Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 529 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Cubinewbee
Beiträge:
Mitglied seit:

absolut beginner
09.10.2006 17:27

Meine lieben Kubaspezialisten,

eine Kubareise steht im Winter bevor, der Flug nach Havanna ist gebucht - aber was dann?

Sache ist die, dass ich nur 2 Wochen zur Verfügung habe (und das auch noch zur sog. "Spitzensaison"), und in der kurzen Zeit so viel Kuba wie nur möglich, aber nur so wenig Zeitverschwendung wie unbedingt nötig haben möchte. Ausserdem habe ich den Ehemann als Reisegenossen und spreche kein Spanisch. Das sind nun mal die Prämissen, ich kanns nicht ändern. Trotz dieser "Varadero"-Vorzeichen versuche ich es hier mal, in der Hoffnung, dass vielleicht die eine oder der andere eine Idee für eine Kompromisslösung zwischen Individual- und Pauschalreise beisteuern kann, oder einfach seine unverblümte aber kubaerfahrene Meinung äussert.

Also meine - recht klischeehaften, das gebe ich ohne weiteres zu - Vorstellungen drehen sich um "karibische" Strände, Schnorcheln um allerhand Gehäusegetier, barfuss ins Meer, bisschen Robinson, bisschen Hemingway; um Musik, ich sag mal, klar, à la Buena Vista Social Club, mein aber eigentlich jede "originelle" Musik, von (v.a.) Jazz bis hin zu Balladen, vorgetragen auf der Straße von alten Frauen in Kittelschürze (bitte fragt mich nicht, wo ich dieses Hirngespinst her habe:)). Ja, und dann womöglich noch das Ambiente kolonialer Architektur, nette Lokale, in denen es - spottbillig natürlich - Hummer und Languste bis zum Abwinken .... (naja, ich versteig mich schon gerne mal... das nur, damit mir keiner sagt, fahr nach Mustique, Tussi;-))

Bis jetzt hätte ich also an Stützpunkten grob ausgewählt: kurz Varadero, dann Trinidad und Playa d'Ancon, Cayo de Guillermo und zum Schluss Havanna. Wer's gern konkret hat:
- Is das was?
- Bessere Ideen?
- Schönere Plätze?
- Konkrete Tipps?
- Was sagt eine sittsame Europäerin, wenn ihr ein gutaussehender Kubaner zB. erzählt, der Himmel auf Erden wäre in Kuba für Eur 30,00 pro Tag zu haben?
- Und - was tut sie?
- Was tut ein sittsamer Ehemann währenddessen?
- Was eigentlich bedeutet "quid pro quo" wirklich?
- Wo in Kuba würdet ihr am liebsten Weihnachten verbringen, wenn es nur in Form eines Festmahls für 2 stattfinden soll?
- Ist es für "eigentlich-geht-mir-Silvester-am-A....-vorbei-Leute" wichtig, Silvester in Havanna zu verbringen?
- Wo sonst?
- und nicht zuletzt auch interessant für mich: kriegt man bei einer Hotelbuchung über die Weihnachtstage in Kuba (oft ein mehrfaches des normalen Hotelpreises) überhaupt irgendwas für den oft schon relativ unverschämt erscheinenden Preis? - Mir ist nämlich aufgefallen, überall sonst in der Weihnachts-Fernreise-Welt wird der Weihnachts-Idioten-Zuschlag - zumindest vordergründig - mit einem "obligaten Weihnachts/Silvester-Dinner" gerechtfertigt. Nicht so allerdings in Kuba: da heisst es überall bloss "Saison C" oder so...:))

Tja, wie ihr seht....Fragen über Fragen....
Danke für jede Antwort, ganz besonders aber für jeden konkreten Insidersenf.
Eure C.

Nordi
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: absolut beginner
09.10.2006 18:04







[b]Das wird bestimmt ne interessante Sache für Dich! Allgemein sagt man, daß die einmaligen Cubareisenden die Einmaligen bleiben oder zu Mehrmaligen werden können, welche nicht mehr von der Sucht der Cubareisen befreit werden können. Wenn Du nur einmal dort sein wirst, dann sage bitte nicht, daß Du Cuba kennst. Trotzdem muß und möchte man Dir ein paar schöne Tage wünschen. Sei vorsichtig und genieße aus vollem Herzen! Nur wenn Du zurück kommst, dann sei bitte nicht so hirnig, wie ne ganze Menge Typen, welche der Meinung sind, daß sie alles kennen und wissen. Davon gibt es leider beim Cubaforum ne ganze Menge schreiblustiger Besserwisser. Solltest Du zu den netten Cuba liebenden Typen gehören, dann kannst Du in einigen Jahren, noch besser mitlachen, als die meisten es so tun.

Also, Vorsicht - Klarsicht - Durchsicht und vergesse bitte nicht, daß die Masse der Cubaner, Hilfe von uns braucht.
[/b]

Conchita
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 431
Mitglied seit: 18.02.2005

#3 RE: absolut beginner
09.10.2006 21:18

Zitat von Cubinewbee

- Was sagt eine sittsame Europäerin, wenn ihr ein gutaussehender Kubaner zB. erzählt, der Himmel auf Erden wäre in Kuba für Euro 30,00 pro Tag zu haben?



Ay papi, por supuesto

Conchita
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 431
Mitglied seit: 18.02.2005

#4 RE: absolut beginner
09.10.2006 21:21

Zitat von Cubinewbee

nette Lokale, in denen es - spottbillig natürlich - Hummer und Languste bis zum Abwinken ....



Vergiss es

Conchita
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 431
Mitglied seit: 18.02.2005

#5 RE: absolut beginner
09.10.2006 21:24

Mein Tip: lies so viel wie möglich in diesem Forum, dann seid Ihr ganz gut vorbereitet und Du findest garantiert den einen oder anderen Geheimtip.

Coppelia
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: absolut beginner
09.10.2006 21:26

Mein tip, fahre nach Kuba, mach dir dein eigens bild von Kuba, dann komm ihr, und wir erzaehlen was richtig und falsch ist, weil hier hat jeder seine EIGENE KUBA
______________________________________


VAMOS BIEN!
Ihr müßt mich noch 18 Tagen ertragen

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#7 RE: absolut beginner
09.10.2006 21:33
Zitat von Conchita
Zitat von Cubinewbee

nette Lokale, in denen es - spottbillig natürlich - Hummer und Languste bis zum Abwinken ....


Vergiss es


In Lokalen wird das billig kaum machbar sein, privat lässt sich das schonmal hinzaubern, wenn ein Fischer in Geldnöten mit frischem Fang und ein fähiger Koch zur Hand sind.
Hab mal 10 (natürlich lebende) Langusten für 100 CUP erworben. Wir haben nicht mal alles verdrückt bekommen.
Falls man Fisch & Co. sehr mag lohnt es sich in abgelegenen Fischerorten vorbei zu schauen. Ich fahre z.B. gerne nach Guatemala, ein Kaff in der Provinz Holguin, um solche Leckereien einzukaufen.

Mein Tip: Wenig planen, Cuba einfach geschehen lassen.

------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."
PARTYPOKER.com

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: absolut beginner
09.10.2006 21:41

Warum hattet ihr keinen Koch

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#9 RE: absolut beginner
09.10.2006 21:42

Die Betonung liegt auf "fähig", Köche gibt es in Cuba genug. Insbesondere Langusten kann man auch verkochen.
------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."
PARTYPOKER.com

sarchi
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.154
Mitglied seit: 01.01.2002

#10 RE: absolut beginner
09.10.2006 22:36

Mein Tip .

Triff dich mit einen Forummitglied aus deiner nähe.
da kannst du viel mehr tips erhalten als hier wenn jeder
was anderes schreibt.
kannst dann gleich noch ein paar erfahrungsberichte
hören.

Conchita
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 431
Mitglied seit: 18.02.2005

#11 RE: absolut beginner
09.10.2006 22:38

Ich war mal in Havanna in einem Fischrestaurant, das erschien mir ganz günstig. Als ich Platz nahm und bestellen wollte, hieß es "no hay pescado, solo langosta". Aber die Preise der Langosta waren jenseits von Gut und Böse.

sarchi
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.154
Mitglied seit: 01.01.2002

#12 RE: absolut beginner
09.10.2006 22:54

Schreib wo du ca. wohnst wird sich schon jemand
finden der sich dann bei nen Cuba libre oder Mochito
von seinen erfahrungen berichtet.
Am wichtigsten sind die sachen die du lassen solst.
Damit du sowenig negative erfahrung wie möglich mit
zurück nimmst.

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#13 RE: absolut beginner
09.10.2006 23:50

Zuersteinmal solltest du dich gut vorbereiten. Lesen, lesen lesen. Dann eine grobe Route festlegen. Die schönsten Erlebnisse wirst du dann haben, wenn du genau von dieser geplanten Route abweichst und dich (euch) treiben läßt. Einfach mal spontan irgendwo bleiben, weil die Leute gefallen, oder einfach mal eine andere Straße fahren, weils im rechten Dumen juckt und einfach mal ein Quartier dort suchen, wo es dir schön erscheint.

In Antwort auf:
in der kurzen Zeit so viel Kuba wie nur möglich, aber nur so wenig Zeitverschwendung wie unbedingt nötig haben möchte.

Das schließt sich gegenseitig aus, gib dir Ruhe, nur so kannst du Cuba ein bißchen erleben.

In Antwort auf:
Ausserdem habe ich den Ehemann als Reisegenossen

das kann ein Grund sein, aber doch kein Hindernis.

In Antwort auf:
"karibische" Strände, Schnorcheln um allerhand Gehäusegetier, barfuss ins Meer, bisschen Robinson, bisschen Hemingway; ...."originelle" Musik, von (v.a.) Jazz bis hin zu Balladen, vorgetragen auf der Straße ....... Ja, und dann womöglich noch das Ambiente kolonialer Architektur

Bei dem Programm sind die 14 Tage schon um bevor du das zweite Mal in Havanna warst. Deine ausgewählte Tour wird dann schon ziemlich knapp.

In Antwort auf:
- Was sagt eine sittsame Europäerin, wenn ihr ein gutaussehender Kubaner zB. erzählt, der Himmel auf Erden wäre in Kuba für Eur 30,00 pro Tag zu haben?
- Und - was tut sie?


Das wird sie wohl selbst entscheiden müssen.
In Antwort auf:
- Was tut ein sittsamer Ehemann währenddessen?

ds wird dann er selbst entscheiden müssen.



Merlinchen
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 66
Mitglied seit: 16.11.2005

#14 RE: absolut beginner
10.10.2006 00:35

Hallo,

wie wollt ihr übernachten? Privat oder in Hotels?

Anhand unserer letzten Kuba-Reise versuche ich mal ein paar Vorschläge zusammen zu tragen:

Für die Mietwagen-Rundreise auf eigene Faust kann ich Oeger empfehlen. Wir hatten da für *grübel* ca. 90 Euro pro Tag den Mietwagen und eine Übernachtung im Doppelzimmer. Mangels Spanisch-Kenntnissen war uns das lieber als Privatunterkünfte. Das Hotel in Trinidad war keine gute Wahl, dafür waren wir umso mehr begeistert von dem Hostal in Santiago. Würde ich auch jederzeit wieder so machen, solange unser Spanisch so mager ist.

Unsere Etappen waren:
- Havanna (3 Tage)
- Viñales (1 Tag)
- Trinidad (2 Tage)
- Camagüey (1 Tag)
- Santiago (2 Tage)
- Santa Lucia (7 Tage) (da im AI-Hotel, weil ich es kannte und auf jeden Fall noch ein reiner Erholungs-Teil dabei sein sollte)

Die Stationen würde ich auch immer wieder wählen. Vielleicht käme beim nächsten Mal noch was in der Ecke von Baracoa dazu. 2 Tage in Trinidad hätten nicht unbedingt sein müssen, dafür würde ich aber die 3 Tage, die wir in Havanna waren, erhöhen.

Varadero würde ich persönlich nie auf die Reiseroute setzen, irgendwie zieht es mich dort so absolut überhaupt gar nicht hin.

Als Reiseführer kann ich das "Moon Handbook" wärmstens empfehlen. Der Reiseführer von Lonelyplanet soll auch gut sein, ebenso der "Rough Guide". Die beiden letzten habe ich noch nicht getestet, aber der erste war sehr hilfreich!

Silvester ist scheinbar in ganz Kuba eher ruhig. In Havanna konnten wir letztes Jahr nur ein paar Schüsse von der Festung hören - das wars.

Das soll es erst mal in Kurzform gewesen sein. Deine anderen Fragen sind zwar kurz, aber dafür für mich nicht alle ganz verständlich. Per PM schicke ich dir noch den Link zu unserem ausführlichen Reisebericht. Dann kannst du dir dort ja mal ein Bild machen, was so auf euch zukommen könnte. Vielleicht kann ich dir ja später noch bei deinen Fragen weiterhelfen.

Viele Grüße
Merlinchen

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#15 RE: absolut beginner
10.10.2006 08:57

In Antwort auf:
- Was sagt eine sittsame Europäerin, wenn ihr ein gutaussehender Kubaner zB. erzählt, der Himmel auf Erden wäre in Kuba für Eur 30,00 pro Tag zu haben?
- Und - was tut sie?
Sie sagt 50 Euro ist das Minimum, darunter mache ich es nicht...

Moskito

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#16 RE: absolut beginner
10.10.2006 12:25

Haha, Moskito: so ähnlich macht's immer unser älterer Wirt in der Kneipe, wenn junge Dinger da sind: "möchtest du mit mir schlafen" sie: (natürlich gelangweilt) "nein" er: "Schade, hätte das Geld so gut gebrauchen können", lol!
-------------------------------------------------
Es lo que hay!

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#17 RE: absolut beginner
10.10.2006 14:23

In Antwort auf:
Ich war mal in Havanna in einem Fischrestaurant, das erschien mir ganz günstig. Als ich Platz nahm und bestellen wollte, hieß es "no hay pescado, solo langosta
... Und ich war mal in Havanna in einem China-Restaurant, das erschien mir ganz günstig. Als ich Platz nahm und eine Peking-Ente bestellen wollte, hieß es "no hay pato - diese "no hay" erlebte ich überall und stets: bei Cocktails, bei Eis usw"
.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: absolut beginner
10.10.2006 19:32
peking-enten gibts billiger in alemania oder in singarpurrr! sowas schieb ich mir in Cuba nicht rein.
dort speißt man karibisch, das ist teil des urlaubs.
der schlangenfraß im hotel oder ristaurante ist meist sinnlos überteuert, außerdem wird man wie üblich beim preis beschissen. des weiteren sehe ich nicht wie alles zubereitet wird.
nach meiner erfahrung ißt man am besten, reichhaltigsten und billigsten engg una casa particulall.
man ißt / ist sozusagen "mittendrin statt nur dabei".

Cubinewbee
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: absolut beginner
01.12.2006 12:40

Ich danke Euch allen für Eure Antworten. Irgendwie hab ich aus Euren Postings zusammenfassend den Eindruck gewonnen, dass man einfach nix sagen kann und sowieso alles anders werden wird, als man denkt...

Seit meinem Posting hab ich schon etliches vorangekriegt, die Hotels gebucht und - weil wir beide so faul sind und keiner fahren will - auch schon die Fahrten zu/zwischen unseren Stützpunkten. Schon hierzulande ist mir zu diesen "Transfers", wie das heisst, so ziemlich alles sehr undurchsichtig, denn interessanterweise dürften weder Fahrtdauer noch Entfernung Kriterium für die Preisgestaltung sein, und die Entfernung auch keines für die Fahrtdauer ... gute Einstimmung für Kuba wahrscheinlich.

Und wenn ich jetzt einen Strich unter die Rechnung mache, wird mir jetzt schon ganz heiss, da müsste ich eigentlich nicht mehr weg.

Obwohl ich mich nicht für weltfremd halte (andererseits - wer tut das schon?) muss ich sagen, dass die Anwendung so mancher angelesener Verhaltenstips mir schon sehr gegen den Strich geht (ist denn das wirklich üblich bzw. notwendig, dass man sogar zB. beim Essen alles und jedes ausfeilscht und mit dem Taschenrechner bei Tisch sitzt um nicht beschissen zu werden?), und mir so Tips auf der anderen Seite oft auch reichlich widersprüchlich vorkommen ("nicht zu Paladares schleppen lassen - Abzocke!", "besser Paladares als Restaurants - Abzocke!") - oder auch: "Bedienung langsam, desinteressiert, unfreundlich und versucht, dich zu bescheissen" und: "Trinkgelder werden erwartet und sind üblich". - Na, Sozialismus hin oder her, aber beides gleichzeitig kanns doch wohl nicht sein...oder?

Noch eine Frage zu "do oder don't": konkurrenzieren sich Kubaner eigentlich? Soll heissen: kriegt man leichter einen besseren Preis, wenn Konkurrenz in Griff- oder Hörweite ist, oder geht gerade dann am wenigsten?



castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#20 RE: absolut beginner
01.12.2006 13:11

In Antwort auf:
ist denn das wirklich üblich bzw. notwendig, dass man sogar zB. beim Essen alles und jedes ausfeilscht und mit dem Taschenrechner bei Tisch sitzt um nicht beschissen zu werden?


nein, üblich oder notwendig ist es nicht! wenn du gut im kopfrechnen bist,
kannste auf den calculator verzichten!

castro
patria o muerte

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#21 RE: absolut beginner
01.12.2006 13:18



cubinewbee, du bist schon zurückgekommen ? oder immer noch in der vorbereitungsphase? calentando motores? wie lange denn noch?

Cubinewbee
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: absolut beginner
01.12.2006 14:10

bis Weihnachten/Silvester muss ich die Motoren noch warmlaufen lassen - falls ich das jetzt richtig übersetzt habe mit meiner nagelneuen Übersetzungsmaschine.




 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de