegeben, dafür gibt es nämlich so blöde " Hühner " wie dich oder die Engländerin. Hatte gleich mehrere Eisen im Feuer... clever, clever der Gute.
Diese Ehe gilt bereits jetzt schon als sehr erfolgversprechend.
Melody

Sunny
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE: Strafe für illegale Immigranten
04.08.2007 11:43
Urteile bitte nicht vorschnell Melody. Er betreibt einer Casa Particular zusammen mit seiner Mama und es geht ihnen verhältnismäßig gut. Trotzdem müssen sie im winter immer wieder knapsen. Er hat jeden Cent ind as Visum gesteckt. Ich will das jetzt aber auch nicht ausdiskutieren - ich wollte mich nur rechtfertigen mit der Annahme sie hätte Unsummen bezahlt um ihn einzuladen.

Ich habe nie gesagt dass ich hier der Engel war. Aber darum geht es auch nicht. Du hast, wie ich sehe Melody, bereits eh Deine Meinung gefasst. Daran werde ich wohl auch nichts ändern können. Aber bedenke bitte nur dass Du nie dabei warst, und weder mich noch ihn, noch die Engländerin kennst. Dafür ist Deine Meinung aber schon sehr gefestigt. Und einem dann gleich Unglück in der Ehe zu wünschen. Naja, ich hätte es nicht getan. Schade eigentlich.
Olaf
Beiträge:
Mitglied seit:

#38 RE: Strafe für illegale Immigranten
04.08.2007 11:51
Welchen Status er in Kuba hat, hat ja suizo ja schon beschrieben. Er sollte aber auch drauf achten, welchen Status er in dem Land, in welches "durchbrennt" dann hat. Ohne Heirat läuft das alles auf illegalen Aufenthalt ohne Arbeitserlaubnis und ohne soziale Absicherung (Krankenversicherung usw.) hinaus.
Wenn Du schreibst, er soll in England erstmal Geld verdienen kann es sich dabei ja nur um Schwarzarbeit handeln, da man mit einem Touristenvisum nicht arbeiten darf. Selbiges gilt auch für Deutschland.

Der wirklich saubere Weg wäre z.B. eine Heirat in Kuba, Beantragung der PRE und "Übersiedlung" nach Deutschland im Rahmen der Familienzusammenführung. Dann darf er auch sofort legal arbeiten.
Sunny
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: Strafe für illegale Immigranten
04.08.2007 11:58
Danke erstmal für die Antwort. Das er hier erstmal illegal wär ist mir klar, aber wir würden schon schnellstmöglischt heiraten wollen. Die Alternative wäre seine Rückkehr abzuwarten und dann in Kuba im kleinen Familienkreis zu heiraten. Aber ohne das Visum verfallen zu lassen müssten wir noch 2 Monate warten und dann nochmal bis ich ihn herholen dürfte. Und lange halt ich es nicht mehr ohne ihn aus. Jeder Abschied fällt so schwer. Aber ich will nicht dass er dort womöglich EInreiseverbot bekommt. Auto oder Wohnung hat er dort nicht, gehört alles seiner Mutter. Ist es das Risiko wert?
Der von Suizo beschriebene Immigrante-Status gilt ein Lebenlang? Also maximal 90Tage im Jahr auf Kuba sein? Wir könnten nie dorthin ziehen wenn wir das mal wollten?
Olaf
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE: Strafe für illegale Immigranten
04.08.2007 12:07

Mir ist im Moment noch nichteinmal klar wie das überhaupt funktioniert, einen Illegalen zu heiraten. Selbst wenn das klappt (ich wüsst nicht wie), ihm nachträglich zu einem sauberen Status gegenüber Kuba zu verhelfen, halte ich für unmöglich.
Du solltest meiner Meinung nach kein Risiko eingehen und einen legalen Weg einschlagen, denn NOCH ist das möglich, auch wenn Du damit nicht so schnell ans Ziel kommst. Was sind zwei Monate warten, wenn dafür danach alles geregelt ist im Vergleich zu jahrelangen Scherereien? Du kannst ja schonmal Deine Papiere vorbereiten und die Wartezeit mit Ihm in Kuba überbrücken :-)

Sunny
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE: Strafe für illegale Immigranten
04.08.2007 12:14
2 Monate sind es ja nur bis zur Rückkehr nach Kuba und ggf. bis zur Heirat. Bis er dann die Papiere der Botschaft hätte sicher nochmal mehr. Und so lange krieg ich nicht frei obwohl ich schon lieber mit seiner als mit meiner Familie heiraten würde. Gibt es viele Kubis die wegen zu langem Aufenthalt im Ausland den Immigrantenstatus haben oder haben wollten?
Melody29
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 426
Mitglied seit: 03.02.2007

#42 RE: Strafe für illegale Immigranten
04.08.2007 12:22

Ich frage dich woher wohl meine bereits gefaßte Meinung kommt. Ich kann mich noch sehr genau an deine Beiträge erinnern, wo du dich nun wirklich nicht mit Ruhm bekleckert hast.... Am schlimmsten fand ich wie ihr zwei damals die Engländerin in gemeinsamer Eintracht verarscht habt. Ihr hattet doch schon damals geplant,daß er sich von ihr einladen lässt und dann danach zu dir kommt. Weißt du was Sunny, so etwas tut man ganz einfach nicht. Er hatte keine Skrupel sich von 2 ( oder vielleicht sogar noch mehr ) Frauen gleichzeitig beglücken zu lassen und du hast ganz toll mitgespielt, es hat dir ja noch nicht einmal was ausgemacht, daß sein Bett noch warm war. Ihr habt beide einen ganz fiesen Charakter und verdient einander.
Übrigens erscheint es mir auch als ziemlich unglaubwürdig, daß er stolzer Casabesitzer ist und trotzdem sein Land verlassen will obwohl es ihm doch soooo gut geht. Er hätte somit doch überhaupt keinen Grund Kuba so dringend verlassen zu müssen.
Ich habe dir auch niemals Unglück in deiner Ehe gewünscht, da hast du jetzt aber irgendetwas durcheinander gewürfelt. Ganz im Gegenteil, gerade DIR wünsche ich sehr viel Glück denn das wirst du gebrauchen können.
Melody

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#43 RE: Strafe für illegale Immigranten
04.08.2007 12:24

@Sunny

bei allem Respekt, was sind wenige Monate wenn ihr danach ein ganzes Leben () verheiratet sein könnt? Ist doch wirklich idiotisch unter solchen Voraussetzungen eine Ehe einzugehen.

Da spielen wohl die Hormone verrückt, und in ein paar Monaten lesen wir dann wieder Geschichten über die bösen Cubis und ihre Schauspielkünste. Also wer so vorgeht, dem würde es nicht anders gehören, meine Meinung.

Saludos
Chris

Olaf
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE: Strafe für illegale Immigranten
04.08.2007 12:24

Klar gibt es die. Wobei natürlich de facto keiner diesen Status "wollte" (Es sei denn, sie waren falsch informiert). Wenn sie es geschafft haben in ihrem jetzigen Aufenthaltsland legal zu sein, leiden sie wohl auch nicht so sehr darunter, denn sie können ja jedes Jahr für 30 Tage nach Kuba zu Besuch. Wenn sie allerdings im jetzigen Aufenthaltsland ilegal oder halblegal sind, haben sie ein schweres Leben. Und auf letzteres läuft deine Planung hinaus.

Sunny
Beiträge:
Mitglied seit:

#45 RE: Strafe für illegale Immigranten
04.08.2007 12:31

@Olaf: Danke. Werde ihm das genau so erklären. Möchte nicht, dass er unter falschen Vorstellungen sich Gedanken gemacht. Bislang waren es auch nur Gedankenspiele, aber selbst im Spiel sollte man zu Ende denken. Und da hast Du Recht, wenn wir ihn hier nicht "nachträglich legalisieren" können, hätten wir und insbesondere er ein ganz schönes Problem. Und ich bin mir sicher dass er das nicht wollen kann.

Melody29
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 426
Mitglied seit: 03.02.2007

#46 RE: Strafe für illegale Immigranten
04.08.2007 12:39

Ihr hättet euch besser schon damals erkundigen sollen, bevor er sich nach England einladen ließ. Du erträgst die 2 Monate Wartezeit nicht aber du erträgst es , daß er sich in England bei der Engländerin aufhält. Was glaubst du eigentlich, was er dort macht ? Im Gästezimmer schlafen ? Ich hätte lieber gewartet als den Gedanken ertragen zu müssen, daß er das Bett mit einer anderen teilt. Aber das teilen, hat dir ja damals schon nix ausgemacht.
Melody

Sunny
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Strafe für illegale Immigranten
04.08.2007 12:51

@Melody: rede bitte nicht von Dingen von denen Du nix weißt. Du hast keine Ahnung wie es mir gegangen ist. Und ja, es macht mir sogar sehr viel aus, das weiß er auch. Oft haben wir deswegen gesprochen weil er weiß das er über meine Grenzen geht. Und verlassen habe ich ihn auch schon deswegen, aber mein Herz ist noch nicht so weit wie mein Gehirn. Ich liebe diesen Mann über alles. Nur damals hatte ich zunächst Angst vor der Beziehung, heute bin ich soweit und bereit. Nun hat er leider immer noch sie. Er wollte sehen was wird, nun weiß er dass es nichts für ihn ist. Ich habe ihn aber nie gezwungen sich zu entscheiden, wenn er nicht aus freien Stücken zu mir kommt, dann will ich ihn nicht haben. Und wenn er sich in England wieder in sie verliebt und sie glücklich sind, bricht es mir das Herz, aber ich werde mich für ihn freuen denn er ist auch mein Freund, ncht nur mein Partner. Mir ist klar was dort passiert, die Frau hat sicher schon Kerzen organisiert und es macht mich rasend or Eifersucht. Tun kann ich aber nichts. Er muss sich entscheiden, für sie oder mich. Das kann ich nicht für ihn tun, so gerne ich es auch manchmal täte.

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#48 RE: Strafe für illegale Immigranten
04.08.2007 13:01

In Antwort auf:
Er muss sich entscheiden, für sie oder mich. Das kann ich nicht für ihn tun, so gerne ich es auch manchmal täte.


Nein, Nein !!!! Sunny .... DU musst Dich entscheiden.....

Und selbstverständlich ist es Deine Entscheidung, die niemanden von uns etwas angeht.... aber ich erlaube mir dennoch einen Rat:

SCHICK DEN KERL ZUM TEUFEL !!!!

Melody29
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 426
Mitglied seit: 03.02.2007

#49 RE: Strafe für illegale Immigranten
04.08.2007 13:05
JAWOHL ...

SCHICK DEN KERL ENDLICH ZUM TEUFEL !!!!!
MELODY

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE: Strafe für illegale Immigranten
04.08.2007 13:05

Mir ist klar was dort passiert, die Frau hat sicher schon Kerzen organisiert

Vielleicht solltest du dir auch ein paar Kerzen kaufen?

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Illegale Goldminen als Brutstätten, Malaria kehrt nach Venezuela zurück
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
0 20.08.2016 13:37
von dirk_71 • Zugriffe: 85
kann Emmigrante mit cubanischen Behörden vereinbaren für immer in Kuba zu bleiben-sich mit Kind in Kuba absetzen
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von frankfurt2575
33 18.01.2010 18:50
von shark0712 • Zugriffe: 2630
neues Certification de Matrimonio als Emmigrante
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von frankfurt2575
1 27.11.2009 16:14
von Daniela • Zugriffe: 491
bekommt man als Emmigrante nicht sofort den gelben Aufkelber bei der Botschaft in den Pass und kann nach Kuba einreisen?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von frankfurt2575
7 06.11.2009 10:32
von jhonnie • Zugriffe: 700
können Emmigrante abgeschoben werden?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Florida256
13 13.12.2008 13:04
von Español • Zugriffe: 1053
Emmigrante oder nicht - keine Einreise möglich nach Kuba
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Florida256
42 13.12.2008 21:19
von Luz • Zugriffe: 2420
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de