Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 106 Antworten
und wurde 8.983 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#51 RE: residencia permanente
26.07.2008 22:29

Zitat von Karo
....wie würde denn die Kostenseite mit der Variante A2 aussehen ?
a) Kosten für die Formalitäten
plus
b) alle 11 Monate einen Sprint nach Cancun (z.B.)
...
c) sonstige Vor-/ Nachteile ?

soweit ich weiß ist voraussetzung dafür dass ihr mann PRE hat, das heißt er müsste zu allererst mal seinen job aufgeben um diese zu beantragen

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#52 RE: residencia permanente
27.07.2008 08:11

Zitat von schmunzelhase80

soweit ich weiß ist voraussetzung dafür dass ihr mann PRE hat, das heißt er müsste zu allererst mal seinen job aufgeben um diese zu beantragen

so sieht es aus und das andere problem könnte kommen, das dem cubaner nach 6 monaten heimataufenthalt seine aufenthaltsgenehmigung verfällt.
http://www.frag-einen-anwalt.de/Unbefris...is__f36057.html
also ist das mit dem A2 auch keine sichere sache, falls sie sich entscheiden später nach deutschland zurückzukehren.

No Naim/ No Music

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#53 RE: residencia permanente
27.07.2008 08:28

Zitat von schmunzelhase80
Zitat von Karo
....wie würde denn die Kostenseite mit der Variante A2 aussehen ?
a) Kosten für die Formalitäten
plus
b) alle 11 Monate einen Sprint nach Cancun (z.B.)
...
c) sonstige Vor-/ Nachteile ?

soweit ich weiß ist voraussetzung dafür dass ihr mann PRE hat, das heißt er müsste zu allererst mal seinen job aufgeben um diese zu beantragen


sehe den Zusammenhang nicht: der Mann ist ja in Cuba, die A2 wäre für den europäischen Teil der Familie, ebenso gilt die 11-Monat-Regelung ja nur für diesen Teil. Wenn der Mann auch mal raus möchte, dann braucht er natürlich PRE oder PVE.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#54 RE: residencia permanente
27.07.2008 14:26

Zitat von Karo
Zitat von schmunzelhase80
Zitat von Karo
....wie würde denn die Kostenseite mit der Variante A2 aussehen ?
a) Kosten für die Formalitäten
plus
b) alle 11 Monate einen Sprint nach Cancun (z.B.)
...
c) sonstige Vor-/ Nachteile ?

soweit ich weiß ist voraussetzung dafür dass ihr mann PRE hat, das heißt er müsste zu allererst mal seinen job aufgeben um diese zu beantragen

sehe den Zusammenhang nicht: der Mann ist ja in Cuba, die A2 wäre für den europäischen Teil der Familie, ebenso gilt die 11-Monat-Regelung ja nur für diesen Teil. Wenn der Mann auch mal raus möchte, dann braucht er natürlich PRE oder PVE.

11 monate kannst du als ausländischer familienteil mit A2 visum nur bleiben wenn dein cubanischer mann/frau PRE hat, ansonsten gilt A2 nur für 60 tage (schlagt mich, bin nicht 100%ig sicher ob genau 60 tage oder etwas mehr oder weniger)

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#55 RE: residencia permanente
27.07.2008 15:09

Zitat von schmunzelhase80
[quote="Karo"][quote="schmunzelhase80"][quote="Karo"]....
11 monate kannst du als ausländischer familienteil mit A2 visum nur bleiben wenn dein cubanischer mann/frau PRE hat, ansonsten gilt A2 nur für 60 tage (schlagt mich, bin nicht 100%ig sicher ob genau 60 tage oder etwas mehr oder weniger)


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

A2 gilt 90 Tage.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#56 RE: residencia permanente
27.07.2008 17:04

Zitat von cabeza mala

A2 gilt 90 Tage.



A2 gilt 30 Tage, Verlängerung um 2X 30 Tage möglich.

Salu2

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.820
Mitglied seit: 03.06.2006

#57 RE: residencia permanente
27.07.2008 17:20

Zitat von schmunzelhase80
11 monate kannst du als ausländischer familienteil mit A2 visum nur bleiben wenn dein cubanischer mann/frau PRE hat, ansonsten gilt A2 nur für 60 tage (schlagt mich, bin nicht 100%ig sicher ob genau 60 tage oder etwas mehr oder weniger)


Kann es sein das hier irgendwie A2 und PVE durcheinandergekommen sind.
Wenn ich mich recht entsinne gilt das A2 doch max. 3 x 30 Tage und die PVE kann bis 11 Monate verlängert werden.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#58 RE: residencia permanente
27.07.2008 17:50

Zitat von George1
Kann es sein das hier irgendwie A2 und PVE durcheinandergekommen sind.
Wenn ich mich recht entsinne gilt das A2 doch max. 3 x 30 Tage und die PVE kann bis 11 Monate verlängert werden.

nein, guckst du, hab dazu ähnliches auch mal in einen anderen thread gelesen und das gleiche auch von einer bekannten gehört:

http://www.kubaforen.de/topic-threaded.p...message=7591400

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: residencia permanente
27.07.2008 17:59
Zitat von George1
Zitat von schmunzelhase80
11 monate kannst du als ausländischer familienteil mit A2 visum nur bleiben wenn dein cubanischer mann/frau PRE hat, ansonsten gilt A2 nur für 60 tage (schlagt mich, bin nicht 100%ig sicher ob genau 60 tage oder etwas mehr oder weniger)


Kann es sein das hier irgendwie A2 und PVE durcheinandergekommen sind.
Wenn ich mich recht entsinne gilt das A2 doch max. 3 x 30 Tage und die PVE kann bis 11 Monate verlängert werden.


Asi mismo.

Nur bei verheirateten kann das A2 bis max. 11 Monate verlängert werden, wenn sich der Ehepartner sich zur gleichen Zeit in Cuba aufhält.

Salu2
enfermera
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 165
Mitglied seit: 18.06.2006

#60 RE: residencia permanente
27.07.2008 21:26

"Nur bei verheirateten kann das A2 bis max. 11 Monate verlängert werden, wenn sich der Ehepartner sich zur gleichen Zeit in Cuba aufhält."
...UND PRE hat, aber mein Mann besitzt keine PRE und will auch keine.


el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#61 RE: residencia permanente
27.07.2008 21:39
Dann geht nur 30 Tage A2 + 1x Verlängerung. Einen dritten Monat gibt es nur in Ausnahmefällen und das auch nur bei guter Laune der Immi.
Wenn du nach 60 Tagen Irrenhaus am Stück immer noch nicht die Nase voll hast, dann mußt du eben mal kurz auf eine Nachbarinsel fliegen und wieder neu einreisen. Ist doch kein Problem, kostet auch nicht die Welt und hat außerdem seine Vorteile.

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#62 RE: residencia permanente
27.07.2008 22:47

Irrenhaus? Wenn du Kuba für ein Irrenhaus hältst, was willst du dann mit über 1000 Posts in einem Kubaforum? Mit Verlaub, dieses übertriebene Sendungsbewusstsein sich in einem Forum rumzutreiben, das etwas zum Thema hat, das du überwiegend ablehnst, nur um den Leuten immer wieder vorzuhalten wie falsch sie mit ihrer Liebe zu was auch immer liegen, geht mir über meinen beschränkten Horizont. Es gehtauch über meinen Horizont, warum du auch immer wieder hin willst und dir das sogar bezahlen lässt aber ja daran nichts verdienst, wie du immer wieder betonst.

Ich treib mich doch nicht jahrelang in einem Schlagerforum rum, wenn ich diese Musik nicht mag oder meld mich in nem Trekkie Forum an und sag den Leuten dort, dass Star Wars viel besser ist.




Du bist doch von deiner ganzen Einstellung und Kultur her total Kubainkompatibel. Sieh's doch endlich ein!

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#63 RE: residencia permanente
28.07.2008 00:02
Zitat von Uli

.....Es gehtauch über meinen Horizont, warum du auch immer wieder hin willst und dir das sogar bezahlen lässt aber ja daran nichts verdienst, wie du immer wieder betonst.
Dafür gibt es tausend Gründe, hier einige davon: http://de.youtube.com/watch?v=yieYQXVhY8g
In Antwort auf:

...was willst du dann mit über 1000 Posts in einem Kubaforum?....
.....Du bist doch von deiner ganzen Einstellung und Kultur her total Kubainkompatibel.
Wie schmerzfrei und wie anspruchslos muß man eigentlich sein, um mit dem ganzen alltäglichen Irrsinn der so extrem in keinem anderen (Urlaubs-)Land vorherrscht, kompatibel zu sein? Das ganze Ausmaß wird umso deutlicher, je öfter und vor allem je länger man dort ist und mehr will, als nur mal paar Wochen Casa-Particular-Urlaub machen.

Kuba hat sich für mich genauso wie für viele andere auch, die einst mit Illusionen voller Idealismus und ernsthaften Absichten hinkamen um sich was vernünftiges aufzubauen, im Laufe der Zeit als völlig ungeeignet herausgestellt. Von diesen Erfahrungen können andere profitieren, ohne die gleichen Fehler zu machen. Hauptsächlich darum schreibe ich hier überhaupt noch.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#64 RE: residencia permanente
28.07.2008 10:46

Zitat von enfermera
"Nur bei verheirateten kann das A2 bis max. 11 Monate verlängert werden, wenn sich der Ehepartner sich zur gleichen Zeit in Cuba aufhält."
...UND PRE hat, aber mein Mann besitzt keine PRE und will auch keine.


Nix mit Pre, braucht man für A2 nicht.
Aussage INMI Matanzas

Salu2

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#65 RE: residencia permanente
28.07.2008 11:08

Genauso is es. Gleiches gehört in Varadero auf der INMI.

enfermera
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 165
Mitglied seit: 18.06.2006

#66 RE: residencia permanente
28.07.2008 11:37

Für die Erteilung eines A2- Visums an mich ist es natürlich nicht notwendig, dass mein Mann PRE hat, wohl aber für die Verlängerung des A2-Visums bis zu 11 Monaten. Sonst bin ich, wie bereits von mehreren usern erwähnt, nach spätestens 90 Tagen ausreisepflichtig.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#67 RE: residencia permanente
28.07.2008 12:30

Zitat von el loco alemán
Wie schmerzfrei und wie anspruchslos muß man eigentlich sein, um mit dem ganzen alltäglichen Irrsinn der so extrem in keinem anderen (Urlaubs-)Land vorherrscht, kompatibel zu sein? Das ganze Ausmaß wird umso deutlicher, je öfter und vor allem je länger man dort ist und mehr will, als nur mal paar Wochen Casa-Particular-Urlaub machen.

sorry enfermera, ich möchte deinen thread nicht zunichte machen, aber ich möchte gern hierzu etwas sagen:
ELA, woher willst du wissen dass es IN KEINEM ANDEREN LAND den von dir ins leben gerufenen "alltäglichen Irrsinn" in gleicher form gibt? wo hast du dich noch so lange wie in cuba aufgehalten um das beurteilen zu können?

In Antwort auf:
Kuba hat sich für mich genauso wie für viele andere auch, die einst mit Illusionen voller Idealismus und ernsthaften Absichten hinkamen um sich was vernünftiges aufzubauen, im Laufe der Zeit als völlig ungeeignet herausgestellt. Von diesen Erfahrungen können andere profitieren, ohne die gleichen Fehler zu machen. Hauptsächlich darum schreibe ich hier überhaupt noch.

warum um himmels willen gehst du permanent davon aus dass es bei ALLEN anderen genauso wenig klappen wird wie bei dir? hier im forum gibts einige (wenige wohlgemerkt aber immerhin) die seit jahren in cuba leben und sich zumindest mit der situation arrangiert haben und damit klar kommen und das leben dort mögen! wenn du alle weiterhin davor bewahren möchtet "die gleichen fehler" zu machen gibt es bald hier keinen einzigen user mehr, denn demnach müssten alle ihre beziehungen aufgeben und am besten jeglichen kontakt zu cuba abbrechen. für jemanden der sich dazu entschlossen hat für eine beziehung / sache zu kämpfen sind deine kommentare oft mehr als zermürbend.

@ enfermera: ich wünsch dir das allerbeste und drück dir die daumen, alles weitere besprechen wir beim nächsten mal

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#68 RE: residencia permanente
28.07.2008 12:33
Zitat von enfermera
Für die Erteilung eines A2- Visums an mich ist es natürlich nicht notwendig, dass mein Mann PRE hat, wohl aber für die Verlängerung des A2-Visums bis zu 11 Monaten. Sonst bin ich, wie bereits von mehreren usern erwähnt, nach spätestens 90 Tagen ausreisepflichtig.


Falsch, da halte ich mich an die Aussage der INMI.

Werden wir aber bald in Praxis sehen

Salu2
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#69 RE: residencia permanente
28.07.2008 12:59
Zitat von schmunzelhase80
ELA, woher willst du wissen dass es IN KEINEM ANDEREN LAND den von dir ins leben gerufenen "alltäglichen Irrsinn" in gleicher form gibt? wo hast du dich noch so lange wie in cuba aufgehalten um das beurteilen zu können?
Dann nenne mir doch mal ein (Urlaubs)Land, in dem es 2 parallele Währungen gibt, es Ausländern verboten ist bei einheimischen Freunden zu wohnen und in deren Autos mitzufahren, wo es Einheimischen verboten ist, sich in ihrer eigenen Hauptstadt aufzuhalten? Ich bin mir sicher, daß niemand ein anderes Land benennen kann, wo es den gleichen Irrsinn gibt. Und ganz bestimmt auch keins wo der offizielle durchschnittliche Monatslohn nur in einheimischer Währung ausgezahlt wird, man aber zum einkaufen bis auf paar Ausnahmen Devisen braucht.

Und der Gegenwert des Lohnes dem offiziellen Ladenpreis von 7 Litern Tetrapack Milch oder 5 Litern Speiseöl oder 12 Litern Benzin oder einem einzigen Essen in einem Mittelklasse-Restaurant entspricht und trotzdem in fast allen Devisenläden die Leute Schlange stehen? Bitte, wo noch außer in Kuba gibt es solchen Irrsinn?
In Antwort auf:

wenn du alle weiterhin davor bewahren möchtet "die gleichen fehler" zu machen gibt es bald hier keinen einzigen user mehr, denn demnach müssten alle ihre beziehungen aufgeben und am besten jeglichen kontakt zu cuba abbrechen. für jemanden der sich dazu entschlossen hat für eine beziehung / sache zu kämpfen sind deine kommentare oft mehr als zermürbend.
Wenn du mal nicht mehr bis über beide Ohren verliebt bist, wirst du das auch ganz anders sehen.

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#70 RE: residencia permanente
28.07.2008 13:19

In Antwort auf:
Dann nenne mir doch mal ein (Urlaubs)Land, in dem es 2 parallele Währungen gibt, es Ausländern verboten ist bei einheimischen Freunden zu wohnen und in deren Autos mitzufahren,

doch gibt es, die Malediven ...aber nichts desto trotz hast schon recht ela und wenn man mal nach langer zeit wieder woanders war fällt es einem besonders auf.



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

enfermera
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 165
Mitglied seit: 18.06.2006

#71 RE: residencia permanente
28.07.2008 13:19

Zitat von locoyuma
Zitat von enfermera
Für die Erteilung eines A2- Visums an mich ist es natürlich nicht notwendig, dass mein Mann PRE hat, wohl aber für die Verlängerung des A2-Visums bis zu 11 Monaten. Sonst bin ich, wie bereits von mehreren usern erwähnt, nach spätestens 90 Tagen ausreisepflichtig.


Falsch, da halte ich mich an die Aussage der INMI.

Werden wir aber bald in Praxis sehen

Salu2


Leider ist es in Kuba so, dass selbst die Aussagen von offiziellen Stellen (inmigración, consulado etc.) nicht 100% verlässlich sind. Meiner 16jährigen Tochter wurde z.B. jetzt im Juni vom Konsulat in Wien ein A2-Visum für 90 Tage erteilt. Ich habe mich gewundert (weil sonst immer nur 30 Tage) und gefreut (keine Verlängerung in Kuba bezahlen!!). Bei der Registrierung in der extranjería in Ciego teilte man uns aber mit, dass das Ganze ein Fehler des Konsulats sei, es dürften gar keine Visa mit mehr als 30 Tagen ausgestellt werden! Verlängerung sei natürlich zu bezahlen, da Aufenthalt des Kindes in Kuba mehr als 30 Tage.

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#72 RE: residencia permanente
28.07.2008 13:21

Nord-Korea???

enfermera
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 165
Mitglied seit: 18.06.2006

#73 RE: residencia permanente
28.07.2008 13:24

Nachtrag: Auch ich hatte früher gedacht, dass man als Angehöriger eines Kubaners mit A2 bis zu 11 Monate in Kuba verweilen darf. Dieser "Zahn" wurde mir aber schon vor 1,5 Jahren vom Konsulat in Wien gezogen. Wenn es die INMI in Matanzas anders sieht, so gönne ich den Betroffenen ihr Glück von ganzem Herzen.

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#74 RE: residencia permanente
28.07.2008 13:24

Zitat von enfermera
Zitat von locoyuma
Zitat von enfermera
Für die Erteilung eines A2- Visums an mich ist es natürlich nicht notwendig, dass mein Mann PRE hat, wohl aber für die Verlängerung des A2-Visums bis zu 11 Monaten. Sonst bin ich, wie bereits von mehreren usern erwähnt, nach spätestens 90 Tagen ausreisepflichtig.


Falsch, da halte ich mich an die Aussage der INMI.

Werden wir aber bald in Praxis sehen

Salu2


Leider ist es in Kuba so, dass selbst die Aussagen von offiziellen Stellen (inmigración, consulado etc.) nicht 100% verlässlich sind. Meiner 16jährigen Tochter wurde z.B. jetzt im Juni vom Konsulat in Wien ein A2-Visum für 90 Tage erteilt. Ich habe mich gewundert (weil sonst immer nur 30 Tage) und gefreut (keine Verlängerung in Kuba bezahlen!!). Bei der Registrierung in der extranjería in Ciego teilte man uns aber mit, dass das Ganze ein Fehler des Konsulats sei, es dürften gar keine Visa mit mehr als 30 Tagen ausgestellt werden! Verlängerung sei natürlich zu bezahlen, da Aufenthalt des Kindes in Kuba mehr als 30 Tage.


Enfermera, dass ist schon so. Offiziell ist das A2 30 Tage gültig. Wenn man verheiratet ist, kann man es bis maximal 11 Monate verlängern. (Jeden Monat auf die INMI gehen mit Sellos und Stempel rein) Ein "normales" A2 kannst du bis max. 90 Tage verlängern. Das mit der PRE ist so, dass der Cubi, welcher PRE hat, maximal 11 Monate in Cuba sein kann. Ansonnsten erlischt seine PRE.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#75 RE: residencia permanente
28.07.2008 13:25

Zitat von Tine
In Antwort auf:
Dann nenne mir doch mal ein (Urlaubs)Land, in dem es 2 parallele Währungen gibt, es Ausländern verboten ist bei einheimischen Freunden zu wohnen und in deren Autos mitzufahren,

doch gibt es, die Malediven ...aber nichts desto trotz hast schon recht ela und wenn man mal nach langer zeit wieder woanders war fällt es einem besonders auf.

Wo gibt es denn auf den Malediven Autos außer auf Male? Die fallen doch spätestens nach 50 Metern ins Wasser.
Und dort darf man nicht bei Einheimischen übernachten? Und die dürfen auch nicht in ihre Hauptstadt ohne Sondergenehmigung?
Ich glaube die Malediven sind kein Vergleich. Selbst wenn es dort 2 Währungen gibt, können Lohnempfänger mit ihrem Geld überall einkaufen, nicht so wie in Kuba.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Unterschied residencia permanente und temporal
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Kate Walker
32 08.09.2016 15:07
von Varna 90 • Zugriffe: 1103
Residencia Permanente
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von hombre del norte
104 28.09.2016 21:46
von hombre del norte • Zugriffe: 4632
RESIDENCIA PERMANENTE
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von VLINDER
10 21.10.2014 22:50
von Pauli • Zugriffe: 1039
Residencia Permanente & Auto nach Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von tom2134
9 20.09.2014 20:22
von iris • Zugriffe: 1400
Autokauf Kuba mit Residencia Permanente
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von hg5410
1 07.09.2013 13:54
von sarchi • Zugriffe: 877
RESIDENCIA PERMANENTE
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von VLINDER
3 28.04.2010 21:36
von Karo • Zugriffe: 969
Residencia Permanente
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von exilcubano
1 19.04.2004 08:31
von el loco alemán • Zugriffe: 556
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de