Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 1.312 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3
cubanitos
Beiträge:
Mitglied seit:

Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 15:22

Hallo Ihr Lieben,

brauche dringend Eure Hilfe und hoffe, dass jemand Bescheid weiss.
Folgendes: Ein Freund von mir ist gerade mit seiner Tanzgruppe in Deutschland und will hier seine Freundin heiraten und in Deutschland bleiben. Dies hat er gestern seiner Chefin eröffnet, mit der Bitte, dass sie ihm, wenn die Auftritte in Deutschland beendet sind, seinen Paß geben soll. Sie hat sich furchtbar aufgeregt und gemeint: Gibst Du mir 700 Euro, bekommst Du Deinen Paß. Mit der Begründung, dass ja der Flug nach Kuba schon gebucht sei und sie ja dann das Geld verliert. Aber hallo, ich denke, wenn man mit so einer grossen Gruppe andauernd rumreist, hat man doch mit Sicherheit eine Reiserücktrittsversicherung, oder was meint ihr. Das sind doch alles nur dumme Ausreden, weil sie ihren Tänzer nicht verlieren will. Aber das ist doch nicht rechtens, dass sie einfach seinen Paß behält, oder?! Das ist sein Eigentum. Wenn er auf der Strasse rumläuft und die Polizei ihn kontrolliert und er keinen Paß hat, das geht doch so nicht. Meine Freundin will jetzt heute mit seiner Chefin sprechen und ihr dann androhen, wenn sie sich nicht friedlich einigt, dass wir dann zur Polizei gehen. Also, Leute, wer kennt sich aus. Wie sieht es gesetzlich aus?????
Danke schon mal für Eure Hilfe!!!

Saludos Daniela

bezage
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 309
Mitglied seit: 01.01.2002

#2 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 15:31

Geh´ erst einmal davon aus, dass der Pass kubanisches Eigentum ist, wie auch unsere Pässe (s. Eintrag letzte Seite "Dieser Reisepaß ist Eigentum der Bundesrepublik Deutschland". Ich glaube also nicht, dass hier die Staatsgewalt Euch weiterhelfen kann.

cubanitos
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 15:35

Okay, aber er ist ja jetzt in Deutschland und sein Visum geht bis 2. September. Wie sieht es dann aus?

cubanitos
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 15:37

Und, okay, der Pass ist kubanisches Eigentum, aber nicht das Eigentum seiner Chefin, oder?!?!?!?

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#5 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 15:40

Glaube auch nicht das deiner Freundin da unsere Staatsmacht helfen wird und wundere mich auch nicht das la jefa sich weigert .
Sehen wir es doch mal so :
1. Hat er überhaupt alle Papiere dabei um in Dtl. offiziell zu heiraten ?
2. Normalerweise werden Künstlervisa nur für die Dauer des Auslandsaufenthaltes erteilt .
( somit müßte er bis zum Ende der Tournee geheiratet haben um sich nicht illigal in Dtl.
aufzuhalten )
3. La jefa hat bei Rückkehr nach Cuba mit großen Problemen zu rechnen wenn plötzlich einer
Ihrer Tänzer fehlt .
Ich glaube deine Freundin würde besser fahren wenn Sie Ihn später privat nach Dtl. einläd
um zu heiraten .

cubanitos
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 15:41

Mein Chef darf mir doch auch nicht den Paß wegnehmen, selbst wenn drinsteht Eigentum der Republik Deutschland. Trotzdem ist es immer noch mein Paß........

Coppelia
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 15:45

Zitat von cubanitos
Und, okay, der Pass ist kubanisches Eigentum, aber nicht das Eigentum seiner Chefin, oder?!?!?!?

Die Cheffin hat die verantwortung solange die ausserhalb von Cuba sind

..... EL ABOGADO DIJO: a la Habana, dónde se tiene la concreta posibilidad de hacer amor con 10 mujeres diferentes al día. ¿qué haces, te echas novio????

cubanitos
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 15:46

Also, wie gesagt, sein Visum geht bis 02. September, sie fliegen aber schon am 14. August nach Cuba zurück. Seine Papiere hat er alle da, sie hat auch schon alles zusammen. Wir müssen seine nur noch übersetzen und beglaubigen lassen und einen Dolmetscher besorgen. Dann ist alles unter Dach und Fach.
Aber das grenzt doch an Erpressung, wenn sie sagt, okay, wenn Du mir 700 Euro gibst, dann bekommst Du Deinen Pass. Soviele Probleme kann sie ja anscheinend nicht bekommen. Bei ihrer letzten Tournee in Deutschland sind auch ein paar hiergeblieben.............

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 15:50
Bei ihrer letzten Tournee in Deutschland sind auch ein paar hiergeblieben.............


so blutet cuba aus

Brauchen wir eigentlich so viele Tänzer und Sänger in Deutschland?
Und haben die deutschen chicas genügend Einkommen für einen Cubi?

Aber das grenzt doch an Erpressung, wenn sie sagt, okay, wenn Du mir 700 Euro gibst

das ist erpressung!
aber sicher weiss sie, dass eine chica rica alemana da ist und bezahlt

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#10 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 15:57

Zitat von greenhorn
Brauchen wir eigentlich so viele Tänzer und Sänger in Deutschland?

Wenn ich sehe was hier in Dtl. machmal so singt und "tanzt" wahrscheinlich schon .

Ach übrigens - ich wurde letztens von der Polizei per Laser geblitzt und die wollten von mir Wagenpapiere und Personaldokumente sehen . Da ich leider keinen Ausweis dabei hatte wurde ich mi einem höchtöffiziellen Papier aufgefordert innerhalb der nächsten Woche mit diesem Dokument bei der Behörde vorstellig zu werden ( was das mit dem Thema zu tun hat - no sé )

cubanitos
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 15:57

Ja, bloss die chica alemana hat leider auch nicht so viel Geld übrig, dass sie mal so eben 700 Euro bezahlen kann

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 16:08

Dann kann sie auch keinen Cubi unterhalten, ich meine Aushalten

sind doch wohl nicht billiger als ihre Landsmänninnen? (chicas, zu neudeutsch)

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 16:09

Da ich leider keinen Ausweis dabei hatte wurde ich mi einem höchtöffiziellen Papier aufgefordert innerhalb der nächsten Woche mit diesem Dokument bei der Behörde vorstellig zu

stell dir vor in England haben die überhaupt keine Ausweise.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#14 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 16:13

Zitat von greenhorn
stell dir vor in England haben die überhaupt keine Ausweise.

Und bestimmt auch keinen Führerschein - oder warum fahren die alle auf der falschen Straßenseite - is echt gefählich sowas !!!

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#15 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 16:28

Zitat von cubanitos
Ja, bloss die chica alemana hat leider auch nicht so viel Geld übrig, dass sie mal so eben 700 Euro bezahlen kann

Dann wirds halt ne Milchmädchenrechnung . Schließlich hat Sie sich Ihren novio ja schon auf cubanische Staatskosten nach Dtl. liefern lassen . Wenn Sie jetzt noch seine jefa um 200 Euronen runterhandelt zahlt Sie 500 Euronen und somit kriegt Sie Ihren novio zum Preis eines One-way-Fluges .

bezage
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 309
Mitglied seit: 01.01.2002

#16 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 18:20

--- Mein Chef darf mir doch auch nicht den Paß wegnehmen, selbst wenn drinsteht Eigentum der Republik Deutschland. Trotzdem ist es immer noch mein Paß........---

Dein Chef nicht, aber z.B. ein deutsches Gericht, oder hast Du noch nie mitbekommen, dass es einzelnen Personen untersagt ist, das Land (BRD) zu verlassen unter Abgabe ihres RP. Außerdem bist Du nur der Besitzer Deines Passes, aber nicht der Eigentümer.

Desesperado
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.819
Mitglied seit: 07.05.2003

#17 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 19:16

@ cubanitos, Daniela
bitte schau in Deine PM


Alles wird gut, immer nur lächeln! (schön wär's)

Tina
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 958
Mitglied seit: 10.04.2002

#18 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 20:47

haben die Cubis nicht 2 verschiedene Pässe, einen für arbeitstechnische Reisen und einen für private Reisen, werden denn beide gleich akzeptiert?


Tina

cubanitos
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 21:16

Also, die Sachlage ist momentan so, dass meine Freundin sich mit der Polizei in Verbindung gesetzt hat und dort mit verschiedenen Leuten geredet hat, die ihr alle bestätigt haben, dass das nicht rechtens ist und seine Chefin den Pass nicht einbehalten darf. Sie wird sie heut nach der Show vor dem Theater abfangen und versuchen, das in Ruhe mit ihr zu klären. Wenn nicht, hat sie von der Polizei eine Nummer bekommen, wo sie anrufen kann, falls es Probleme gibt, dann würden die sofort vorbeikommen. Naja, warten wir ab, wie das ganze ausgeht. Ich bin gespannt!
Danke schon mal für die rege Anteilnahme.....

Saludos Daniela

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#20 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 21:42

ich denke mal auch, das die chefin kein recht hat den pass einzusammeln.

wir sind hier doch nicht auf cuba, wo jeder einsammeln kann was er will.

cubanitos
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 21:53

[quote]wir sind hier doch nicht auf cuba, wo jeder einsammeln kann was er will[quote]

Vielen Dank!!!!! Das seh ich ganz genauso!

ALLES WIRD GUT!!!!

Coppelia
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 22:01

Aber die Chefin hat die verantwortung, koennt ihr es euch nicht vorstellen wenn er nicht nach Cuba zurueck fliegt?
Glaube auch nicht das eine Chefin die als Gruppenleiterin ins ausland fliegt, 700 € fragt, es una grande mentira

Blog ueber Kuba http://www.coppelia.de.ki

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#23 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 22:10

In Antwort auf:
Aber die Chefin hat die verantwortung,

wir sind hier doch nicht bei den kommunisten, pass einziehen darf bei uns nur die polizei und keine verdammte chefin. ich würde auch zur polizei gehen, sowas kann sie auf cuba abziehen aba nicht hier.

Coppelia
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 22:13
Zitat von Higgi 11
In Antwort auf:
Aber die Chefin hat die verantwortung,

wir sind hier doch nicht bei den kommunisten, pass einziehen darf bei uns nur die polizei und keine verdammte chefin. ich würde auch zur polizei gehen, sowas kann sie auf cuba abziehen aba nicht hier.

Hier nicht, aber die Cheffin muss doch nach Kuba zurueck?
und seit den, einige Volleyball spieler vor Jahren, im Ausland Asyl beantragt haben, muessen die Gruppenchefs die verantwortung tragen

Blog ueber Kuba http://www.coppelia.de.ki

cubanitos
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: Chefin will den Paß nicht rausrücken/ist das rechtens??
05.08.2006 22:20

Das kann schon sein. Sie ist zwar seine Chefin in dem Sinne, aber die eigentlichen Organisatoren kommen aus Deutschland. Sie ist die Choreografin und ihr gehört die Tanzschule in Cuba. Sie ist aber mit einem deutschen verheiratet, der die Firma in Deutschland hat. Keine Ahnung, wie da die Sachlage ist. Aber wenn sie wirklich Probleme bekommen würde, dann hätten sie doch bestimmt nicht mehr ausreisen dürfen, nachdem letztes Mal schon welche hiergeblieben sind, oder?!?!?

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tourismus | Direkte Reisen von den USA nach Kuba sind nicht möglich
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
0 09.11.2016 17:46
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 133
Keine Ausstellung des A2-"Das ist nicht nötig"
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von luiseidavera
21 08.04.2016 17:21
von Mocoso • Zugriffe: 729
Verfassungsgericht in Ecuador: Entlassung von Abgeordneten rechtens
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
0 05.04.2007 07:53
von don olafio • Zugriffe: 219
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de