Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 7.585 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
01.11.2006 13:00

In Antwort auf:
Seht ihr die Gefahr, dass das Heiratsvisum für meine Freundin, die 19 ist und ich 34 abgelehnt wird, weil die deutsche Botschaft von einer Scheinehe ausgeht


Warum hast du nicht gleich den Grund dazu gefragt ? Kann doch auch sein, dass sie zuerst volljährig sein muss, von Cubanischer Seite aus, wenn sie im Ausland heiratet.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
01.11.2006 13:24

In Antwort auf:
Seht ihr die Gefahr, dass das Heiratsvisum abgelehnt wird

Wir sehen schon die Gefahr einer Heirat, hast Du sie auch erkannt? Das ist ein Wink der Botschaft um nicht überstürzt zu heiraten

Blacky

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#28 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
01.11.2006 13:29

In Antwort auf:
1. ich kann beweisen, dass ich schon 3 Mal bei ihr war - im Oktober habe ich für das Haus der Familie, also weil ich da gewohnt habe ein A1 Visum bekommen - habe mir auch gleich in vorraus davon Ablichtungen gemacht,


A1 bekommt jeder, der nach Cuba als Tourist reist. Meinst du nicht das A2?


Saludos

El Cubanito Suizo

http://www.shibumi.org/eoti.htm

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
01.11.2006 13:30

Das Visum zur Eheschliessung kann abgelehnt werden, es besteht kein rechtsanspruch. Heirate doch einfach auf Cuba
das dann zu beantragende Visum zur Familienzusammenfuehrung kann letztendlich nicht abgelehnt werden ART 6 GG

Nordi
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
01.11.2006 14:02

Zitat von Español
Das Visum zur Eheschliessung kann abgelehnt werden, es besteht kein rechtsanspruch. Heirate doch einfach auf Cuba
das dann zu beantragende Visum zur Familienzusammenfuehrung kann letztendlich nicht abgelehnt werden ART 6 GG


Stimmt, Stimmt, Stimmt!!!

Und die Cubaner haben eine bessere Party zu Hause,
für welche Du, MICHI, hoffentlich eine
gesamtgesellschaftliche Einladung
aussprichst.



Wenn Du das machst, dann ziehe
ich meine Nervenarztempfehlung
zurück!!!



Bitte gib übers Forum bekannt,
wo und wann Du, MICHI, in Cuba nun das
erste Mal heiratest!!!


Rot Front, NORDI


pepino1
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
01.11.2006 19:32

Ich kann meine Bitte nur noch mal wiederholen:

Ich würde mich freuen, wenn mal konkret auf meine Frage geantwortet würde und nicht immer abschweifende Antworten kommen:

1. ich kann beweisen, dass ich schon 3 Mal bei ihr war - im Oktober habe ich für das Haus der Familie, also weil ich da gewohnt habe ein A1 Visum bekommen - habe mir auch gleich in vorraus davon Ablichtungen gemacht, dass ich es später beweisen kann. Die Reisebestätigungen der Reisen habe ich auch noch. Zu den reisen habe ich auch viele Fotos mit meiner Freundin und Ihrer Familie.

2. Geht man dann immer noch von einer Scheinehe aus - obwohl die Papiere und Fotos beweisen, dass wir uns schon seit 2 Jahren kennen und ich sogar für das Haus der Familie ein A1 Visum erhalten habe

3.Sind denn in solchen Fällen schon die Anträge auf ein Heiratsvisum abgelehnt worden

4. Wie kann man dann Widerspruch einlegen?

Die Liste kenne ich und habe sie meiner Freundin auch schon ins spanische übersetzen lassen, damit sie sie auswendig lernt.

Danke für eure konkret auf die Fragestellung bezogenen und nicht abschweifenden Antworten.

Bald hätte ich es vergessen - ich habe die Lottozahlen noch nicht vergleichen. Sollte ich heute die 5 Millionen gewonnen haben, lade ich das komplette Forum zu meiner Heirat auf die Maledivien ein (wenn schon denn so) - hoffe, dass das Inspiration genug ist - die Fragen sind ja klar formuliert.....

LG

Micha

LG

Micha

Nordi
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
01.11.2006 19:59

Zitat von pepino1
Ich kann meine Bitte nur noch mal wiederholen:
Ich würde mich freuen, wenn mal konkret auf meine Frage geantwortet würde und nicht immer abschweifende Antworten kommen:
1. ich kann beweisen, dass ich schon 3 Mal bei ihr war - im Oktober habe ich für das Haus der Familie, also weil ich da gewohnt habe ein A1 Visum bekommen - habe mir auch gleich in vorraus davon Ablichtungen gemacht, dass ich es später beweisen kann. Die Reisebestätigungen der Reisen habe ich auch noch. Zu den reisen habe ich auch viele Fotos mit meiner Freundin und Ihrer Familie.
2. Geht man dann immer noch von einer Scheinehe aus - obwohl die Papiere und Fotos beweisen, dass wir uns schon seit 2 Jahren kennen und ich sogar für das Haus der Familie ein A1 Visum erhalten habe
3.Sind denn in solchen Fällen schon die Anträge auf ein Heiratsvisum abgelehnt worden
4. Wie kann man dann Widerspruch einlegen?
Die Liste kenne ich und habe sie meiner Freundin auch schon ins spanische übersetzen lassen, damit sie sie auswendig lernt.
Danke für eure konkret auf die Fragestellung bezogenen und nicht abschweifenden Antworten.
Bald hätte ich es vergessen - ich habe die Lottozahlen noch nicht vergleichen. Sollte ich heute die 5 Millionen gewonnen haben, lade ich das komplette Forum zu meiner Heirat auf die Maledivien ein (wenn schon denn so) - hoffe, dass das Inspiration genug ist - die Fragen sind ja klar formuliert.....
LG
Micha
LG
Micha


OK nu wird zusätzlich gefragt und Beweise verlangt!
1. Wie kannst Du beweisen, dass Du wirklich, auch körperlich bei ihr gewesen bist?
2. Kannst Du die Fotos mal zu unserer Begutachtung hier reinstellen? Eventuell haben wir noch andere Ideen!
3. Könnt Ihr schon alle notwendigen theoretischen Ehetriebkräfte in die Praxis umsetzen?
4. Welche praktischen Beweise liegen vor?
5. Möchtest Du nur Fragestellungen oder auch Hilfestellungen?
6. Warum müssen es unbedingt 5 Mio und nicht auch 1 Mio sein? Oder sprichst Du über cubanische Moneda National?
7. Warum zeigst Du ein verstektes Interesse für die Malediven?
Also, bald wird alles besser. Bitte beruhige Dich.
Rot Front von Deinem vertrauten Freund Nordi


kimbombo
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
01.11.2006 21:22

Zitat von MICHA
Seht ihr die Gefahr, dass das Heiratsvisum für meine Freundin, die 19 ist und ich 34 abgelehnt wird, weil die deutsche Botschaft von einer Scheinehe ausgeht? Was ist überhaupt ein Heiratsvisum – wie sieht der Visaantrag aus?
LG
Micha


also... ich glaube die Gefahr steht für dich!!!!!

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#34 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
01.11.2006 21:32

[quote="Español"]Das Visum zur Eheschliessung kann abgelehnt werden, es besteht kein rechtsanspruch. Heirate doch einfach auf Cuba
das dann zu beantragende Visum zur Familienzusammenfuehrung kann letztendlich nicht abgelehnt werden ART 6 GG[/q..................was soll den das jetzt. mach doch den michi nicht noch mehr verrückt. er beantragt das unablehnbare "visum zur familienzusammenführung" und basta.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
02.11.2006 08:26

B 12: dafuer muesste er aber erstmal auf Cuba heiraten, und Di irrst auch das Visum zur Familienzusammenfuehrund kann zunaechst einmal abgelehnt werden, es reicht in diesem Fall aber meist der
Hinweis auf Art 6 und die Drohung mit einem Anwalt.

Was heisst hier verrueckt machen, das erledigt er schon selbst, wenn er aufmerksam lesen wuerde, und ein bisschen
ruhiger waere muesste er hier nicht so aufgeregt mit den Fluegeln schlagen

Miguel
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 273
Mitglied seit: 18.11.2005

#36 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
02.11.2006 09:19

Hi Micha,

Du kannst schonmal davon ausgehen, dass Du bei einer nicht rein biodeutschen Beziehung direkt unter
dem Generalverdacht der Scheinehe stehst. Es wird grundsätzlich die Möglichkeit einer Scheinehe unterstellt.
Ich hatte nach meiner Heirat genau das gleiche Problem. Ist nun der Altersunterschied etwas größer, prüft die
Ausländerbehöde genauer und hier liegt der Hase im Pfeffer. Ist Dein Sachbearbeiter gut gelaunt gibts wenig
Probleme. Wenn Ihr verheiratet seid und Du den Antrag auf Familienzusammenführung stellst pass auf was Du beim
Ausländeramt sagst, keine dummen Sprüche und keine Information, keine zweideutigen Aussagen. Danach kannst Du nur noch warten.
Bei uns kam es dann zur gleichzeitigen Befragung und auch hier kommt es scheinbar auf das Wohlwollen der AB an, ob Dir
die gleichen Fragen gestellt werden wie Deiner Frau in Cuba. Interesant bei der Geschichte ist, daß Du hier in Deutschland
keine Mitteilung über die Entscheidung bekommst, also immer fein Kontakt halten, damit man schnell reagieren kann.
Sollte das Visum abgelehnt werden, bleibt dann immer noch die Möglichkeit Einspruch einzulegen.
Aber man soll ja nicht mit dem Schlimmsten rechnen - oder doch?

Gruss
Miguel

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#37 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
02.11.2006 09:38

In Antwort auf:
. Scheinehe ?
Hast du dir selbst diese Frage schon mal - ernsthaft - gestellt?

Moskito

lifeshot
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 470
Mitglied seit: 17.07.2006

#38 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
02.11.2006 12:35


Scheinehe bei 19 und 34 Jahren. Das sind doch nur 15 Jahre...

Ich denke, dass sie das Visum nicht bekommt...

Wenn es eigentlich keine Probleme geben sollte, warum werden dann so viele Visaanträge abgelehnt?

Wo die Liebe hinfällt, aber gab es keine in deinem Alter?!




___________________________________________________
Es agradable ser importante, pero más importante es ser agradable!
J. Martí

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#39 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
02.11.2006 13:04

@ espanol, wenn er hier in d. das visum für familienzusammenführung bestellt und noch die wunderbare "vorabgenehmigung" von der hießigen ab mitbekommt, können die in der deutschen botschaft in havanna gar nichts mehr machen. und dem alten herrn in cabina 2 zittern nur noch die hände. das einzige währe, sie währe schwerkriminell oder ähnlich. über das besuchsvisum bestimmt die botschaft havanna. für das familienzusammenführungsvisum bestimmt die hießige ausländerbehörde und die botschaft havanna ist nur noch das ausführende organ. ob er dann hier heiratet, kann er immer noch selbst entscheiden bis zum standesamttermin. bis dahin kann er noch ein bischen weiter-flattern gruß

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#40 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
02.11.2006 13:10

über das thema scheinehe wird auch in den ämtern diskutiert. es muß schon kraß sein, das da eingeschritten wird. denn rein das finanzielle gefälle wird in deutschland auch praktiziert, z.b. geld heiratet geld. chef heiratet sekretärin usw.. das geht sehr stark in den persönlichen bereich. wie auch der altersunterschied, oder von mir aus der gewichtsunterschied sowas können ämter nur sehr schlecht beurteilen. was ist da liebe und was nicht

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#41 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
02.11.2006 13:18
Zitat von b12
denn rein das finanzielle gefälle wird in deutschland auch praktiziert, z.b. geld heiratet geld. chef heiratet sekretärin usw.. das geht sehr stark in den persönlichen bereich. wie auch der altersunterschied, oder von mir aus der gewichtsunterschied sowas können ämter nur sehr schlecht beurteilen. was ist da liebe und was nicht

Das sind vielleicht Zweckehen, aber keine Scheinehen. (http://de.wikipedia.org/wiki/Scheinehe)
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#42 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
02.11.2006 13:55

@ ehb, wo ist denn da der unterschied? es sollte doch ursprunglich um liebe gehen

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
03.11.2006 08:20

B 12:: Du scheinst da etwas durcheinanderzubringen, Visum zur Familienzusammenfuehrung kann nur beantragt
werden wenn die beiden schon verheiratet sind, und nicht schon vorher und dann hier abwarten ob man ueberhaupt
heiratet. Ich rede vom Visum zur Familienzusammenfuehrung nicht von dem zur Eheschliessung

Bei einem Visum zur Familienzusammenfuehrung entscheidet die zustaendige AHB richtig, allerdings in
enger Zusammenarbeit mit der jeweiligen Botschaft, und wenn es Indizien fuer eine Scheinehe gibt , kann
dieses erstmal abgelehnt werden.

Und reine "Zweckehen" und Scheinehen sollest Du auch nicht durcheinanderbringen besteht schon noch ein
kleiner Unterschied

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#44 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
03.11.2006 08:55
In Antwort auf:
es sollte doch ursprunglich um liebe gehen


Die Idee, dass es bei der Heirat um romantische Liebe gehen soll, gibt es ja auch in Deutschland erst seit dem Biedermeier... (1815 - 1848)

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#45 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
03.11.2006 09:04

In Antwort auf:
Und reine "Zweckehen" und Scheinehen sollest Du auch nicht durcheinanderbringen besteht schon noch ein
kleiner Unterschied

Bin da ganz durcheinander, wegen Zweck und Scheinehe.
Eine Zweckehe, ist das die Ehe wo es Zwickt und Zwackt und Schmetterlingt
Für eine Scheinehe, braucht es da viele Scheine ?
Ich würde mich für die Scheinehe entscheiden. Erfolgsquote sicher grösser bei den Chicas, denke ist auch viel einfacher und angenehmer. Das kann man doch auch mit
Liebe verbinden. Liebe zu den Scheinen, bekanntlicher weise geht die Liebe über den Magen, Heisshunger, heisse Liebe. das macht man dann eben mit den Scheinen, fazit einen Schlappen fetten Bauch. das passt doch für Kuba. Eine gute Scheinehen ist, mit einem dickbüchigem mit Scheinen bestücktem Yumi, wie kann denn da eine süsse schlanke Zuckermaus wiederstehen. Ab nach Europa und dann ist auf einmal der Yumi wieder schlänker als die Zuckermaus = Zuckerbärin.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#46 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
03.11.2006 10:30

@ espagnol, nochmal, letztes jahr im januar beantragte ich hier bei der ab das visum zur familienzusammenführung auf grund beabsichtigter heirat in deutschland. ich flog nach cuba, mit meiner süßen zurück und in ihrem pass ist das visum zur familienzusammenführung von der deutschen botschaft havanna. so wars. der reiepass liegt hier vor, hab grade nochmal reingeschaut, weil ich hier keinen mist verbreiten möchte. wenn sie erst mal auf der ausländerbehörde anfangen, nach indizien für eine scheinehe zu suchen, d.h. altersunterschied, wirtschaftlicher unterschied usw. und dann womöglich noch hier das forum lesen, gäbs warscheinlich gar keine visa mehr.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
03.11.2006 11:01

@ b 12

das ist nicht nur auf der Deutschen Botschaft so. War letztes Jahr diverse male auf der Schweiz Botschaft, da wurden auch Visa wegen verweigert, mit recht wenn man mich fragt. Da hat es welche die heiraten 4 x und mehr, kenne da einen von Gelsenkichen, kenne auch Italos die heirateten alle Jahre und schleppten die chicas mit,nach Italien wo sie dann auch blieben. Denke das wird langsam Europäisch erschwert. Irgendwann gibt das meistens Solzialfälle und die werden auch von Steuergelder finanziert. Wenn sie ihre Kohle dann als Edelnutten verdienen würde, wäre alles im grünen Bereich. Dazu haben sie zu wenig in der Birne. Bin auch der Meinung, dass da verhärtet durchgegriffen wird. Es ist dann so, dass es mal den Unschuldigen zu spühren bekommt. Schaue dir mal die einen Cubis an, die kommen wie die abgefraktesten Nuten auf Konsulat, ein bisschen mehr respeckt mit Kleider und Gold würde nichts schaden. In der Botschaft von Austria sass so eine Östreicherin mit ihrem Lover im Vorzimmer, die haben sich richtig gegenseitig aufgegeilt und abgeknutscht. Ich bin sicher nicht Brüde, aber ein bisschen mehr Respeckt wäre manchmal schon angebracht.

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#48 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
03.11.2006 11:14

Wenn sie ihre Kohle dann als Edelnutten verdienen würde, wäre alles im grünen Bereich. Dazu haben sie zu wenig in der Birne.


In der Birne brauchen sie doch nichts zu haben.

Dumm fi**** gut

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
03.11.2006 11:46

In Antwort auf:
Dumm fi**** gut

Aber nicht wenn die novela läuft

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#50 RE: Gefahr bei Heiratsvisum
03.11.2006 12:22

"visum zur familienzusammenführung auf grund beabsichtigter heirat in deutschland"

Echt? Hab ich noch nie was von gehört. Bist du sicher, dass du da nicht was verwechselst?

Übrigens: zeitgleiche Befragung in beiden Botschaften ist durchaus üblich.
-------------------------------------------------
Es lo que hay!

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Heiratsvisum - welcher Visantrag
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von pepino1
0 22.12.2006 21:10
von pepino1 • Zugriffe: 410
Verpflichtungserklärung bei Heiratsvisum und wann Mietvertrag vorlegen
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von pepino1
6 19.11.2006 20:57
von lifeshot • Zugriffe: 2091
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de