Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 152 Antworten
und wurde 8.435 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#126 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 00:19



Fotos de Famila.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.231
Mitglied seit: 25.05.2005

#127 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 00:19

Zitat von chavalito
Lest ihn drei, fünf oder zehn Mal und denkt mal in aller Ruhe darüber nach.


Es reicht schon ein Mal lesen, um mir sicher zu sein, dass solch eine Frau auf Dauer nix für mich wäre (Ich meine natürlich nicht Fini persönlich!!!)

Aber, wie mit allem, auch hier kannst Du sicherlich nicht alle Kubanerinnen über einen Kamm scheren! Habe da gerade in Europa schon recht "emanzipierte" Kubanerinnen kennen gelernt.

Zudem stellt sich auch hier die Frage, inwiefern man den Partner überhaupt liebt und die Beziehung auch stimmt - sodass man gegebenenfalls auch bereit wäre, den ausländischen Partner gegen die eigene Familie zu verteidigen. Auch das gibt's.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#128 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 00:19


In Antwort auf:
Für uns Familie sind Mutter, Vater, Schwester, Bruder, Onkel, Tante, Oma, usw.... dann kommt eine Weile nichts mehr und dannnnnn.... ist der Ehemann



Da ist doch ganz klar daraus zu schliessen, für was und für wen die Cubinas die Ehemänner anschauen und auch den nutzen daraus zieht. Er ist also nichts weiteres als ein Mulo, der für andere das Zeug herschleppt. Die Cubanas sind noch so bescheiden das offen anzupranger. Nun ist das Überheblich oder Sicherheit
Nun es gibt auch noch andere Cubanas

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#129 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 00:25



Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#130 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 14:40

Ist doch klar was ich damit sagen will Fini.
Gut das meine Frau etwas anders denkt. An erster Stelle steht unsere Tochter Bianca, dann die Eltern, Ehemann und Geschwister. Meine Frau hat sich fast übergeben vor lachen. Die Tante und die Oma kommen weit hinter dem Ehemann. AUSSER DIE FRAU LIEBT IHREN EHEMANN NICHT oder die Liebe ist nicht stark genug.
Tante und Oma vor dem Ehemann, das ich nicht lache.
So eine Beziehung hätte keine ZUKUNFT.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#131 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 14:51

@kubanon, könntest du damit mal wieder aufhören, bitte??!

In Antwort auf:
Die Tante und die Oma kommen weit hinter dem Ehemann. AUSSER DIE FRAU LIEBT IHREN EHEMANN NICHT oder die Liebe ist nicht stark genug.
So eine Beziehung hätte keine ZUKUNFT


ist auch meine rede. wer behauptet familie (eltern sehe ich ja vielleicht noch ein) aber mit tanten, onkels
bla bla bla... seien ihm wichtiger als der ehepartner da müssen doch schon schrillstens die alarmglocken leuten!!
was will diese perle dann mit einem Mann?? soll sie doch besser ihre geliebte familie heiraten!
tsss, da kann ich nur verständnislos mit dem brustmuskel zucken...

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#132 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 15:01

In Antwort auf:
... aber mit tanten, onkels

... jaja, mit der Verwandtschaft verhält es sich wie mit Naturkatastrophen: gegen beides ist man machtlos.
.

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#133 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 15:06

Tja, hab mein Hamster auch lieber als meine Frau. Das Vieh will auch nicht alle 2 - 3 Jahre nach Kuba.

In Antwort auf:

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#134 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 15:10


mit dem brustmuskel zucken

Lass lieber was anderes zucken


http://www.youtube.com/watch?v=cig12wsOa...=related&search=

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#135 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 15:14

In Antwort auf:
wollte nur damit klarstellen wie die Cubi Familie denkt und die Tochter beeinflussen zu versteht
... wie überall: eine Summe unbewußter Tyrannei wird durch die Bande der Verwandtschaft ausgeübt.
.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#136 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 15:19

Zitat von el prieto
Zitat von Fini
(Wir) Kubaner (Latinos) hängen sehr an der Familie und glauben Blind, was die sagen und wenn wir uns entscheiden müssten: dann die Familie!
Für uns Familie sind Mutter, Vater, Schwester, Bruder, Onkel, Tante, Oma, usw.... dann kommt eine Weile nichts mehr und dannnnnn.... ist der Ehemann... für Euch ist Ehefrau und Kind. Da ist der Unterschied!

Tschuldigung, erst jetzt gelesen. Auch, dass dies z. T. später etwas relativiert wurde.
Ist es tatsächlich so, dass die Familie auf Kuba und insbesondere die Mutter "wichtiger ist als der Ehemann"??
Oder verhält es sich so vor allem bei den Beziehungen, die in erster Linie eh durch finanzielles Interesse zustande gekommen sind - was ja dann auch logisch wäre.
Ist dieses im Extremfall als "Abhängigkeit" zu bezeichnende Tochter-Mutter Verhältnis nicht auch dadurch bedingt, dass es auf Kuba viele, nennen wir es mal "dominante" Mütter gibt?
Es liegt nicht an der Dominanz kubanischer Mütter, sondern es ist Bestandteil einer Art Generationenvertrag, welcher in Kuba wirklich funktioniert, im Gegensatz zu hier.

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#137 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 15:27
In Antwort auf:
Für uns Familie sind Mutter, Vater, Schwester, Bruder, Onkel, Tante, Oma, usw.... dann kommt eine Weile nichts mehr und dannnnnn.... ist der Ehemann... für Euch ist Ehefrau und Kind. Da ist der Unterschied!

gottseidank, gibt es auch noch andersdenkende cubanas! die abstufung würde vielleicht einem hund statt einem ehemann entsprechen.
hat fini heute schon ihren ehemann gassi geführt und wenn ja, hoffentlich mit leine und maulkorb?
obwohl, wenn´s eher ein rehpinscher ist, kann sie ihn auch im körbchen spazieren tragen!

castro
patria o muerte

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#138 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 15:32

Zitat von el carino
wer behauptet familie (eltern sehe ich ja vielleicht noch ein) aber mit tanten, onkels
bla bla bla... seien ihm wichtiger als der ehepartner da müssen doch schon schrillstens die alarmglocken leuten!!

Scheinbar rutschen den meisten selbst die Alarmglocken in niedrigere Körperregionen.

Also wenn mir eine Partnerin zu verstehen gäbe (oder gar so handeln würde), dass ihr Tanten und Onkel und andere weitläufigere Verwandte wichtiger wären, dann bekäme sie von mir einen solchen Arschtritt, dass sie von alleine bis nach Kuba fliegen würde!!

Bei den Eltern ist das eine andere Geschichte, das kann man (wenn auch zähneknirschend) akzeptieren.

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#139 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 16:29

In Antwort auf:
Also wenn mir eine Partnerin zu verstehen gäbe (oder gar so handeln würde), dass ihr Tanten und Onkel und andere weitläufigere Verwandte wichtiger wären, dann bekäme sie von mir einen solchen Arschtritt, dass sie von alleine bis nach Kuba fliegen würde!!

Oder anders gesagt, dann wäre sie gar nie nach Deutschland gekommen.

S

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#140 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 16:33
In Antwort auf:
gottseidank, gibt es auch noch andersdenkende cubanas! die abstufung würde vielleicht einem hund statt einem ehemann entsprechen


darum sagen cubanas manchmal: "ay perreo pappi, perreo!"
RobertP
Beiträge:
Mitglied seit:

#141 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 17:16

In Antwort auf:
Für uns Familie sind Mutter, Vater, Schwester, Bruder, Onkel, Tante, Oma, usw.... dann kommt eine Weile nichts mehr und dannnnnn.... ist der Ehemann... für Euch ist Ehefrau und Kind. Da ist der Unterschied!


...wenn der "MARIDO" ein Yuma ist steht er sowiso über allen (leider nur des Geldes wegen - wenige Ausnahmen solls aber geben!)

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#142 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 17:26

Zitat von RobertP

...wenn der "MARIDO" ein Yuma ist steht er sowiso über allen (leider nur des Geldes wegen - wenige Ausnahmen solls aber geben!)
Solch einem Irrtum kann man als Anfänger vielleicht unterliegen. Das Geldschwein ist nur geduldet, solange der Hahn offen ist. Über der Familie steht der angeheiratete Yuma niemals! Auch nicht dann, wenn es sich tatsächlich wie in wenigen Ausnahmen um echte Liebe handelt. Zuerst kommt die Mama, dann.....usw.

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#143 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 17:33
Zitat von el loco alemán
Über der Familie steht der angeheiratete Yuma niemals! Auch nicht dann, wenn es sich tatsächlich wie in wenigen Ausnahmen um echte Liebe handelt. Zuerst kommt die Mama, dann.....
......der Papa! Mehr aber auch nicht, sonst gehört sie auf den Mond geschossen!!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

Fini
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.720
Mitglied seit: 06.05.2003

#144 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 17:58
In Antwort auf:
Also wenn mir eine Partnerin zu verstehen gäbe (oder gar so handeln würde), dass ihr Tanten und Onkel und andere weitläufigere Verwandte wichtiger wären, dann bekäme sie von mir einen solchen Arschtritt, dass sie von alleine bis nach Kuba fliegen würde!!


Nein, dass sagst sie Dir später... wenn du schon geheiratet hast...

Mal Spaßbeiseite...


Das Problem hier ist, dass es zu viele Leute gibt, die nicht in der Lage sind zu erkennen, wann und wie Weit etwas ironisch gemeint ist, und wann nicht...

... kommen zu spät, und somit haben an die schöne Unterhaltung nicht teilgenommen oder besser gesagt lesen nicht richtig... WISSEN EH ALLES BESSER, und dann wollen unser lustiges Thread kaputt machen ...


Ich wollte klar stellen, was das Wort Familie für uns Kubaner bedeutet: Wer ist die Familie? Mann und Kinder oder Mama, Papa, Geschwister usw... mehr wollte ich damit nicht aufwecken… Wenn jemand ganz andere Sachen verstanden hat, … es su maletín!


Acabé
user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#145 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 18:14



Das Lied von der Kubanerin und dem Yuma. Damit alles wiessen, dass die Liebe zwischen Kubanerin und Yumas möglich ist.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#146 RE: Typisch Cubanisch
21.06.2007 22:46

In Antwort auf:
Das Lied von der Kubanerin und dem Yuma. Damit alles wiessen, dass die Liebe zwischen Kubanerin und Yumas möglich ist.

jaja kubanon, schönes märchen. ich mußte an aschenputtel denken.
alles beginnt in einer dollar-cantina. wo die süße nur das geld dafür her hat...?? ist bestimmt ne ärztin oder arbeitet in der touristik branch`.
später fahren beide ganz locker mit nem Wrangler Jeep durch Cuba. keine (policia-) sau stört sich daran das cubana mit einem yuma zusammen im touristen auto hockt.
ich hoffe das sie wenigstens einen gummi benutzten als sie am schluß so romantisch verliebt im wasser plantschten.
sonst ist der typ aus dem video der nächste der sich hier im foro wegen unterhaltszahlung nach Cuba erkundigt.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#147 RE: Typisch Cubanisch
22.06.2007 09:43

Das neueste der Schwiegeri, sie ist nun im Spital und es wurde ein grösserer Tumor im Colon ( Graudarm ) gefunden. In einer Woche soll es bekannt sein wie bösartig er ist.
Nun muss ich mich doch einwenig berichtigen, wegen meiner guzzine, wäre sie nicht sofort nach Cuba geflogen, mit Abfürmittel, Antibiotika ec ec und natürlich Kohle, würde sie sich immer noch zu Hause rum quälen. Der Spital hatte erst Platz, als ein Scheinchen rüber floss.
So muss ich nun das Verhalten meiner Zuckerschnecke zum Teil akzeptieren und würdigen. Was sie in ein paar Stunden bewirkte, haben ihre Brüder und Schwägerin in 2 Monaten nicht geschafft. Am Bakschisch lag es nicht, sondern am handeln und nicht am rum jammern.
dafür bekommt die guzzine wieder einmal eine Pizza spendiert, natürlich in Cuba 7 Poso MN

hermanolito
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.907
Mitglied seit: 16.08.2006

#148 RE: Typisch Cubanisch
22.06.2007 09:59


Pizza de pollo cubana

No hay amor sin caridad...

saludos
hermanolito


Todo hermano se interesa por una hermana, sobre todo si esa hermana es de otro.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#149 RE: Typisch Cubanisch
22.06.2007 10:07

So was habe ich noch nie in Kuba gesehn, habe immer den Pizza Teig selber gemacht und in der Paneria gebacken, natürlich 3-4 mehr. Nicht dass die Cubis das nicht hinbekommen, es ist einfacher einen Käsefladen zu kaufen, wenn er auch nicht so schmeckt, gibt aber keine arbeit.

Holiara
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 87
Mitglied seit: 19.12.2006

#150 RE: Typisch Cubanisch
22.06.2007 15:14

@guzzi

Ich drücke die Daumen, dass der Tumor nicht bösartig ist. Darmkrebs kommt leider relativ häufig vor. Geht's deiner Mutter denn wenigstens etwas besser?

Ansonsten wundert mich nur, dass der Gynäkologen Cousin (war doch ein Cousin, oder) nicht auch ein wenig mehr Druck gemacht hatte was die ärztliche Untersuchung anging, aber nötige Medikamte und vor allem Geld hätte er wahrscheinlich auch nicht gehabt.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hotelaufenthalt mit cubanischem Kleinkind
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Claudia.A
50 13.06.2014 12:09
von Sacke • Zugriffe: 1590
Was jenseits des Wassers liegt - die wahre Geschichte der "Cuban Five"
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Garnele
11 24.02.2015 15:20
von condor • Zugriffe: 736
Cubanischen Reisepass nach Geburtsurkunde beantragen
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von macho
3 31.05.2006 14:34
von el loco alemán • Zugriffe: 632
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de