Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 8.526 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#26 RE: Rentnerleben in Cuba
22.05.2007 22:15
@paellamixta

In Antwort auf:
Die Insel hat es mir eben angetan und meine Freundin beides past eigendlich gut.


Was soll der ganze Müll? Willst Du uns hier alle verar...en? Wenn ich Deine bisherigen Threads richtig gelesen habe, warst du noch nie in Cuba und kennst dein Freundin nur aus dem Chat. Und jetzt willst Du heiraten und deine Rente in Cuba auf den Kopf hauen? Disculpa, pero...

Saludos, Thomas
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#27 RE: Rentnerleben in Cuba
22.05.2007 22:21

Lass den Comandante doch ein wenig rumtrollen!

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: Rentnerleben in Cuba
22.05.2007 22:51

In Antwort auf:
Zur DomRep. Dahin brauchst du keine Cubana importieren


echt. sowas verwirrtes hab ich ja noch nie gehört!
wenn eine cubana ihr land verläßt will sie nicht in die DomRep. sondern weiter ostwärts!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#29 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 00:26

Zitat von el carino
In Antwort auf:
Zur DomRep. Dahin brauchst du keine Cubana importieren

echt. sowas verwirrtes hab ich ja noch nie gehört!
wenn eine cubana ihr land verläßt will sie nicht in die DomRep. sondern weiter ostwärts!
Am liebsten jedoch 90 Meilen nordwärts.

yabalu
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 01:30

wie war das dem Volk.dem gehört alles?????das ist falsch dem Volk gehört nix ,gar nix-und wenn der Wechsel kommt-werden die Hotelburgen verkauft-und die Kohle bekommt die Familie-aber nicht das Volk so ein Schwachsinn.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#31 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 08:37

In Antwort auf:
Lass den Comandante doch ein wenig rumtrollen!
Oder cubanito2007

S

paellamixta
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 10:21

Also wie ich das lese, auf Cuba nix Rentnerleben mit einer netten Cubana zusammen.
Das ist aber Pech, Ihr hab ja alle grosse Erfahrungen damit und es gibt ja nur
negative Infos. Cuba mal 3 Wochen Urlaub machen das ist OK aber sonst nix. Nur Problemas
wegen dem Staat dort. Auf Stress habe ich keine Lust und dann kommt ja noch das
die Cubis y Cubanas die Ausländer ja nur ausnehmen, weil sie selber nix haben. Nur
ich muss sagen wenn man mit einer deutschen Frau zusammen geht und die hat ein Kind
dann bezahlt man auch mit und auch die Klamotten für die Frau oder, gemeinsam ist
gemeinsam und der Euro ist nur noch die hälte Wert. Auch in der Schweiz ist das so,
auch in Spanien wo ich jetzt lebe. Das Problem liegt eher darin das die Cubis weniger
wie nix haben und es doch verständlich ist das man mal mehr möchte DVD-TV 42" und so
weiter. Nur die Cubis werden so klein gehalten im Verdienst das sie sich nix leisten
können und wenn ja es nix gibt zum leisten. Wie ihn der DDR es war. Der Sozialismus
holt sich selber von rechts mit der Zeit ein...LACH. Aber ich muss schon sagen es gibt
hier nur negatives, warum fahrt ihr da noch hin so oft oder lebt sogar in dem Land und
das mit Dm. Rep. war eine Idee von hier aus dem Forum und war dann nur eine kuze
Überlegung mal.

Dann ist das Rentnerleben auf Cuba also nicht möglich....ADIOS CUBA.

gruss
paell.

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#33 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 10:45

Paella, da hin fahren und mal wieder drei oder vier Wochen die Füße hochlegen und Deutschland und Arbeit hinter sich lassen, ist ganz was anderes als da 12 Monate zu leben!

----
Have Space Suit, will travel.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 10:55

Ein Freund von mir ist dort immer für einige Monate durchgehend als Rentner, aber das ist auch ein echter Kommunist, der die kub. Seele ausreichend versteht. Wer das nicht kann, sollte die Insel eher meiden.

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#35 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 11:02

Zitat von Gary
aber das ist auch ein echter Kommunist, der die kub. Seele ausreichend versteht.
Muss man dafür Kommunist sein?

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#36 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 11:05

Ne, Phlegmatiker mit nem riesen Geldbeutel

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 11:10
Nein beides. Kommunist und Kubaversteher. 2teres ist aber sicher wichtiger, aber auch das Wirken des Staates sollte man verstehen, sonst glaubt man glatt wie Balu das es eine Mafia gibt, im Westen nennt man das den informellen Sektor und kann man per Schätzung dem BIP hinzuzählen.
Geldbeutel ist für kub. Verhältnisse immer riesig, meine Freundin weiss auch das ich nicht arm bin, was solls sie weiss auch von ihren Schwester wie das Leben in Europa ist und das ein Haus mehr als 100.000 Euro kostet. Wer arm ist, kann sich den Flieger nach Kuba nicht leisten, dementsprechend gibts wenig arme Europäer in Kuba.
el lobo
Online PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.319
Mitglied seit: 27.03.2002

#38 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 13:34

Zitat von Gary
und Kubaversteher. 2teres ist aber sicher wichtiger, .

Tja aber umso länger man dann da ist umso WENIGER versteht man
MfG El Lobo

Ernesto
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 14:15

Zitat von el lobo
Zitat von Gary
und Kubaversteher. 2teres ist aber sicher wichtiger, .

Tja aber umso länger man dann da ist umso WENIGER versteht man
MfG El Lobo


Dann läuft bei Dir irgendwas falsch.

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#40 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 14:27

Zitat von Ernesto
Dann läuft bei Dir irgendwas falsch.
Nee, nee, im Gegenteil, das ist ein sehr weiser Satz!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

Ernesto
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 14:46

Zitat von chavalito
--------------------------------------------------------------------------------

Zitat von Ernesto
--------------------------------------------------------------------------------
Tja aber umso länger man dann da ist umso WENIGER versteht man
MfG El Lobo

Dann läuft bei Dir irgendwas falsch.
--------------------------------------------------------------------------------

Nee, nee, im Gegenteil, das ist ein sehr weiser Satz!
--------------------------------------------------------------------------------

Dann kann die Weisheit aber nur darin bestehen, zu erkennen, dass es nicht viel zu verstehen gibt, sondern dass man einfach akzeptieren muss, das es so ist, oder wie?

paellamixta
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 18:02

Hi,

ich Lese und Lese hier und keine positve Idee wie ich nach Cuba komme
und dort Leben kann ohne wieder nach Europa Spanien zurück geschickt werde,
oder wollt Ihr es nicht, das ich dort hin fahre. Weis jemand wie teuer
die Lebenshaltungskosten in Cuba sind. Miete, Essen, Kleider und was
sonst noch so anfällt, ich meine ein normales Leben mit meiner Freundin
(Frau) der Sohn von Ihr und natürlich ich, ein Auto brauche ich nicht.
Man kann doch bestimmt dort einen schönen Lebensabend verbringen und
Cuba genissen, es kann ja nicht nur stress und unangenehmes auf Cuba
passieren. Eine Residencia kann man bestimmt dort beantragen. Wenn ich
auf Urlaub rüber Fliege, wie lange oder wie oft kann ich eine Verlängerung
beantragen?

Gruss

paell.

@el loco aleman
Du meinst also das alles Cubis die sich mit Ausländer abgeben ( zusammen Leben wollen ) nur abzocken wollen udn die anderen die feinen sind und sich mit mir nicht abgeben würden, Woher hast du das denn, hats du das gelesen oder selber erlebt? Du wenn man eine Fmilie will dann heist es doch, alle für einen, einer für alle oder?

@Soche
Hallo, du warst schon oft auf Cuba ich noch nie, meinst du echt 12 Monate da leben das geht nicht, sage mir mal mehr deine Meinung dazu. Einen Lebensarbend dort verbringen!

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#43 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 18:14

@ paellamix

im auswanderungs-tv (mehrere sender) werden doch so leute wie du gesucht!
melde dich dort, sie dokumentieren deinen umzug, begleiten dein leben die erste zeit
und wenn es scheitert berichten sie uns auch davon!

der nächste cubaauswanderer benötigt dann keine fragen mehr, er muss nur noch tv gucken!

castro
patria o muerte

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#44 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 18:22

In Antwort auf:
ich Lese und Lese hier und keine positve Idee wie ich nach Cuba komme
und dort Leben kann ohne wieder nach Europa Spanien zurück geschickt werde,
oder wollt Ihr es nicht, das ich dort hin fahre. Weis jemand wie teuer
die Lebenshaltungskosten in Cuba sind. Miete, Essen, Kleider und was
sonst noch so anfällt, ich meine ein normales Leben mit meiner Freundin
(Frau) der Sohn von Ihr und natürlich ich,


Falls es dich TROLL wirklich gibt, zweifle ich an deinem Verstand. Du willst in Cuba zusammen mit deiner "Freundin" und deren Sohn leben. Warst selber noch nie in Cuba und kennst deine "Freundin" nur aus dem Chat. Schlechtere Vorraussetzungen gibt es nicht. Und jetzt bist du auf uns sauer, weil wir dir keinen Weg aufzeigen, wie das Leben in Cuba für dich möglich ist

Saludos, Thomas

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#45 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 18:27

In Antwort auf:
@el loco aleman
... Woher hast du das denn, hats du das gelesen oder selber erlebt? Du wenn man eine Fmilie will dann heist es doch, alle für einen, einer für alle oder?



Johnnie, der war gut oder. hats du das gelesen oder selber erlebt?

Ernesto
Beiträge:
Mitglied seit:

#46 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 18:33
So langsam sollte dieser Thread ein Fall für die Schrottpresse werden, oder?

Das bringt doch nichts mehr!
shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#47 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 19:13

In Antwort auf:
Das bringt doch nichts mehr!


Stimmt, dem ist nicht mehr zu helfen.

paellamixta
Beiträge:
Mitglied seit:

#48 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 20:02

Hallo

ich bin nicht sauer keines wegs, es war nett die Unterhaltung und für die Tipps von EUCH...Danke?

Es ist ein super Forum hier.....immer super Infos.
Ich Überlege erst mal noch ob ich nicht in kürze mal für 30 Tage nach Cuba fahre und dann sieht man
was draus wird.

Gruss
paell.


Schade schon die Presse.........oder darf ich noch etwas leben?

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 RE: Rentnerleben in Cuba
23.05.2007 22:27

In Antwort auf:
Ich Überlege erst mal noch ob ich nicht in kürze mal für 30 Tage nach Cuba fahre und dann sieht man
was draus wird.


Siehst du paell, hast doch was mitbekommen. Rate ich dir auch an, fliege nach Cuba und gehe zur Inmi mit einem der dir übersetzen kann und die können dir dann ganz genau sagen was zu tun ist, um als Rentner in Cuba die Zeit zu verbringen. So hast du es aus erster Quelle und vieleicht korrekt. Nimm deine Novia mit, sie soll aber das Munwerk halten. Du findest überall einen Cubi der gut Deutsch spricht, wenn dein Spanisch nicht ausreicht. Du kannst aber auch zu einer Internationalen Consulteria gehen, die geben auch bestens Auskunft und helfen dir beim Papierkram. Zeit genug hast du ja in deinem Rentner dasein.
grüsse guzzi

yabalu
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE: Rentnerleben in Cuba
31.05.2007 15:35

alles geht in Cuba-wenn Du KOhle hast-als Rentner hast Du genug.
Allerdings musst Du die Chica heiraten.Und ann kannst Du in Ruhe Leben wie Gott in Frankreich
Yabalu

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Julia Cooke: "The Other Side of Paradise: Life in the New Cuba"
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von HayCojones
0 04.04.2014 11:45
von HayCojones • Zugriffe: 729
Churchill estuvo a punto de morir en Cuba
Erstellt im Forum Debate de Cuba von ElHombreBlanco
0 01.04.2014 15:17
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 1030
Dos nuevos servicios disponibles para Cuba
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Sacke
5 23.01.2014 14:38
von Sacke • Zugriffe: 502
Rückblick auf 10 Jahre Cuba
Erstellt im Forum In Gedenken an Guzzi von oveja
247 17.02.2009 18:38
von eltipo • Zugriffe: 1186
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de