Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 3.369 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

#26 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 19:42

Mein Kopf ist schon in Ordnung, glaube ich, aber verliebtsein trifft's sicher auch irgendwie ganz gut. Glaube aber schon dass ich noch klar sehe. Nur mal im Ernst: was bleibt mir denn? Weitermachen, dann aber irgendwie schon auch mit zusammensein, oder? Oder eben Aufhören. Das Zweitere mag ich noch weniger...
Ist mir schon klar, dass das nicht gutgehen muss, aber ich will es wenigstens versucht haben, verstehst Du das?

yabalu
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 19:46

Ohne genug Geld,sind die Probleme schon vorprogrammiert.Alles was,man von Dir will ist Geld.
Das ist in Deutschland so und in Cuba noch viel mehr.
Mache geld,viel geld.soviel Du kannst,und all deine Probleme sind gelöst!
Yablu den die Sonne küsst

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 19:46

In Antwort auf:
Und irgendwie gibt es auch Singlekubaner hier (so wie meinen Tanzlehrer) oder haben die alle zu Hause eine Scheinfrau?



Fast waren doch alle mal verheiratet, oder wie denkst du, dass die eingereist sind.
Tanzlehrer, wieso suchst du nicht einen Cubi Tennisspieler oder Formal 1 Rennfahrer

Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

#29 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 19:47

- ohne Worte - eine weitere yablu-mail

Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

#30 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 19:48

Also nein, hier in Berlin habe ich Tanzunterricht genommen und soweit ich weiß ist der Gute nicht verheiratet und erst seit März hier. Frage also: wie?

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 19:49

In Antwort auf:
Ohne genug Geld,sind die Probleme schon vorprogrammiert.Alles was,man von Dir will ist Geld.
Das ist in Deutschland so und in Cuba noch viel mehr.
Mache geld,viel geld.soviel Du kannst,und all deine Probleme sind gelöst!
Yablu den die Sonne küsst


Sieh da, sieh da, also doch und das aus der Hand von Yabalu

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 19:53

Aber Recht hat der den die Sonne kuesst, erstmal muessen Klamotten gekauft werden, dann dies dann jenes, die Telefonrechnungen
steigen in astronomische Hoehen, das Heimweh stellt sich ein, der Mann lernt andere Latinos kennen wird auf jeden Fall nicht langweilig
werden und wie sagte ELA mal so schoen wenn vom Sparbuch nur noch der Deckel uebrig ist

CooloFlaco
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 77
Mitglied seit: 17.07.2005

#33 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 19:53

Ich habe meine Freundin das erste Mal eingeladen, als ich noch Student war. Verdienst: max. 600€ (mit Nachweis, Bafög und Hiwi-Job) würde ich jetzt so sagen. Das hat der AB gereicht. Die wollten auch keine Bestätigungen über die Größe der Wohnung oder sonstwas sehen (wollte man übrigens noch auf keiner AB).

Gruß

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 20:00

In Antwort auf:
als ich noch Student war.


In der Regel ist es ja so, dass die Studenten vernünftiger denken, besonders wenn sie noch durch Nebenjobs ihr Lebensunterhalt verdienen müssen.
Das muss auch gesagt sein, dass es sicher auch vernünftige Cubis gibt, die sich von der Masse trennen. Absolut vernünftiges denken an den Tag legen. Bei Tanzlehrer ist das schon eher zu anzuzweifeln.

Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

#35 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 20:07

Ay, der Tanzlehrer hier in Berlin den ich kenne. Nicht mein Kleiner... Hat sich Frau wieder unklar usgedrückt. Ich redete von einem Kubaner den ich in Berlin kenne, und meiner ist doch (noch) gar nicht in Berlin.

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 20:24
Es gibt soo viele Kubaner in Berlin- warum willst du noch einen importieren?

Bei der AB in Berlin hast du schlechte Karten.

Wir haben doch schon reichlich Schwarze hier rumlaufen.

Lauf mal über die Tauentzien am Sa.
Alles spanischkaribisch und afrikanisch black
Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

#37 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 20:26

Warum noch einen mehr? Keine Ahnung, ich mag den irgendwie. Aber ist ja auch nur für kurze Zeit. Aber im Ernst, ist die AB in Berlin wirklich so schlimm? Hatte ja gerade schon wieder Hoffnung das da doch was geht...

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#38 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 20:29

In Antwort auf:
Es gibt soo viele Kubaner in Berlin- warum willst du noch einen importieren


Zumeist es so ist, dass die Tanzlehrer, sehr charmant sind, jedoch nicht unbedingt sich aus Frauen was machen. Dann doch zuerst heiraten um an das Papier zu kommen.

Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

#39 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 20:30

Nochmal: der Tanzlehrer war ein Beispielskubaner den ich in Berlin (ganz plantonisch und als Tanzschülerin) kenne

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 20:31

In Antwort auf:
Aber ist ja auch nur für kurze Zeit

Ich scheiss gleich in die Bugx

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 20:35

Zitat von Maja_
Nochmal: der Tanzlehrer war ein Beispielskubaner

Beispielkubaner sitzen am ALEX und saufen da RUM


den ich in Berlin (ganz plantonisch und als Tanzschülerin) kenne


Na klar platonisch
wie guzzi schon schrieb: machen sich nix aus frauen

Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

#42 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 20:38
Woher guzzi das wohl weiß??

Zurück zum Thema: es gibt also keinen Richtwert für das Einkommen, sondern auch das liegt im Ermessen der AB?
Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 20:39

Ich auch gleich GUZZI Ay mi madre Maja gut dass Naivitaet nicht strafbar ist

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 21:01

In Antwort auf:
Woher guzzi das wohl weiß


Ich hinterfrage mich oft, was die einen so treiben und denken wenn sie in Cuba sind, oder ist das einfach naivität

Senoritaalegria
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 409
Mitglied seit: 10.06.2007

#45 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 21:17
Hallo Maja,

bin auch Studentin und hatte vor einem Jahr keine Chance meinen Angel einzuladen, da hat sich die Berliner AB ziemlich quer gestellt.
Daraufhin haben meine Eltern die Einladung vorgenommen und siehe da, da war es gar kein Problem mehr und nach insgesamt 4 Monaten konnte ich meinen Schatz hier in Deutschland in Empfang nehmen.
Allerdings ist das alles ein wenig nervenaufreibend und du brauchst Nerven wie Drahtseile aber wenn er dann erst mal hier ist.....

Ich wünsche dir viel Glück, Nerven und Geduld

Sandy
Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

#46 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 21:24
Nerven wie Drahtseile kriege ich ja vielleicht noch hin, aber meine Eltern werden nicht mitspielen. Sie wollten nichtmal mal für meine Wohnung bürgen. Aber wenn Du sonst noch Tipps hast (würde gerne mehr hören, gerade wenn es bei Dir auch Berlin ist)... Hast Du damals auch was verdient? Danke schonmal für die Info
Senoritaalegria
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 409
Mitglied seit: 10.06.2007

#47 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 21:43

Hast Du damals auch was verdient? Danke schonmal für die Info


Kindergeld,Unterhalt von meinen Eltern und 400 Euro in einem Mexikanischen Restaurant verdient.
Das machte 1050 Euro und die Miete für meine 2- Raum Wohnung 65 qm war größtenteils vom Papa bezahlt.
Ich hatte keine Chance und man hat mich ruckzuck wieder nach Hause geschickt.
Dumm und verzweifelt stand ich da als meine Eltern dann die Idee hatten die Einladung vorzunehmen. Schade, daß deine Eltern da so bockbeinig sind aber vielleicht kannst du ja mit ihnen verhandeln.
z.B. sie laden pro forma ein und du bezahlst eben was du kannst. Du mußt ja einiges gespart haben, wenn du dir Gedanken über eine Einladung gemacht hast, denn das wird ein großes Loch in dein Sparbuch reißen.

Sandy

Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

#48 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 21:50

Mein Sparbuch ist schon gepolstert. Aber meine Eltern werden nicht mitspielen. Er ist halt nicht das was sie sich vorstellten, also muss ich es alleine packen. Aber mal ehrlich 1050netto wenn die Miete schon gezahlt ist. Bei mir sind es eher 1200€ weniger Miete + Sparbuch. Ich weiß nur langsam nicht mehr was ich sonst noch machen soll. Ich kann ja nicht ständig hin, er darf nicht her. Hast Du sonst noch Vorschläge?

Senoritaalegria
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 409
Mitglied seit: 10.06.2007

#49 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 22:17

Die Miete war vom Papa nur teilweise bezahlt und ich hatte keine 1050 Euro ständig zur Verfügung. Außerdem habe ich auch nicht ständig im Restaurant gearbeitet.Und somit schwankte mein Einkommem immer hin und her. Die 1050 hatte ich nur in meinen Glanzzeiten aber ich hatte eben das unglaubliche Glück , daß mich meine Eltern 100 % in meiner Beziehung unterstützen und ich immer auf sie zählen konnte. Wir haben uns aber nach dem Aufwand der Einladung dazu entschieden, daß ich lieber so oft wie möglich nach Matanzas fliege, weil es eben einfacher ist und ich fliege ja auch gerne und bin wirklich gerne auf Kuba.
Nun müssen wir das ganze noch so etwa ein Jahr durchziehen weil ich dann erst mit meinem Studium fertig bin und wir dann sowieso heiraten möchten.
Wenn dein Sparbuch es zuläßt, fliege so oft es geht, man hat ja Semesterferien. Eine Entscheidung wirst du in jedem Falle treffen müssen und natürlich wäre es ideal, wenn man da schon mal in Deutschland üben könnte.
Mir fällt da im Augenblick für dich nix Brauchbares ein. Du kannst nur versuchen die Einladung selbst durchzuziehen. Vielleicht hast du ja mehr Glück als ich. Es ist ja auch schon wieder ein Jahr her und es ändert sich gerade bei der Ausländerbehörde immer irgendwas, vielleicht nicht immer zu Gunsten des Antragstellers aber ein Versuch ist es allemal wert.
Geh doch einfach mal hin und wenn du als potentieller Antragssteller nicht in Frage kommst, werden sie dich ganz schnell wieder wegschicken und dann hast du immer noch Zeit nach Plan B zu suchen.
Sandy

Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

#50 RE: Beruf für Carta de la Invitación
18.06.2007 22:22
Hast Recht, auf einen Versuch kommt es immer an. Im Sommer wäre ich wohl eh 2 Monate geflogen und Weihnachten würden wir wieder bei den Kindern sein wollen. Bei mir ist das Geld schon konstant da, ich bin nicht der typische Durchschnittsstudent, aber immer wenn man auf den Papieren den Beruf einträgt sieht das natürlich anders aus. Und heiraten möchten wir auch, aber nicht aus diesen Gründen. Nebst der Tatsache das meine Scheidung noch läuft. Ich hätte ihm nur gerne vorher mal die Chance geben wollen zu sehen und kennenzulernen wie ich lebe.
Ich danke Dir. Auch wenn ich sicher lieber was anderes gehört hätte, freut mich ja jeder Erfahrungsbericht. Und übrigens schön dass das mit Euch so gut klappt.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Sprachvisum »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Carta de Invitacion noch notwendig?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von besito
33 29.03.2016 12:41
von besito • Zugriffe: 1502
Carta Consular
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von CarstenW
2 10.03.2015 12:00
von CarstenW • Zugriffe: 546
andere Wege an Carta Blanca zu kommen
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von MICHA
28 09.12.2007 13:18
von Moskito • Zugriffe: 1595
Neue Regelung für Carta de Invitación!!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von chavalito
4 03.05.2007 18:04
von shark0712 • Zugriffe: 901
Bald keine "cartas" mehr?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von niña
26 14.11.2005 17:11
von Cubomio • Zugriffe: 2325
Gültigkeit und Verlängerung Carta Blanca
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Elvira
0 17.02.2001 18:13
von nobody (Gast) • Zugriffe: 349
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de