Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 3.369 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#51 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 22:37

Warum fliegst Du nicht nach Kuba, heiratest dort und holst ihn dann im Zuge der Familienzusammenführung her. Biene

Senoritaalegria
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 409
Mitglied seit: 10.06.2007

#52 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 23:02

Danke Maja.... dir wünsche ich natürlich, daß es bei dir auch so gut klappen wird und eine baldige Lösung deines Problems. Wenn ich kann, will ich gerne helfen.
Vielleicht fällt uns ja noch was ein.

Bis bald
Sandy

Moruk
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 484
Mitglied seit: 30.11.2006

#53 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 23:28

Zitat von Biene
Warum fliegst Du nicht nach Kuba, heiratest dort und holst ihn dann im Zuge der Familienzusammenführung her. Biene


weil die Heirat in Kuba auch ein ziemliches Loch ins Sparbuch reisst,
und sie im schlimmsten Fall in 2 Jahren oder später auch noch mit Unterhaltsklagen konfrontiert wird.

Dann lieber ein Visum zur Eheschließung und das Geld für die boda cubana

in einen deutschen Ehevertrag investieren.

bezage
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 309
Mitglied seit: 01.01.2002

#54 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 23:39



Geh doch erst einmal zur AB. Danach bist Du schlauer. Alles andere bringt doch nichts.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#55 RE: Beruf für Carta de la Invitación
19.06.2007 00:59

In Antwort auf:
weil die Heirat in Kuba auch ein ziemliches Loch ins Sparbuch reisst,


Das Heiraten selber sind keine Unkosten, wenn ich aber die Zeit rechne, die ich mit den Papieren und der Geduld, die ganze Ausreise und dann das Integrieren in Europa aufrechne, mit einem Nebenjob mit gleichen Stunden begleiche, das mit einem Salär meiner Arbeit, habe ich schon ein Vermögen eingesetzt. Wenn es fruchtet kein Problem, wenn es nicht zur Zufriedenheit ausfällt, kann man es auch noch verkraften, wenn aber die ganze Mühe und das ganze aufgebrachte Verständnis nur belächelnd beiseite geschoben wird, das kann einem sehr nahe gehen. Das ist nicht einmal mit Gold aufzuwiegen. Einfach sehr schmerzlich.
Scheisse werde schon wieder sentimentalisch

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#56 RE: Beruf für Carta de la Invitación
19.06.2007 01:04


guzzi, immer positiv denken sie ist doch erst einen Tag wech...trink nen ron und alles wird gut



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#57 RE: Beruf für Carta de la Invitación
19.06.2007 01:19

Tine

Nach so langer Zeit zusammenleben ist eine Gedenkpause positiv, mir fehlt da leider die gewisse Härte und ein bisschen mehr Ego. Was die guzzine da wieder machte ist aus Cubanischer sicht ganz normal, ist sogar Orden würdig, von unsrer Mentaltät her leider absurder Blödsinn. Das sind die Sachen die einem das Leben nicht gerade erleichtern. Werde doch noch einen Thread eröffnen. Für alle, die um jeden Preis einen Cubi importieren möchten. Ich kann es drehen wie ich will, kann der guzzine keine Schuld geben, denn sonst würde sie ihr Gesicht verlieren unter den Cubis, das ist schliesslich immer noch ihr Heimatland und ihre Mentalität, wo sie sich einfach zu fügen hat. Ich weiss, dass sie sehr leidet , was mich mit einer geheimen Schadenfreude bezahlt machen könnte. Ist nicht der Fall, eben weil ich zuwenig Konsequenz zeige. Zu entschuldigen hinter ihrer Mentalität.

Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

#58 RE: Beruf für Carta de la Invitación
19.06.2007 07:35
@Biene:
...weil meine Scheidung noch nicht durch ist. Und in Berlin mahlen die Gerichte wohl langsam. Ich warte immer noch auf den Termin, da kann man sich mit dem ehemaligen Partner noch so einig sein, die prophezeien hier 6-9Monate + 1,5 bis zur Rechtsgültigkeit des Urteiles. Wenn das nicht wär, hätt ich ja vielleicht schon wieder Dummheiten gemacht nur um das Thema endlich zu Ende zu bringen und nicht ständig die kubanischen Telefonleitungen zu belasten

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: Beruf für Carta de la Invitación
19.06.2007 13:14

Scheidungszeit 7 Jahre, ohne ihn bei 3 Terminen, SCheidung ohne ihn, und dann noch 4 Wochen warten bis Rechtsgültigkeit. Also richte Dich schon mal ein. Biene

Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

#60 RE: Beruf für Carta de la Invitación
19.06.2007 13:23

Mein Mann möchte ja zum Glück auch nicht mehr mit mir zusammen sein. Alles ganz einvernehmlich, mit nur einem Anwalt und Trennungsjahr ist auch schon durch. Aber dauern tut es halt trotzdem alles...

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#61 RE: Beruf für Carta de la Invitación
19.06.2007 13:50

Na ja Biene-Maja
die Zeit läuft doch für euch, wir leben ja nicht in Cuba, aber eben wenn es summt

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#62 RE: Beruf für Carta de la Invitación
19.06.2007 13:51

nix mehr mit rosaroter Brille nach dieser Erfahrung, das Problem ist nur, man muß ja heiraten, damit sie her kommen oder bleiben dürfen. Wenn es nach mir ginge, auch keine Heirat mehr, nur Zusammenleben. Biene

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#63 RE: Beruf für Carta de la Invitación
19.06.2007 14:10

Auch wenn es summt sollte man eigentlich als erwachsener reifer Mensch mit beiden Beinen auf dem Boden bleiben.
Die eine gescheiterte Beziehung noch nicht beendet, und schon kopfueber in die naechste und dann noch mit einem Kubaner
mit allen damit verbundenen Problemen.

Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

#64 RE: Beruf für Carta de la Invitación
19.06.2007 14:35
Also das beenden einer Ehe ist 1. nicht einfach (war es zumindest fürmich nicht) und 2. habe ich meinen Cubi auch erst 7Monate nach der Trennung kennengelernt. Bei Gelegenheit erinner ich Dich daran bis zum Scheidungsurteil, bei einvernehmlich Scheidung sind das ja mit Trennungsjahr nur 1,5Jahre wenn es schnell geht) beziehungslos zu bleiben. Tut mir leid, den Kommentar konnte ich nicht verstehen. Ich glaube nicht das es verwerflich ist wieder nach vorne zu blicken und etwas neues zu beginnen. Nebst der Tatsache: vor war es ein Deutscher mit dem es nicht klappte, eine Garantie gibt es also nie.

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#65 RE: Beruf für Carta de la Invitación
19.06.2007 14:57
vor war es ein Deutscher mit dem es nicht klappte

ist vielleicht auch schwer mit einer Studentin der Juristerei

Mit einem cubi ist die Verständigung einfacher, da man leichtere Themen hat.

Wenn man bedenkt was für Interessen wir haben und die cubis

Wieviel gemeinsame Themen gibt es da?

siehe guzzi, er guckt im Laptop was ihn interessiert,- sie span. novellas

Du liest im BGB, StGB- er comix
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#66 RE: Beruf für Carta de la Invitación
19.06.2007 15:01

Maja_,

Ich würde dir doch nie Ratschläge erteilen, es gibt da Ehe die gehen auseinander und dann wir wieder der gleiche Landsmann geholt nach gewisser Zeit wieder. Wenn dir es die Cubis angetan haben, dann musst du deinen Gefühlen folgen. Bei einer Heirat sollte man auch wissen wie schwierig eine Scheidung ist, gerade in der heutigen Zeit wo 70 % aller Ehen wieder geschieden werden. Einen Bund fürs Leben ist schon eine Seltenheit, das grosse Problem kommt mit der Mentalität, mit dem gegenseitigen Verständnis, zurücktreten. Bei einem/er Latino ist es noch gravierender, das versuche ich doch in meinem Thread zu verstehen zu geben. Zwischen guzzine und mit funzt es einwandfrei, aber leider ist der Familiensinn etwas cu Cubanisch

Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

#67 RE: Beruf für Carta de la Invitación
19.06.2007 15:25

Ist mein erster Cubi. Und hoffentlich auch der letzte. Auch insgesamt der erste Nichtdeutsche. Insofern alles Neuland... Ansonsten bin ich mir doch klar drüber das wir durchaus sehr verschiedene Ansichten haben, nichtsdestotrotz haben wir aber auch viele Gemeinsamkeiten (und nicht nur mein Geld - da hätte er sich was besseres angeln müssen ). Ob es gutgeht? Keine Ahnung, aber man kann nunmal schlecht herausfinden ob es das würde ohne den großen Schritt zu tun hinzuziehen oder ihn herzuholen. Und das ist bei vielen internationalen Beziehungen so. So übers WE immer rüberjetten geht halt nicht, und Kuba ist sicher mit der Kommunikation ein besonderer Härtefall...

P.S. Ich habe nicht nur im BGB geschmöckert, mit Leidenscahft laß ich auch VwGO Übrigens hilft mein Cubi sogar beim Lernen und Du glaubst nicht wie leicht Verwaltungsrecht von der Hand geht wenn der gebrochene Akzent die deutschen Wörter zu entschlüsseln versucht...

Annychristin
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 25
Mitglied seit: 08.06.2007

#68 RE: Beruf für Carta de la Invitación
19.06.2007 15:34

Mit der Nationalität hat das wohl nur bedingt zu tun, ob die Beziehung funktioniert oder nicht. Allerdings haben auch schon viele Cubaner eine merkwürdige Wandlung durchgemacht, nachdem sie erst einmal in Deutschland waren.

Mein Mann ist übrigens mit einem Arbeitsvisum nach Deutschland eingereist, mußte aber monatlich 350,00 DM (lang ist`s her) an Fidel abdrücken. Er sollte damals sogar nach der Heirat noch rückwirkend nachzahlen, damit sie ihn wieder nach Cuba lassen. Also, auch das ist möglich, wenn Du jemanden hast, der nachweisen kann, dass er Deinen Freund als Arbeitskraft benötigt, weil er hier niemanden mit dieser Qualifikation findet.

Ich kenne auch Cubaner, die als Asylanten hier sind, aber wahrscheinlich wurden sie auch irgendwann einmal eingeladen.

Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

#69 Arbeitsvisum?
19.06.2007 15:44

Sollte sowas gehen wäre das natürlich sehr interessant. Weiß jemand was über ein solches Visum? Wie sähe dann der Einladungsprozeß und der aktuelle FC-Betrag aus? Wobei ich es mir schon nicht leicht vorstellt ihn ohne Interview uns allem drum und dran zu vermitteln....

bezage
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 309
Mitglied seit: 01.01.2002

#70 RE: Arbeitsvisum?
19.06.2007 17:07



So etwas gab es in der ehemaligen DDR (Transferbeitrag)

Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

#71 RE: Arbeitsvisum?
19.06.2007 17:20

Eigentlich schade... aber es kam auf einen Versuch an

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#72 RE: Arbeitsvisum?
19.06.2007 18:12

Zitat von bezage
So etwas gab es in der ehemaligen DDR (Transferbeitrag)


In der jetzigen nicht mehr

bezage
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 309
Mitglied seit: 01.01.2002

#73 RE: Arbeitsvisum?
19.06.2007 18:51


Vielleicht gibt es auf der Erde noch einen Staat, Region, etc, der sich "DDR" abkürzt

z.B. Deutsche Dominikanische Republik

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#74 RE: Beruf für Carta de la Invitación
19.06.2007 19:05

In Antwort auf:
Du liest im BGB, StGB- er comix

Meine Cubana liest in letzter Zeit öfters im BGB und StGB, muss ich mir Sorgen machen?

S

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#75 RE: Beruf für Carta de la Invitación
19.06.2007 19:08

Zitat von Moskito
Meine Cubana liest in letzter Zeit öfters im BGB und StGB, muss ich mir Sorgen machen?

Ja. Beim BGB du dir um dich und beim StGB du dir um sie.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Sprachvisum »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Carta de Invitacion noch notwendig?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von besito
33 29.03.2016 12:41
von besito • Zugriffe: 1502
Carta Consular
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von CarstenW
2 10.03.2015 12:00
von CarstenW • Zugriffe: 546
andere Wege an Carta Blanca zu kommen
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von MICHA
28 09.12.2007 13:18
von Moskito • Zugriffe: 1599
Neue Regelung für Carta de Invitación!!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von chavalito
4 03.05.2007 18:04
von shark0712 • Zugriffe: 901
Bald keine "cartas" mehr?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von niña
26 14.11.2005 17:11
von Cubomio • Zugriffe: 2325
Gültigkeit und Verlängerung Carta Blanca
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Elvira
0 17.02.2001 18:13
von nobody (Gast) • Zugriffe: 353
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de