Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.727 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
yabalu
Beiträge:
Mitglied seit:

wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 14:57

Also weil alles so kompliziert ist-wie sieht es aus -wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-Wie lange dauert das bis ich die habe????Und welche rechte und Pflichten habe ich da.
Hat das schon mal einer Durchgezogen-und mit welchen Erfahrungswerten.
Klar ich könnte die Botschaft fragen-aber die werden mir kaum die NMachteile aufzählen.
Yabalu

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 15:10

Nach meiner Meinung, brint eine Residenzia nur etwas wenn du über Jahre auf der Insel bleibst. Zudem muss deine Frau auch auf Cuba leben. Du hast die Rechte dich wie ein Cubi anzustellen, wenn du eine catra blanca beantragst.
das ganze verfahren hatte bei mir 3 Monate gedauert, du wirst in den 3 Monaten überwacht auf Schritt und Tritt.
Überlege es dir gut, kostet auch etwas, alles Papiere und Übersetztungen.

mojito
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 163
Mitglied seit: 16.05.2004

#3 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 16:58

Das machen nur welche die sich selbst Probleme schaffen wollen!

hasta luego

lisnaye
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 803
Mitglied seit: 28.09.2006

#4 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 17:01

residencia wäre auch für mich nur die letzte option. muss man sich nicht geben wenns nicht unbedingt sein muss.

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#5 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 17:15

...aber dann kann man ein Auto mit einführen, stimmts?
(siehe anderen Beitrag "Auto kaufen")

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#6 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 17:15

...aber dann kann man ein Auto mit einführen, stimmts?
(siehe anderen Beitrag "Auto kaufen")

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#7 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 17:20

Eine Residencia wird ausgestellt, wenn man dort arbeitet und auch eine Arbeitsgenehmigung erteilt wurde, diese wird dann nur auf ein Jahr ausgestellt und kann nach Ablauf evtl. ein Jahr verlängert werden. Verliert man seine Arbeit, verliert man auch die Residencia.

Ist man verheiratet und entschliesst sich mit seiner Investition in Cuba zu leben, kann man dies auch tun.

Man hat dann die gleichen Rechte wie ein Cubi. Es ist dann immer etwas qualvoll, wenn man ausreisen muss. Man muss eine Ausreisegenehmigung stellen und bekommt dann ein Visum für 30 oder 90 Tage. Man muss für jeden Monat jedoch etwas bezahlen. Mein Urlaubsvisum musste ich ca. 4 Wochen vor Urlaubsbeginn beantragen und kostete USD 140. Bleibt man länger weg als erlaubt verfällt die Residencia. Will man das Visum innerhalb 10 Tage kostet dies dann etwas mehr.

pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

#8 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 18:30

und man bekommt schnell den führerschein abgenommen und wird gern und oft kontrolliert .


wie mach man in cuba ein kleines vermögen...
in dem man ein großes mit bringt

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 18:58

In Antwort auf:
aber dann kann man ein Auto mit einführen, stimmts?



Das stimmt Karo, nach dem Gesetz. Bei mir wurde das so ausgelegt. Du kannst den Antrag stellen wenn du die Residenzia hast. Also wartest du drei Monate. Dann musst du zum Zoll die Formularitäten erledigen und in der Zeit von 6 Monaten muss das Auto in Cuba sein. Sonst verfällt der Antrag. Bei mir reichte diese Zeit nicht aus. Bis ich grünes Licht bekam waren die 6 Monate schon um. So war es leider, in meinem Falle.

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 19:01

Hier ist es nochmal zusammengefasst:

http://www.ecuaustria.at/RESICUBA.DOC

Don Olafio
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 19:02

In Antwort auf:
und man bekommt schnell den führerschein abgenommen und wird gern und oft kontrolliert .


das kann ich jetzt nicht sagen, ich kam nicht mehr in Kontrolle als sonst, zudem hat Cuba ein ähnliches Punkte System wie Deutschland. Man kann aber mit der Polizei verhandeln, mit den berühmten rötlichen Scheinchen.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 19:05

In Antwort auf:

Hier ist es nochmal zusammengefasst:



In Cuba selber brauchst du noch einen Ärztlichen Atest machen lassen, Tuberkulose und Aids

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 19:29
In Antwort auf:
...aber dann kann man ein Auto mit einführen, stimmts?


in Cuba läßt sich so einiges einführen.
alles nur eine frage des preises.


In Antwort auf:
Also weil alles so kompliziert ist-wie sieht es aus -wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-Wie lange dauert das bis ich die habe????Und welche rechte und Pflichten habe ich da.
Hat das schon mal einer Durchgezogen-und mit welchen Erfahrungswerten.


yabalito, laß es!
du bist überwältigt vom cubanischen tsunami der freundlichkeit, aber dort länger als 6 wochen is irre.
so wie`s aussieht scheinst du es dir leisten zu können, also fahr 3 mal im jahr nach Cuba für 4/5 wochen.
warum durch recidencia permenente deinen traum kaputtmachen, deine liebe zu Cuba wird sich sehr schnell abnutzen. (ich weiß ich weiß, du glaubst mir das im moment noch nich) wenn du ständig dort abhängst wirds schnell öde und der dort übliche mangel und beschiss wird dir sehr bald auf den zünder gehen. all das was dich jetzt noch so euphorisch begeistert, befruchtet dich bald kaum noch.
am ende wirst du noch ein contra...
stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#14 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 19:31

In Antwort auf:
am ende wirst du noch ein contra..


mit geleertem sparbuch.

stendi

lisnaye
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 803
Mitglied seit: 28.09.2006

#15 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 19:34

Zitat von el carino
In Antwort auf:
Also weil alles so kompliziert ist-wie sieht es aus -wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-Wie lange dauert das bis ich die habe????Und welche rechte und Pflichten habe ich da.
Hat das schon mal einer Durchgezogen-und mit welchen Erfahrungswerten.

yabalito, laß es!
du bist überwältigt vom cubanischem tsunami der freundlichkeit, aber dort länger als 6 wochen is irre.
so wie`s aussieht scheinst du es dir leisten zu können, also fahr 3 mal im jahr nach Cuba für 4/5 wochen.
warum durch recidencio permenente deinen traum kaputtmachen, deine liebe zu Cuba wird sich sehr schnell abnutzen. (ich weiß ich weiß, du glaubst mir das im moment noch nich) wenn du ständig dort abhängst wirds schnell öde und der dort übliche mangel und beschiss wird dir sehr bald auf den zünder gehen. all das was dich jetzt noch begeistert befruchtet dich bald kaum noch.
am ende wirst du noch ein contra...


el Carino du triffst es auf den Punkt. Nach 7 Wochen am Stück waren bei mir alle Zweifel beseitigt was das "schöne Kuba" angeht. Mir und selbst meine cubanische Frau hats gelangt. Das wars für die nächsten 2-3 Jahre. Mann tut sich keinen Gefallen damit länger als 2 -3 Wochen auf Kuba zu bleiben.

yabalu
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 19:42

also so wie ich das jetzt alles hier mitbekomme,ist es wohl das beste,ich lebe 3 monate im Jahr in Cuba mit meiner Frau mit A2-Visum.Und meine Frau versucht ein Auto auf ihren Namen zu Kaufen.Aber mein Gott -dann muss Sie das auch fahren.Und den Führerschein in Cuba machen.
Alles sehr komliziert.
Vielen dank für die Antworten-ich weiss ich frage sehr viel.
Yabalu

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 19:55
In Antwort auf:
el Carino du triffst es auf den Punkt. Nach 7 Wochen am Stück waren bei mir alle Zweifel beseitigt was das "schöne Kuba" angeht. Mir und selbst meine cubanische Frau hats gelangt. Das wars für die nächsten 2-3 Jahre. Mann tut sich keinen Gefallen damit länger als 2 -3 Wochen auf Kuba zu bleiben.

is natürlich auch wieder ansichtssache. kann nur für mich sprechen. als ich letztes jahr mit HDN über die insel bretterte, das war schon ne coole sache. für mich das erste mal diese art ausflug in Cuba. aber so schön wie ich diese knapp 2 wochen rumkutschen fand, ich hatte die faxen dicke. ständiges verhandeln bei allen möglichen dingen. die schlechten straßen konnten die schöne landschaft nicht mehr übertünchen. sogar die psssst-psssst-oyeee chicas gingen mir auf den keks. ich wollte wieder "nach hause" in meine casa. sogar da verlohr ich die lust. trotz mama cubana, "meinem" strand und lecker cubanischem essen. auch meine süße stammchica wurde mir langweilig. ich vermißte deutschland, trotz rezeptgebühr und geschwindigkeitsbegrenzung...
flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#18 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 19:59

In Antwort auf:
Und meine Frau versucht ein Auto auf ihren Namen zu Kaufen

das kann dann nur ein alter, Bj.vor 59, sein.
In Antwort auf:
Und den Führerschein in Cuba machen

das ist das kleinste Problem, schafft sie mit etwas engagement in 3 Monaten.
In Antwort auf:
Aber mein Gott -dann muss Sie das auch fahren

und beachte, sie fährt allein, du darfst nicht drinsitzen

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 20:06
In Antwort auf:
meine Frau versucht ein Auto auf ihren Namen zu Kaufen

wenn sie mit dir verheiratet ist und auch mit dir in alemania lebt wird sie kein auto auf ihren namen anmelden. den wird ihre familie spenden. womit wir wieder beim thema abhängigkeit wären...

In Antwort auf:
Aber mein Gott -dann muss Sie das auch fahren

das würde ich mir in der tat sehr gut überlegen!

yabalu, erkundige dich doch mal, nur so aus jux, welche taxikosten auf dich zukämen für die wege die du in Cuba so dringen zu erledigen hättest. bedenke du hast dort zeit ohne ende, man könnte im notfall sogar den guagua nutzen.
und dann rechnest du dagegen: kaufpreis für auto, sprit, reparaturrr, ersatzteile, wächter, multas...
el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#20 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 20:06
flicflac/yabalu, also meine Information von der Imi in Tunas war wie folgt:

1. nur meine Frau darf ein entsprechendes Auto mit traspaso kaufen(wenn ich es auch fahren möchte), sie muss es aber nicht selbst fahren können.
2. ich darf es nach vorheriger Genehmigung durch die Imi unter Vorlage des traspaso, unserer Heiratsurkunde etc.sehr wohl fahren, die Durchschrift der Genehmigung ist stets mitzuführen und bei Kontrollen vorzuzeigen, Kostenpunkt war 150CUC/Jahr.

Ok die Auskunft war von 2005.Habe wie schon gepostet aus Kostengründen(Unterhalt eines altes Amischlittens, 1 Satz Reifen=mind.500CUC z.B.) davon abgesehen.

Salu2, Maqui

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 20:14

Habe da noch eine kleine Stori wegen dem Führerschein von Guzzine, sie hatte ihn in Cuba gemacht 7 Std Fahrzeit und 2 Päcklein Antibiotika à 24 Tabletten für den Prüfer. Nun als wir in der Schweiz waren ging ich zum Stva (Tüf) und fragte wegen der umschreibung des Fahrerausweises. Wurde befürwortet mit der Auflage einer Nachprüfung, beim Bestehen ja, wenn nicht neue Ausbildung von Grundauf. Sah natürlich sehr schlecht aus. So fuhren wir nach Ungarn, wo der Cubi Führerausweis umgeschrieben wurde für einen Ungarischen. Nun zurück in die Schweiz und siehe da, der Ungarische wurde in der Schweiz ohne Nachprüfung erkannt. Natürlich konnte sie nicht rutinierter fahren, jetzt geht es mit einwenig Übung. Und wir hatten sehr viel Unkosten gespart.

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#22 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 20:22

Guzzi, verstehe ich das richtig? Du lässt jemanden auf die Welt los, von dem du nicht glaubst, das sie für den Strassenverkehr geeignet ist und auch keine Prüfung bestehen würde?

Naja, dann wollen wir hoffen, dass du deine Ersparnis nicht teuer bezahlen must!

----
Have Space Suit, will travel.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
17.05.2007 20:34



In Antwort auf:
Guzzi, verstehe ich das richtig? Du lässt jemanden auf die Welt los, von dem du nicht glaubst, das sie für den Strassenverkehr geeignet ist und auch keine Prüfung bestehen würde?


Na wer sagt dann sowas, mich haut das von der Socke

Es geht ja nicht um das Fahrkönnen, sondern dass sie einen Fahrausweis besitzt. Wenn sie alleine fahren möchte, dann geht das nur zuerst über den Fahrlehrer, ist für mich schon klar. Also muss sie nur noch das Fahren erlernen, weil sie die Prüfung schon hat. Zudem was ist denn wenn jemand da in Europa einen Führerschein macht, sich erst nach 30 Jahren zum fahren entscheidet, gibt es alles. So viel Verantwortung habe ich schon meiner Frau gegenüber, dass sie es lernen musste, nun sind 4 Jahre vergangen und sie fährt sehr ordentlich. Zudem gibt es in der Schweiz ein gesetz, dass man die Fahrprüfung in einer der Landessprachen absolvieren muss. Spanisch ist leider keine Landessprache. Also kann sie sich voll auf das Fahren konzentrieren beim Fahrlehrer und die Prüfung fällt weg.

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#24 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
18.05.2007 00:02

Ich habe nach 6 Jahren ohne Motorrad ein paar Fahrstunden genommen, die waren bitter nötig. Seltsam, was man alles in so kurzer Zeit verlernt.

----
Have Space Suit, will travel.

phil66
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 14
Mitglied seit: 12.03.2006

#25 RE: wenn ich eine Residencia in Cuba beantrage-???
18.05.2007 02:20

In Antwort auf:Und den Führerschein in Cuba machen


das ist das kleinste Problem, schafft sie mit etwas engagement in 3 Monaten.



Meine Freundin hat letzten Montag die praktische Prüfung
gemacht. Hat alles 150 cuc und etwas in mn für marken
gekostet. Jedoch wird z.b. rückwärts parkiern nicht
geübt... Fahrpraxis nach der Prüfung notwendig.

Seiten 1 | 2
«« Café G
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von camillo
16 11.05.2016 16:42
von camillo • Zugriffe: 1310
Residencia Permanente & Auto nach Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von tom2134
9 20.09.2014 20:22
von iris • Zugriffe: 1408
A2 hier (CH, D, A) oder in Cuba beantragen ?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Karo
63 30.04.2009 20:01
von jan • Zugriffe: 2111
Einladung in Cuba
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von serena
20 23.02.2006 19:25
von castro • Zugriffe: 339
Residencia Permanente
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von exilcubano
1 19.04.2004 08:31
von el loco alemán • Zugriffe: 560
Neues aus Cuba von e - l - a
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von DETALI
28 15.05.2002 17:26
von el loco alemán • Zugriffe: 2683
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de