Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 4.021 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#26 RE: Das erste Mal in Cuba
21.03.2007 10:08

.
Reisen ist seid meiner Kindheit eine meiner Leidenschaften. Meine erste Kubareise war reiner Zufall (oder Schicksal? )

Ich war die letzten Jahre des alten Jahrtausends viel in Asien und auch ein wenig in Afrika unterwegs, hatte im November 2001 eine Reise nach Myanmar (Burma) und Laos geplant, Ticket war gebucht und anbezahlt, Rucksack zur Hälfte gepackt und der Abflugtermin nach Bangkok stand unmittelbar bevor. Da bekam ich plötzlich Nachricht vom Flugticketvermittler, dass der von mir gewünschte Rückflugtermin kurz vor Weihnachten leider ausgebucht sei und es erst wieder nach den Feiertagen freie Plätze gebe. Da ich aus persönlichen Gründen jedoch vor Weihnachten zurück sein wollte, stornierte ich den Flug und sah mich nach einer Last-Minute Alternative um. Die fand ich damals bei LTUR, für rund 600 DM 3 Wochen Kuba.

Und so nahm das Schicksal seinen Lauf:

S

Salsa Cubana
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Das erste Mal in Cuba
21.03.2007 11:00

@ Moskito...

Ich habe eben deinen Reisebericht unter dem Link gelesen. Toll, hat mir sehr gefallen...

Gruß von Salsa

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#28 RE: Das erste Mal in Cuba
21.03.2007 11:30
In Antwort auf:
ich will das land und die leute kennen lernen und um zu entspannen
Das wird eher spannend als entspannend.
Obwohl - manche Leute sorgen dort auch für Entspannung.

mango69
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: Das erste Mal in Cuba
21.03.2007 12:42

März 2004 um endlich mal RICHTIG Salsa Cubana zu tanzen und gescheiten Timba zu hören, habe damals ne Tanzreise mit Aventoura gemacht und war jeweils eine Woche in HAV und in Santiago. Es war aber schon am 2. Tag klar, dass ich wieder hin wollte und vor allem ohne diesen organisierten Reiseführer-Quatsch (ist nicht so meins , war 1.-Versuch).
Naja, und dann Nov. 2004, März 2005, Nov. 2005....
Es ist einfach so, zum Tanzen habe ich nie wieder was besseres gefunden -> bis jetzt!

Melody29
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 426
Mitglied seit: 03.02.2007

#30 RE: Das erste Mal in Cuba
21.03.2007 17:27

[quote="Moskito"].
Und so nahm das Schichsal seinen Lauf

Schöner, witziger und realistischer Bericht.
Ich habe mich oft gefragt, wie und wo du deine Maris kennengelernt hast..bin ja noch nicht so lange Mitglied.
Würde mich über die damalige Fortsetzung als Link sehr freuen, wo ich es dann nachlesen könnte. Würde gerne wissen, wie das weiter gegangen ist.
Ich freue mich über jeden der berichten kann, daß seine Beziehung in die positive
Richtung gelaufen ist. Alles Gute DIR, MIR und allen anderen glücklich verheirateten in einer bi-nationalen Ehe.
Lieben Gruß aus der Hauptstadt
Melody

Melody29
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 426
Mitglied seit: 03.02.2007

#31 RE: Das erste Mal in Cuba
21.03.2007 17:34

@chico tonto :

Wann und wie war dein 1. Mal KUBA ???
Wäre schön, wenn du dieses auch hier posten könntest.


Lieben Gruß Melody

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Das erste Mal in Cuba
21.03.2007 20:51

Nachdem ich schon ca. 9 Monate in diesem Forum rumgeisterte, da ich ursprünglich individuell reisen wollte, war ich im Juni 2006 das erste Mal in Cuba.
Irgendwie hatten mich die Berichte dann doch von meinem Plan abgehalten und ich habe 1 Woche Rundreise Varadero-Havanna-Viñales-Cienfuegos-Trinidad incl. Escambray Gebirge-Santa Clara- Varadero gemacht und dann noch 2 Wochen AI in Varadero verbracht. Also mir hat es sehr gut gefallen und ich fahre bestimmt mal wieder hin.

Ich bin nun am Überlegen, wie man das verbessern kann, um eigene Erfahrungen zu machen.
„Kulturelle Kontakte" brauchen mein Mann und ich nicht, weil uns unsere „kulturellen Kontakte“ genügen, deshalb fallen casas particulares flach und außerdem möchte ich schon einen Pool haben, wenn wir Städte , die nicht am Meer sind, besuchen.
Ich habe mir gedacht, dass wir nochmal ne Rundreise (Oriente) buchen und dann eben nur die Transporte und Hotels in Anspruch nehmen und uns sonst komplett von der Gruppe abseilen und machen, was wir wollen. Da würde ja schonmal das für uns abnervende Gesuche nach ner Unterkunft oder nach ner Transportmöchglichkeit entfallen und das (Fr)essen wäre auch gesichert. Also wir waren im Juni dort und die Hitze hat unsere ansonsten vorhandene Entdeckerlust etwas gebremst, man wird halt nicht jünger So heiß kam es mir noch nirgends vor

Rudolfo_GTMO
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 167
Mitglied seit: 11.01.2004

#33 RE: Das erste Mal in Cuba
21.03.2007 22:11

Nachdem ich 2002 meinen ersten Karibik-Urlaub in der Dom Rep. verbrachte und recht begeistert war, hab' ich mich 2003 wieder nach einem Last Minute Trip in die Karibik umgeschaut. Am Flughafen waren dann 2 Wochen Varadero - Sun Beach *** AI für 850,- Euro ausgeschrieben. Das war ein unschlagbares Angebot, da stimmt mir wohl jeder zu. Vier Tage später war ich im Flieger..
Ich war seitdem nie wieder in Varadero, bin aber dieses Jahr wieder dort. Bin gespannt, wie es sich verändert hat..
Gruss
Rudi

Hay que llegar a la médula de las cosas!

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#34 RE: Das erste Mal in Cuba
21.03.2007 22:25

Oh, oh Varadero. War in diesem Jahr das erste mal in Varadero wollte da auch nie hin aber die Flüge waren günstiger als nach Holguin. Nach ein paar Tagen dort sind wir dann mit dem Auto in den Oriente.
Ich persönlich möchte dort nicht meinen Urlaub verbringen.



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#35 RE: Das erste Mal in Cuba
21.03.2007 22:28

labrujavieja, wie ist es denn mit dem Flexi? Da habt ihr das Auto und Übernachtung im Hotel und den Rest könnt ihr gestalten wie ihr wollt. Ohne Zwang einer Reisegruppe.
Tine



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

luckas
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 455
Mitglied seit: 28.09.2006

#36 RE: Das erste Mal in Cuba
21.03.2007 22:36

juli-august 1997 als deligierter zu den 14.weltfestspielen der jugend und studenten
6 tage campinghütte in el abra-3 wochen privatunterbringung in einer familie in havana!
dadurch kann ich bei der familie in havana oder bayamo wohnen ohne A2!
seit dem jedes jahr 4 wochen!
hab das ganze land mehmals durchfahren viel erlebt und eigentlich noch keine negativen erlebnisse gehabt!

chau pecau
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 111
Mitglied seit: 10.04.2006

#37 RE: Das erste Mal in Cuba
21.03.2007 23:23

Mein Vater war als Seemann anfang der fünfziger Jahre
oft in Havanna und Mantanzas.
Ich war 1995 das erst mal dort,und habe ein ganz anderes
Cuba vorgefunden wie mein Vater.
Wer jeztz 2007 zum ersten Mal nach Cuba kommt,
weiß nicht wie es 1995 war.
Vamos a ver hasta 2010??
Übrigens,:so richtig Urlaub habe ich noch nie im Mafialand
gemacht,könnte darrauf weiter eingehen,finde aber dieses
Forum nicht sicher genug.
Bin jedes Jahr für 30 Tage(mehr Urlaub habe ich nicht)
auf der einzigartigen Insel,die mir sehr viele Lebens-
weißheiten gelehrt hat.Danke Cuba

Serafina
Beiträge:
Mitglied seit:

#38 RE: Das erste Mal in Cuba
22.03.2007 00:12

Ich war ca. 15 Jahre alt, als ich entschied meine erste grosse aussereuropäische Reise nach Cuba zu machen. Cuba musste es sein, weil ich Che Guevara jugendlich-naiv verehrte, weil ich Spanisch lernen wollte und weil ich Inseln mag. Im Sommer 1994 war Cuba aufgrund des "Maleconazos" auch hierzulande ständig in den Medien und ich dachte damals, dass wohl nichts wird mit meinem 1995/95 geplanten Aufenthalt in Cuba. Die Situation beruhigte sich dann irgendwann wieder (oder besser gesagt, sie wurde beruhigt...) und ich hatte endlich auch genügend Geld gespart und so flog ich schlussendlich im November 1995 für 5 Monate nach Cuba. Nach den 5 Monaten ging ich, obwohl schwer , tapfer nach Hause. Allerdings wollte es mir in der CH gar nicht mehr gefallen und ich flog kurzerhand für weitere 3 Monate wieder hin.....
Salu2, Serafina

dieter116
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: Das erste Mal in Cuba
22.03.2007 07:05

Zitat von Tine
labrujavieja, wie ist es denn mit dem Flexi? Da habt ihr das Auto und Übernachtung im Hotel und den Rest könnt ihr gestalten wie ihr wollt. Ohne Zwang einer Reisegruppe.
Tine

Ja das ist so, aber Hotels sicherheitshalber vom letzten aus vorher resevieren, Anspruch hat man nur wenn das Hotel auch frei ist.
Man bekommt für jeden Tag einen Gutschein.

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE: Das erste Mal in Cuba
22.03.2007 07:35
In Antwort auf:
@chico tonto :

Wann und wie war dein 1. Mal KUBA ???
Wäre schön, wenn du dieses auch hier posten könntest.



@ melody
8. April 1984 nach Habana. Erst ab da war es überhaupt gestattet, dass Individualtouristen einreisen dürfen.
Als wir in Habana landeten wurden wir mit Musik und Mojito empfangen. Im Hotel mit einer Broschüre... Sorry unsere Sprache ist spanisch und nicht englisch. Als kleine Hilfestellung wurde uns ein Miniwörterbuch überreicht ....

nächste Woche mehr
Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#41 RE: Das erste Mal in Cuba
22.03.2007 07:36

Zitat von Melody29
[quote="Moskito"].
Und so nahm das Schichsal seinen Lauf
Schöner, witziger und realistischer Bericht.
Ich habe mich oft gefragt, wie und wo du deine Maris kennengelernt hast..bin ja noch nicht so lange Mitglied.
Würde mich über die damalige Fortsetzung als Link sehr freuen, wo ich es dann nachlesen könnte. Würde gerne wissen, wie das weiter gegangen ist.
Ich freue mich über jeden der berichten kann, daß seine Beziehung in die positive
Richtung gelaufen ist. Alles Gute DIR, MIR und allen anderen glücklich verheirateten in einer bi-nationalen Ehe.
Lieben Gruß aus der Hauptstadt
Melody
Danke Melody...
Ich bin allerdings mit persönlichen Berichten etwas vorsichtig geworden , da solche von ein paar Spezialisten i.d.R. sofort inhaltlich verzerrrt und niedergeknüppelt werden, wenn sie nicht in deren Weltbild passen. Man verliert dann die Lust. Ein Versuch plus die entsprechenden Reaktionen kannst du hier lesen: http://www.kubaforen.de/t515389f3426-Aus...sperhoelle.html

S

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.314
Mitglied seit: 27.03.2002

#42 RE: Das erste Mal in Cuba
22.03.2007 08:06

1985 hab ich mit Schleppverband via Las Palmas und dann quer
übern "Großen Teich" die Reise von HRO nach Nuevitas Prov. CMW
angetreten. Bei Einfahrt in die Bahia de Nuevitas hab ich wie einst
der große Christoph gedacht :" Das ist es jetzt biste im Paradies"
Die Ernüchterung während unseres mehr als einjährigen Arbeitseinsatzes der nur
von alle 3 Monate stattfinden Kurzurlauben unterbrochen wurde folgte als bald.
Das hatte weniger mit Land und Leuten zu tun als mit den Schwierigen Technischen
Problemen die bei der Ausbaggerung des Puerto Taraffa in Nuevitas auftraten.
Das war Knochenarbeit.Dazu kam das wir in Micro Doz Edif. 37 mitten unter den
Cubanern lebten und einige werden sich sicher vorstellen können was es bedeutet
morgens um 06:30 von der 12stündigen Nachtschicht zu kommen schlafen zu wollen
und dann ab 08:00 UHR das Erwachen der Calle zu erleben. Das war Stress pur-
5 Radios im Rechtsanschlag mit 6EMISORAS.
Dennoch war es eine schöne Zeit die von Freundschaft ,Zuneigung und Hilfsbereitschafr
erfüllt war. Alle die jetzigen Auswüchse des BESCHEISSENS,JINETERISMUS usw. gab es
nicht.Als dann unser Einsatz mit dem seinerzeit modernsten Schwimmbagger Europas
zu Ende ging(zwischenzeitlich gab es noch Querelen weil weder RGW noch Kuba zahlten)
geschah das ganz bestimmt mit einem weinendem Auge - wohlwissend das man unter normalen
Umständen das ganze nie wieder gesehen hätte. Weder die Freunde noch die Strände wie
Varaderito,Sta.Rita,Pla. Los Pinos und Santa Lucia wo wir unsere Freizeit verbrachten.
Aber die Geschichte schrieb ja bekanntlich ein andere Sprache. Und so war ich dann ab
Winter 1990 wieder in SL in unserem ehemaligen HQ dem Mayanabo als "ordentlicher Gast"
inmitten von Canadians und vereinzelten "Bundis" die darüber rätselten wie um "Gottes Namen"
so´n Ossi sich den Urlaub hier leisten konnte und überdies dazu noch einen Leihjeep fuhr.
Das der Leihwagenvermieter ein Freund aus der Nuevitas Zeit war und mir die Kiste für 200 USD
und 14 Tage(illegal versteht sich) gab wusste ja keiner.
Jedenfalls war die Freude des Wiedersehens in SL Riesengroß und das Wissen um die Vorgänge in Europa
was DDR,UdSSR usw. anbelangte sehr gering. Traurig war das eben diese Vorgänge in Nuevitas
schon Früchte getragen hatte - neben den dort verheiratet lebenden "DDR-Deutschen" war ein sehr
großer Teil von guten Freunden verschwunden weil der Hafen mit der Lebensader zur untergegangenen
oder gehehenden SU mehr und mehr verkümmerte.
Der Rest ist schnell erzählt. Es ging dann Jahr für Jahr (mitunter 2mal im Jahr) gen SL und ab
1993/94 konnte man nach Freigabe und Einführung der Devisen den grob ausgedrückt moralischen
Niedergang verfolgen. Bis ca.95/96 das war wohl der Höhepunkt in der FIESTA CUBANA ging das noch
ganz locker zu - danach gings immer mehr "Bergauf" aber nur was Jineterismus anbelangte. Da brachten
Väter die Töchter an den (yuma) Mann usw ,anfänglich für Shampoo und Seife später gegen Greenbacks.
Jeder der sich in dieser Zeit dort aufgehalten hat wird das bestätigen. Nun ja und nunmehr ist das
mit einigem AUF und AB halt so geblieben. Jeder will vom angeblichen Wohlstandskuchen was abhaben
(ausgenommen vielleicht in den entlegensten Campos) und da wird dann kräftig am Reichen Yuma
gearbeitet. Amistad + Amigo die Worte haben ihre Bedeutung verloren. Natürlich gibt es Ausnahmen.
MfG El Lobo

el conquistador
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE: Das erste Mal in Cuba
22.03.2007 13:58

In Antwort auf:
Mich würde interessiern, wann und warum ihr zum ersten Mal nach Cuba gereist seid....



Wasserrohrbruch .... schlimmer Anfall von Liebeskasperei ... Ausfall logischen Denkens .... ec.
ich wollte die Kinder und Familie meiner Ehefrau kennen lernen ....

Melody29
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 426
Mitglied seit: 03.02.2007

#44 RE: Das erste Mal in Cuba
22.03.2007 20:16
Zitat von chico tonto

[quote@ melody
8. April 1984 nach Habana. Erst ab da war es überhaupt gestattet, dass Individualtouristen einreisen dürfen.
Als wir in Habana landeten wurden wir mit Musik und Mojito empfangen. Im Hotel mit einer Broschüre... Sorry unsere Sprache ist spanisch und nicht englisch. Als kleine Hilfestellung wurde uns ein Miniwörterbuch überreicht ....
nächste Woche mehr


1984, mein Gott, da war ich noch ein kleines Mädchen und da war für mich noch längst kein Gedanke an Kuba oder das es auch mal mein Schichsal werden würde... allerdings ganz sicher im positiven Sinne.
Total süüüß die Sache mit dem Wörterbuch. Ich freue mich auf deinen Bericht nächste Woche.

@Moskito :
Vielleicht ist es ganz einfach nur Neid der Besitzlosen ????

Liebe Grüße aus der Hauptstadt
von Melody

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.314
Mitglied seit: 27.03.2002

#45 RE: Das erste Mal in Cuba
02.04.2007 08:00

Zitat von Moskito
.

Und so nahm das Schicksal seinen Lauf:

Das Zimmer, immerhin 15 $ teuer, hat den Charme einer Bahnhofstoilette.




Na Mücke verfällst Du auch meinem Klo Wahn
MfG El Lobo

claudi
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 242
Mitglied seit: 24.12.2006

#46 RE: Das erste Mal in Cuba
02.04.2007 21:08


schöne idee salsa, wieder mal back in die vergangenheit...ja, das erste mal, bei vielen von uns ja schon eine weile her .....mein erstes mal
cuba war vor sieben jahren, wollte eigentlich gar nicht dorthin sondern nur nach mexico, liess mich aber überreden einen monat kuba und dann einen monat mexiko zu bereisen.....ich war aber erst jahre später dann wirklich in mexico........das erste mal cuba war herumreisen quer durch die insel aber schon damals bin ich am längsten in trinidad hängengeblieben und habe dort echte freunde kennengelernt die ich immer wieder gern besuche (nicht nur wegen der tollen männerkörper!!). die jahre 2002 - 2005 waren meine bisher kubaintensivsten, da war ich mehrmals im jahr und immer länger, mal fast vier monate am stück. mein jüngster besuch war diesen februar ein monat in trinidad......wie oft insgesamt zähle ich gar nicht mehr seit es im zweistelligen bereich war......und ich finde es oft eine art hassliebe, man kann nicht mit aber auch nicht ohne.....oft wenn ich eine weile nicht nach cuba kann denke ich, ok, wieder mal in ein anderes land reisen wär doch besser....und immer wenn ich dann doch wieder in cuba bin weiss ich warum und möchte nirgendwo anders sein. da es in trinidad nun einfacher wird ein haus zu erwerben werde ich wohl doch auch dies als nächsten schritt wagen........

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.985
Mitglied seit: 03.07.2004

#47 RE: Das erste Mal in Cuba
02.04.2007 21:14

da es in trinidad nun einfacher wird ein haus zu erwerben werde ich wohl doch auch dies als nächsten schritt wagen........
-----------------------------------------------------------------------------------------

Einfacher?????
Das mußt Du erzählen!

Neugieriger Cardenas

claudi
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 242
Mitglied seit: 24.12.2006

#48 RE: Das erste Mal in Cuba
02.04.2007 21:30


nun ja, wie wir ja alle wissen kann man keinen besitz auf eigenen namen registrieren lassen. egal ob mit oder ohne residenz. in trinidad gibt es aber nun einen offiziellen schein wo man immerhin zb. schon eine eigene wohnung / hausteil legal auf eigenen namen eintragen lassen kann wenn der kubanische eigentümer dem zustimmt. ist diese tage im anfangsstadium....sobald ich genaueres weiss / sehe lass ich es euch wissen....da in trinidad masssenweise casas zum verkauf stehen müssen sie sich was einfallen lassen. und trinidad war zb. schon bei der legalisierung der casa particular, später eine weile auch der casa sola (das war eine geile zeit!!!) und der registrierung von cubanas/cubanos zusammen mit yumas in einer offiziellen casa vorreiter. es gibt tolle häuser für sehr wenig geld (noch) im städtchen. kommt mich besuchen!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#49 RE: Das erste Mal in Cuba
03.04.2007 16:11

In Antwort auf:
in trinidad gibt es aber nun einen offiziellen schein wo man immerhin zb. schon eine eigene wohnung / hausteil legal auf eigenen namen eintragen lassen kann wenn der kubanische eigentümer dem zustimmt....es gibt tolle häuser für sehr wenig geld

Der 1. April ist aber schon vorbei, oder?

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE: Das erste Mal in Cuba
03.04.2007 16:57
Ich nehme dann das Casa Fischer

Bleibt somit in Deutscher Hand

Und jeden Tag disco!
+++++

N.B. ich wurde schon oft gefragt: ¿conoces claudi?

...muss ein heißer Feger sein!
Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Julia Cooke: "The Other Side of Paradise: Life in the New Cuba"
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von HayCojones
0 04.04.2014 11:45
von HayCojones • Zugriffe: 729
Churchill estuvo a punto de morir en Cuba
Erstellt im Forum Debate de Cuba von ElHombreBlanco
0 01.04.2014 15:17
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 1030
Dos nuevos servicios disponibles para Cuba
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Sacke
5 23.01.2014 14:38
von Sacke • Zugriffe: 502
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de