Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 1.063 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
Coppelia
Beiträge:
Mitglied seit:

Dengue in la Habana
17.10.2006 13:35
Habe soeben mit einen Italienischen Freund telefoniert der Residente ist, der Italienische Konsulat, hat seit gestern begonnen, nach lange hin und her zogern, die Italiener im lande, zu empfehlen das Land zu verlassen, laut seine Informationen sind ab den naechsten tagen 3 MD11 von ALITALIA bereitgestellt, italiner in Kuba abzoholen

Die unità di Crisi, (ist so eine erste hilfe gruppe http://www.dovesiamonelmondo.it/) empfehlt, zusammen mit dem Aussenministerium, alle moegliche Reisen nach Kuba zu untersagen und hat abgeraten die aussteller der Feria Internacional de Expocuba nicht auszustellen.

Was sagt ihr dazu?

Fuege noch den SMS was er mir gesendet hat: die Empfindung, die man auf der Straße wahrnimmt, ist von Seuche
______________________________________


VAMOS BIEN!
Ihr müßt mich noch xx Tagen ertragen

Fulano
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 160
Mitglied seit: 24.07.2006

#2 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 13:54

Bin am Wochenende zurückgekommen Eine kubanische Bekannte die eine hohe Stellung bei Salud publica hat, sprach von internen Berichten von 300 Toten landesweit. An vielen Stellen in der Provinz Matanzas wird fieberhaft (teils mit Militär) Dreck beseitigt, Wasserlachen und Gräben zugeschüttet usw.

Fulano
La historia me absolveran

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#3 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 14:34
Das ist einiges los auf der Insel.
Da steckt bestimmt der CIA mit seinen biologischen Waffen dahinter!

Im Oriente (Provinz Holguin) ist in bestimmten Orten das "fiebre del ratón" (Leptospirose) aufgetreten, im Ortsteil meiner Familie sind 2 Kinder daran gestorben.

6 Klassenkameradinnen meiner Schwägerin (17) liegen im Krankenhaus, warum konnte sie nicht sagen, die Erkrankung ist noch unklar.

------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."
PARTYPOKER.com

Coppelia
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 14:52

In Santiago de Las Vegas (Ciudad de la Habana) sind 12 Menschen gestorben und 3 sind an Malaria erkrankt (quelle:CDR praesidentin), dann Frage ich mich, was nutzt diese scheiss Fumigacion?
______________________________________


VAMOS BIEN!
Ihr müßt mich noch xx Tagen ertragen

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#5 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 15:05

Damit der Schein erhalten bleibt, dass FC das ganze Volk ganz fest lieb hat und es vor allem Übel beschützt.... Kategorie Propaganda... Rauch vertribt die Biester nicht es betäubt sie nur vorübergehend. Wer's nicht glaubt soll den nächsten Bienenzüchter fragen.


Saludos

El Cubanito Suizo

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.809
Mitglied seit: 08.09.2002

#6 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 16:52

In Antwort auf:
3 sind an Malaria erkrankt


Moment! Malaria? Bist du sicher? Kann dies jemand bestätigen?

Coppelia
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 17:01

Zitat von hombre del norte
In Antwort auf:
3 sind an Malaria erkrankt

Moment! Malaria? Bist du sicher? Kann dies jemand bestätigen?


Bis jetzt hatte ich nur so etwas gelesen, heute nacht habe ich mit der Praesidentin vom CDR via Messenger gesprochen weil sie teile aus D braucht, und hat mir gesagt das 3 an Malaria erkrankt sind, die situation ist nicht besser geworden, nur die Fumigacion, haben abgenommen, wegen ersparnisse in La Habana und viele sind im Osten gegangen
______________________________________


VAMOS BIEN!
Ihr müßt mich noch xx Tagen ertragen

Cubano504
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.180
Mitglied seit: 28.06.2004

#8 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 17:10
Wollte eigentlich heute meinen Flug buchen, werde aber nicht mehr fliegen.
In der FOCUS Beilage URLAUB Reise Spezial steht auf Seite 8:
Das von Stechmücken übertragene Denguefieber hat nämlich den urbanen Totalsanierungsfall Havanna
und weitere Teile der hygienisch desolaten Insel fest im Griff. Inoffizielle Quellen berichten
von weit mehr als einer halben Million Infizierter seit diesem August. Hunderte der am Fieber
Erkrankten seien in den vergangenen Wochen in den Spitälern Havannas gestorben, verlautet aus
Medizinerkreisen.

Mathias.R
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 17:12

Hallo,
Ich habe Freunde in der Provinz Matanzas. Weißt du welche Orte betroffen sind

Coppelia
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 17:14

Zitat von Cubano504
Wollte eigentlich heute meinen Flug buchen, werde aber nicht mehr fliegen.



Ich bin auch seit am paar tagen am uberlegen, weiss wirklich nicht was wirklich los ist, und an den Propaganda scheiss von den, glauben ich nicht mehr, deswegen wollte wissen was eure Familie in Kuba so sagt, meine Novia sagt kein problem, aber dies ist nicht unbedingt die wahrheit...
______________________________________


VAMOS BIEN!
Ihr müßt mich noch xx Tagen ertragen

Coppelia
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 17:15

Zitat von Mathias.R
Hallo,
Ich habe Freunde in der Provinz Matanzas. Weißt du welche Orte betroffen sind


Ningún vehículo entra en la provincia de Matanzas sin ser retenido un kilómetro antes por la Policía nacional y fumigado por dentro, según constató REFORMA el domingo

http://www.grupogalo.com/content/view/2144/1/
______________________________________


VAMOS BIEN!
Ihr müßt mich noch xx Tagen ertragen

Tomaso
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 17:16

Ich fliege am 15.11. für vier Wochen. Da werde ich mir wohl
noch ein paar Liter des guten Schweizers Antibrumm Forte
zulegen müssen. Was kann man sonst noch tun ?! - außer sich nicht stechen lassen

Tomaso

Rody
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 304
Mitglied seit: 15.04.2005

#13 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 17:18

Zitat von Tomaso
Was kann man sonst noch tun ?! - außer sich nicht stechen lassen
Tomaso


Beten :)

Tomaso
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 17:21

...dios mio...

gitano
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 17:24


"Was kann man sonst noch tun ?! - außer sich nicht stechen lassen".

... in Imkerkostüm rumlaufen

Geh ins Tropeninstitut und lasse Dich beraten, habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Findest in Zürich und Basel eines.

Saludos

Rody
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 304
Mitglied seit: 15.04.2005

#16 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 17:25

Zitat von gitano

... in Imkerkostüm rumlaufen



Ich glaube dann wäre er der Star bei den Chicas :D

gitano
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 17:26

Zitat von Rody
Zitat von Tomaso
Was kann man sonst noch tun ?! - außer sich nicht stechen lassen
Tomaso

Beten :)


... mal ein brauchbarer Vorschlag

gitano
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 17:28

@Rody

"Ich glaube dann wäre er der Star bei den Chicas :D"

Versteh den Inhalt nicht?




stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#19 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 17:28

In Antwort auf:
Was kann man sonst noch tun ?! - außer sich nicht stechen lassen


Nix!!!!!!!

http://www.onmeda.de/krankheiten/dengue_fieber.html
stendi
Kamener kreuz


Rody
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 304
Mitglied seit: 15.04.2005

#20 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 17:31

Hmm, Zitat:

2,5 Milliarden Menschen leben in Endemiegebieten. Jährlich werden einige 10 bis 100 Millionen Menschen von dieser Erkrankung befallen, etwa 95% der Infizierten sind Kinder. 1999 war das Dengue-Fieber die am häufigsten durch Mücken übertragene Viruskrankheit. Etwa 2 bis 5 Prozent der Erkrankten versterben an diesem Fieber, insbesondere Kinder und Jugendliche. Bei Kindern bis zu einem Jahr liegt die Todesrate bei etwa 30%.

Solltest Dir also keine allzu großen Sorgen machen...

Zu den Maßnahmen:

Der beste Schutz ist besonders tagsüber die Vermeidung von Stichen durch Schutzkleidung, Sprays und Moskitonetze, denn die Mücken sind tagaktiv.

Gegenwärtig gibt es keine Impfung gegen das Dengue-Fieber. Allerdings wird in Thailand an einem tetravalenten Lebendimpfstoff gearbeitet. Die ersten Ergebnisse erscheinen vielversprechend. Man hofft, zwischen 2005 und 2010 durch Massenimpfungen die epidemischen Ausmaße des Dengue-Fiebers einzudämmen. Bis dahin ist ein Schutz gegen das Dengue-Fieber nur durch einen generellen Schutz vor Mücken möglich. Dabei ist neben der Vernichtung der Mücken oder ihrer Brutstätten auch die Nutzung (insektizidgetränkter) Moskitonetze eine sinnvolle Maßnahme.

gitano
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 17:31

Zitat von stendi
In Antwort auf:
Was kann man sonst noch tun ?! - außer sich nicht stechen lassen

Nix!!!!!!!
http://www.onmeda.de/krankheiten/dengue_fieber.html
stendi
Kamener kreuz


Etwas wenig - meinste nicht!

Vorbeugen ist üblicherweise besser als heilen - wenngleich die Medis keine Gewähr bieten.
Saludos

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 17:31


http://www.havanna.diplo.de/Vertretung/h...Startseite.html

http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/...lerHinweis.html


2. In letzter Zeit sind nach Erkenntnissen der Deutschen Botschaft vermehrt Fälle von Dengue-Fieber auch in Havanna-Stadt aufgetreten. Diese Beobachtung stützt sich auf unbestätigte ausländische Medienberichte und das sichtbare Bemühen der kubanischen Behörden, durch vermehrtes Sprühen von Insektiziden, Beseitigung von Abfällen, Reinigen von Grundstücken etc. die Zahl der Überträgermücken zu reduzieren. Verläßliche Auskünfte der kubanischen Gesundheitsbehörden waren hierüber jedoch bislang nicht zu erhalten. Siehe hierzu auch die „Medizinischen Hinweise“.
"No Sueñes Tu Vida,Vive Tu Sueño"

Rody
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 304
Mitglied seit: 15.04.2005

#23 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 17:33

Zitat von gitano
@Rody
"Ich glaube dann wäre er der Star bei den Chicas :D"
Versteh den Inhalt nicht?


Na stell dir doch mal vor, wie ein Yuma im Imkerkostüm, vollständig bedeckt mit dem weißen Anzug und auf dem Kopf ein Helm mit Netz vorm Gesicht als Tourist durch Kuba läuft.

Die Gesichter der Kubaner möchte ich gerne mal sehen.

gitano
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 17:35

Zitat von Rody
Zitat von gitano
@Rody
"Ich glaube dann wäre er der Star bei den Chicas :D"
Versteh den Inhalt nicht?

Na stell dir doch mal vor, wie ein Yuma im Imkerkostüm, vollständig bedeckt mit dem weißen Anzug und auf dem Kopf ein Helm mit Netz vorm Gesicht als Tourist durch Kuba läuft.
Die Gesichter der Kubaner möchte ich gerne mal sehen.


Auffallen tut er - wäre aber auch der erste und wohl letzte

Coppelia
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: Dengue in la Habana
17.10.2006 17:37

Laut CANALE5, Italienischer sender, stimmt das, das Italienische AussenMinisterium, empfohlen hat, zur Zeit, nicht nach Kuba zu fliegen.
Die Italienische Regierung ist eine Linke Regierung, und der Bertinotti (ital. Bundestag Praesident) ist ein Freund von Fidel Castro
______________________________________


VAMOS BIEN!
Ihr müßt mich noch xx Tagen ertragen

Seiten 1 | 2
«« Tropico
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wer hat eigene Dengue-Erfahrung?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von HayCojones
13 20.11.2013 17:17
von Flipper20 • Zugriffe: 1665
Dom-Rep Regierung ruft Dengue-Epidemie aus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Pauli
0 14.10.2012 22:31
von Pauli • Zugriffe: 466
Warnung für Südamerika-Reisende Dengue breitet sich weiter aus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
14 31.01.2011 23:35
von Tine • Zugriffe: 757
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de