Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 322 mal aufgerufen
 Übersetzungshilfe vom spanischen ins deutsche und umgekehrt
cubalibresse
Beiträge:
Mitglied seit:

Umgang mit Kleinbildkamera
03.06.2007 11:57

Hallo! Ich habe einer kubanischen Freundin eine Kleinbildkamera geliehen, sie hat Photos gemacht und mir die Filmrollen (!) zum Entwickeln gegeben: unglaublich, aber wahr: sie hat die vollen Filmdosen geöffnet, die Negativstreifen herausgezogen und mir diese schön zusammengerollt (und schön belichtet!)übergeben!

Frage: wie erkläre ich, dass die Filmrolle im Ganzen aus der Kamera genommen wird, wenn der Film voll ist und dass die Negativstreifen natürlich drinnen bleiben müssen, weil sie sonst belichtet werden?

montyador
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Umgang mit Kleinbildkamera
03.06.2007 12:17
ungefaehr so:

Mandame el carrete entero, no saques la pelicula del carrete ya que eso destruiria las fotos, una vez expuesta a la luz
cubalibresse
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Umgang mit Kleinbildkamera
03.06.2007 12:24

Danke!

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Umgang mit Kleinbildkamera
03.06.2007 12:25

In Antwort auf:
Frage: wie erkläre ich, dass die Filmrolle im Ganzen aus der Kamera genommen wird, wenn der Film voll ist und dass die Negativstreifen natürlich drinnen bleiben müssen, weil sie sonst belichtet werden?


Das ist völlig normal in Cuba, kein Einzelfall. Wenn du einen Film bekommst um zu entwickeln, wirf ihn gleich weg. Die Bildchen sind alle unbrauchbar, entweder verwackelt, oder es fehlen die Köpfe oder die Füsse, sie fotografieren gegen die Sonne. Es hat keinen Sinn sich zu fragen, ist das Unwissen, oder Dummheit. Es ist eben einfach Cubanisch.

cubalibresse
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Umgang mit Kleinbildkamera
03.06.2007 15:03

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.323
Mitglied seit: 27.03.2002

#6 RE: Umgang mit Kleinbildkamera
03.06.2007 15:10
Zitat von guzzi
In Antwort auf:
Frage: wie erkläre ich, dass die Filmrolle im Ganzen aus der Kamera genommen wird, wenn der Film voll ist und dass die Negativstreifen natürlich drinnen bleiben müssen, weil sie sonst belichtet werden?

Das ist völlig normal in Cuba, kein Einzelfall. Wenn du einen Film bekommst um zu entwickeln, wirf ihn gleich weg. Die Bildchen sind alle unbrauchbar, entweder verwackelt, oder es fehlen die Köpfe oder die Füsse, sie fotografieren gegen die Sonne. Es hat keinen Sinn sich zu fragen, ist das Unwissen, oder Dummheit. Es ist eben einfach Cubanisch.

Da kommt aber noch erschwerend folgendes dazu - würdest Du 12-45 Kleinbildfilme dazugeben wären die
ebenso wie EINER in HASTENICHTGESEHEN NULLKOMMANICHTS verschossen
MfG El Lobo
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#7 RE: Umgang mit Kleinbildkamera
03.06.2007 15:47

Daß viele Leute in Kuba nix von Technik wissen, ist mir auch schon aufgefallen.
Aber eine dermaßen Blödheit ist mir dort noch nicht begegnet.

Sämtliche Filmrollen die ich bisher zum entwickeln mit nach D genommen habe, waren zumindest
1. noch in der geschlossenen Partone und
2. waren da bei den Personen auch Gesichter drauf und
3. auch einigermaßen korrekt belichtet.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Umgang mit Kleinbildkamera
03.06.2007 16:45

In Antwort auf:
Aber eine dermaßen Blödheit ist mir dort noch nicht begegnet.


e-l-a

Also da wo ich mich niedergelassen habe in Santa Clara ist das als normal ein zustufen, auch dass sie die Filme verschiessen, schneller als sie eingespannt sind. Das Beste ist bei weitem eine Digital, da kannst du alles wieder löschen und kostet dich nichts. Beim Geburtstag der guzzine, hat ein Bekannter, angeblich vertraut mit dem Fotoaparat, einen 1 GB Chips, 680 Fotos in einer Stunde verschossen. Am nächsten Tag schauten wir die Fotos auf dem Lappi ( Laptop ) an. Wir konnten gerade 7 Fotos speichern. Ich lachte mich kaputt, was da alles drauf war. Dann haben die Cubis noch die Mode, immer die hand gegen die Kamera auszustrecken, was du dann zu sehen kommst ist ebenso klar.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Umgang mit Kleinbildkamera
03.06.2007 18:39

Auf alle Fälle war der Film nicht unterbelichtet wie die Fotografen.

cubalibresse
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Umgang mit Kleinbildkamera
03.06.2007 22:11

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
nach Umgang mit Urlaubsunfall: Shitstorm gegen Thomas Cook
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von carlos primeros
3 20.05.2015 17:09
von carlos primeros • Zugriffe: 471
Umgang von Condor mit deutschen Aufenthaltstiteln beim Flug nach/von Kuba - Erfahrungen gesucht
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Tras
15 28.11.2013 21:47
von juan72 • Zugriffe: 2045
Liebeskasperei
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von isabel
12 28.11.2007 14:34
von Varna 90 • Zugriffe: 2324
neue Bestimmungen im Umgang mit Touristen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Tiburonita
128 15.03.2005 13:05
von El Cubanito Suizo • Zugriffe: 8175
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de