Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 82 Antworten
und wurde 3.938 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
mojiton
Beiträge:
Mitglied seit:

Mein Verhältnis zu Don Olaf
25.04.2007 16:56
(habe bewusst kein Bild genommen, wo der Drache schon erlegt ist ...)
Angefügte Bilder:
St.Georg.jpg  
mojiton
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
25.04.2007 17:45

P.S, hatte ich vergessen zu sagen:

Wie man auf dem Bild deutlich sieht, stehe auch ich manchmal "links" – bin also kein "neoliberaler"

San_German
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#3 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
25.04.2007 22:33

willkommen im Kindergarten! Willst Du wie mein 8 jähriger vielleicht auch mal Spiderman sein? oder wie wäre es mit einem Hobbit? garstiger kleiner Hobbit!

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Che
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.848
Mitglied seit: 11.05.2001

#4 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
25.04.2007 22:51

"Ay, me gusta una yuma"

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 00:02

Don Olafio ist doch ein Spitzen Geschichte Prof. Ohne sein Wissen wäre das Forum ja nicht einmal halbso informativ.

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#6 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 00:08
Zitat von Gary
Ohne sein Wissen wäre das Forum ja nicht einmal halbso informativ.


Nicht vergessen: Das ist ein Cubaforum.
Sein Wissen über den cub. Alltag und die normalen Lebensbedingungen findet man vielleicht mit einem Elektronenmikroskop.

Belesen ist er aber.


"In the poker game of life, women are the rake."

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#7 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 01:18

Zitat von derhelm

Nicht vergessen: Das ist ein Cubaforum.
Sein Wissen über den cub. Alltag und die normalen Lebensbedingungen findet man vielleicht mit einem Elektronenmikroskop.
Belesen ist er aber.
Zustimmung: 100%

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

mojiton
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 02:24
Zitat von Gary
... Ohne sein Wissen wäre das Forum ja nicht einmal halbso informativ ...


Wissen im Sinne von "Weise" glaub ich eher nicht. Er stellt halt nach jeweiligem Gusto recherchiertes zusammen und folgert daraus seine Schlüsse. Die Argumente anderer werden zerschnippselt und dann einzeln neu bewertet. Wenn solche Leute in Form von Juristen auftauchen, bringen sie auch schonmal unschuldige ins Gefängnis oder schuldige wieder raus. Hauptsache, die Argumentationslinie ist stimmig, die Form dominiert den Inhalt. Das ganze hat halt nicht unbedingt was mit "Wahrheit" zu tun. Ich kenne auch genug andere Leute aus der schreibenden Zunft, die meinen, sich alles nur durch das Erlesen erschließen zu können. Allein der scharfe Verstand reiche dann aus, um die ganze Weltmechanik zu durchblicken.
Ja – die Geisteswissenschaftler sind manchmal Gefangene ihrer selbst ...

Ich selbst steh da mehr auf Praxiserfahrungen und vertraue eher dem "gesunden Menschenverstand" der auch bei "einfacheren" Leuten vorzufinden ist. Diejenigen, die regelmäßig ihre persönlichen Erfahrungen in Cuba machen und daraus persönliche Schlüsse ziehen, halte ich für wesentlich glaubwürdiger und interessanter – auch wenn Sie es nicht immer so geschliffen formulieren.
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 07:11

Über die subjektiven Erfahrungen der div. Touristen kann ich oft leider nicht mal nachvollziehen. Denke mal das da einige eher so vorgehen, in Deutschland wird das so gemacht warum nicht in Kuba und dann die Welt nicht mehr verstehen. An anderer Stelle habe ich auch schon geäußerst, das der typ. Weise eher von den Geldjägerinnen belagert wird, als von vertrauenswürdigeren Personen. Informativ zu lesen, das mal wieder einen gleich nach der Heirat verlassen wurde? Ich weiss nicht. Das ist mir der geschichtliche Exkurs schon lieber, als die Wiedergabe vom Geschwätz diverser Putas, die seid dem ersten Mal Gefängnis einen Affront gegen den Staat haben. Muss aber auch zugeben, das es einige Teilnehmer gibt die bei weitem weniger posten als sie wissen, weil das Forum kaum eine Diskussionsplattform bietet, solange soviele Poser unterwegs sind, die Putakuba kennen und glauben das ist ganz Kuba. Dem ist aber nicht so. Aus dem rechten Lager kommt null Info, höchstens mal wieder aufgeschnappte Medienberichte über die Menschenrechte.

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#10 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 07:25

In Antwort auf:
Muss aber auch zugeben, das es einige Teilnehmer gibt die bei weitem weniger posten als sie wissen,


sehr gut erkannt!!!!

stendi

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.226
Mitglied seit: 23.03.2000

#11 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 07:43
In Antwort auf:
sehr gut erkannt!!!!



Aber andere glauben alles gesehen zu haben und für die ist die Welt nur "schwarz" oder "weiß"

Regime Gegner müssen Terroristen oder zumindest Putas oder Verbrecher sein....
Castro (Regime) Gegner müssen rechts sein.... ...

Nur ist die Welt und besonders Kuba ist nicht so einfach....
aber bei den Personen hat halt die kubanische Propaganda gut funktioniert....

Nos vemos


Dirk

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#12 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 08:09

Zitat von Gary
Aus dem rechten Lager kommt null Info, höchstens mal wieder aufgeschnappte Medienberichte über die Menschenrechte.

Kann ich gleich mit @dirk antworten: Aber andere glauben alles gesehen zu haben und für die ist die Welt nur "schwarz" oder "weiß".
Regime Gegner müssen Terroristen oder zumindest Putas oder Verbrecher sein....
Castro (Regime) Gegner müssen rechts sein....

Die Auseinandersetzung über den von dir so bezeichneten "Terrortreff" ist teilweise nicht zuletzt deshalb in schwarz-weiß Rede-Gegenrede erstickt, weil man deine herangezogene Quelle (Junge Welt) und die nachfolgende Argumentation ganz sicher auch in die Ecke der "aufgeschnappten" Medienberichte stellen kann, da muss man einfach relativieren können und auch dürfen...und dafür muss man weiß Gott doch nicht gleich rechts sein

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

vivofeliz
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 09:55

Ich sehe auch nicht was der thread hier verloren hat.

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#14 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 10:11

Stimmt, der Strang kann eigentlich in den Schrott.


"In the poker game of life, women are the rake."

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 10:46

Zitat von San_German
willkommen im Kindergarten! Willst Du wie mein 8 jähriger


ist der schon acht..

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 12:02

Manzana die Veranstaltung ist nicht ins rechte Eck geruscht, die war schon immer dort angesiedelt. Wennst den Unterschied zwischen einen Politiker aus der Mitte und einem verbohrten Kommunistenhasser nicht kennst, dann kann man dir nicht mehr helfen. Wer mehr Freiheit in Kuba will kommt am Dialog nicht vorbei. Das hat an anderer Stelle Calderon (Reservepräsident Mexikos) sogar erwähnt und der ist bekanntermassen kein großer Castro Freund. Das wollen die Rechten nicht wahrhaben, dementsprechend verlangen sie von der EU den Sturz der Regierung. Dann spannen sie NGO vor deren Karren und verumglimpfen somit auch alle anderen in Kuba tätigen nicht regierungskonformen NGO´s.
Und sollten sie dann auch noch Erfolg haben, dann stehen in Kuba McDonalds herum, die Kultur geht verloren und alles wird gleich. Es gibt auf der Welt so ca. 138 Nationen die nicht alliert sind, Kuba ist in deren Vorsitz, sozusagen als Vertreter der 3. Welt. Das wird man nicht so einfach, wenn die Kubaner das machen würden was diese Leute vom Berlin Terror Treff wollen.
Sollen die EU Politiker mal eine ganz kleine Einmischung machen, die könnte viel größere Wirkung haben als man meint. Z.B. Investitionsabkommen, in welchen die kub. Arbeiter Löhne direkt vom Unternehmen bekommen und nicht vom Staat. Das würde eine Welle der Forderungen auslösen, nach mehr Eigenständigkeit. Und der kub. Staat könnte kaum nein sagen, da die Forderung nur ist den Kubaner mehr Lohn zu zahlen. Vielleicht ist sich auf das aber wirklich noch keiner gekommen.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#17 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 13:02
Zitat von Gary
Manzana die Veranstaltung ist nicht ins rechte Eck geruscht, die war schon immer dort angesiedelt. Wennst den Unterschied zwischen einen Politiker aus der Mitte und einem verbohrten Kommunistenhasser nicht kennst, dann kann man dir nicht mehr helfen.
Ich habe mich überhaupt nicht auf die Teilnehmer/Ausrichter der Veranstaltung bezogen, sondern lediglich auf die Diskussion in unserem FORUM darüberUnd auch den Unterschied zwischen Politikern aus der Mitte und Kommunistenhassern kenne ich sehr wohl...aber jemandem, der bezüglich eines Postings eine andere Meinung vertritt, sofort in die eine oder andere Ecke zu stellen, zeugt eben nicht von fairem Diskussionstil.
In Antwort auf:
Sollen die EU Politiker mal eine ganz kleine Einmischung machen, die könnte viel größere Wirkung haben als man meint. Z.B. Investitionsabkommen, in welchen die kub. Arbeiter Löhne direkt vom Unternehmen bekommen und nicht vom Staat. Das würde eine Welle der Forderungen auslösen, nach mehr Eigenständigkeit.
Stimme ich dir unumwunden zu!
In Antwort auf:
Und der kub. Staat könnte kaum nein sagen, da die Forderung nur ist den Kubanern mehr Lohn zu zahlen.
Eigentlich auch richtig, aber er würde "nein" sagen (müssen), um das soziale Gefüge nicht noch mehr zu sprengen. Mal davon abgesehen würden natürlich die meisten Kubaner versuchen, in diesen Unternehmen unter zu kommen, um PesosConvertibles zu verdienen.

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

mojiton
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 13:05
Zitat von Gary
Über die subjektiven Erfahrungen der div. Touristen kann ich oft leider nicht mal nachvollziehen. Denke mal das da einige eher so vorgehen, in Deutschland wird das so gemacht warum nicht in Kuba und dann die Welt nicht mehr verstehen. An anderer Stelle habe ich auch schon geäußerst, das der typ. Weise eher von den Geldjägerinnen belagert wird, als von vertrauenswürdigeren Personen


Auch diese Erfahrungen sind teilweise interessant oder wenigstens manchmal amüsant. Es steht ja jedem frei das individuell zu bewerten oder zu ignorieren. Für mich sind das genauso Mosaiksteinchen für mein Bild von Cuba. Abgesehen davon, leben ja solche "subjektiven" Leute nicht nur hier, sondern auch in Cuba – auch dort ist lang nicht jeder represäntativ.

In Antwort auf:
Muss aber auch zugeben, das es einige Teilnehmer gibt die bei weitem weniger posten als sie wissen, weil das Forum kaum eine Diskussionsplattform bietet, solange soviele Poser unterwegs sind, die Putakuba kennen und glauben das ist ganz Kuba.


Auch wenn es traurig ist, aber "Putakuba" ist ein ganz wesentlicher und bestimmender Teil Kubas, wer sich auch in "normalen" Orten und unter "normalen" Leuten dort bewegt, weiss das auch. Der "Jineterismo" tritt ja nicht nur im Zusammenhang mit Touristen auf: Landeskenner wissen auch, das sich einige auch mal für einen Sack Bohnen oder anderes "krummlegen". Prostitution in jeder Spielart ist ja für viele die einfachste und bequemste Art, ihre materiellen Bedürfnisse besser stillen zu können. Hier ist ja sozusagen auch ein "neuer Mensch" erstanden – nur ganz anders als es sich die Theoretiker vorgestellt haben.

In Antwort auf:
... Aus dem rechten Lager kommt null Info, höchstens mal wieder aufgeschnappte Medienberichte über die Menschenrechte.


Ich habe hier leider kein "rechtes Lager" wahrgenommen – ausser du bist so links das alles andere zwangsläufig rechts ist. Es sind ja nicht nur die Poser des "Putakuba" unterwegs, sondern auch die "Poser" aus der CUBI-SI-Ecke, die das Forum mit zweifelhaften Pressezitaten zuspammen. Jeder der sich mal etwas ausführlicher und auch kritischer äußert wird ja vom Sozi-Mob gleich zerlegt und in die "rechte" Ecke gestellt. Das wollen viele nicht – zusätzlich haben viele auch keine Lust und Zeit auf Erbsenzählerei á la Olaf, nicht jeder hier lebt von der Stütze und will auch mal entspannen. Leute wie z.B. "Socke", die auch mal mit wenigen Worten viel sagen können, gehen aber in dem Getöse natürlich ziemlich unter.
chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#19 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 13:45

Zitat von mojiton
Hier ist ja sozusagen auch ein "neuer Mensch" erstanden – nur ganz anders als es sich die Theoretiker vorgestellt haben.

Leider wahr.

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.285
Mitglied seit: 19.03.2005

#20 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 13:58
Zitat von chavalito
Leider wahr.

Und trotz dieses "Leider" liebst du den Erschaffer dieses "neuen Menschen" wie ein Gott. Ick vasteh dis nich!

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.221
Mitglied seit: 25.05.2005

#21 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 14:18
Zitat von ElHombreBlanco
trotz dieses "Leider" liebst du den Erschaffer dieses "neuen Menschen" wie ein Gott. Ick vasteh dis nich!

Nu lass'n doch! Jeder hat doch so seine Idole, sei es auch noch so irrational.

Wieviele (hier) haben drüben 'ne vergötterte novia und wissen eigentlich auch nicht, wieso gerade DIE

San_German
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#22 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 16:11

@tienda - der wird im Juni 9!!

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#23 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 16:51

Zitat von ElHombreBlanco
Und trotz dieses "Leider" liebst du den Erschaffer dieses "neuen Menschen" wie ein Gott. Ick vasteh dis nich!
Erstens hat er diesen "neuen Menschen" nicht erschaffen, sondern der ist ein Produkt einer felhlerhaften Politik eines mittelmäßigen politischen Personals, dass diesen Mann in den letzten Jahrzehnten umgeben hat (jede noch so überragende und moralisch integre Persönlichkeit wird irgendwann scheitern, wenn sie stets nur von solchen Knalltüten umgeben ist!).

Zweitens vergöttere ich niemanden, denn als Christ gilt natürlich der Bibelspruch: "Du sollst neben mir keine anderen Götter haben."
Den Bärtigen respektiere ich nur.

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#24 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 17:06

Zitat von chavalito
[Erstens hat er diesen "neuen Menschen" nicht erschaffen, sondern der ist ein Produkt einer fehlerhaften Politik eines mittelmäßigen politischen Personals, das diesen Mann in den letzten Jahrzehnten umgeben hat (jede noch so überragende und moralisch integre Persönlichkeit wird irgendwann scheitern, wenn sie stets nur von solchen Knalltüten umgeben ist!).

Diese überragende und moralisch integre Persönlichkeit hat in den ganzen Jahrzehnten, in denen sie an der Spitze dieses Landes steht, ja aber wohl auch dafür gesorgt, dass sie nur noch von solchen Knalltüten umgeben ist

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

San_German
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#25 RE: Mein Verhältnis zu Don Olaf
26.04.2007 19:31

es ist leider nun mal so, das egal mit welchem hereren & moralischen Anspruch ein Diktator mal an die Macht gekommen ist - spätestens nach 8 Jahren ist es vorbei.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Merkwürdiges Vorkommnis mit dem Handy meiner Frau
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Pille
37 24.11.2016 18:10
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 1375
Trojaner mit meiner korrekten Anschrift und Handynummer
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von pedacito
0 09.05.2016 17:23
von pedacito • Zugriffe: 224
Mein Bruder ist gestern verstorben
Erstellt im Forum Übersetzungshilfe vom spanischen ins deutsche und umgekehrt von joslove
30 26.04.2016 10:41
von joslove • Zugriffe: 1324
Quince meiner Tochter
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von joslove
89 15.02.2016 12:55
von el prieto • Zugriffe: 2499
kann ich eine sms aus Cuba auf meinen Computer übertragen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von manfredo19
36 31.12.2013 16:07
von Pauli • Zugriffe: 1788
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de