Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 473 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
boniata
Beiträge:
Mitglied seit:

cemeterio
30.10.2006 22:25

Wer kennt sich auf dem Cemeterio Cristobal Colon in Habana aus? Kennt jemand einen zuverlässigen Jinetero, der sich spezialisiert hat? Kann man das Personal ansprechen?

Miguel
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 273
Mitglied seit: 18.11.2005

#2 RE: cemeterio
30.10.2006 22:34

Ein Jinetero auf dem Friedhof??????
jetzt wirds aber geschmacklos

boniata
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: cemeterio
30.10.2006 22:43

Wieso? Auf Friedhöfen treiben sich viele-und nicht die dümmsten- rum, die Leuten auf der Suche nach Vorfahren behilflich sein können.

boniata
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: cemeterio
30.10.2006 22:43

Wieso? Auf Friedhöfen treiben sich viele-und nicht die dümmsten- rum, die Leuten auf der Suche nach Vorfahren behilflich sein können.

Conchita
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 431
Mitglied seit: 18.02.2005

#5 RE: cemeterio
30.10.2006 22:45

Hallo Boniata,
der cementerio colon ist wirklich sehenswert. Soll angeblich der schönste und mit 800000 Gräbern größte Friedhof in Lateinamerika sein. Als Yuma mußt Du dort 3CUC Eintritt, glaube ich, zahlen. Cubis zahlen nur in MN. Fürs Fotografieren zahlst Du nochmal 5CUC, allerdings habe ich meine Kamera versteckt und dann trotzdem fotografiert. Habe tolle Fotos gemacht. Einen Führer braucht man eigentlich nicht. Lauf einfach drauf los und nimm Dir ein paar Stunden Zeit.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#6 RE: cemeterio
30.10.2006 22:57

hallo, hallo, jineteros nicht mit reiseleiter verwechseln eintritt kostet es nicht, nur evtl. für die kamera ein par cuc. schau dir mal das grab meiner ehemaligen kollegen an. bomberos. tolles ding. die "normalbürger" liegen dann in "hochregallagern" in ca 20x20x50 großen holz oder marmorbehältern. aber nicht öffnen! sonst veröffentlicht "bild" die fotos. gruß

boniata
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: cemeterio
30.10.2006 23:30

Wie ist die Tradition in Habana? Werden dort auch nach einer gewissen Liegezeit die Knochen aus der Gruft geholt und von den Angehörigen geputzt, um danach in kleinen Schreinen versiegelt, in eine Art Klagemauer geschoben zu werden?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: cemeterio
30.10.2006 23:51

Echt da zahlt man mittlerweile 3 CUC. Tüchtige Geschäftsleute die Kubaner, aber ist auch richtig, lieber wenige Touristen, aber dafür richtig ausquetschen. Sind einfach clever die Burschen.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#9 RE: cemeterio
31.10.2006 09:16

also, 2 jahre nach dem todestag werden die gebeine in den kleinen schrein verfrachtet, und in die klagemauer "hochregallager" gebracht. das kostet die angehörigen 10 peso pro monat. andernfalls wird entsorgt. bei einer der wenigen familiengruften siehts wieder anderst aus. gruß

gitano
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: cemeterio
31.10.2006 09:22

@b12

Hast Du eine O vergessen (20 Jahre ?). Das ist ja viel zu früh, auch in Kuba dauert der Zersetzungsprozess länger! Woher hast Du die Anzahl Jahre?

Saludos

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#11 RE: cemeterio
31.10.2006 10:09

@ gitano, hab keine null vergessen. also: die normalen leute kommen im holzsarg in ein grab mit 3 anderen. nach 2 jahren wird geöffnet, und wer verwest genug ist, kommt in den kleinen sarg mit talgum und parfüm. wer dem zustand noch nicht entspricht, kommt nochmal für 2 jahre in die gruft. während dieser umbettung werden manchmal knochen entwendet, die weiterverkauft werden für religiöse zwecke (palo monte) gruß

gitano
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: cemeterio
31.10.2006 10:40

@b12

Makaber - die lassen wohl keine Einkommensmöglichkeit aus!
Saludos

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: cemeterio
31.10.2006 18:53
In Antwort auf:
Wer kennt sich auf dem Cemeterio Cristobal Colon in Habana aus? Kennt jemand einen zuverlässigen Jinetero, der sich spezialisiert hat? Kann man das Personal ansprechen?
von boniata, Gestern 22:25


ahnenforschung? vielleicht biste mit señoll colon verwandt

Sharky
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.571
Mitglied seit: 01.01.2002

#14 RE: cemeterio
31.10.2006 19:51

Wer kennt sich auf dem Cemeterio Cristobal Colon in Habana aus? Kennt jemand einen zuverlässigen
Jinetero, der sich spezialisiert hat? Kann man das Personal ansprechen?
==========================================================

am Eingang wird man gefragt ob man eine Führung möchte, weiss aber nicht wieviel dieser
Privatführer kostet.





Salu2 Sharky

boniata
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: cemeterio
01.11.2006 01:36

Mit Colon bin ich leider nicht verwandt. Mich interessiert, ob Deutsche jüdischer Abstammung dort begraben sind?? Weiß bestimmt keiner?

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: cemeterio
01.11.2006 09:11
Auf einem katholischem Friedhof?
(außer sie sind convertiert)

Guck mal hier:
Jüdische Gemeinde in Havanna,- da müsstest du fragen. Sicher gibt es auch einen jüdischen Gottesacker.

( Die Chinesen haben ihren an der Westseite des Cimeterio über die Straße rüber)

http://www.kubaforen.de/t513956f11718482...e-Gemeinde.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Judentum_in_Kuba

kimbombo
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: cemeterio
01.11.2006 10:13
boniata,

gibts einen Jüdischefriedhof in Guanabacoa ausserhalb von Habana. Du mußt dort suchen

«« Feiertag
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wo ruhen die Soneros?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Ay Candela
6 14.11.2004 18:02
von Ay Candela • Zugriffe: 590
Das Dorf und der Revolutionär
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Chris
3 17.10.2004 17:20
von Che • Zugriffe: 677
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de