Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 105 Antworten
und wurde 4.839 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#51 RE: Banco de credito y comercio
21.10.2006 11:58
mücke, hast du mehrere serias?
wie schaffst du das nur?

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#52 RE: Banco de credito y comercio
21.10.2006 12:00

Alles Amateure

franz. amateur = liebhaber

schafi
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 176
Mitglied seit: 22.10.2005

#53 RE: Banco de credito y comercio
21.10.2006 12:05

hängt von der chica ab,
bei meinen "kurzbekanntschaft" hat der casabesitzer das ding immer eingezogen, bei meiner damaligen festen novia, die wir auch in das buch eingetragen haben nicht
ist einigen mädels auch lieber als in das buch eingetragen zu werden, am nächsten morgen kriegen sie ihren perso dann ja wieder

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#54 RE: Banco de credito y comercio
21.10.2006 12:12

In Antwort auf:
bei meinen "kurzbekanntschaft" hat der casabesitzer das ding immer eingezogen, bei meiner damaligen festen novia, die wir auch in das buch eingetragen haben nicht
ist einigen mädels auch lieber als in das buch eingetragen zu werden, am nächsten morgen kriegen sie ihren perso dann ja wieder

Genau so siehts aus. Aber einige "Experten" hier behaupten immer gern das Gegenteil.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#55 RE: Banco de credito y comercio
21.10.2006 12:14
Na, weil die keine Kurzbekanntschaften haben- sondern das ist immer gleich die Frau fürs Leben

Anfrage aus einem anderen forum

Titel: Einladung eines Mädchens nach Deutschland


. Ich hab Sie im Juni kennen gelernt und wollt sie einfach mal nach Deutschland einladen. Sie sagte aber das ginge nur mit Ehering. Bin noch nicht so Cuba erfahren, deshalb muß ich mich einfach durchfragen

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#56 RE: Banco de credito y comercio
21.10.2006 12:17

nicht alle sehenden haben auch durchblick

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#57 RE: Banco de credito y comercio
21.10.2006 12:58

In Antwort auf:
In Antwort auf:bei meinen "kurzbekanntschaft" hat der casabesitzer das ding immer eingezogen, bei meiner damaligen festen novia, die wir auch in das buch eingetragen haben nicht
ist einigen mädels auch lieber als in das buch eingetragen zu werden, am nächsten morgen kriegen sie ihren perso dann ja wieder

Genau so siehts aus. Aber einige "Experten" hier behaupten immer gern das Gegenteil.

e-l-a
Jeder berichtet halt von seinen Erfahrungen. Du sprichst von deien Erfahrungen aus Havana und ich von meinen Erfahrungen aus ganz Kuba. Und da ist es nun mal (seit 2003) in vielen Provinzen so, dass ein Eintrag im Casabuch zwingend vorgeschrieben ist, und somit ein Carnet Entzug keinen Sinn mehr macht.

Aber ich habe das Gefühl, es geht dir nicht um die reale Situation, sondern darum dein eigenes Fehlverhalten zu rechtfertigen. Und du als Yuma hast sicherlich keinerlei Rechte das carnet von wem auch immer einzuziehen.

Ansonsten wünsche ich weiterhin angenehme Beratungsresistenz...

Moskito

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#58 RE: Banco de credito y comercio
21.10.2006 13:14
In Antwort auf:
Jeder berichtet halt von seinen Erfahrungen. Du sprichst von deien Erfahrungen aus Havana und ich von meinen Erfahrungen aus ganz Kuba.
Jetzt werd bitte nicht auch noch großkotzig. Weil du mal bissel im Oriente hin und hergereist bist und auch schon mal in Havanna paar Tage warst, hast du noch längst keine Erfahrungen aus ganz Kuba.
In Antwort auf:
es geht dir nicht um die reale Situation,
Wie hier auch schon andere Mitglieder bestätigt haben, ist es die reale Situation, daß bei Kurzbesuchen das Caret einbehalten wird. Wenn sich deine 15-CUC-Vermieter im Oriente darauf nicht einlassen, dann ist das deren Problem. Heißt aber längst nicht, daß andere Vermieter das nicht so machen.
In Antwort auf:
sondern darum dein eigenes Fehlverhalten zu rechtfertigen.

Wer Diebstahl präventiv verhindert, verhält sich fehl? Interessante Theorie.
Jeder Polizist würde es befürworten, daß Touristen mehr aufpassen, um nicht beklaut zu werden.
Mit denen ich mich unterhalten habe, die sagten: hast du richtig gemacht, dann haben wir weniger zu tun.

Solcher Blödsinn wie die von dir unterstellte "Kompetenzüberschreitung" wäre denen nie eingefallen. Wie du überhaupt mit der kubanischen Mentalität zurecht kommst, ist mir ein Rätsel, bei so viel Krümelkackerei.
e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#59 RE: Banco de credito y comercio
21.10.2006 13:28
In Antwort auf:
Weil du mal bissel im Oriente hin und hergereist bist und auch schon mal in Havanna paar Tage warst, hast du noch längst keine Erfahrungen aus ganz Kuba.
Doch habe ich.
Da ich sehr reiselustig bin, komme ich auch jedesmal viel herum, bin halt kein Guanabo-Strandhocker...
In Antwort auf:
Wie hier auch schon andere Mitglieder bestätigt haben, ist es die reale Situation, daß bei Kurzbesuchen das Caret einbehalten wird.
Beratungsresistenz oder Altersstarrsinn?
In Antwort auf:
Mit denen ich mich unterhalten habe, die sagten: hast du richtig gemacht, dann haben wir weniger zu tun.
Gleiches gesellt sich gerne zu Gleichem...
In Antwort auf:
Wie du überhaupt mit der kubanischen Mentalität zurecht kommst, ist mir ein Rätsel, ....
Im Gegensatz zu dir fühle ich mich dort sehr wohl.

Moskito

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#60 RE: Banco de credito y comercio
21.10.2006 15:10

In Antwort auf:
Montag abgeschickt und seit gestern (Donnerstag) war die Knete schon verfügbar.

Sehr richtig,
mache das schon seit 2 Jahren über Internetbanking der Migros.
Hab auch am Montag eine Anweisung geschrieben und am Donnerstag wars drauf.
Grüsse
Blacky

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#61 RE: Banco de credito y comercio
21.10.2006 15:23

In Antwort auf:
dass ein Eintrag im Casabuch zwingend vorgeschrieben ist, und somit ein Carnet Entzug keinen Sinn mehr macht

Aber doppelt hält besser. In jedem besseren Hotel (Pension) auf der Welt wird bei Besuch einer Damedas Carnet einbehalten und Sie registriert. Wenn Sie dann wieder geht (ohne Dich)wird erst angerufen und gefragt, ob alles i.O. ist. Dann gibts auch das Carnet wieder zurück.

Blacky

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#62 RE: Banco de credito y comercio
21.10.2006 15:41

In Antwort auf:
n jedem besseren Hotel (Pension) auf der Welt

In Cuba ist das nicht so.
Das Abgeben des Carnets früher hatte den Sinn, dass sich Kubaner/in nicht in das Casabuch eintrgen musste.
Der Casawirt legte dann das Carnet ins Buch und wenn eine Kontrolle gekommen wäre, hätte er gesagt, "ich wollte sie gerade eintragen" oder so was ähnliches. Mit der Verschärfung der (Antiprostitutions-)Gesetze 2003 wurde dieses Schlupfloch geschlossen.

Ganz bestimmt nicht üblich ist, dass ein selbsternannter 'Reiseleiter' die carnets kubanischer Staatsbürgerinnen, die er seiner 'Reisegruppe' zuvor als "nichtprofessionelle" Begleitung verkauft hat, einsammelt.

Moskito

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#63 RE: Banco de credito y comercio
21.10.2006 15:45
Sie werden nicht verkauft-

sonst könnte man sie ja mitnehmen

sie werden nur vermietet
ähem vermittelt

außerdem heißt das Ding " carné "
http://people.freenet.de/bean/dokument-carnedeidentidad.htm

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#64 RE: Banco de credito y comercio
21.10.2006 15:47
In Antwort auf:
Sie werden nicht verkauft-
Mit verkauft meinte ich elas Gage für angebliche Dienste.

Moskito

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#65 RE: Banco de credito y comercio
21.10.2006 15:54

Hab dich schon verstanden

Aber er macht es kostenlos, so seine eigene Angabe.

Die "Reisenden" bezahlen ihm doch sowieso alle Kosten.

1000,00 EUR pauschal, 24 Std. allzeitbereit

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.273
Mitglied seit: 19.03.2005

#66 RE: Banco de credito y comercio
21.10.2006 17:26

Zitat von kdl
Ich habe heute über die BANDEC eine Überweisung bekommen. Montag abgeschickt und seit gestern (Donnerstag) war die Knete schon verfügbar.

Kann ich nur bestätigen, wenn hier alles direkt mit Dresdner Bank abgewickelt wird:
Donnerstag (vor ein paar Wochen) Mittag Überweisungsschein abgegeben, verbucht noch am gleichen Tage, Dienstag bekomme ich SMS aus Kuba, "Knete verfügbar".

Auf kubanischer Seite werden m.W. übrigens auch noch Gebühren abgezogen.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#67 RE: Banco de credito y comercio
21.10.2006 17:45

In Antwort auf:
wenn hier alles direkt mit Dresdner Bank abgewickelt wird

Richtig, aber von Deutschland aus ist es ziemlich teuer. CH zahlste nur 5,-sfr
Blacky

locomaestro
Beiträge:
Mitglied seit:

#68 RE: Banco de credito y comercio
22.10.2006 16:06

Seit fast 10 jahre überweise ich mittels Dresdner Bank Geld nach Kuba.
Nach 1 bis spätestens 3 Tagen war das Geld verfügbar (Banco Popular de Ahorro).
Auf dem "Zahlungsauftrag im Aussenwirtschaftsverkehr" gibt es eine Spalte "Entgeltregelung",die bestimmt, zu welchen Lasten die Gebühren abgerechnet werden.

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#69 RE: Banco de credito y comercio
22.10.2006 16:15
In Antwort auf:
eine Spalte "Entgeltregelung",die bestimmt, zu welchen Lasten die Gebühren abgerechnet werden.

Stimmt, genau 26,50 EUR.
Die sollte man dann auch schon übernehmen.


kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#70 RE: Banco de credito y comercio
22.10.2006 16:23
In Antwort auf:
Auf kubanischer Seite werden m.W. übrigens auch noch Gebühren abgezogen.

Ich hatte das zwar schonmal gesagt, aber ich wiederhole mich gern:
Bei Überweisungen an die Banco de Crédito y Comercio fallen in Kuba keine weiteren Gebühren an. Der Überweisungsbetrag wird in CUC exakt zum Tageskurs des EUR ausgezahlt.

Gruss
kdl

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.273
Mitglied seit: 19.03.2005

#71 RE: Banco de credito y comercio
22.10.2006 16:28

Zitat von Esperanto2
Stimmt, genau 26,50 EUR.

Sind das beide Gebühren (also 14,50€ DreBa + 12€ Cuba) oder nur die kubanischen?
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.273
Mitglied seit: 19.03.2005

#72 RE: Banco de credito y comercio
22.10.2006 16:30
Zitat von kdl
Ich hatte das zwar schonmal gesagt, aber ich wiederhole mich gern:
Bei Überweisungen an die Banco de Crédito y Comercio fallen in Kuba keine weiteren Gebühren an. Der Überweisungsbetrag wird in CUC exakt zum Tageskurs des EUR ausgezahlt.

Tut mir Leid, dir widersprechen zu müssen, denn meine Erfahrungen sind andere. Habe aber bisher nur via Entgeldteilung überwiesen.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#73 RE: Banco de credito y comercio
22.10.2006 16:37

Wenn sich das nicht zwischenzeitlich geändert hat enthält der Überweisungsvordruck die folgenden 3 Felder :
x Gebühr zu Lasten des Empfängers
x Gebühr zu Lasten des Auftraggebers
x Gebührenteilung .
Die Höhe des Gebührenbetrags bleibt dabei immer gleich .

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#74 RE: Banco de credito y comercio
22.10.2006 16:41
In Antwort auf:
Sind das beide Gebühren (also 14,50€ DreBa + 12€ Cuba) oder nur die kubanischen?

Dresdner Bank:
Es ergibt sich folgende Abrechnung:
........
Bearbeitungsentgelt 24,00 EUR + Auslagenersatz 2,50 EUR = Summe Entgelte 26,50 EUR
..........

Weitere Mitteilungen:
Nachbelastung fremder Entgelte behalten wir uns vor.
Anmerkung: Kamen aber keine. Beauftragt wurde die Übernahme sämtlicher Überweisungskosten

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#75 RE: Banco de credito y comercio
22.10.2006 16:58

Wer es noch billiger möchte :
Man eröffne ein Konto ( banco de ahorra o.ä. ) auf seinen Namen , zahle eine Summe "X" ein und erteile la novia / la familia oder wem auch immer eine Abbuchungsvollmacht über einen Betrag "Y" pro Monat/Tag/Jahr . Somit spart man sich die Buchungkosten komplett .

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Suche Telefonnummer einer bestimmten cu.Bank
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von shark0712
13 17.07.2013 17:25
von shark0712 • Zugriffe: 588
Chavez kündigt Rückkauf der "Banco de Venezuela" an und prophezeit negatives Medienecho in Spanien
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
4 06.08.2008 02:23
von don olafio • Zugriffe: 596
Los dos mayores bancos suizos cesan todas las transacciones con Cuba
Erstellt im Forum Debate de Cuba von Cubamulata
2 17.08.2007 11:52
von Cubamulata • Zugriffe: 502
Banco de Crédito y Comercio in HOG
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von chris6
19 19.08.2005 13:55
von jan • Zugriffe: 563
BIC Code Banco de Credito y Comercio HOG ?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von milagrito
38 19.09.2005 10:46
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 2614
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de