Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.141 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Salsa Cubana
Beiträge:
Mitglied seit:

Grande Pietra
24.02.2007 09:57
Hola
Auf meiner Reise durch Kuba letztes Jahr waren wir nähe Santiago de Cuba auf dem "Grande Pietra". Oben auf dem Gipfel steht so eine Art Funkstation. Weiß einer ob das was militärische ist
Hier mal ein Bild


Gruß von Salsa
greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Grande Pietra
24.02.2007 10:07
Zitat von Salsa Cubana
Hola
Auf meiner Reise durch Kuba letztes Jahr waren wir nähe Santiago de Cuba auf dem "Grande Pietra". Oben auf dem Gipfel steht so eine Art Funkstation. Weiß einer ob das was militärische ist
Hier mal ein Bild
Gruß von Salsa


Ich war auch schonmal auf einer großen Petra

In Kuba ist alles militärisch.
Ist eine Radar-Station
George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#3 RE: Grande Pietra
24.02.2007 10:08

Militärisch ist´s auf alle Fälle - ich habs immer als Dopplerradar bezeichnet ( ob´s stimmt - no sé )

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Salsa Cubana
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Grande Pietra
24.02.2007 10:11
Wenn´s was vom Militär ist, wird es aber nicht bewacht. Nicht eine Menschenseele war da zu sehen. Weder Soldat, Polizist oder sonst jemand... Einfach wie ausgestorben da oben.
Gott sei Dank war etwas unterhalb ein kleines Lokal, die wenistens Bucaneros verkauften...

Gruß von Salsa
Salsa Cubana
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Grande Pietra
24.02.2007 10:13
Hi greenhorn"
Soso. auf ne Petra warst du auch schon...
Ob die auch Antennen hatte?

Salsa
George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#6 RE: Grande Pietra
24.02.2007 10:21

Zitat von Salsa Cubana

Soso. auf ne Petra warst du auch schon...
Ob die auch Antennen hatte?
Salsa


Oben auf der Petra war´n 2 Hügel mit rosa Antennen

Übrigens war´n früher auf dem großen Stein immer ´ne Menge Touris mit Ihren Reisebussen . Das war allerdings zu der Zeit als Santiago noch Touris und das Lokal noch Strom hatte .

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#7 RE: Grande Pietra
24.02.2007 11:02


Aber die tolle Aussicht ist noch da?

S

pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

#8 RE: Grande Pietra
24.02.2007 11:04

ja strahlend schön


Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#9 RE: Grande Pietra
24.02.2007 11:25

Ja besonders bei klaren Sehvermögen

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#10 RE: Grande Pietra
24.02.2007 11:38

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#11 RE: Grande Pietra
24.02.2007 11:49

Auf meinem kurzen Spaziergang kam ich mir eher in Tirol als auf Kuba vor, bis dann schon das "niño, que frío - vamos!" der Runde ein jähes Ende bereitete

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#12 RE: Grande Pietra
24.02.2007 12:39
das ist ne Radarstation für den Flugverkehr inklusive Wetter... Militärisch wäre auf jeden Fall bewacht

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

amigo3
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 670
Mitglied seit: 25.04.2005

#13 RE: Grande Pietra
24.02.2007 12:44

Hola,

laßt doch Salsa Cubana nicht dumm sterben und sagt ihm, dass der
Berg, den er meint Gran Piedra heißt.
Gute Sicht ist nur am Vormittag garantiert.
Am Nachmittag sieht es meist so aus wie auf dem Bild.




Saludos
amigo3

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#14 RE: Grande Pietra
24.02.2007 15:00

In Antwort auf:
laßt doch Salsa Cubana nicht dumm sterben und sagt ihm, dass der
Berg, den er meint Gran Piedra heißt.

Er wollte es doch nur mal auf italienisch sagen

Salsa Cubana
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Grande Pietra
24.02.2007 15:39
Zitat von Moskito
Aber die tolle Aussicht ist noch da?


Ist ne Prima Aussicht. bis weit ins Land kann man schauen... Natürlich, wenns klar ist

Da verlaufen sich auch manchmal Kühe... (Auf dem Rückweg)

Salsa
pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.870
Mitglied seit: 01.07.2002

#16 RE: Grande Pietra
24.02.2007 21:12
Zitat von amigo3
dass der Berg, den er meint Gran Piedra heißt.


Im Grunde ist es noch nicht mal ein richtiger Berg, sondern nur ein großer Stein.
Aber: Der Weg ist auch hier das Ziel. Solche Ausblicke gibts in D auch zur Genüge und ohne vorher 1 CUC zahlen zu müssen.

62 = 3.500.000.000 (2016)

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#17 RE: Grande Pietra
24.02.2007 21:20
von 1000 meter höhe aufs Meer hinausschauen - auf die karibische See wohlgemerkt hast DU in DEUTSCHLAND?! vielleicht in 80 Jahren wenn die Polkappen abgeschmolzen sind auf die Ostsee....

ich hab 2$ bezahlt und wurde hochgetragen - von 2 chicas naturalmente

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#18 Un article nouveau en francais
24.02.2007 21:36

http://www.cyberpresse.ca/article/200702...8/5050/CPPRESSE

Se délier les jambes dans la Grand Piedra à Cuba


Après quelques jours passés sur la plage dans les environs de Santiago de Cuba, les vacanciers sentent souvent le besoin de découvrir d'autres horizons, voire de se délier les jambes. Je vous recommande une randonnée dans la Grand Piedra où il est possible de découvrir quelques sites d'intérêt que l'on peut faire à pied.

[...]

isabel
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 443
Mitglied seit: 06.10.2006

#19 RE: Un article nouveau en francais
25.02.2007 08:21

Ich war 1991 auf der Gran Piedra - mit einem Taxi, dessen Kühler auf halbem Weg zu kochen anfing ... die Karre hat's trotzdem geschafft. Interessant war die ehemalige Kaffeeplantage "La Isabelica" mit dem dazugehörigen Museum.

elisabeth

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#20 RE: Un article nouveau en francais
25.02.2007 08:43
sie müssen unterscheiden zwischen visitar la gran piedra o pasar por la piedra.
Pasar por la piedra ist eine redewendung derer ursache hier als arbeitshypothese erklärt wird.
Origen de la expresión "Pasar por la piedra"

...Pues bien, según estas “teorías”, la expresión tendría su origen en la costumbre –de muy dudoso gusto, por cierto- que supuestamente tenían los legados romanos de mancillar, aún más si cabe, el honor de los generales vencidos. Para ello, se cogería al vencido en cuestión y, previa entrega de las armas, se le acompañaría cortésmente hasta cualquiera de las muchas piedras que por aquellos sangrientos parajes hubiere. Acto seguido, se le pondría mirando hacia lo que siglos más tarde se llamaría La Meca. Tras subirle tiernamente la túnica (o bajarle las Braccae, según las costumbres del vencido), el legado romano intentaría abrir brecha en las prietas y bárbaras nalgas de su prisionero, utilizando para la consecución de semejante objetivo su “aries”.

Es complicado imaginar semejante escena con Escipión y Aníbal como protagonistas. El Bárcida, de pobladas barbas y maltratados miembros, ciego de un ojo, poniendo su púnico vientre en contacto con la fría roca, a la espera de que “el africano” comenzara su asedio final y pasaran a ser dos los ojos del general cartaginés heridos. O tal vez a Vercingétorix paseando dolorido su escocido trasero por Roma en el desfile triunfal de César (al que, por otra parte, no vamos aquí a discutirlo, le gustaban ese tipo de jueguecillos).

Siendo así, sería fácil entender porqué muchos hispanos preferían el suicidio antes que entregarse a los latinos. Pero no era la esclavitud lo que les preocupaba... sino la suerte de sus ibéricas posaderas.

Debo decir en defensa tanto de Roma, como del honor y la salvaguarda de semejante número de culos, que la expresión, para nada, arranca de ahí.

Según el profesor Reverte Comas, del Departamento de Medicina Forense de la Universidad Complutense de Madrid, la expresión proviene de la famosa prueba de la “piedra de mármol” a la que eran sometidos siglos atrás los sospechosos de tener lepra. La prueba consistía en tumbar al paciente en una losa de mármol, esperando que el frío de ésta acentuara la vasoconstricción de las manchas leprosas o aumentara la anestesia cutánea de las zonas afectadas.

En realidad, la expresión parece tener su origen en la costumbre de abandonar a los niños expósitos sobre una piedra que, destinada a ese fin, se situaba a la entrada de conventos y orfanatos. A este respecto, en el diccionario de la Real Academia de la Lengua se recoge la expresión “hijo de la piedra” con la acepción de “expósito”. Solían ser resultado de embarazos no deseados, ya fuera por la imposibilidad económica, por el deshonor que producían en ciertas familias, etc. Pero todos sabemos cual es el paso previo por el que tiene que pasar toda mujer para traer un hijo a este mundo, ¿o no?

PS: Para aquellos que persistan en la infame teoría de los romanos, recomiendo el libro de Quevedo: “Gracias y desgracias del ojo del culo” (sic).
http://www.celtiberia.net/articulo.
Garfield
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Un article nouveau en francais
25.02.2007 17:08

wer "Grande Pietra" schreibt weiß nach 1 Jahr auch nicht mehr ob das in Cuba oder der DomRep lag.


George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#22 RE: Un article nouveau en francais
25.02.2007 17:11

Zitat von Garfield
wer "Grande Pietra" schreibt weiß nach 1 Jahr auch nicht mehr ob das in Cuba oder der DomRep lag.



Kannst du so nich sagen . Ich kenn´genug Leute die sich seit 10 Jahren im "CASA GRANDE" treffen

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.870
Mitglied seit: 01.07.2002

#23 RE: Grande Pietra
25.02.2007 18:58
Zitat von San_German
von 1000 meter höhe aufs Meer hinausschauen - auf die karibische See wohlgemerkt hast DU in DEUTSCHLAND?! vielleicht in 80 Jahren wenn die Polkappen abgeschmolzen sind auf die Ostsee....
ich hab 2$ bezahlt und wurde hochgetragen - von 2 chicas naturalmente


Ich hab ja nicht gesagt, der der Ausblick schlecht gewesen wäre... in den Lücken zwischen den vorbeiziehenden Wolkenfeldern... aber es sind auch nicht die Alpen oder, wenn du was mit Meer suchst, das Taurusgebirge (in der Türkei). Schnnebedecktes Gebirge direkt am heißen Mittelmeerstrand, Hammer.

62 = 3.500.000.000 (2016)

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Feuer in der Nähe vom Hotel Casa Grande in Santiago de Cuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von jojo1
47 16.11.2016 18:07
von Varna 90 • Zugriffe: 1466
Desmantelan red de prostitución más grande de los últimos tiempos
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von andyy
2 08.05.2016 09:56
von Los Delfines • Zugriffe: 158
Gehälter der kubanischen Baseballspieler in den Grandes Ligas
Erstellt im Forum Das Kuba Sport-Forum. von ElHombreBlanco
11 14.04.2015 13:07
von Flipper20 • Zugriffe: 599
Wer kennt die Strecke Caibarien-Sagua La Grande-Cardenas
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von cubafan1
1 20.02.2005 02:53
von mojiton • Zugriffe: 480
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de