Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.748 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2
asesina
Beiträge:
Mitglied seit:

Aufethaltserlaubniss
22.07.2007 14:03


Hallo liebe Mitglieder , vielleicht wisst ihr da mehr darüber und könnt mir weiterhelfen.
Also, mein Mann bekam letzte Woche Gästevisum für 3 Monate und wird nächste Woche einreisen, nun meine Frage ist , gibt es Möglichkeiten, dass er in Deutschland bleibt ohne nochmals ausreisen zu müssen. Mir wurde gesagt, dass er nochmal ausreisen müsste und dann mit FZF(fam.zusammenführung) visa einreisen soll, das haben wir schon von Anfang an nicht beantragt , da er mit dieser Visa nicht ausreisen dürfte aus Kuba.
Für je. Hilfe bin sehr Dankbar

Grüße
Asesina:-)



el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#2 RE: Aufethaltserlaubniss
22.07.2007 14:33

Wenn er ohnehin nicht die Absicht hat, vor einem Systemwechsel jemals wieder nach Kuba zu reisen, dann braucht er es nicht. Will er jedoch ständige seine Urlaube und mehr als 3 Wochen pro Jahr in Kuba verbringen, dann sollte er sich schon vorschriftsmäßig verhalten.

asesina
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Aufethaltserlaubniss
22.07.2007 14:41

Was wäre dann die Vorgehungsweise, nach seinem Ankommen in Deutschland ... wohin gehen -ABH?, was beantragen ....?????
Und nach Kuba kann er ja auch als Tourist einreisen , das würde reichen.

Grüße

asesina:-)

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#4 RE: Aufethaltserlaubniss
22.07.2007 14:55

In Antwort auf:
Wenn er ohnehin nicht die Absicht hat, vor einem Systemwechsel jemals wieder nach Kuba zu reisen, dann braucht er es nicht

Tolle Aussichten: Systemwechsel in 5 Jahren!? Na, die halte ich nun auch noch durch.

Gruss
kdl

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Aufethaltserlaubniss
22.07.2007 15:25

In Antwort auf:
das haben wir schon von Anfang an nicht beantragt , da er mit dieser Visa nicht ausreisen dürfte aus Kuba.



Genau aus diesem Grund werden die Visa Anträge immer komplizierter

Sharky
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.571
Mitglied seit: 01.01.2002

#6 RE: Aufethaltserlaubniss
22.07.2007 17:54

In Antwort auf:
Will er jedoch ständige seine Urlaube und mehr als 3 Wochen pro Jahr in Kuba verbringen, dann sollte er sich schon vorschriftsmäßig verhalten


ELA, diese information ist veraltet.
Seit ca. 3 Jahren, können Cubaner, mit Status Emigrante,(kostenlos) so oft
sie wollen, für 4 Wochen nach Cuba reisen. Diese 4 Wochen sind vor Ort
um weitere 4 Wochen verlängerbar. (kostenpflichtig)

Salu2 Sharky

Daniela
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 480
Mitglied seit: 27.10.2004

#7 RE: Aufethaltserlaubniss
22.07.2007 22:40

Ähem, ela und sharky, ich glaube Ihr verdreht da was... Ist ja egal wie er aus Kuba ausreist, es geht ihr doch um den deutschen Status. Also ich glaube mal, das sollte der AHB nicht so viel ausmachen, ob er nun mit dem Besuchsvisum hier ist, denke mal dann bekommt er die Aufenthaltserlaubnis trotzdem (ist nur Spekulation, aber wenn er das Schengen-Besuchsvisum bekommt, wird die "Sicherheitsabfrage" ja auch wie beim Familienzusammenführungsvisum gemacht...). Die PRE für Kuba kann er auch im Nachhinein noch von Deutschland aus beantragen.

asesina
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Aufethaltserlaubniss
22.07.2007 22:49

Danke Daniela !

Also der nächste Schritt wäre Ausländerbehörde und Antrag stellen auf Aufenthaltserlaubniss ?
Grüße


asesina

Daniela
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 480
Mitglied seit: 27.10.2004

#9 RE: Aufethaltserlaubniss
22.07.2007 22:59

Ja, würde ich auf jeden Fall empfehlen, erstmal zur AHB und genau nachfragen! Um dann den Antrag auf die Aufenthaltsgenehmigung zu stellen muss er noch am Wohnort auf der Ausländerbehörde gemeldet sein. PRE könnt Ihr bei der kubanischen Botschaft dann eben auch später noch beantragen, aber wenn Ihr das nicht wollt, reicht es sich später einen Emigrante-Stempel geben zu lassen mit dem die Ein- und Ausreise dann jederzeit problemlos zum Urlaub möglich ist. Viel Glück und gute Nerven!

asesina
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Aufethaltserlaubniss
22.07.2007 23:06

Dankeschön Daniela!!!!!!!

LG

asesina

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#11 RE: Aufethaltserlaubniss
05.08.2007 01:51

Mein Bruder hat seine Freundin für 3 Monate eingeladen, hier noch mal um 3 Monate das Visum verlängert und da das Zusammenleben klappte, hat er auch nach ca. 5 Monaten geheuratet.

Saludos desde alemania

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Aufethaltserlaubniss
05.08.2007 06:20
Zitat von Cubano
Mein Bruder hat seine Freundin für 3 Monate eingeladen, hier noch mal um 3 Monate das Visum verlängert ...

Leider mit Besuchsvisum (= Schengener Visum) nicht möglich.
Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#13 RE: Aufethaltserlaubniss
05.08.2007 13:01
Heute wohl nicht mehr. Aber damals vor 15 Jahren ging es noch irgendwie. Allerdings ist sie keine Kubanerin. Die ja bekanntlich das Land verlassen wollen und dafür auch 30 Jahre Altere heiraten.
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Aufethaltserlaubniss
05.08.2007 13:17

In Antwort auf:
Die ja bekanntlich das Land verlassen wollen und dafür auch 30 Jahre Altere heiraten


Des einen Freud, des anderen Leid

Ich staune erst wenn so ein 60 jahrige/er Cubi mit einem 25 Jährigen/er Europäer/in auftaucht, das wäre nicht mehr als das Recht, das sich jeder Mensch selber zu entscheiden vermag.
Leider ist das so, dass die jungen Leute in Cuba für gar nicht voll genommen werden

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Aufethaltserlaubniss
05.08.2007 13:21

"Cubano", vielleicht solltest Du besser im Türkenforum posten.
Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#16 RE: Aufethaltserlaubniss
05.08.2007 19:34
Zitat von Esperanto2
"Cubano", vielleicht solltest Du besser im Türkenforum posten.

Und Esperanto2, was passt Dir den jetzt wieder nicht? Bei DIR, nur bei Dir hab ich den Eindruck das Du mich Ansaugen willst.


edit dirk: persönliche Beleidigungen sind bitte zu unterlassen
Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Aufethaltserlaubniss
05.08.2007 20:52

In Antwort auf:
.... bei Dir hab ich den Eindruck das Du mich Ansaugen willst.

Tu jetzt nicht so, als wärst Du nur eine Wasserpfeife.

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#18 RE: Aufethaltserlaubniss
05.08.2007 23:27

Zitat von Esperanto2
In Antwort auf:
.... bei Dir hab ich den Eindruck das Du mich Ansaugen willst.

Tu jetzt nicht so, als wärst Du nur eine Wasserpfeife.

Muß ich das jetzt verstehen? Die Pfeife bist ja wohl Du.
Aber was kann man auch anderes von Dir erwarten.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#19 RE: Aufethaltserlaubniss
06.08.2007 01:16
Zitat von Cubano

Und Esperanto2, was passt Dir den jetzt wieder nicht? Bei DIR, nur bei Dir hab ich den Eindruck das Du mich Ansaugen willst.



Pass JA auf, Cubano.

Esperanto2 ist ein Freund von Yabalu, dem russischen Bären.

Das ist der Einzige, den er nicht aus dem Hinterhalt anschiesst.

Fragt sich nur, wieso ...

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Aufethaltserlaubniss
06.08.2007 09:54
@Seizi

hier wird doch nicht herumgeschossen. Auf so eine Idee kommst wirklich nur Du. Und – wie bitte, sollen wir Deine Psyche vor Yabalu schützen, wenn Du hinter jeder Ecke einen Bären oder Bärenjäger vermutest?

Hast Du nicht gelesen, dass „Cubano“, der kein Kubaner ist, eher befürchtet „angesaugt“ zu werden?
Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Aufethaltserlaubniss
06.08.2007 09:58

Zitat von Cubano
Muß ich das jetzt verstehen?

Nein, musst Du nicht. Aber nachfragen kannst Du, wenn Du etwas nicht verstehst.

Ich beispielsweise hätte gerne gewusst, aus welchem Kulturkreis Deine Schwägerin stammt, die sich so hervorragend den Gedankenvorstellungen Deines Bruders anpassen und auch Besuch und Heirat gut miteinander verbinden konnte. Ich geh mal davon aus, dass sie eine Türkin ist.

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#22 RE: Aufethaltserlaubniss
06.08.2007 21:07

Meine Schwägerin ist Thailänderin und lebt jetzt schon 15 Jahre hier. Es ist kaum zu glauben, aber sie spricht die deutsche Sprache perfekt. Dabei sind die Aussprache und Schriftzeichen thai und deutsch komplett verschieden. Man hat ihr 150 DM pro Din A4 Seite angeboten wenn sie die übersetzt. (Schon vor 10 Jahren.)
Der Markt ist da, es fehlt nur an Übersetzer.
Ich hab wohl die falsche Sprache gelernt.

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Aufethaltserlaubniss
06.08.2007 21:15
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Aufethaltserlaubniss
06.08.2007 21:20

Na da hat wohl jemand ein Komma zeichen vergessen

lifeshot
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 470
Mitglied seit: 17.07.2006

#25 RE: Aufethaltserlaubniss
06.08.2007 22:19

In Antwort auf:
Hallo liebe Mitglieder , vielleicht wisst ihr da mehr darüber und könnt mir weiterhelfen.
Also, mein Mann bekam letzte Woche Gästevisum für 3 Monate und wird nächste Woche einreisen, nun meine Frage ist , gibt es Möglichkeiten, dass er in Deutschland bleibt ohne nochmals ausreisen zu müssen. Mir wurde gesagt, dass er nochmal ausreisen müsste und dann mit FZF(fam.zusammenführung) visa einreisen soll, das haben wir schon von Anfang an nicht beantragt , da er mit dieser Visa nicht ausreisen dürfte aus Kuba.
Für je. Hilfe bin sehr Dankbar

Grüße
Asesina:-)


Er darf mit nem FZF Visa nicht aus Kuba ausreisen?! Hab ich was verpasst? Seit wann das denn? Naja, egal ...

Wenn er nen Besuchsvisum hat und er hier in Deutschland bleiben will geht das natürlich, nur nicht legal! Schengenvisa werden sind nicht verlängerbar. Das einzige was du machen kannst ist ihn schnell heiraten! Dann müsstest du aber schon mal nen paar € nach Kuba schicken, damit der Rest der Sippe die Papiere klar macht. Denn die 3 Monate sind sehr schnell rum. Und Kuba ist einer der besten Plätze der Welt um Zeit zu verlieren! Aber das weisst du sicherlich schon ...

___________________________________________________
Es agradable ser importante, pero más importante es ser agradable!
J. Martí

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de