Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.823 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
22.06.2007 03:09

http://www.cubaencuentro.com/es/encuentr...ews)/1182445380

QUEDAN EXONERADOS DE PRESENTAR CARTAS DE INVITACION ANTE LAS AUTORIDADES CUBANAS MIGRATORIAS.

—Los cubanos nacidos en el exterior

—Los que viajen para someterse a tratamiento médico y a su acompañante se le exigirá la presentación de los documentos médicos correspondientes, firmados y acuñados por la autoridad del Ministerio de Salud Pública autorizada para decidir su atención médica en el exterior.

—Los que soliciten viajar por razones humanitarias deberán demostrarlo con la presentación de los documentos que lo acrediten, tales como:

1. Resumen de historia clínica expedida por centro hospitalario y legalizada en el Consulado cubano que acredite el estado de gravedad de padres, cónyuge, hijos, hermanos, abuelos y nietos.

2. Certificado de defunción legalizado en el Consulado cubano de padres, cónyuge, hijos, hermanos, abuelos y nietos, con no mas de 30 días del fallecimiento.

—Los nietos y el cónyuge de los hijos de los cubanos nacidos en el exterior que los acompañen en su viaje.

—Padres, hijos y nietos de cubanos que tienen unión matrimonial formalizada con extranjeros y viajen en unión de estos.

—Los que posean pasaporte, residencia permanente o provisional actualizada del país al que se dirigen.

—Los que asistan a conferencias, concursos u otros eventos no oficiales, presentarán documento de la entidad que lo auspicia, legalizado por el Consulado cubano o por el Jefe de Relaciones Internacionales del organismo responsable en Cuba, nivel equivalente o superior. De tratarse de organismos internacionales o no gubernamentales acreditados en Cuba la Invitación deberá estar certificada por el máximo responsable de la entidad.

—Los que soliciten viajar a recibir cobro de herencias, pensiones o premios en el exterior, se les exigirán los documentos probatorios, debidamente legalizados por el Consulado cubano.

—Los padres de los nacidos en el exterior a través de la certificación de nacimiento del hijo.

—Los que viajen al país de nacimiento de abuelos presentando su certificación de nacimiento y la del padre hijo del extranjero.

—Cuando se solicite viajar al país de nacimiento de padres, cónyuge, hijos y abuelos, se aplicarán las exoneraciones con independencia que estos hayan fallecido.

—Cuando se trate de matrimonio formalizado o no con extranjero se considerará como hijo bajo su abrigo aquellos menores de 21 años o incapacitados.

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#2 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
25.06.2007 21:53
na da haben wir´s ja schwarz auf weiß, also keine C.d.I. für die Stieftochter wenn sie mit ihrer Mutter ausreist.

Salu2, Maqui

CooloFlaco
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 77
Mitglied seit: 17.07.2005

#3 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
25.06.2007 22:39

Zitat von Rafael_70

—Los que posean pasaporte, residencia permanente o provisional actualizada del país al que se dirigen.



hmmm... was würde das jetzt genau heissen? Wer hier als Kubaner mit Wohnsitz gemeldet ist, braucht keine Einladung mehr? Also jeder mit zeitlich begrenzter oder dauerhafter Aufenthaltsgenehmigung egal ob mit PRE oder PVE?

Gruß

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#4 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
26.06.2007 01:32

In Antwort auf:
http://www.cubaencuentro.com/es/encuentro-en-la-red/cuba/noticias/...

Hallo Rafael,
da ich von hier aus bekanntermassen keinen Zugriff auf diesen Link habe, würde mich mal interessieren, ob in dem erwähnten Artikel evtl. die Nummer der Resolution oder der Gazeta Oficial abgegeben ist.

Gruss
kdl

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#5 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
26.06.2007 02:48
Texto completo de la información publicada por el Ministerio de Relaciones Exteriores
jueves 21 de junio de 2007 19:05:00

CONFECCION DE CERTIFICADOS DE INVITACION, CARTAS DE INVITACION Y SU ENVIO A CUBA

A partir de la puesta en vigor por parte de las autoridades españolas del procedimiento para invitar a un ciudadano extranjero a visitar España, los mecanismos para la presentación en los Consulados cubanos de una solicitud de confección de una carta de invitación cambian, siendo necesario la presentación del documento que expedirá la Comisaría de policía del lugar de residencia de la persona que invita.

Este documento no es necesario legalizarlo ante ninguna autoridad española, debiendo presentar el documento original y una fotocopia del mismo para su cotejo quedando en el consulado la fotocopia como constancia de la autorización por parte de la policía. El Consulado archivará la fotocopia y confeccionará una certificación como constancia de la aceptación de la Carta de invitación, quedando comprometido el invitante ante las autoridades cubanas a asumir la responsabilidad legal y material de su invitado. El Consulado envía por correo electrónico a la Consultoría Jurídica Internacional la Certificación y esta la hace llegar al invitado vía correo postal en todo el territorio nacional. Al recibirla, el beneficiario deberá presentarse en la Oficina de Inmigración de su territorio para iniciar los trámites del viaje.

La Certificación de Invitación tiene validez de un año contando a partir de la fecha en que se confecciona en el Consulado Cubano y su costo es de 175.00 euros

En caso de lazos de consanguinidad de primer y segundo grado entre el invitante y el invitado, podrá solicitar la confección de la Carta de Invitación en el Consulado cubano, la que tendrá validez ante las autoridades migratorias cubanas, pero en caso que el invitado requiera presentarse en el Consulado español en La Habana a recoger el visado, el invitante tendrá que realizar el trámite ante la Comisaría de su lugar de residencia independientemente de los lazos de consanguinidad.

La Carta de Invitación confeccionada en el Consulado cubano tiene validez de un año a partir de la fecha en que se confecciona y su costo es de 175.00 euros

No podrán solicitar la confección de Carta de Invitación o Certificación de carta de invitación en el Consulado los ciudadanos cubanos que se encuentren cumpliendo misiones oficiales o contratos de trabajo, representando a una institución oficial cubana, así como las que se encuentran con Permiso de Viaje al Exterior.

QUEDAN EXONERADOS DE PRESENTAR CARTAS DE INVITACION ANTE LAS AUTORIDADES CUBANAS MIGRATORIAS.

—Los cubanos nacidos en el exterior

—Los que viajen para someterse a tratamiento médico y a su acompañante se le exigirá la presentación de los documentos médicos correspondientes, firmados y acuñados por la autoridad del Ministerio de Salud Pública autorizada para decidir su atención médica en el exterior.

—Los que soliciten viajar por razones humanitarias deberán demostrarlo con la presentación de los documentos que lo acrediten, tales como:

1. Resumen de historia clínica expedida por centro hospitalario y legalizada en el Consulado cubano que acredite el estado de gravedad de padres, cónyuge, hijos, hermanos, abuelos y nietos.

2. Certificado de defunción legalizado en el Consulado cubano de padres, cónyuge, hijos, hermanos, abuelos y nietos, con no mas de 30 días del fallecimiento.

—Los nietos y el cónyuge de los hijos de los cubanos nacidos en el exterior que los acompañen en su viaje.

—Padres, hijos y nietos de cubanos que tienen unión matrimonial formalizada con extranjeros y viajen en unión de estos.

—Los que posean pasaporte, residencia permanente o provisional actualizada del país al que se dirigen.


—Los que asistan a conferencias, concursos u otros eventos no oficiales, presentarán documento de la entidad que lo auspicia, legalizado por el Consulado cubano o por el Jefe de Relaciones Internacionales del organismo responsable en Cuba, nivel equivalente o superior. De tratarse de organismos internacionales o no gubernamentales acreditados en Cuba la Invitación deberá estar certificada por el máximo responsable de la entidad.

—Los que soliciten viajar a recibir cobro de herencias, pensiones o premios en el exterior, se les exigirán los documentos probatorios, debidamente legalizados por el Consulado cubano.

—Los padres de los nacidos en el exterior a través de la certificación de nacimiento del hijo.

—Los que viajen al país de nacimiento de abuelos presentando su certificación de nacimiento y la del padre hijo del extranjero.

—Cuando se solicite viajar al país de nacimiento de padres, cónyuge, hijos y abuelos, se aplicarán las exoneraciones con independencia que estos hayan fallecido.

—Cuando se trate de matrimonio formalizado o no con extranjero se considerará como hijo bajo su abrigo aquellos menores de 21 años o incapacitados.


Kurz zusammengefasst: Mit einem Ausländer verheiratete Kubaner mit PVE oder PRE dürfen ihre Kinder, Eltern oder Enkel ohne Carta de Invitación in das Land mitnehmen, in dem sie wohnhaft sind und einen unbefristeten oder vorläufigen Aufenthaltstitel haben. Sie müssen aber zusammen aus Kuba ausreisen.

Salu2, Maqui

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#6 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
26.06.2007 02:58
In Antwort auf:
A partir de la puesta en vigor por parte de las autoridades españolas del procedimiento para invitar a un ciudadano extranjero a visitar España,...

Aus dieser Einleitung und aus dem nachfolgenden Text geht ja wohl klar hervor, dass dies alles nur für Einladungen nach Spanien gilt.

Gruss
kdl
el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#7 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
26.06.2007 03:01
kdl, habe heute mit dem befreundeten stv.jefe der imigración in Las Tunas telefoniert(Olíder Santos).
Er verzichtet definitiv auf eine C.d.I. für meine Stieftochter, das PRE ist bereits in Bearbeitung. Werde euch weiter auf dem laufenden halten.

Bei einem (deutschen) Leidensgenossen mit Frau aus dem Einzugsbereich Santa Clara, die nur PVE hat, wurde - wie gerade erfahren - ebenfalls auf die C.d.I. für die Tochter seiner Frau verzichtet.

Ich verstehe den Text so, dass nur der erste Teil auf Spanien bezogen ist:
Der Abschnitt QUEDAN EXONERADOS DE PRESENTAR CARTAS DE INVITACION ANTE LAS AUTORIDADES CUBANAS MIGRATORIAS, also nach der zweiten Überschrift in Großbuchstaben ist dagegen für das gesamte Ausland gültig, denn da wird auch nur noch von estranjeros und nicht von españoles geschrieben.

Lies es doch bitte mal bis zum Ende aufmerksam durch, deine Spanischkenntnisse würde ich ja nie anzweifeln!

Gruß, Maqui

Salu2, Maqui

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#8 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
26.06.2007 10:52
In Antwort auf:
Der Abschnitt QUEDAN EXONERADOS DE PRESENTAR CARTAS DE INVITACION ANTE LAS AUTORIDADES CUBANAS MIGRATORIAS, also nach der zweiten Überschrift in Großbuchstaben ist dagegen für das gesamte Ausland gültig,

Upps, da war ich wohl etwas vorschnell. Du scheinst recht zu haben. Trotzdem wäre ich sehr an der No. de Resolución interessiert. Ich werde mal meine Freunde von der Inmigración darum bitten, denn der von kopierte Text ist ja wohl nur ein Auszug aus einem solchen Dokument. Da fehlen einige Daten, also Tag des Inkrafttretens usw.
Danke für den Hinweis!

Gruss
kdl
el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#9 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
26.06.2007 13:38
Ja, die fehlenden Daten hätte ich auch gerne, kdl, habe die nota informativa leider ohne sie bekommen. Aber die Hauptsache ist für mich natürlich, dass sie auf meine Stieftochter schonmal angewendet wird.

Gab es nicht eine offizielle Seite vom Minrex für derartige Veröffentlichungen?

Vielleicht ist die "información" ja irgendwo auf dieser hier versteckt, oder aber einfach noch nicht aufgenommen:
http://europa.cubaminrex.cu/index.htm
Werde meiner Holden mal simsen, sie soll Olider nach numero und fecha de validez fragen.

Salu2, Maqui

enfermera
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 165
Mitglied seit: 18.06.2006

#10 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
09.10.2008 23:57

Ich muss das alte Thema noch mal aufwärmen. Eigentlich hatten wir ja andere Pläne, aber durch Gründe, die nicht von uns abhängen, sieht sich mein Mann jetzt doch gezwungen, Kuba zu verlassen. Wir sind seit Februar 2007 verheiratet, mein Mann war noch nie in Europa. Ich bin Deutsche, lebe aber in Österreich. Braucht mein Mann nun eine Einladung oder nicht??? In mein Geburtsland reist er ja nicht...Er will mit PVE ausreisen, für noch unbestimmte Zeit (max. 11 Monate). Visum für Österreich ist kein Problem, die Botschaft will es ihm sofort und kostenlos erteilen, wurde uns zugesichert. Für konstruktive Antworten wäre ich sehr dankbar.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
10.10.2008 00:09

Ich bin der Meinung Du brauchst KEINE Einladung. Er muss nur auf die Immigracion gehen und dort Euer certificado de matrimonio vorlegen. Dieses sollte nicht älter als 6 Monate sein, ansonsten zuvor beim registro civil ein neues holen. Auf der Bank muss er anschliessend noch das sello zu 150 CUC kaufen. So ist es zumindest derzeit bei uns - aber meine Frau lebt bereits hier, seit geraumer Zeit.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#12 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
10.10.2008 13:29

Diese Informationen stehen seit über einem halben Jahr auf der Webseite des Bonner kubanischen Konsulates http://emba.cubaminrex.cu/Default.aspx?tabid=10277

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#13 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
10.10.2008 13:34

Zitat von enfermera
Ich muss das alte Thema noch mal aufwärmen. Eigentlich hatten wir ja andere Pläne, aber durch Gründe, die nicht von uns abhängen, sieht sich mein Mann jetzt doch gezwungen, Kuba zu verlassen. Wir sind seit Februar 2007 verheiratet, mein Mann war noch nie in Europa. Ich bin Deutsche, lebe aber in Österreich. Braucht mein Mann nun eine Einladung oder nicht??? In mein Geburtsland reist er ja nicht...Er will mit PVE ausreisen, für noch unbestimmte Zeit (max. 11 Monate). Visum für Österreich ist kein Problem, die Botschaft will es ihm sofort und kostenlos erteilen, wurde uns zugesichert. Für konstruktive Antworten wäre ich sehr dankbar.


ich bezweifel, dass er bereits in Kuba ein längerfristiges Visum für Österreich bekommt. Und laut Auskunft des kubanischen Konsulats muss dieses Visum für das Ausland mindestens ein Jahr gültig sein, damit die Ausnahmeregelung in Kraft treten kann.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
10.10.2008 14:05

Du musst keine Einladung bei der cub. Botschaft machen, wenn

aus Orginalschreiben der cubanischen Botschaft an mich (Anfang Januar 08)

"wenn Sie ihn in Kuba geheiratet haben dann braucht er nur die Heiratsurkunde vorzulegen bei den Migrrationsbehörden um die Reisegenehmigung zu beantragen

wenn Si eaber in deutshcland geheirtet haben braucht er dann entweder die Einladung oder die zuerst vom Landgericht
und dann von uns legaliseirte und ins spanische übersetzte ( wenn es keine internationale ist) Heiratsurkunde vorzulegen"

enfermera
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 165
Mitglied seit: 18.06.2006

#15 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
10.10.2008 15:19

Vielen Dank schon mal allen, die mir geantwortet haben!!!!! Es wäre natürlich am besten, wenn es wie von chico t. beschrieben funktionieren würde. Da ich ohnehin in einer anderen Gelegenheit auf die Botschaft muss, werde ich dort noch mal die Sachlage eruieren. Hab´s glücklicherweise nicht weit...nur 3 Stationen mit der Bim.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
10.10.2008 18:20
Zitat von kdl
In Antwort auf:
A partir de la puesta en vigor por parte de las autoridades españolas del procedimiento para invitar a un ciudadano extranjero a visitar España,...

Aus dieser Einleitung und aus dem nachfolgenden Text geht ja wohl klar hervor, dass dies alles nur für Einladungen nach Spanien gilt.

Gruss
kdl



Meine Frau war vorgestern auf der INMI, da wurde ihr bestätigt, sobald sie die PRE hat, als o nicht PVE und das Landverlassen hat, kann ein Familienangehöriger ohne Einladung das Land als Besuchsreisender, in das Land wo der Angehörige wohnt,verlassen. Also nix mit Cartablanca mehr
Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#17 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
10.10.2008 21:59

Zitat von locoyuma

Meine Frau war vorgestern auf der INMI, da wurde ihr bestätigt, sobald sie die PRE hat, als o nicht PVE und das Landverlassen hat, kann ein Familienangehöriger ohne Einladung das Land als Besuchsreisender, in das Land wo der Angehörige wohnt,verlassen. Also nix mit Cartablanca mehr


aber nur wenn deine Frau gemeinsam mit dem Verwandten ausreist und das gilt auch nur für die enge Verwandtschaft. Das geliche gilt auch für einen 'Emigrante'. Von Deutschland aus hingegen muss weiterhin eingeladen werden und ein Kubaner der hier auf Besuch mit PVE ist darf niemanden einladen. Die Carta Blanca = PVE brauchen alle Kubaner die ihren ständigen Wohnsitz in Kuba haben und ausreisen wollen. Deine Frau hat dich falsch informiert, oder sie wurde falsch informiert, oder hat es falsch verstanden, oder wie auch immer.

pipo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 819
Mitglied seit: 06.07.2003

#18 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
10.10.2008 22:29

Bezüglcih CUC-Sellos,

wo kriege ich sie in Havanna?

enfermera
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 165
Mitglied seit: 18.06.2006

#19 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
13.10.2008 22:42

So da...war heute auf der Botschaft, habe mit der Konsulin persönlich gesprochen. Laut ihrer Aussage benötigt mein Mann keine Einladung; er soll nur mit der aktuellen Eheurkunde zur inmigracion gehen.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
14.10.2008 00:10

und genau das steht seit längerem bereits im Forum, aus verschiedenen Quellen, u. a. von mir....... Suchfunktion erpart Termin mit der Konsulin!

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#21 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
14.10.2008 19:47

Zitat von enfermera
So da...war heute auf der Botschaft, habe mit der Konsulin persönlich gesprochen. Laut ihrer Aussage benötigt mein Mann keine Einladung; er soll nur mit der aktuellen Eheurkunde zur inmigracion gehen.


vom kubanischen Konsulat in Berlin bekommt man aber die Auskunft, dass man es zwar versuchen soll mit der Heiratsurkunde zur Inmigracion zu gehen, es aber laut Gesetzeslage eigentlich einer Einladung bedarf, wenn man nicht gemeinsam mit dem Ehepartner ausreist oder/und er kein längerfristiges Visum fürs Land in das er reist in seinem Pass kleben hat. Bitte gib doch das Ergebnis durch, würde mich sehr interessieren.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
14.10.2008 21:59

Zitat von Luz

vom kubanischen Konsulat in Berlin bekommt man aber die Auskunft, dass man es zwar versuchen soll mit der Heiratsurkunde zur Inmigracion zu gehen, es aber laut Gesetzeslage eigentlich einer Einladung bedarf, wenn man nicht gemeinsam mit dem Ehepartner ausreist oder/und er kein längerfristiges Visum fürs Land in das er reist in seinem Pass kleben hat. Bitte gib doch das Ergebnis durch, würde mich sehr interessieren.


Tja so isses in Cuba, die RECHTE weiss nicht was die LINKE vorgibt. Für mich ist wichtig was la jefa von der INMI, die für uns zuständig ist, für Vorgaben hat.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#23 RE: El gobierno exonera a algunos cubanos de la carta de invitación para viajar al exterior
14.10.2008 23:34

Zitat von locoyuma
Zitat von Luz

vom kubanischen Konsulat in Berlin bekommt man aber die Auskunft, dass man es zwar versuchen soll mit der Heiratsurkunde zur Inmigracion zu gehen, es aber laut Gesetzeslage eigentlich einer Einladung bedarf, wenn man nicht gemeinsam mit dem Ehepartner ausreist oder/und er kein längerfristiges Visum fürs Land in das er reist in seinem Pass kleben hat. Bitte gib doch das Ergebnis durch, würde mich sehr interessieren.

Tja so isses in Cuba, die RECHTE weiss nicht was die LINKE vorgibt. Für mich ist wichtig was la jefa von der INMI, die für uns zuständig ist, für Vorgaben hat.


als ob das hier anders wäre. Ein Sachbearbeiter so der andere gegenüber genau andersherum

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neue Regelung für Carta de Invitación!!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von chavalito
4 03.05.2007 18:04
von shark0712 • Zugriffe: 901
Pasajes para no viajar-Aumento de precios de vuelos
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Henry
0 23.03.2007 13:18
von Henry • Zugriffe: 310
En Cuba, la mejor manera de viajar es a dedo
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von hermanolito
0 18.03.2007 15:26
von hermanolito • Zugriffe: 359
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de