Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 182 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

Fidels Botschaft an die Bevölkerung Kubas
06.09.2006 11:15

Fidels Botschaft an die Bevölkerung Kubas

Liebe Mitbürger!

Vor wenigen Tagen wurden Filmmaterial und einige Fotos veröffentlicht und ich weiß, dass diese unserem Volk sehr gefallen haben.

Manche führten mit Recht als einziges Unvorteilhaftes an, dass ich ein bisschen schmal aussähe. Ich freue mich sehr, dass sie dies bemerkt haben. Das ermöglicht es mir, euch mehrere Fotos neueren Datums zu schicken und euch gleichzeitig mitzuteilen, dass ich in wenigen Tagen 41 Pfund abgenommen habe. Ich möchte noch hinzufügen, dass mir nach 34 Tagen Genesung vor kurzem der letzte Knoten der Operationsnaht entfernt wurde.
Seit dem 26. Juli habe ich alle Tage - nicht einmal die schwierigste Zeit ausgenommen – die größten Anstrengungen unternommen, um die widrigen politischen Folgen dieses so unerwarteten Gesundheitsproblems wiedergutzu machen. Zu meiner Beruhigung ist es so, dass ich daraus resultierend bei mehreren wichtigen Angelegenheiten Fortschritte verzeichnen konnte. Ich kann euch mitteilen, dass Ramonet´s Buch Einhundert Stunden mit Fidel, von dem ich in jenen Tagen, als ich erkrankte, bis ins Detail jede meiner Antworten überprüft habe, praktisch in sich abgeschlossen ist und bald veröffentlicht werden wird, wie ich es euch versprochen habe. Dabei habe ich meine Pflichten als disziplinierter Patient immer strikt erfüllt.
Man kann sagen, dass der kritischste Augenblick vorbei ist. Jetzt erhole ich mich in einem zufrieden stellenden Tempo. In den folgenden Tagen werde ich angesehene Besucher empfangen. Das bedeutet aber nicht, dass jede Aktivität unmittelbar durch Film- bzw. Fotomaterial belegt werden wird, obwohl es immer Mitteilungen über jede von ihnen geben wird.
Wir alle müssen uns dessen klar werden, dass es nicht angebracht ist, systematisch Information bzw. Bilder über meinen Genesungsprozess zu bringen. Uns allen muss ebenfalls klar sein, und zwar mit Realitätssinn, dass die Zeitspanne für eine vollständige Genesung, ob man will oder nicht, lang sein wird.
Im Augenblick habe ich es überhaupt nicht eilig, und niemand soll sich Sorgen machen. Das Land funktioniert gut und es kommt voran.
Heute wurde in unserem Land das Schuljahr mit mehr Schülern, Studenten und Perspektiven eingeweiht, als zu jeglichem anderen Zeitpunkt. Was für ein wunderbares Ereignis!
Nur noch ein Detail: Ich bitte jeden ehrlichen Mitbürger, die alle zusammen die riesige Mehrheit unseres Volkes darstellen, niemanden die Schuld an der Verschwiegenheit zu geben, die ich der Sicherheit unseres Vaterlandes und unserer Revolution willens von allen erbeten habe.

Allerbesten Dank!

Fidel Castro Ruz
4. September 2006

http://www.ruinas.de http://www.raros.de

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#2 RE: Fidels Botschaft an die Bevölkerung Kubas
06.09.2006 11:21

In Antwort auf:
Ich kann euch mitteilen, dass Ramonet´s Buch Einhundert Stunden mit Fidel, von dem ich in jenen Tagen, als ich erkrankte, bis ins Detail jede meiner Antworten überprüft habe, praktisch in sich abgeschlossen ist und bald veröffentlicht werden wird, wie ich es euch versprochen habe.


Teurer Spital Aufenthalt, aber FC holt mit Tantiemen bereits wieder die Ausgaben rein.....

Dürfen Politiker eigentlich Werbung machen???


Saludos

El Cubanito Suizo

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Fidels Botschaft an die Bevölkerung Kubas
06.09.2006 12:27

In Antwort auf:
Dürfen Politiker eigentlich Werbung machen???


Gibt es in der Schweiz keine Talkshows???? In "unseren" haben schon viele Politiker Werbung für ihre Bücher gemacht.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Botschaft/Konsulat Kuba in Bonn z.Zt.geschlossen??
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Mirle
10 19.07.2015 12:51
von Pauli • Zugriffe: 764
Botschaft Kuba
Erstellt im Forum Info-Sparte! von dirk_71
0 21.01.2013 08:21
von dirk_71 • Zugriffe: 2528
Fidel Castro verbietet Kuba-Spiel
Erstellt im Forum Das Kuba Sport-Forum. von dirk_71
1 08.07.2010 10:37
von user • Zugriffe: 311
Kann Botschaft von Kuba in Bonn nicht erreichen
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Schning
6 14.11.2009 20:29
von Luz • Zugriffe: 915
Verpflichtungserklärung für Botschaft in Kuba
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von freemann07
23 02.04.2008 23:07
von Cubano • Zugriffe: 4863
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de