Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 126 Antworten
und wurde 10.415 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
surferboy
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 35
Mitglied seit: 03.01.2005

Lohnt sich Kuba noch?
14.03.2007 17:25
Nun, um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Ich fliege nicht nach Kuba wegen der Zigarren, der alten amerikanischen Strassenkreuzer oder wegen der immer 'freudlichen und heiteren' kubanischen Metalität. Solche Romantik überlasse ich anderen. Meine Frage stelle ich hier in den Raum, nach dem ich ELA'S Info gelesen habe. Ich war richtig schockiert. Ich meine, dass man sich mit der üblichen Kuba-Abzocke und den üblichen Problemen abgeben muss ist mir ja klar. Aber, dass man neuerdings nicht Mal die Essenz des Kubaurlaubes richtig geniessen kann, das scheint mir doch etwas bedenklich. Heisst Elas's Bericht, dass ich mich in ein dreckiges illegales Loch veziehen muss, um ein Chica 'näher' kennen zu lernen? Wie soll das laufen, wenn ich mit einer Chica auf der Strasse ins Gespräch komme. Wird sie dann gnadenlos abgführt? Früher hatte man sowas wie eine Schonfrist, so etwas wie 15 Min..in dieser Zeit hast Du die Chica kenngelernt, hast geklärt, wo man sich treffen kann oder ob sie gleich mitkomen möchte. Klar, am Prado mit ihr zu spazieren, das ist schon lange keine Gute Idee mehr.
Also, meine Frage lautet: Ist es nun völlig unmöglich, Kuba ein wenig zu geniessen (so ganz geniessen kann man ja nicht mehr, ich kenn den Unteschied, ich war das Erste Mal 1998), gibt es noch Strategien, um die ganzen Schikanen zu umgehen und in Ruhe die chica des Tages kennen zu lernen? Gibt es in Havanna Casas, bei denen auch mal ein Auge zu gedrückt wird? Strategien sind gefragt, fall es sie noch gibt...

danke, und gruss...
flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#2 RE: Lohnt sich Kuba noch?
14.03.2007 18:33




nach Thailand fahren

sarchi
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.154
Mitglied seit: 01.01.2002

#3 RE: Lohnt sich Kuba noch?
14.03.2007 18:43

In der Province geht es noch.
hatte bis jetzt nie probleme mit der casa und chica.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Lohnt sich Kuba noch?
14.03.2007 18:55
Eigentlich nicht.
Natürlich gibt es Strategien, aber ob sich das alles rentiert muss jeder selbst wissen.
20 die Chica, 10-15 das Alquiler, 5 das Taxi =40 für ne Nummer. Zu dem Tarif geht es überall ohne Versteckspiel
um den Azules nicht auch noch mit einem pescado die Augen zu schliessen.

Wobei die Preise eher unten für die Provinz angesetzt sind.
greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Lohnt sich Kuba noch?
14.03.2007 19:16



Den Hinflug 600:12 Nächte = 50 EUR haste nicht berechnet

Tamara!
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 53
Mitglied seit: 22.01.2007

#6 RE: Lohnt sich Kuba noch?
14.03.2007 20:12

Bleib in Deutschland und geh ins Bordell, ist billiger und Cuba hat einen Sextouri weniger!

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.985
Mitglied seit: 03.07.2004

#7 RE: Lohnt sich Kuba noch?
14.03.2007 21:03

Flieg nach Bankok!
Da sind Typen wie Du besser aufgehoben.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Lohnt sich Kuba noch?
14.03.2007 21:49
In Antwort auf:
Da sind Typen wie Du besser aufgehoben


War klar dass das Posting wieder unsere Moralapostel auf den Plan ruft,
die Ihre Chica alle aus der Klosterschule kennen.
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Lohnt sich Kuba noch?
14.03.2007 22:57

Klosterschule? Und Du meinst da läuft das mit dem ungestörten Pimpern?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Lohnt sich Kuba noch?
14.03.2007 23:13

Wäre ein Versuch wert.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#11 RE: Lohnt sich Kuba noch?
14.03.2007 23:59

In Antwort auf:
Also, meine Frage lautet: Ist es nun völlig unmöglich, Kuba ein wenig zu geniessen (so ganz geniessen kann man ja nicht mehr, ich kenn den Unteschied, ich war das Erste Mal 1998), gibt es noch Strategien, um die ganzen Schikanen zu umgehen und in Ruhe die chica des Tages kennen zu lernen? Gibt es in Havanna Casas, bei denen auch mal ein Auge zu gedrückt wird? Strategien sind gefragt, fall es sie noch gibt...

Einfachste aber nicht billigste Variante: Mich als Reiseleiter buchen.

Aber es geht auch ohne mich. Zumindest in "meiner" Gegend an den Playas del Este im Hinterland gibt es immer noch genügend schmerzfreie Vermieter, wo du sogar den Schlüssl bekommst und niemand dich fragt, wen du mitbringst. Und du mußt nicht die völlig überteuerten Profinutten aus Havanna abschleppen. Allerdings ist es auch hier nicht mehr so lustig und billig wie 1998, aber es läuft noch einiges. Besser ist natürlich, man hat vor Ort einige Bezugspersonen.

Ich schrieb nur von den Problemen die in Holguin, Baracoa und Bayamo (und vermutlich im ganzen Oriente) offensichtlich vorherrschen. In und um Havanna ist alles etwas entspannter, dafür auch teurer.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#12 RE: Lohnt sich Kuba noch?
15.03.2007 00:01

In Antwort auf:
Flieg nach Bankok!
Da sind Typen wie Du besser aufgehoben.
Was soll jemand mit Asiatinnen, wenn er auf Latinas steht?

el Transistore
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 254
Mitglied seit: 07.09.2001

#13 RE: Lohnt sich Kuba noch?
15.03.2007 00:16

In Antwort auf:
hatte bis jetzt nie probleme mit der casa und chica


Na ja, deine Erfahrungen in dieser Beziehung sind ja wohl auch nicht mehr so ganz aktuell hoffe ich mal.



Es gibt nur eines was teurer ist als eine Frau, nämlich eine Ex-Frau... (Jack Nicholson)

yabalu
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Lohnt sich Kuba noch?
15.03.2007 00:25

Generell-mal was zum System-der Policia in Cuba-und den Chicas.Also ich spreche aus eigener Erfahrung.ich war -letztes jahr 2 mal in Cuba.Bin mit dem Mietwagen und meiner Verlobten also-ich habe nur eine Chica und zwar eine Feste- von havanna bis -nach Santiago de Cuba gefahren- ihre Freundinn-mit der Sie auf der Uni studiert hatte ich auch im Auto.2 Verhaftungen-am selben Tag-Havanna ist ganz schlimm-Cienfuego ist noch schlimmer und egal wo Du hinkommst-die nehmen die Mädels einfach mit zur Polizei-und meine sehen echt aus wie Studentinen-und nicht wie Jineters.Einmal 2 Tage haft wegen nichts.Also ich habe die Schnauze voll-die haben die Obermeise-und die Policia reagiert völlig daneben.Trotzdem ich meine Papiere-vorgezeigt habe -zur Heirat -haben Sie meine Verlobte mitgenommen.
Und in den Casas-man oh man- die Touris sitzen alleine und warten darauf das sich die Chica abends in die Casa schleicht-und morgens wieder raus.Ne das ist alles für ganz doofe.Und wenn ich mir nicht mal ne Frau in der Disco oder auf der Strasse anlachen darf wo bin ich den dann-ganau in einer Diktatur-in der die Menschen absolut kontrolliert und unterdrückt werden.
Ne das macht alles keinen Sinn-und das macht auch keinen Spass mehr.
yabalu

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Lohnt sich Kuba noch?
15.03.2007 00:39
In Antwort auf:
Ich schrieb nur von den Problemen die in Holguin, Baracoa und Bayamo (und vermutlich im ganzen Oriente) offensichtlich vorherrschen. In und um Havanna ist alles etwas entspannter, dafür auch teurer.


Ich schätze deine Kompetenz was die Ecke um Havanna betrifft, aber sorry vom Oriente hast du wenig Ahnung.
Ich habe 6 Wochen in Havanna und 8 im Oriente verbracht und kann dir sagen im Oriente ist alles entspannter,
man muss allerdings tiefer eintauchen. Es wird dir nicht so wie in Havanna von den my frengst serviert.
Holguin, Gtmo null Probleme, Stgo. ist Scheisse geworden. Havanna ist nur noch grosse Abzocke und bringt
fast keinen Spass mehr.

Insgesamt muss man relativ schmerzfrei sein um das Kasperltheater in Cuba noch mitzumachen.
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#16 RE: Lohnt sich Kuba noch?
15.03.2007 00:47

Yabalu,

so wie du es beschreibst, so ist es in tatsächlich in Kuba. Nichts kann man kalkulieren. Meistens erwischt es die Anständigen. Und die Goldketten behangenen Zuhälter und Profinutten werden in Ruhe gelassen, weil sie an die Polizei abdrücken. Allerdings gibt es auch genügend Grauzonen, doch das ist von Tag zu Tag immer wieder anders. Für ein Pärchen mit ernsten Absichten können diese Umstände der Horror sein. Das hat mit Urlaub nicht mehr das geringste zu tun, wenn man alleine an den Strand fahren muß während sich die neue Freundin und sogar auch die langjährig Verlobte in der Casa verstecken muß, nur um nicht von der Polente belästigt oder gar weggefangen zu werden. Solchen Affenzirkus gibt es sonst nirgendwo. So gesehen ist Kuba absolut kein Urlaubsland.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Lohnt sich Kuba noch?
15.03.2007 00:50

In Antwort auf:
So gesehen ist Kuba absolut kein Urlaubsland.

Eigentlich sowieso pervers freiwillig für viel Geld in ein Land zu fahren,
dessen Bewohner sich mit einem Autoreifen ins Meer stürzen um es es zu verlassen.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#18 RE: Lohnt sich Kuba noch?
15.03.2007 00:52

In Antwort auf:
Ich habe 6 Wochen in Havanna und 8 im Oriente verbracht und kann dir sagen im Oriente ist alles entspannter,
man muss allerdings tiefer eintauchen.
Mit entspannter in Hav. meine ich ausschließlich die Casasituation.

Vielleicht relativiert sich das auch, wenn man "eintaucht" und mehr als nur drei vier Tage an einem Ort im Oriente ist und man nach und nach die schmerzfreien Vermieter, so es denn welche gibt, gefunden hat.

Ansonsten hast du recht. In Holguin und andernorts kannst du mit ner Chica an der Polente vorbeispazieren und niemand hält euch an. In Havanna ist das Stress pur.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#19 RE: Lohnt sich Kuba noch?
15.03.2007 00:55
In Antwort auf:
Es wird dir nicht so wie in Havanna von den my frengst serviert.
Daß ich und meine Mitreisenden sowas nicht nötig haben, dürfte dir klar sein. Mir gehen solche Typen eh nur auf den Sack. Den Präsentierteller meinte ich also auch nicht mit "entspannt".

el conquistador
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Lohnt sich Kuba noch?
15.03.2007 03:49



@ surferboy ...

Cuba ist doch schei... Revier zum surfen , keine hohe Brandung
... aber mit Bierbauch und Glatze siehst ... sowieso etwas scheiße aus... oder ...grin]

saludos el C

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#21 RE: Lohnt sich Kuba noch?
15.03.2007 10:41

In Antwort auf:
... und egal wo Du hinkommst-die nehmen die Mädels einfach mit zur Polizei-und meine sehen echt aus wie Studentinen-und nicht wie Jineters
Ihr Aussehen spielt keine Rolle, es zählt bloß, dass sie mit dir zusammen sind. Wie siehst du aus? Die Policia beurteilt immer beide...
Das könnte erklären, warum manche Yumas nahezu unbehelligt mit ihren Mädels kreuz und quer durch Kuba reisen, andere keine drei Schritte gehen können, ohne dass irgendwer verhaftet wird...

S

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Lohnt sich Kuba noch?
15.03.2007 10:58

In Antwort auf:
Die Policia beurteilt immer beide...
Das könnte erklären, warum manche Yumas nahezu unbehelligt mit ihren Mädels kreuz und quer durch Kuba reisen, andere keine drei Schritte gehen können, ohne dass irgendwer verhaftet wird...


Das könnte wirklich eine Erklärung sein

surferboy
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 35
Mitglied seit: 03.01.2005

#23 RE: Lohnt sich Kuba noch?
15.03.2007 11:09

Leute, vielen Dank für Eure Beiträge. Ich möchte Eure Erkenntnisse zusammenfassen:

Im Oriente ist es im allgemeinen schwieriger, ausser man verbringt einige Zeit dort und man wird mit der Situation vertraut.
In Havanna ist es ein wenig entspannter, jedoch ist in und um Havanna alles teurer (was für mich zum Glück nicht so eine Rolle spielt)
Mit einer Chica einen romantischen Spaziergang zu unternehmen hat definitiv ausgedient.
Profis in Havanna scheinen recht unbehelligt von der Polizei zu bleiben (ist übrigens auch meine Beoboachtung aus früheren Reisen...die haben irgendwie alle einen Deal mit den policias)
In Havanna gibt es immer noch casas für die man einen Schlüssel bekommt und wo noch so was wie Diskretion herrscht.
In Havanna ist es allgemein schwieriger Mädchen kennen, die nicht 'professionell' unterwegs sind.

Und zum Schluss noch:
Am besten ist es wenn man ELA All Inclusiv bucht . Natürlich vergisst ELA, dass ein Individualreisender wie ich, unproportionale Kosten zu tragen hätte. Ich meine, so den Kuba-Unterhalt einer zweiten Person zu finanzieren ist etwas, das auch mir etwas teuer vorkommt.

Um auch eine Antwort auf die Bermerkung von CONQUISTADOR zu geben: Ich bin knapp über 30, sehe gut aus, guter job in der Finanzindustrie. Ich kann meine Destinationen eher frei wählen und bin in der glücklichen Lage, wo auch immer ziemlich schnell Bekanntschaften mit den Mädels vor Ort zu schliessen. Ich mag keine Asiatinnen, habe jedes, wirklich jedes Land der beiden amerikanischen Kontinenten (Kanada bis Feuerland) bereist und kann ziemlich gut Salsa tanzen.

Und deshalb stellt sich für mich die Frage, ob ich mir Kuba antun soll, es gibt nämlich durchaus valable Alternativen.

Danke für Eure Beiträge...

Melody29
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 426
Mitglied seit: 03.02.2007

#24 RE: Lohnt sich Kuba noch?
15.03.2007 11:12

Zitat von chico tonto
In Antwort auf:
Die Policia beurteilt immer beide...
Das könnte erklären, warum manche Yumas nahezu unbehelligt mit ihren Mädels kreuz und quer durch Kuba reisen, andere keine drei Schritte gehen können, ohne dass irgendwer verhaftet wird...

Das könnte wirklich eine Erklärung sein


DAS ist genau DIE Erklärung dafür


Melody

Melody29
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 426
Mitglied seit: 03.02.2007

#25 RE: Lohnt sich Kuba noch?
15.03.2007 11:17

Zitat von surferboy
Ich bin knapp über 30, sehe gut aus, guter job in der Finanzindustrie. Ich kann meine Destinationen eher frei wählen und bin in der glücklichen Lage, wo auch immer ziemlich schnell Bekanntschaften mit den Mädels vor Ort zu schliessen. Ich mag keine Asiatinnen, habe jedes, wirklich jedes Land der beiden amerikanischen Kontinenten (Kanada bis Feuerland) bereist und kann ziemlich gut Salsa tanzen.
Und deshalb stellt sich für mich die Frage, ob ich mir Kuba antun soll, es gibt nämlich durchaus valable Alternativen.
Danke für Eure Beiträge...


Genau, mit 30 bist du nicht wirklich der typische Sextourist und schon überhaupt nicht wenn du dabei auch noch gut aussiehst und verdammt gut Salsa tanzen kannst.
Aber in der Finanzindustrie verdient man viiiiellll Fulas und damit könntest du dann doch wieder intressant werden

Melody

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
alte Rennstrecken auf Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el prieto
15 05.05.2015 20:11
von statz • Zugriffe: 1166
Internet auf Kuba - noch langsamer?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Taxi
3 13.10.2012 17:07
von Ralfw • Zugriffe: 831
wo kann man in kuba noch natur pur genießen?
Erstellt im Forum Flora und Fauna auf Kuba von murci
8 04.10.2008 10:55
von Moskito • Zugriffe: 1800
7 Wochen Kuba.....2. Teil
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von lisnaye
0 03.05.2007 01:06
von lisnaye • Zugriffe: 693
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de