Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 124 Antworten
und wurde 10.045 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#51 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 08:20
Es geht bei den frios nicht nur um den Endpreis, sondern darum, dass sich die Leute die geringen Monatsraten tatsächlich leisten können. Da die Aktion freiwillig ist, die Stromkosten und Verbrauch reduziert werden und die Lebensqualität der Leute verbessert wird, bleibt eigentlich bloß eine Kritik, warum nicht für alle Haushalte, also auch für die, die bislang keinen frio hatten? Aber vielleicht kommt das noch?

S

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.231
Mitglied seit: 23.03.2000

#52 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 09:47
In Antwort auf:
Da die Aktion freiwillig ist, die Stromkosten und Verbrauch reduziert werden, bleibt eigentlich bloß eine Kritik, warum nicht für alle Haushalte, also auch für die, die bislang keinen frio hatten?


Also laut der aktuellsten Info aus Havanna ist die Aktion zumindest in Havanna nicht mehr freiwillig. Im Rahmen der "Energie-Revolution" ist der Umtausch zur Pflicht erklärt worden. Dies wurde mir von verschiedenen Quellen aus Havanna so mitgeteilt, also zumindest die Mutter meiner Novia und eine weitere Familie aus Havanna haben dies unabhängig voneinander behauptet....

Nos vemos


Dirk

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#53 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 11:33

In Antwort auf:
Es geht bei den frios nicht nur um den Endpreis, sondern darum, dass sich die Leute die geringen Monatsraten tatsächlich leisten können



Nimmt mich nur wunder wie das Legal zu bezahlen ist, die Gaben der Libretta fressen schon fast das ganze Gehalt auf auf, wenn mman alles bezieht. Nicht zun vergessen den Strom. Der Staat zwingt die Cubis für schwarze Geschäfte.

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.444
Mitglied seit: 13.01.2005

#54 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 11:57

In Antwort auf:
warum nicht für alle Haushalte, also auch für die, die bislang keinen frio hatten?

Irgendwie verstehe ich diese Diskussion nicht. Das erklärte Ziel im Rahmen der "Energierevolution" der kub. Regierung war, den hohen Stromverbrauch in den Haushalten zu senken. Zu diesem Zweck wurde u.a. vorgesehen, auch die alten russischen und amerikanischen Kühlschränke durch neue mit geringerem Stromverbrauch zu ersetzen. Es ging also nicht darum, alle kubanischen Haushalte mit Kühlschränken zu versorgen. Was soll also jetzt die Forderung, jedem kubanischen Haushalt einen Kühlschrank zu garantieren.

Gruss
kdl

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#55 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 11:57

In Antwort auf:
Im Rahmen der "Energie-Revolution" ist der Umtausch zur Pflicht erklärt worden
... und da gibt es Talente, die verkaufen einem Eskimo einen Kühlschrank.
.

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#56 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 12:17

In Antwort auf:
Es geht bei den frios nicht nur um den Endpreis, sondern darum, dass sich die Leute die geringen Monatsraten tatsächlich leisten können.


Moskito, ich kann es nicht glauben das dieser Satz von dir kommt. Ich kenne viele Familien die sich diese Monatsraten eben nicht leisten können und auf dem Lande schon garnicht. Du bist viel unterwegs und kennst doch sonst sehr gut die Verhältnisse.
Und wenn ich schon dieses Wort "tauschen " höre das klingt so sozial, gerecht und kostenlos ist es aber nun überhaupt nicht, denn die die " tauschen " möchten, aber einen defekten Kühlschrank haben versuchen diesen zu reparieren und die Ersatzteile kaufen sie mit CUC
In Baracoa wurden vor 2 Wochen Kühlschränke und Fernseher ausgetauscht, aber nur in der Stadt nicht auf dem campo.



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#57 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 12:26

In Antwort auf:
Was soll also jetzt die Forderung, jedem kubanischen Haushalt einen Kühlschrank zu garantieren


Wenn es daselbe ist wie bei den Reiskocher, nach kurzer Zeit defekt und nicht reparierbar, wo wollen sie denn mit dem ganzen Gerümpel hin. Die Eisschränke gehen in Eimer wegen den extrem hohen Stromschwankungen. Kältemaschienen sind eh eine Mangelware aufs ganze Land vereilt, also wieder einma einen Schuss ins leere.

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#58 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 12:29
In Antwort auf:
Irgendwie verstehe ich diese Diskussion nicht. Das erklärte Ziel im Rahmen der "Energierevolution" der kub. Regierung war, den hohen Stromverbrauch in den Haushalten zu senken. Zu diesem Zweck wurde u.a. vorgesehen, auch die alten russischen und amerikanischen Kühlschränke durch neue mit geringerem Stromverbrauch zu ersetzen. Es ging also nicht darum, alle kubanischen Haushalte mit Kühlschränken zu versorgen. Was soll also jetzt die Forderung, jedem kubanischen Haushalt einen Kühlschrank zu garantieren.



Konsequenter weise hätte man dann Kühlschränke ganz verbieten müssen ( auch aus sozialistischer Sicht, hat einer keinen dürfen auch die anderen keinen haben), aber dann hätte der cub. Staat nichts am Kühlschranktausch verdienen können.
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 12:32

Mir sind viele gerade ältere Leute bekannt, denen war es nicht einmal möglich den reiskocher zu beziehen. wenn man alles rechnet , dann verdient der FC noch an diesen machenschaften, habe das Thema schon mal durchgekaut. Der Fidel ist ein Spitzbueb und zieht sein Volk mit solchen ungereimtheiten mit Zückerchen an.

sarchi
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.154
Mitglied seit: 01.01.2002

#60 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 12:36
natürlich verdient er dran, und zwar sehr kräftig.
zb.Großkunden einkaufspreise!!!

auserdem macht er die leute abhängig (Kredit).
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#61 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 12:43

In Antwort auf:
zb.Großkunden einkaufspreise!!!




Er hat noch viel mehr, er ist der Generalimporteur, kauft die Restposten ( Müll) die niemand mehr haben möchte, die Reiskocher hat er gegen ein Gegengeschäft in China produzieren lassen, keine 2 Euro wert. Er macht die Leute schmackhaft, das keiner sich leisten kann Legal und so treibt er selber die Kriminalität sowie die Prostitution hoch, was er wieder zu bekämpfen weiss. In einem gewissen Sinne ist er selber beförderer und befürworter dieses Gewerbes.

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#62 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 14:00
Mit eimem hast Du vollkommen Recht Guzzi. Die meisten Geräte (Kühlschränke und Fernseher) vertragen keine Spannungsschwankungen. Hab mal selber an verschiedenen Tagen nachgemessen. Die Spannung schwankt zwischen 100 Volt und 120 Volt. Und die Stromausfälle geben den Kühlschränken den Rest. Auch die neuen Geräte vertragen Stromausfälle nicht viel besser.
flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.207
Mitglied seit: 10.12.2004

#63 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 14:53

Zitat von el loco alemán
@ flicflac
In Antwort auf:
Haushaltsgröße. Preise wie beim deutschen Diskounter.
Also eine echte sozialistische Wohltat.
Bei welchem Discounter in D kostet denn ein einfacher Kühlschrank 240 Euro? (6000 Peso grob umgerechnet)
Dafür bekommst du 2 und hast noch was übrig!
Von wegen sozial. Fidel kauft die irgendwo in Fernost für höchstens 50 Euro das Stück ein und bescheißt damit sein Volk.


Da hab ich dann wohl die 25 Ironie-Smiles vergessen.
Für mich sind diese Umtausch-Aktionen eine riesen Abzocke. Und die Einführung der Elektrogeräte mit gleichzeitigem Einführen der Strom-Staffelpreise ist der Oberhammer.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#64 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 15:04
Zitat von Moskito
Es geht bei den frios nicht nur um den Endpreis, sondern darum, dass sich die Leute die geringen Monatsraten tatsächlich leisten können. Da die Aktion freiwillig ist, die Stromkosten und Verbrauch reduziert werden und die Lebensqualität der Leute verbessert wird, bleibt eigentlich bloß eine Kritik, warum nicht für alle Haushalte, also auch für die, die bislang keinen frio hatten? Aber vielleicht kommt das noch?
Und daß Fidel mit diesen überhöhten Preisen bei extrem niedrigen "Löhnen" sein Volk doppelt verarscht ist dir natürlich keine Kritik wert. Schöner Kubafreund bist du.

Warum wohl bietet er sie denn nicht zum Selbstkostenpreis an? Reine Profitgier des Staatsmonopolisten.
Und sowas nennt sich Sozialismus.
Gehört schon in die Rubrik "Kubanische Unverschämtheiten"

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.207
Mitglied seit: 10.12.2004

#65 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 15:17

Zitat von kdl
In Antwort auf:
warum nicht für alle Haushalte, also auch für die, die bislang keinen frio hatten?

Irgendwie verstehe ich diese Diskussion nicht. Das erklärte Ziel im Rahmen der "Energierevolution" der kub. Regierung war, den hohen Stromverbrauch in den Haushalten zu senken. Zu diesem Zweck wurde u.a. vorgesehen, auch die alten russischen und amerikanischen Kühlschränke durch neue mit geringerem Stromverbrauch zu ersetzen. Es ging also nicht darum, alle kubanischen Haushalte mit Kühlschränken zu versorgen. Was soll also jetzt die Forderung, jedem kubanischen Haushalt einen Kühlschrank zu garantieren.
Gruss
kdl


Im Prinzip gebe ich dir ja Recht. Aber das ist m.M.n. sehr kurz gedacht.
1. entspricht es nicht der Ideologie
2. hat es den fiesen Nachgeschmack der Abzocke
3. ist es eine erhebliche Belastung der Normalhaushalte
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das die illegale Geldbeschaffung damit gefördert wird, möchte ich bezweifeln, da die Raten vom Gehalt abgezogen werden.
Was passiert eigentlich, wenn einer keinen Job (mehr) hat und die Raten nicht bezahlt?
Kommt dann der Gerichtsvollzieher ?
Werden dann die Geräte wieder abgeholt?

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#66 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 15:26
In Antwort auf:
daß Fidel mit diesen überhöhten Preisen bei extrem niedrigen "Löhnen" sein Volk doppelt verarscht


mal ganz abgesehen von den verbraucherfreundlichen preisen für die kühlschränke...
als ich vor wenigen tagen durch Habana spazierte stand ich plötzlich mitten in einem mercado de sapatos. ein "sport-schuhgeschäft"!
ich stand also in dieser eisig klimatisierten hölle und studierte neugierig die preise zu den entsprechenden latschen.
so einiges an marken leder war vorrätig. von adidas, wilson, puma, nike... alles ziemlich neue modelle.
es war lustig weil es schon treter ab ca. 30CUC zu haben gab. kein paar schuhe allerdings teurer als 60/70CUC. das erstaunte mich weil derartige botten hier bei uns ab 100 EUR kosten.
Fidel liebt sein volk, hat er etwa was zu verschenken?
wohl kaum!
als ich letztens im TV eine dokumentation über die geschäfte der asiatischen fälschermafia in osteuropa sah, ging mir eine lampe auf. die fäschen alles was man sich vorstellen kann: kugellager, CD`s, kondome, klamotten, industriebedarf... auch turnschuhe waren natürlich dabei.
ich wette der senile opa macht mit denen negocio (Vietnam, ist auch einer der letzten "bruderstaaten")
und seine cubanischen untertanen dürfen diesen kopierten mist noch teuer erkaufen. beim genauen hinsehen ist auch die qualität der kopierten schuhe, (laut diesem bericht) sind unter aller sau. teilweise gesundheitsschädlich da materialien mit hohen toxischen stoffen verarbeitet wurden.

@chaval, du mußt als kämpfer für Fidel in zukunft ohne mich auskommen. was immer der bärtige früher für noble ziele hatte. heute ist er ein misthund!
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#67 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 15:32

Habe kein Komentar mehr dazu, seine Leute verleitet er zum betrügen und stehlen, verhängt unsinnige Gefängnissstrafen und dieser Nichtsnutz von Betrüger will noch Lohrbeeren ernten

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#68 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 15:36

wie gesagt, früher mag der comandante y jefe noble absichten, zeile gehabt haben. aber dies scheint von seiner sturheit, vom kalk in seinem 80jährigem hirn verwässert.
seit meinem letzten urlaub weiß ich das so ziemlich jeder cubano hinter vorgehaltener hand auf die uhr schaut und den stillstand von Fidels herzmuskel erwartet.

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#69 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 15:38

Zitat von el carino
@chaval, du mußt als kämpfer für Fidel in zukunft ohne mich auskommen.
Das schaffe ich auch alleine!

Zitat von el carino
heute ist er ein misthund!
Er ist und bleibt EL CABALLO!!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#70 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 15:40

Zitat von el carino
seit meinem letzten urlaub weiß ich das so ziemlich jeder cubano hinter vorgehaltener hand auf die uhr schaut und den stillstand von Fidels herzmuskel erwartet.
Du glaubst(!!) zu wissen......

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#71 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 15:40
In Antwort auf:
Er ist und bleibt EL CABALLO!!


aber ein alter, kraftloser klepper der den pflug schon lange nicht mehr ziehen kann!

ja ich glaube zu wissen. muß ich jetzt erwähnen das ich nicht mit allen cubanos dieses landes gesprochen habe??
nein natürlich nicht! aber es offenbarten sich mir leute, denen ich vor kurzem noch linientreue nachsagte. ich fühlte mich geehrt da cubano einem yuma dies nicht so ohne weiteres anvertraut. daher bin ich dort schon ein kleines bischen was besonderes geworden.
dieser cubano zeigte mir symbolisch seine armbanduhr tippte mit dem finger drauf und sagte:
"dieser alte sack, jetzt, jetzt in dieser sekunde soll sein herz stehenbleiben!! guck dir die scheiße hier doch an! da drüben diese vergammelten häuser, hier die leute wie sie trostlos auf dem bahnhof sitzen und stundenlang auf züge warten, guck die colas überall obwohl es nichts im laden gibt. Cuba ist voller scheiße. es kann doch nur besser werden!"
chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#72 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 16:18
Zitat von el carino
aber es offenbarten sich mir leute, denen ich vor kurzem noch linientreue nachsagte. ich fühlte mich geehrt da cubano einem yuma dies nicht so ohne weiteres anvertraut. daher bin ich dort schon ein kleines bischen was besonderes geworden.

Carinito, es hat schon seine Ironie, dass ausgerechnet du (!) eine solche Aussage tätigst und dich der Illusion hingibst, als sporadisch die Insel besuchender Tourist einen verläßlichen Einblick in das Denken und Fühlen der "Einheimischen" zu bekommen!!

Gerade du, der den Liebeskaspern ständig um die Ohren haut, wie naiv sie sind, wenn die dem Gesülze gewisser Leute auf den Leim gehen und glauben, die Kubaner zu verstehen!!

Nein, mein Freund, Kuba und die Kubaner werden selbst für Leute wie mich, die dort viele Jahre verbracht haben, immer in gewisser Weise ein Mysterium bleiben!!
Ganz zu schweigen für Touristen, auch wenn sie zwanzig Mal hingeflogen sind. (natürlich mit Ausnahme von yabalu, der die Seele der Kubaner bereits ergründet hat)

Und das gilt auch für die Ansichten der Kubaner zum System im Allgemeinen und zu Fidel im Besonderen.

Da gibt es viele Facetten, viele scheinbare und offensichtliche Widersprüche im Denken der Leute.
Da ist es zu oberflächlich, einfach aus dem "Alles ist Scheisse"-Geschwätz eines früheren Lienentreuen gegenüber einem Touristen voreilige Schlussfolgerungen zu ziehen.

El CABALLO genießt noch beträchtlichen Respekt und Anerkennung, darauf kannst du Gift nehmen!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#73 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 16:42
In Antwort auf:
El CABALLO genießt noch beträchtlichen Respekt und Anerkennung, darauf kannst du Gift nehmen!

gift nehme ich wegen niemandem!
aber du hast recht. klar genießt der alte noch respekt, sicher auch ansehen. wer schwingt denn schon so lange sein zepter. welcher häuptling kann auf eine solche geschichte zurück blicken wie Fidel? er hat die ersten jahre auch viel verändert, im positiven. er hat die menschen dort geformt, ihm müssen wir danken für den Cubavirus!
aber die zeiten ändern sich. die leute lieben ihn für seine taten in der vergangenheit. aber heute haben sie hunger. die geschäfte sind leer. fast nichts funktioniert in diesem land mehr außer dem polizeiapparat. die leute müssen teilweise unter erbärmlichen zuständen hausen. ich würde mein auto nicht in so einer bruchbude parken wo menschen dort "wohnen" müssen!
chaval, du weißt das ich dieser sache garnicht so sehr abgeneigt bin, aber das was heute in Cuba abgeht hat mit revolucion y socialismo nichts mehr zu tun.
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#74 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 16:43

In Antwort auf:
El CABALLO genießt noch beträchtlichen Respekt und Anerkennung, darauf kannst du Gift nehmen!
Vielleicht bei einigen seiner Altersgenossen und Kampfgefährten einschließlich deren Familien.

Der Rest hat meinen Beobachtungen und Gesprächen nach zu urteilen neuerdings eher Angst vor dem Tag, an dem Fidel das Zeitliche segnet. Angst vor dem, was danach kommen könnte. Zum Beispiel eine Raul-Diktatur, Bürgerkrieg, Raubtierkapitalismus, Mafiaterror usw.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#75 RE: Neues von unseren Zollfreunden in Holguin
22.06.2007 16:48
In Antwort auf:
Carinito, es hat schon seine Ironie, dass ausgerechnet du (!) eine solche Aussage tätigst und dich der Illusion hingibst, als sporadisch die Insel besuchender Tourist einen verläßlichen Einblick in das Denken und Fühlen der "Einheimischen" zu bekommen

meine meinung ist kein verlässlicher hinweis für andere. ich denke so, die allgemeinheit muß sich selbst ein urteil bilden.
vielleicht bin ich noch nicht sooo oft dort gewesen wie manch anderer. wer sagt denn ab wieviel Cubabesuchen, ab welcher dauer aufenthalt dem ausländer die lichter aufgehen? so einige sind seit 20 jahren dort und bekommen immer noch nix mit
sicher blieben mir bislang dinge verborgen die sich speziell im oriente, oder westen Cubas abspielen. dennoch mute ich mir einiges an erleuchtung zu. zwischen meinen "sporadischen" Cuba aufenthalten habe ich hier auch mit den verschiedensten cubanas/os zu tun. und wir reden bei weitem nicht nur über das thema liebe. nur weil cubanos in alemania leben, ändern sie ihre politische gesinnung nicht. im gegenteil, nun da sie frei reden können, reden sie auch frei!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mal was neues von Condor
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Pauli
6 29.01.2014 09:41
von dirk_71 • Zugriffe: 774
Neues Flugtool , mehr als ein Spielzeug 2
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von User
3 25.12.2010 18:09
von el-che • Zugriffe: 783
Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Zorro
37 03.12.2009 15:53
von el loco alemán • Zugriffe: 2293
Wirklich Neues und einiges Altes, neu aufgelegt ...
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von ich
57 09.12.2005 07:46
von sk-808 • Zugriffe: 929
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de