Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 103 Antworten
und wurde 2.034 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#51 RE: Kinderarbeit
25.09.2006 20:53

In Antwort auf:
Gibt es hier eigentlich nur noch Spinner, die ihre Vorurteile ablassen?
Meistens sind es die "schlechten und verlogenen cubanas/os", dann mal wieder die Arbeitslosen, Ausländer oder andere Gruppen, über die hier Bullshit verbreitet wird.


Danke!

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#52 RE: Kinderarbeit
25.09.2006 21:02


oyeee comandanteeeeeeeeee wann kommt deinen 5 streich ? es wird zeit... tote hose !

cubahelli
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 513
Mitglied seit: 04.03.2002

#53 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 00:35

für mich ist es Kinderarbeit wenn ein Kind außerhalb des Haushaltes der Familie arbeiten muß wie zum B.für den Staat,aber jeder sieht das anders,wenn ich im Schrebergarten von meinem Vater arbeiten mußte hat es mir auch gestunken weil ich diesen Mist nicht machen wollte(sag ja nichts wenn ich 10 Eimer Wasser holen muß ,aber den halben oder ganzen Garten umstechen,meines war es nicht
saludos CubaHelli

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#54 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 08:51

In Antwort auf:
In Kuba traf ich bei einer Tour eine junge Frau aus Deutschland, die zwei Jahre in Hondouras uns Nicaragua gelebt und gearbeitet hatte und meine Beobachtungen bestätigte und sich gar auf keine Diskussionen einlassen wollte. "Das hier ist doch keine Armut"
Sicher eines Frage des Standpunktes. Aber sie konnte ihren mit ihren Erlebnissen begründen.
Man muss allerdings einiges von der Welt gesehen haben, um diesen Standpunkt zu begreifen.

Moskito

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#55 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 09:43

eben deswegen finde ich es lächerlich 6 wochen im jahr im camp mit einem arbeitsleben das mit 6 jahren anfängt - ahja und todarbeiten tut sich keiner in cuba - alles suave...camera lentra... - zu vergleichen. wer cuba mit deutschland vergleicht, hat wirklich einen an der klatsche - jaja ich wiederhole mich...

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#56 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 10:25

Ja, und wer das in Kuba Kinderarbeit nennt relativiert richtige Kinderarbeit. Im Elend für die Familie anschaffen zu müssen, damit diese überlebt und dabei seine eigene Kindheit nicht erleben zu dürfen und nicht zur Schule gehen zu können, damit man später vielleicht mal einen Beruf ausüben kann. Das ist Kinderarbeit.
-------------------------------------------------
Achtung, da kommt die geballte Kompetenz!

kimbombo
Beiträge:
Mitglied seit:

#57 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 11:24

Zitat von ewuewu
[quote]

In Kuba traf ich bei einer Tour eine junge Frau aus Deutschland, die zwei Jahre in Hondouras uns Nicaragua gelebt und gearbeitet hatte und meine Beobachtungen bestätigte und sich gar auf keine Diskussionen einlassen wollte. "Das hier ist doch keine Armut"



Kappiert nicht ganz. Warum sollstest du Kuba mit Honduras oder Haiti vergleichen. Kuba war nie ein armes Land bis Castro gekommen ist. Kinder in cuba haben Fernseher cartoons angeschau während deine Oma malz-Kaffe bei Frühstuck getrunken hat. Castro hat Cuba ruiniert und die Kubanner in Elend versunken und du bist ihm noch dankbar dass Cuba ist immer noch nicht so arm wie Haiti Wobei cuba hat weniger pro-kopf internet users als Haiti aber das ist andere Geschichte

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#58 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 12:27

In Antwort auf:
Kuba war nie ein armes Land bis Castro gekommen ist.
Wenn man so wie du nur die Prachtbauten, Spielcasinos und Luxuslimousinen der Oberschicht in Havanna und auf der Mafiainsel betrachtet, dann könnte man zu so einem Trugschluß kommen.

Daß auf dem Land vor der Revolution fast sklavenhalterische Zustände herrschten, kannst du ja nicht wissen. Bist wahrscheinlich noch zu jung.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 12:41

Nicht nur fast

Bis heute ist es verboten, dass sich ein Landarbeiter in die Stadt begibt um Arbeit zu suchen.

kimbombo
Beiträge:
Mitglied seit:

#60 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 12:57

Zitat von el loco alemán
In Antwort auf:
Kuba war nie ein armes Land bis Castro gekommen ist.
Wenn man so wie du nur die Prachtbauten, Spielcasinos und Luxuslimousinen der Oberschicht in Havanna und auf der Mafiainsel betrachtet, dann könnte man zu so einem Trugschluß kommen.
Daß auf dem Land vor der Revolution fast sklavenhalterische Zustände herrschten, kannst du ja nicht wissen. Bist wahrscheinlich noch zu jung.



ja.. und du warst aber sicher da. Oder?

kimbombo
Beiträge:
Mitglied seit:

#61 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 13:04

Zitat von el loco alemán

Daß auf dem Land vor der Revolution fast sklavenhalterische Zustände herrschten, kannst du ja nicht wissen. Bist wahrscheinlich noch zu jung.



habe das beste übersehen. "sklavenhalterische Zustände" hast du einfach eine Ahnung wovon du redest? Soll es ein witz sein? Wo hast du es gelessen? DDR textbücher oder was? Die einzige sklavenhalterische Zustände sind die das jetzt mit Castro gibt, und von Casinos und soweiter besser ein luxus Casino als die ganze insel als low-budget Brothel für linke Europär.
Mafia bosse sind bessere Kunden

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#62 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 13:08
In Antwort auf:
Mafia bosse sind bessere Kunden


aber nur wenn man selbst einer ist!

castro
patria o muerte

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#63 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 13:41

Zitat von kimbombo
Zitat von el loco alemán

Daß auf dem Land vor der Revolution fast sklavenhalterische Zustände herrschten, kannst du ja nicht wissen. Bist wahrscheinlich noch zu jung.


habe das beste übersehen. "sklavenhalterische Zustände" hast du einfach eine Ahnung wovon du redest? Soll es ein witz sein? Wo hast du es gelessen? DDR textbücher oder was?

Red doch mal mit den Leuten, die alt genug sind. In der Provinz, da, wo die Zustände so waren. In Máximo Gómez zum Beispiel (unweit von Cardenas). Ich nenn dir gern nen paar Ansprechpartner.


Don Olafio

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#64 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 13:45

@kimbombo

ja das Batista Regime war so human und sozial ausgerichtet, dass es der US Regierung zu viel wurde, FC seine Revolution finanziert hat um so wieder ein armes Land reproduzieren zu können... aber sach mal aus welchem Land kommst DU eigentlich?! Cuba kann es nicht sein - da hast einfach zu wenig Schimmer - deutsch auf Grund mangelnder Schreibkenntnisse ebenso... also erzähl mal!

Evita
Beiträge:
Mitglied seit:

#65 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 13:57
Nicht geklapt

Evita
Beiträge:
Mitglied seit:

#66 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 14:00

http://www.elveraz.com/TVradio.htm

Für diejenigen, die Spanich gut können, das Video de la primera pionera disidente.

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#67 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 14:03

Zitat von San_German
@kimbombo
... aber sach mal aus welchem Land kommst DU eigentlich?! Cuba kann es nicht sein - da hast einfach zu wenig Schimmer - deutsch auf Grund mangelnder Schreibkenntnisse ebenso... also erzähl mal!



Ich denk mal: Ein PISA-Opfer...


Don Olafio

diablo
Beiträge:
Mitglied seit:

#68 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 14:15


Im letzten Jahr konnte ich mir anschauen, wie Kinder auf den Müllkippen nördlich von Brasov in Rumänien rumwühlten, um zum Überleben der Familie bei zu tragen.
Wer es bei Gelegenheit nachprüfen möchte. Es ist leicht zu finden. Grad in diese Berge nördlich der Stadt reinfahren und rechts der Straße dem Gestank nachgehen.

>Wirst mir sicher bestättigen ,die diese Kinder meistens der Roma minderheit angehöhren.Und der liebe Nicolaus ,schon diese Probleme hatte .Die Eltern wurden, wegen asozialem Verhalten weggespert, die Kinder kamen in Heime .Und die Strassen waren sauber.

In Instambul kann man sich mal in der Nähe von Yedikule -man kommt da mit dem Bus sehr einfach hin- solche Obdachlosenlager in den Resten der alten Stadtmauer ansehen. Da allerdings kann es sein, dass man mal nichts findet, weil die Bullen alle Nase lang die Fetzen, die als Behausung gelten, wegreißen und die Bewohner ins Nichts vertreiben.

>Die Türken waren und werden nie in der Lage sein,ihren sozialen Rechte einzuklagen.
Es gab dort nie eine soziale Revolution,ein Grund das man millionen nach Europa läst.

In Argentinien, wo mein Sohn ein Jahr lang war, gibt es in allen größeren Städten an den Müllkippen Siedlungen von Menschen, die vom Abfall leben.
Dort finden "Märkte" mit dem Zeug statt, dass die da rausgewühlt haben.
>Natürlich im Sozialismus gabs sowas nicht das hat aber nichts mit Sauberkeit zu tun,sondern mit Säuberung!
In Kuba traf ich bei einer Tour eine junge Frau aus Deutschland, die zwei Jahre in Hondouras uns Nicaragua gelebt und gearbeitet hatte und meine Beobachtungen bestätigte und sich gar auf keine Diskussionen einlassen wollte. "Das hier ist doch keine Armut"

>Bei dem Potential CUBAS schon.

Sicher eines Frage des Standpunktes. Aber sie konnte ihren mit ihren Erlebnissen begründen.
Übrigens alles Länder, die keinen Sozialismus oder keinen mehr haben.
> Richtig im Sozialismus,wurde asoziales Verhalten auch bestraft.Übrigens beim bärtigen auch ,ich mein den Östereicher.
Und nun gehöre ich zwar nicht zu denen, die der DDR Tränen nachweinen. Warum sollte ich?
Aber seit ich da rauskonnte, weiß ich auch, dass es so viele Stellen auf der Welt nicht gibt, wo man sicher sein kann, jederzeit satt zu werden, im Winter nicht frieren zu müssen, immer Arbeit zu finden.
>In allen soz.Länder gab es das Recht, aber auch die Pflicht auf Arbeit.Die Russen haben schon, 1927 die Arbeitsplatzbindung eingefürt.Und die vielen Millionen in den Arbeitslagern haben nicht gefroren?
>Es ist ein Segen eine unterbezahlte Arbeit zu finden? Und warum gibt es dann in Cuba so viele Arbeitslose oder unwillige .Für ein soz.Land untypisch.
>Immer wieder gas gleiche verlogene Argument ,gescheiterte Existenzen im parasitären Kapitalismus.Und die Überlegenheit des sauberen Sozialismus.


don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#69 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 14:22

Zitat von diablo

>Wirst mir sicher bestättigen ,die diese Kinder meistens der Roma minderheit angehöhren.Und der liebe Nicolaus ,schon diese Probleme hatte .Die Eltern wurden, wegen asozialem Verhalten weggespert, die Kinder kamen in Heime .Und die Strassen waren sauber (...)

>Die Türken waren und werden nie in der Lage sein,ihren sozialen Rechte einzuklagen.
(...)




Es ist immer wieder bemerkenswert, in welche Nähe zum rassistischen Nazi-Jargon sich solche hirnweichen Super-Wut-Ideologen a la "diablo" in ihren Hassausbrüchen begeben. Das eine scheint das andere zu bedingen...

Don Olafio

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#70 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 14:34

In Antwort auf:
Wirst mir sicher bestättigen


gut, also bestatten wir jetzt das thema!

castro
patria o muerte

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#71 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 14:40

Weiss gar nicht was da zur Diskusion steht, denke das ist immer noch ein Cuba Forum. Es kann ja mal einer mit, wenn die Schüler in der mittleren Klasse zum Landdienst gehen, von Kinderarbeit gar keine Spur. Ich musste härter arbeiten bei den Bauern als Schüler im 10 ten Altesjahr. Kinderarbeit existiert in Cuba nicht. Wie schon gelesen, denke die wenigsten wissen das. Sondern sind einfach erpicht ihren unwissenden Senf dazu zu geben.

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 25.12.2005

#72 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 14:47

Zitat von guzzi
Kinderarbeit existiert in Cuba nicht.
Eben, mehr ist dazu auch nicht zu sagen.
Über das Thema Kinderarbeit kann man in der "Lateinamerika"- oder der "Allgemeine Fragen"- oder der "Politik"-Sektion lang und breit diskutieren.........

........aber mit Kuba hat das Thema Kinderarbeit so viel zu tun wie Skilanglauf mit der Sahara!!

kimbombo
Beiträge:
Mitglied seit:

#73 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 15:27

Zitat von don olafio
Zitat von kimbombo
Zitat von el loco alemán

Daß auf dem Land vor der Revolution fast sklavenhalterische Zustände herrschten, kannst du ja nicht wissen. Bist wahrscheinlich noch zu jung.


habe das beste übersehen. "sklavenhalterische Zustände" hast du einfach eine Ahnung wovon du redest? Soll es ein witz sein? Wo hast du es gelessen? DDR textbücher oder was?

Red doch mal mit den Leuten, die alt genug sind. In der Provinz, da, wo die Zustände so waren. In Máximo Gómez zum Beispiel (unweit von Cardenas). Ich nenn dir gern nen paar Ansprechpartner.
Don Olafio


kann ich mich vorstellen und was hast du in Maximo Gomez zu suchen? Viele jineteras in Varadero kommen aus Cardenas umgebung wenn du der yuma bist erzählen sie dir immer was du hören willst, sogar opas und familienangehörige. Fidel gut! Ja klar yuma Fidel wunderbar! brauchen wir aber noch ein bisschen Seife..
Du siehst bestimmt linke aus, oder? trägst du Che-Guevara Tshirts?
man kein Witz

gitano
Beiträge:
Mitglied seit:

#74 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 15:42

Zitat von kimbombo
[kann ich mich vorstellen und was hast du in Maximo Gomez zu suchen? Viele jineteras in Varadero kommen aus Cardenas umgebung wenn du der yuma bist erzählen sie dir immer was du hören willst, sogar opas und familienangehörige. Fidel gut! Ja klar yuma Fidel wunderbar! brauchen wir aber noch ein bisschen Seife..
Du siehst bestimmt linke aus, oder? trägst du Che-Guevara Tshirts?
man kein Witz


Habe bisher gemeint, dass ich Deutsch verstehe nur dieses Deutsch sprengt sämtliche Rechtschreibenormen - oder ist das Kimbombianisch

Kimbombo braucht wohl dringend einen Übersetzer
Saludos

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#75 RE: Kinderarbeit
26.09.2006 15:49
In Antwort auf:
[kann ich mich vorstellen und was hast du in Maximo Gomez zu suchen? Viele jineteras in Varadero kommen aus Cardenas umgebung wenn du der yuma bist erzählen sie dir immer was du hören willst, sogar opas und familienangehörige. Fidel gut! Ja klar yuma Fidel wunderbar! brauchen wir aber noch ein bisschen Seife..
Du siehst bestimmt linke aus, oder? trägst du Che-Guevara Tshirts?

Wenn dieser Kimbombo kein neuer Spaß aus "Commandantes" Witzkiste ist, sondern real existiert, dann wird es sich wohl um einen im Ausland lebenden Kubaner handeln. Und sofort stellt sich dann die Frage: wie ist er überhaupt hier her gekommen?
Also immer schön den Ball flach halten.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Farc-Guerilla stellt Rekrutierung von Minderjährigen vollständig ein
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
23 11.02.2016 11:11
von Timo • Zugriffe: 300
Bolivien erlaubt Kinderarbeit ab zehn Jahren
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 04.07.2014 11:14
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 400
Sozialprogramm für bedürftige Kinder
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von santiaguero aleman
0 23.06.2008 09:11
von santiaguero aleman • Zugriffe: 226
Schuften in den Minen, Schuhe putzen, Karren schieben
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
0 21.09.2007 23:41
von don olafio • Zugriffe: 285
schadender tourismus
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von drummer
23 17.05.2004 17:26
von el loquito • Zugriffe: 1153
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de