Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 163 Antworten
und wurde 10.670 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Asere2007
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: Nach Kuba umziehen
26.03.2007 15:56

Danke fuer die hilfreichen Antworten soweit.
Ich stelle fest, dass es doch irgendwie moeglich sein muss, dieses Vorhaben umzusetzen.
Die Sache mit der zeitlichen Begrenzung ist ja nicht unbedingt verkehrt, denn ich wollte schon noch mal zurueckkommen.

Mich wundert allerdings, dass auf der Homepage von Sherritt oder auch auf den anderen Homepages kaum etwas ueber das Arbeitn in Kuba steht - natuerlich auch keine Stellenangebote.

Bin hier in der E-mail Serverbetreuung taetig und zwar unter dem Dach von einer grossen US-amerikanischen Computerfirma mit zwei Buchstaben.
Wir betreuen hauptsaechlich Exchange. Weiss einer, ob das in Kuba ueberhaupt verbreitet ist?
Der Job, den ich aufgeben wuerde ist uebrigens in Spanien.

Uebrigens glaube ich auch, dass die Kalkulation von Halleluja fuer mich nicht zum Tragen kaeme. (war aber trotzdem interessant)
Ich werde eher von CUP als von CUC leben und statt Auto nehme ich das Fahrrad. Ansonsten werde ich (fast) alles so wie die Kubaner machen.

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#27 RE: Nach Kuba umziehen
26.03.2007 17:10

Mache alles so wie die Cubaner, lebe von € 500 und wenn Du nach 2 Jahren wieder zurückkommst schreibst Du Deine Eindrücke.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#28 RE: Nach Kuba umziehen
26.03.2007 17:46

yo a la Hemingway und wirst REICH und BERÜHMT!

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: Nach Kuba umziehen
26.03.2007 17:48

und gibst dir selbst die kugel

wg. CUP-Essen

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#30 RE: Nach Kuba umziehen
26.03.2007 18:55

[quote]Ich werde eher von CUP als von CUC leben und statt Auto nehme ich das Fahrrad. Ansonsten werde ich (fast) alles so wie die Kubaner machen.[quote]

Wusste gar nicht das E-L-A es ein zweites Mal versuchen will

Saludos, Thomas

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.813
Mitglied seit: 08.09.2002

#31 RE: Nach Kuba umziehen
26.03.2007 19:38

In Antwort auf:
Bin hier in der E-mail Serverbetreuung taetig und zwar unter dem Dach von einer grossen US-amerikanischen Computerfirma mit zwei Buchstaben


Na dann viel Spaß beim Wiedereinstiegsversuch nach der Rückkehr aus Kuba!

--

hdn

boniata
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Nach Kuba umziehen
26.03.2007 22:54

Was meinst Du eigentlich mit "ressourceschonend?" Erst mal hinkommen mit dem Anspruch! Auf einem Autoreifen? Einem Albatros? Dann in einer casita ohne fließend Wasser und Strom vom Fischen leben oder was? Bewirb Dich mit Deinem BMX-Radl doch bei Andre Heller, vielleicht inszeniert der für Dich ein "postsozialistisches Spectaculo" auf dem mallecon. Ts,Ts. Nicht zu fassen.

Asere2007
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: Nach Kuba umziehen
27.03.2007 11:56

Ich haette nicht erwartet, so viele unsachliche und pejorative Antworten zu bekommen.
Mein Anfrage war ernst gemeint und ich wuerde auch gern auf Argumente, die dagegensprechen eingehen. Dann allerdings sollten diese halbwegs vernuenftig vorgetragen werden.

Mir ist auch klar, dass ein Flug nach Kuba nicht gerade ressourcenschonend ist. Daher ist mein Plan ja auch laenger dort zu bleiben, um diesen Faktor gering zu halten.
Jeder, der mal auf Kuba fernab der Touristenpfade mit CUP unterwegs war und das Leben der Kubaner mit offenen Augen verfolgt hat, wird bemerkt haben, dass dort weniger Ressourcen verbraucht werden. Ich finde dies sinnvoll und halte unseren Lebensstil in Europa nicht fuer den optimalen und erstrebenswerten.
Hier ein Auszug aus Wikipedia: ( http://de.wikipedia.org/wiki/Kuba#Allgemeines )
"Offiziell besteht eine umfassende Umweltschutzgesetzgebung, doch unabhängige Umweltschutzorganisationen fehlen. So ist die Überwachung der Einhaltung staatlichen Stellen vorbehalten. Der umfangreiche Einsatz von Chemie in der Landwirtschaft wurde durch den Mangel an importierten Düngemitteln eingeschränkt. Kuba ist dadurch führend im Einsatz von eigenentwickelten ökologischen Pflanzenschutz geworden. Rohstoffknappheit bedingt auch die geringe Verwendung von Verpackungsmaterialien und die hohe Recyclingqoute. Kuba ist daher das Land mit der besten ökologischen Bilanz im Verhältnis zum Lebensstandard."

Mag sein, dass man in Kuba einige Dinge verbessern koennte, gerade im Sanitaeren Bereich. Von der Tendenz her sollte es aber eher Richtung Lebensstil in Kuba als Lebensstil in Europa gehen.

pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

#34 RE: Nach Kuba umziehen
27.03.2007 12:03

"Mag sein, dass man in Kuba einige Dinge verbessern koennte, gerade im Sanitaeren Bereich. Von der Tendenz her sollte es aber eher Richtung Lebensstil in Kuba als Lebensstil in Europa gehen."

bei solchen aussagen wirst du es schwer haben ernsthafte antworten zu bekommen . ich bin immer wieder erstaunt wie naiv manche leute cuba betrachten


Asere2007
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE: Nach Kuba umziehen
27.03.2007 12:27

@pepino:
Du beginnst Deine Antwort mit einer Prophezeiung, die Du auch gleich im folgenden Satz wahrmachst, in dem Du mir indirekt unterstellst, ich haette eine naive Sicht der Dinge.

Kennst Du meine komplette Sicht der Dinge auf Kuba?

Wer diskutieren will, bringt Argumente, die seine Meinung untermauern oder belegen.
Ich glaube, Du willst nicht diskutieren, sondern in genereller Weise zum Ausdruck bringen, dass Du mir gegenueber einen hoeheren Erfahrungsschatz bezueglich Kuba hast.




Tamara!
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 53
Mitglied seit: 22.01.2007

#36 RE: Nach Kuba umziehen
27.03.2007 13:45

Sorry, aber bei so viel Naivität kann man nur dumme Sprüche erhalten oder was hast du erwartet?
Denkst du wirklich Kuba hat auf dich und deinen Job gewartet!
In Kuba gibt es mit Sicherheit genügend hochqualifiziertes Personal, die haben es nicht nötig auf jemanden wie dich zu warten und ich glaub auch nicht, daß du sie mit BMX- Kunststücken beeindrucken kannst.
L.G. Tamara

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE: Nach Kuba umziehen
27.03.2007 13:57

Asere09, Lass dich nicht unterkriegen. Die sind bloß neidig. Wer zuerst kommt, der belohnt das Leben. Die Pionner von heute, sind die Erfolgreicher von morgen.
Kuba ist das Land der Zukunft.

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#38 RE: Nach Kuba umziehen
27.03.2007 14:53

Ach Gott, warum gibt es auf diese Art Frage so viele zynische Antworten?

Ganz einfach, sie werden immer wieder gestellt.

Ganz ehrlich ist hier im Forum wohl niemand in der Lage jemandem einen Job in Cuba zu besorgen, der Eigentümer vielleicht ausgenommen.

Hinzu kommt, dass wohl nur die wenigsten bereit sind ihren deutschen Lebensstil gegen einen cubanischen zu tauschen und diesem Wunsch, so er denn geäußert wird, eher ungläubig gegenüber stehen.

Ich kenne in Matanzas einen Taxifahrer der aus Argentinien kommt, der war mal SAP Spezialist bis ihn die argentinische Wirtschaftskrise erwischt hat, seit Anfang der 90er ist er nun in Cuba bei seiner Frau und fährt ein Touri Taxi.

Das er davon ganz ordentlich leben kann brauche ich hier wohl nur den wenigsten erzählen

Aber ich glaube nicht, dass ein Tourist einem weißen, der BMX Kunststückchen aufführt auch nur einen Eurocent geben wird, gleichfalls halte ich die Aussichten für einen expat Exchange Admin für extremst niedrig.

Wenn ich einen EDV Job außerhalb Europas suchen würde, dann wohl auch in Südamerika, aber eher Brasilien als Cuba. Möglicherweise auch Venezuela oder Costa Rica.

----
Have Space Suit, will travel.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#39 RE: Nach Kuba umziehen
27.03.2007 15:06

zumal die konkurenz von kubanischer Seite unermesslich ist - frag jemanden auf Cuba was er/sie lern/studiert - Compusaccion... :)

eher hast ne chance ne Strandbar aufzumachen... be your best client!

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE: Nach Kuba umziehen
27.03.2007 16:13
The Kuban way of live ist nicht für alle zu erreichbar.
Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 25.12.2005

#41 RE: Nach Kuba umziehen
27.03.2007 16:51
Zitat von Asere2007
@pepino:
(........)
Wer diskutieren will, bringt Argumente, die seine Meinung untermauern oder belegen.

Asere2007, ich fürchte, da hast du dich beim preisgekrönten Filmemacher an den Falschen gewendet. Für Argumente sind andere zuständig........
Seine Aufgabe hier im Forum besteht einzig und allein darin, seine Filmprojekte zu promoten und nebenbei allen vermeintlichen oder tatsächlichen Castro-Sympathisanten gelegentlich ans Bein zu p.....!


"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

#42 RE: Nach Kuba umziehen
27.03.2007 17:07
@chaval

jetzt hast du ihm ja richtig weitergeholfen
ausserdem haben mein filmprojekte wenigstens was mit cuba zu tun im gegensatz zu deiner naiven castroliebe

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 25.12.2005

#43 RE: Nach Kuba umziehen
27.03.2007 17:33
Zitat von pepino
castroliebe
pepino, ich liebe meine Frau, und nicht einen greisen, bärtigen karibischen Diktator!

Man sollte Hochachtung, objektive Charakterbeurteilung und persönliche Wertschätzung nicht mit Liebe verwechseln. Das sind zwei Paar Schuhe.


"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#44 RE: Nach Kuba umziehen
27.03.2007 23:15

In Antwort auf:
Ich haette nicht erwartet, so viele unsachliche und pejorative Antworten zu bekommen.
Mein Anfrage war ernst gemeint und ich wuerde auch gern auf Argumente, die dagegensprechen eingehen. Dann allerdings sollten diese halbwegs vernuenftig vorgetragen werden.


Sorry, aber soviel Naivität muss man nicht noch fördern. Wenn Du es wirklich in Cuba versuchen willst, dann viel Glück. Nur in spätestens 2 Jahren reihst Du dich dann hier in Deutschland in die Reihe der Arbeitslosen und ALG II Empfänger ein

Saludos, Thomas

P.S. Auch ich bewege mich Abseits der Touri Pfande und war schon öffters als 3mal in Cuba.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#45 RE: Nach Kuba umziehen
28.03.2007 00:06
In Antwort auf:
ch glaube, Du willst nicht diskutieren, sondern in genereller Weise zum Ausdruck bringen, dass Du mir gegenueber einen hoeheren Erfahrungsschatz bezueglich Kuba hast.
Asere, wenn dein Erfahrungsschatz angeblich so hoch ist, wieso stellst du dann so naive Fragen?

ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#46 RE: Nach Kuba umziehen
28.03.2007 22:00

In Antwort auf:
Sorry, aber soviel Naivität muss man nicht noch fördern. Wenn Du es wirklich in Cuba versuchen willst, dann viel Glück. Nur in spätestens 2 Jahren reihst Du dich dann hier in Deutschland in die Reihe der Arbeitslosen und ALG II Empfänger ein


Na ja, was bedeutet "Naivität".
Wenn er seine Koffer packen würde, dann losfliegt um vor Ort zu sehen ob es klappt?

Was er hat ist ein Traum, wie wir alle in unserem Leben irgendwann geträumt haben oder es noch immer tun.
Was er aber macht, ist Informationen zu sammeln. Das erscheint mir vernünftig.
Was er daraus macht, ist seine Sache.


Ernesto
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Nach Kuba umziehen
29.03.2007 01:37
Zitat von Asere2007
@pepino:
Du beginnst Deine Antwort mit einer Prophezeiung, die Du auch gleich im folgenden Satz wahrmachst, in dem Du mir indirekt unterstellst, ich haette eine naive Sicht der Dinge.
Kennst Du meine komplette Sicht der Dinge auf Kuba?
Wer diskutieren will, bringt Argumente, die seine Meinung untermauern oder belegen.
Ich glaube, Du willst nicht diskutieren, sondern in genereller Weise zum Ausdruck bringen, dass Du mir gegenueber einen hoeheren Erfahrungsschatz bezueglich Kuba hast.


Lieber Asere2007,

es kommt ganz selten vor, dass Pepino einen rein sachlichen Kommentar abgibt (und der obendrein und ausnahmesweise auch nichts mit seinem Filmchen zu tun hat). Du könntest Dich geehrt fühlen, und solltest nicht auf beleidigte Leberwurst machen.

Ansonsten halte ich Dich, wie viele meiner "Vorredner", für total naiv (um nicht zu sagen "beschränkt"), allein schon deshalb, weil Du meinst, die kubanische Lebensweise sei "Ressourcen-schonend". Was für ein Blödsinn.

Schon mal drüber nachgedacht, wieso bei denen immer überall das Licht (soweit vorhanden) brennt und die Klima-Anlagen (soweit vorhanden) auf "volle Kanne" laufen, und (soweit vorhanden) Waschmaschinen auch halbvoll angeschmissen werden? Schon mal in den Hauseingängen das Kabelwirrwarr gesehen, welches auch damit zu tun hat, dass die Stromzähler überbrückt worden sind? Schon mal gehört, dass z.B. Casa-Besitzer eine monatliche Pauschale zahlen, wo es dann nicht drauf ankommt, ob die halbvolle Waschmaschine in Gang gesetzt wird oder nicht und die Klima-Anlage (sinnlos) läuft, oder nicht?

Bist Du schon mal in Havana bei Ostwind gewesen und hat bei Dir noch nie der Abgasgestank vom gegenüberliegenden Elektrizitäts-(oder Zement)Werk Kopfschmerzen ausgelöst?

Hast Du Dich niemals gefragt, was die in ihren Autos verheizen, und warum das so dunkel ist und (so komisch riecht), was da hinten aus ihren Autos rauskommt, und ob das gut sein kann?

Ist Dir jemals der Gedanke gekommen, dass es nicht wirklich "Ressourcen-schonend" sein kann, Grundnahrungsmittel für teuer Geld aus dem Ausland holen zu müssen (selbst beim Klassenfeind!), anstatt die Möglichkeiten, die der eigene Grund und Boden bieten, optimal zu nutzen?

Meinst Du, dass es "Ressourcen-schonend" ist, ein vorhandenes Eisenbahn-System verrottet haben zu lassen, und jetzt stattdessen lieber 2.000 chinesische Überlandbusse kaufen zu müssen?

Und könnte es sein, dass der Mangel an Möglichkeiten nicht gleichzusetzen ist mit "Ressourcen-schonend"? Ich denke, die Kubaner würden zu den grössten Energie-Aasern gehören, wenn sie mehr Möglichkeiten dafür hätten...

P.S.: Vielleicht hat ja der kubanische Geheimdienst Interesse an Deinen beruflichen Fähigkeiten. Allerdings schätze ich, dass selbst die sagen würden: mit so einem Naivling/Träumer/Spinner wollen wir nichts zu tun haben.
Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#48 RE: Nach Kuba umziehen
29.03.2007 13:12

Als wir damals mit der Fähre rüber gefahren sind, um den Jesus zu betrachten, saß ich oben und wollte mir Havanna anschauen und mußte erschreckt feststellen, daß man kaum etwas sehen konnte, weil die Dunstglocke so dicht war über Havanna, daß da nicht viel zu sehen war. Ich fand es sehr erschreckend, weil man direkt in Havanna das gar nicht so mit bekommen hat. Da dachte ich, ich wäre in einem gesunden Klima und könnte mich von unserem Smog in Deutschland mal erholen. Biene

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 RE: Nach Kuba umziehen
29.03.2007 13:24

In Antwort auf:
daß man kaum etwas sehen konnte, weil die Dunstglocke so dicht war über Havanna, daß da nicht viel zu sehen war.

Bienchen, wann warst du denn zuletzt in Habana? ich hatte meistens glück mit der aussicht.


Ps. du hast natürlich recht. die abgase in den strassen sind fast nicht auszuhalten. zusammen mit der hitze kann einem schon der atem stocken. kein wunder das viele an astma leiden.

Angefügte Bilder:
0412_Cuba2 149a.jpg   arriba Habana.JPG   Habana mi amor.JPG  
Als Diashow anzeigen
Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE: Nach Kuba umziehen
29.03.2007 13:25

Ich war November 2003 das letztemal in Havanna. Biene

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
«« Cuba querida
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tourismus | Direkte Reisen von den USA nach Kuba sind nicht möglich
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
0 09.11.2016 17:46
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 141
günstige Transatlantik Kreuzfahrt nach Kuba
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Habanero
2 01.04.2016 09:05
von Habanero • Zugriffe: 328
007-Voice-over-IP Anbieter mit günstigen Tarifen auch nach Kuba
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jojo1
0 12.09.2015 17:55
von jojo1 • Zugriffe: 305
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de